Advertisements

Home » Presseschau (Page 2)

Category Archives: Presseschau

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Rooster Cup 20. April 2018 – 22. April 2018 Patinoire Thierry Monier, 4 Place Charles de Gaulle, 92400 Courbevoie, Frankreich
  • International Adult Figure Skating Competition 14. Mai 2018 – 19. Mai 2018 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • Oceania International Novice Competition 16. Mai 2018 – 20. Mai 2018 O'Brien Group Arena, Ground, 105 Pearl River Rd, Docklands VIC 3008, Australien

Presseschau

Carolina Kostner hat WM-Medaille im Visier

Osmond krönt sich zur Eiskunstlauf-Weltmeisterin

Eiskunstläuferin Schott wird WM-13. in Mailand

Paganini enttäuscht, Osmond überrascht

Wie bitter: Kostner verpasst hauchdünn ihre 7. WM-Medaille

Olympia-Zweite Papadakis/Cizeron nach Kurztanz vorn – Lorenz/Polizoakis 17.

„Wir waren die Stars“

Carolina Kostner: „Der Strudel meiner Mama ist der beste Trost“

Chen Weltmeister – Dritter Titel für Papadakis/Cizeron

Chen holt überlegen WM-Gold

Eiskunstlauf-WM: Chen holt Gold

Chen überlegen zu WM-Gold

Advertisements

Presseschau

Savchenko/Massot – mit meisterhafter Kür zu WM-Gold

Ärgerliches Scheitern von Walker – Chen top

Savchenko/Massot holen auch den Weltmeister-Titel

Aljona Savchenko und Bruno Massot stürmen zum ersten gemeinsamen WM-Gold

Berliner Eiskunstläufer Fentz mit Bestleistung ins Finale

Wieder magische Kür: Olympiasieger Savchenko/Massot nun auch Weltmeister

Savchenko/Massot veredeln Olympiasieg mit WM-Titel

Savchenko und Massot triumphieren auch bei der WM

Warum Aljona Savchenko und Bruno Massot jetzt nicht aufhören sollten

Savchenko/Massot deuten nach WM-Weltrekordsieg Abschied an

Berliner Fentz startet mit WM-Platz zwölf

Olympia-Zweite Papadakis/Cizeron nach Kurztanz vorn – Lorenz/Polizoakis 17.

Presseschau

Savchenko/Massot auf dem Weg zum nächsten Gold

Savchenko/Massot nach dem Kurzprogramm auf Titelkurs

Eiskunstläuferin Schott mit gutem WM-Einstand

Mit Saisonbestleistung: Paganini im Kurzprogramm 19.

Rang 19 für Paganini nach Kurzprogramm – Kostner überraschend vorne

Eiskunstlauf-Trainerin Ilona Schindler: „Aljona ist der Tiger im Käfig“

Besondere Vorfreude auf das Heimspiel

PAGANINI SIND TOP 15 ZUZUTRAUEN

Nach der Olympia-Sternstunde geht der Gold-Traum weiter

Fentz glänzt mit Vierfach-Toeloop

Aljona Savchenko und Bruno Massot laufen mit nächstem Weltrekord zu WM-Gold

Die Kunstläuferin

Presseschau

Noch ein Mal quälen

Traumpaar vor dem letzten Start?

Sinn und Unsinn einer Eiskunstlauf-WM kurz nach Olympia

Paganini sind Top 15 zuzutrauen

„Aljona Sawtschenko war immer mein Vorbild“

Savchenko und Massot wollen den nächsten Sieg

Eiskunstläuferin Schott mit gutem WM-Einstand

Flügelschlag des Kolibris

Schott startet exzellent in Eiskunstlauf-WM

Die Mädchen-Schmiede

WM-Titel für Savchenko/Massot zum Greifen nah

Paarlauf-Olympiasieger Savchenko/Massot vor WM-Sieg

Presseschau

Die letzte Presseschau gab es vor der WM, wir haben also einiges aufzuarbeiten. Das machen wir jetzt Stück für Stück, an jedem Tag genau ein Dutzend Links.

