Advertisements

Home » News

Category Archives: News

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • Dragon Trophy & Tivoli Cup 30. Januar 2020 – 2. Februar 2020 Hala Tivoli, 1000, Celovška cesta 25, 1000 Ljubljana, Slowenien
  • Bavarian Open 2020 3. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • ISU Four Continents Championships 2020 4. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Mokdong Indoor Ice Rink, 939 Annyangcheon-ro, Mok-dong, Yangcheon-gu, Seoul, Südkorea
  • The Nordics & Nordics Open 6. Februar 2020 – 9. Februar 2020 DNB Arena, Ishockeyveien 1, 4021 Stavanger, Norwegen
  • Egna Dance Trophy 7. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Würtharena, Via brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien
Advertisements

ISU-Twitter Feed

2020 Toyota U.S. Figure Skating Championships: Nachtrag

Für alle, die vom Eiskunstlauf nie genug bekommen. Hier sind die zweite und die dritte Gruppe der Kür der Herren bei den Meisterschaften der USA.

Advertisements

US-Teams für 4CC und WM 2020 benannt

Der Eiskunstlaufverband der USA hat seine Aufgebote für die Weltmeisterschaft und die Four Continents 2020 benannt. Vor allem im WM-Aufgebot gab es die eine oder andere Überraschung. Den dritten Startplatz bei den Herren bekommt nicht der Dritte der US-Meisterschaften Tomoki Hiwatashi, sondern der viertplatzierte Vincent Zhou. Noch gravierender weicht der Verband vom Ergebnis im Paarlaufen ab. Nominiert wurden nicht die Ersten und Zweiten, sondern die Ersten und die Vierten.

WM 2020

Herren: Nathan Chen, Jason Brown, Vincent Zhou
Damen: Mariah Bell, Bradie Tennell
Paare: Alexa Knierim / Chris Knierim, Ashley Cain-Gribble / Timothy LeDuc
Eistanz: Madison Chock / Evan Bates, Madison Hubbell / Zach Donohue Kaitlin Hawayek / Jean-Luc Baker

Die WM findet vom 16. bis 22. März in Montreal statt.

(mehr …)

2020 Toyota U.S. Figure Skating Championships: Der sechste Tag

Nathan Chen wurde in der Nacht zum vierten mal in Serie Meister der USA. Er gewann die 2020 Toyota U.S. Figure Skating Championships mit 330.17 Punkten. In der Kür, zu der vier Vierfache gehörten, blieb er fehlerlos. Zweiter wurde Jason Brown mit 292.88 Punkten. Sein vierfacher Toeloop in der Kür wurde abgewertet. Weitere Fehler erlaubte er sich nicht. Den dritten Platz belegte mit 278.08 Punkten Tomoki Hiwatashi.

Judges Scores der Kür
Endergebnis

ISU European Championships 2020: Nachtrag

Das Schaulaufen in der Fassung von One (Nur für Deutschland)

Das Schaulaufen in voller Länge (Nicht für Deutschland)

Reykjavík International Games 2020: Der dritte Tag

Am dritten und letzten Tag der Reykjavík International Games 2020 waren Österreich und die Schweiz noch je einmal am Start. Bei den Damen belegte die Schweizerin Patrizia SALA mit 108.79 Punkten den vierten Platz.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis 

(mehr …)

2020 Toyota U.S. Figure Skating Championships: Der fünfte Tag

In der Nacht wurde bei den 2020 Toyota U.S. Figure Skating Championships zwei weitere Titel vergeben. Er ging an Madison Chock / Evan Bates die mit 221.86 Punkten den Eistanz-Wettbewerb für sich entschieden. Damit konnten sie zum zweiten Mal nach 2015 US-Meister werden. Den zweiten Platz sicherten sich Madison Hubbell / Zachary Donohue, die 217.19 Punkte bekamen, Dritte wurden mit 201.16 Punkten Kaitlin Hawayek / Jean-Luc Baker.

Judges Scores Free Dance
Endergebnis

(mehr …)

ISU European Championships 2020: Kostornaia holt den Titel

Eines muss man den russischen Mädels lassen, sie machen es spannend. Meistens weiß man erst wer gewonnen hat, wenn die letzte des Trios ihr Programm absolviert hat. Heute musste man bis zur Verkündung der Wertung für Alena KOSTORNAIA warten, um sicher zu sein, dass die Grand-Prix-Siegerin vom Dezember auch im Januar bei der EM die Beste war. Der hervorragende Eindruck ihrer Kür wurde lediglich durch einen Sturz beim dreifachen Lutz getrübt. Durch den Sturz wurde sie in der Kür mit 155.89 Punkten Zweite, konnte aber vom Vorsprung aus dem Kurzprogramm zehren. Sie gewann mit 240.81 Punkten. Anna SHCHERBAKOVA konnte zwar noch dicht an sie heranrücken, machte aber zu viele Fehler um gewinnen zu können. Sie stürzte beim vierfachen Lutz, der dann auch noch abgewertet wurde, außerdem unterliefen ihr zwei unterrotierte Sprünge. Mit 159.81 Punkten gewann sie zwar die Kür, blieb aber mit 237.76 Punkten knapp hinter der Siegerin. Dritte wurde Alexandra TRUSOVA mit 225.34 Punkten, die diesmal nicht ganz so auf Krawall gebürstet war und „nur“ drei Vierfache probieren wollte. Nur einer davon gelang, der Toeloop in Kombination mit dem dreifachen Toeloop. Beim Toeloop als Einzelsprung stürzte sie und der Sprung wurde auf dreifach abgewertet. Einen Sturz gab es auch beim vierfachen Lutz. Mit 150.39 Punkten wurde sie dritte in der Kür.