Die Männer sind eine Minderheit (mit Video)

Michelle Kammerer holt den Landestitel

„Dieser Druck – schon mit 15 Jahren!“

120 Eisläuferinnen in Memmingen im Wettbewerb

Nur magische 200 knapp verfehlt

Und jetzt der WM-Titel

Olympiasieger Savchenko/Massot motiviert nach Mailand

Julia Sauter steht kurz vor der WM-​Qualifikation

Olympiasiegerin Aljona Savchenko in Mailand vor Karriereende?

Savchenko/Massot – „Kirsche auf der Torte“ zum Abschied?

Weitere Medaillen – oder viel Geld im Showgeschäft

Carolina Kostner vor krönendem Abschluss in Mailand?

Presseschau

30 Jahre nach Gold für DDR in Calgary Was macht Eiskunstlauf-Star Katarina Witt heute?

Emilia Bieganski Erste bei LSC-Klubmeisterschaft

Presseschau

Eiskunstlauf-WM ohne Titelverteidigerin Medwedjewa

Eiskunstlauf-DM 2019 schon im Dezember 2018 (ich kann mich nicht erinnern, wann zuletzt die DM nicht „schon“ im Dezember war)

Ein Jubiläum mit Schwung und Sprung

Presseschau

Mit Abstand: Ministarlets siegen beim Swiss-Cup

Staunendes Publikum an der Galanacht

Eleganz und Können verzauberten alle

Adam Rippon: Coming Out war das beste Erlebnis seines Lebens

WM-Platz 20 für ECR-Talent Marold

Kreisjugendspiele und erfolgreiche Vereinsmeisterschaft

Sophie Dornbach und ihre Liebe zur Schwerelosigkeit

Presseschau

Eiskunstlauf-Karriere mit Hindernissen

13 Jahre alte Russin mit zwei Vierfachsprüngen

Presseschau

Grazer Sportstätten werden weiter ausgebaut

Titelverteidiger Sui/Han sagen WM-Teilnahme ab

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 424 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Samstag, 21.04.

14.45 Uhr LS Rooster Cup

17.20 Uhr KiKa – Kann es Johannes ? – Eiskunstlauf
Eleganter Tanz, gewagte Sprünge und rasant gedrehte Pirouetten – das ist Eiskunstlauf!Zuschauer auf der ganzen Welt sind fasziniert, wenn Eiskunstläufer scheinbar schwerelos über das Eis wirbeln, springen oder fliegen. Aber was bei den Profis so mühelos aussieht, erfordert jahrelanges hartes Training. Johannes hat nur 48 Stunden Zeit. Dann muss er eine Kür aus sieben anspruchsvollen Elementen präsentieren und in seiner Herausforderung sicher auf dem Eis stehen. Kann es Johannes?

Sonntag, 22.04.

11.10 Uhr LS Rooster Cup

Dienstag, 24.04.

00:15 Uhr ZDF – Stella – Skinny Love – Film Stella ist zwölf Jahre alt und in den Eiskunstlauf-Trainer ihrer älteren Schwester Katja (15) verliebt. Mit deren Unterstützung will sie eine Choreografie für die Weihnachts-Eislaufshow einstudieren. Doch Katja ist nicht zuverlässig ansprechbar für sie, denn sie hat eine Essstörung, die zunächst nur Stella registriert. Stella weiß nicht, wie sie damit umgehen soll, und es nervt sie, dass sie selbst und ihre Anliegen dadurch unter die Räder geraten: Immer dreht sich alles nur um Katja! Oder alle drehen sich nur um sich selbst? Eine schwierige Zeit beginnt, die die gesamte Familie vor große Herausforderungen stellt und in der Stella und ihre Familie sich neu definieren müssen.

Freitag, 11.05.

11.30 Uhr 3 Sat – Stöckl – mit Trixi Schuba
Die ehemalige Eiskunstläuferin Trixi Schuba holte bei den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo Österreichs einzige Goldmedaille. Im Gespräch mit Barbara Stöckl blickt sie auch auf die Spiele in Südkorea zurück. Außerdem erklärt die 66-Jährige, die nach ihrer Karriere mit den Shows „Ice Follies“ und „Holiday on Ice“ sechs Jahre lang durch Europa, Nord- und Südamerika tourte, warum und wie sie heute junge Künstlerinnen und Künstler fördert.

Freitag, 18.05.

22.00 Uhr NDR – NDR-Talkshow mit Marika Kilius

Blogstatistik

  • 1.370.738 Besucher seit dem 16.10.13

Archive