(mehr …)

Reykjavík International Games 2020: Der zweite Tag

Zwei Schweizerinnen und eine Läuferin aus Österreich waren heute in Island im Einsatz. Dabei sicherte sich Anna ALBISETTI aus der Schweiz mit 86.16 Punkten den Sieg. Dabei musste sie aber von ihrem Vorsprung aus dem Kurzprogramm zehren, denn in der Kür bekam sie für sechs der neun Elemente Abzüge. Hier wurde sie mit 51.15 Punkten Vierte.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Ein Sturz in der Kombination und Abzüge bei den beiden andere Sprüngen sorgten bei der Schweizerin Patrizia SALA für einige Abzüge. Mit 36.32 Punkten liegt sie nach dem Kurzprogramm der Damen auf dem sechsten Platz.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Dann fehlt noch das Kurzprogramm der Juniorinnen. Hier liegt die Österreicherin Emily SAARI mit 38.84 Punkten auf dem achten Platz. Sie sprang den Axel nur einfach und bekam Abzüge für eine Pirouette.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Die Videos wurden mittlerweile weltweit gesperrt.

ISU European Championships 2020: Sinitsina / Katsalapov entthronen Papadakis / Cizeron

Das Ergebnis im Eistanz ist noch überraschender als das frühzeitige Ausscheiden von Kevin Aymoz. Der Sieg hier geht überraschend an Victoria SINITSINA / Nikita KATSALAPOV aus Russland. Beide hatten nach dem Rhythm Dance noch 0,05 Punkte Rückstand auf Platz eins, gewannen dann aber den Free Dance mit 0,19 Punkten Vorsprung. Am Ende hatten sie mit 0,14 Punkten das bessere Ende für sich. Ihre 131.69 Punkte im Free Dance waren genauso eine neue Bestleistung, wie die 220.42 Punkte insgesamt. Letztere bedeuteten eine Verbesserung um fünf Punkte. Für die beiden ist es der erste große Titel, nach dem sie in der vergangenen Saison Vizeweltmeister wurden. Für die Franzosen Gabriella PAPADAKIS / Guillaume CIZERON war es die erste Niederlage nach sechs Europameistertiteln infolge, wenn man bei einem zweiten Rang von Niederlage sprechen will. Im Free Dance erhielten sie 131.50 und insgesamt 220.28 Punkte, das waren sechs weniger, als bei ihrem Weltrekord. Rang drei geht an Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN aus Russland, die 211.29 Punkte bekamen, eine Steigerung um gut zwei Zähler.

(mehr …)

2020 Toyota U.S. Figure Skating Championships: Der vierte Tag

In der vergangenen Nacht wurde bei den 2020 Toyota U.S. Figure Skating Championships der Meistertitel bei den Damen vergeben. Er ging mit 235.52 Punkten nicht unerwartet an Alysa LIU. Die 14-jährige ist damit zum zweiten Mal US-Damen-Meisterin. In der Kür zeigte sie zweimal den dreifachen Axel und einen unterrotierten vierfachen Lutz. Dazu gab es zwei Kombinationen, die zusammen 26 Punkte brachten. Der zweite Platz ging an eine fast fehlerfrei laufende Mariah Bell. Lediglich ein unterrotierter dreifacher Lutz sorgte für Abzüge. Sie brachte es auf 225.21 Punkte. Die nach dem Kurzprogramm führende Bradie Tennell stürzte beim dreifachen Rittberger und bekam Abzüge für einen unterrotierten dreifachen Flip. Ihr Endergebnis waren 141.90 Punkte und der dritte Rang. Der vierte Platz geht an Karen Chen (193.65), vor Amber Glenn (186.58) und Starr Andrews (181.78). Gracie Gold beendete den Wettbewerb mit 161.75 Punkten auf dem zwölften Rang.

Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

ISU Four Continents Championships 2020

03:00 Uhr Rhythm Dance6. Februar 2020
Noch 9 Tage.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 533 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - Aufzeichnung 1. Februar 2020 um 16:55 – 19:50 RTS 2
  • ISU European Championships 2020: Free Dance - Ausschnitte 5. Februar 2020 um 20:45 – 23:00 ORF Sport Plus
  • ISU Four Continents Championships 2020 6. Februar 2020 um 3:00 – 5:27 Rhythm Dance
  • ISU Four Continents Championships 2020 6. Februar 2020 um 6:15 – 8:00 Kurzprogramm der Paare
  • ISU European Championships 2020: Free Dance - Ausschnitte 6. Februar 2020 um 8:45 – 11:00 ORF Sport Plus
  • ISU Four Continents Championships 2020 6. Februar 2020 um 10:40 – 13:55 Kurzprogramm der Damen
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - Aufzeichnung 6. Februar 2020 um 20:35 – 23:00 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020: Free Dance - Ausschnitte 7. Februar 2020 um 0:45 – 3:00 ORF Sport Plus
  • ISU Four Continents Championships 2020 7. Februar 2020 um 5:30 – 8:17 Free Dance
  • ISU European Championships 2020: Schaulaufen - Aufzeichnung 7. Februar 2020 um 8:35 – 11:00 ORF Sport Plus
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.718.726 Besucher seit dem 16.10.13

Archive