Alena Kostornaja

  • Alena Kostornaja, die amtierende Europameisterin und GrandPrix Siegerin - es ist mir eine Ehre, für sie einen thread zu beginnen.

    Nur 1, 53 m gross aber was für eine Präsenz auf dem Eis. Mir gefällt ihre Haltung, ihr Ausdruck wie von einer Primaballerina. Wenn sie die Sprünge landet die Bewegung ihrer Arme nach oben, als ob sie davonschweben wollte. Seit 2017 trainiert sie bei Eteri Tutberitze und Sergei Dudakov.

    Für mich ist sie die Kandidatin für den newcomer award der ISU - sie ging unbesiegt in internationalen Wettbewerben durch ihre erste Senior - Saison.


    Alena träumt vom Pferdesport nach ihrer Karriere, will ein eigenes Pferd, dafür spart sie. Ein Video von ihr beim Reiten, ich glaube, das ist ein Vermächtnis vom Eislaufen, diese Haltung beim Galopp.

  • Gute Stimmung im team, wer war der Kameramann ?
    In den instagramm - Kommentaren wird erwähnt: Trusova stünde neben Kostornaja - denke das war Anna Scherbakova.

  • Ist mir entgangen, wo Plushenko sein Trainingslager hat (seine Akademie ist in der Nähe von Moskau wenn ich nicht irre ?).

    Das Tutberitze team -Trainingslager ist leicht nördlich von Moskau, auch dessen Namen ist mir entfallen.

    Ist aber nicht so wichtig.

    Ob man von Plushenko's Seite auch solche Scherz-Videos veröffentlicht - ich glaube nicht, da kommen höchstens gelungene Vierfache.

  • Da man nicht parallel ein Herzchen vergeben UND lachen kann muss ich halt hier lachen: Karl Heinz - da sind wir uns einig über Plushenko !


    Wie wohl Alena Kostornaja und Plushenko miteinander als Schüler und Trainer umgehen würden ?

  • Alena

    Bitte nicht missverstehen. Ich möchte nicht klugscheißen, aber das Mädchen heißt Aljona (oder Alyona, wenn man die englische Schreibweise lieber mag), nicht Alena. ;)

  • Schön zu sehen, dass Sie mich wieder von der Ignorelist genommen haben. :saint:


    Dass im Internet etwas wiederholt falsch wiedergegeben wird, macht etwas Falsches nicht zu etwas Richtigem.

    Im Falle von Kostornaja lautet der korrekte Vorname Алёна und NICHT Алeна.

  • Nein, Du stehst immer noch auf der Ignore-Liste. Mich hat nur jemand auf diesen Beitrag aufmerksam gemacht. Bei den ersten drei Links handelt es sich um Artikel russischer Nachrichtenagenturen, bei den beiden letzten um offizielle ISU-Angaben.


    Hier der Name Alena und seine Schreibvarianten bei Wikipedia


    Alena Kostarnaia in der englischen Wikipedia


    Und noch ein Screenshot


    alena_kostornaia.png


    Aber schön zu wissen, dass es im Forum jemanden gibt, der alles besser weiß.

  • Es ist ein Leichtes, Hunderte, wenn nicht Tausende solcher Beispiele im Netz zu finden, das sagte ich bereits.

    Fakt ist jedoch, dass (mindestens) die halbe Welt den Namen Алёна schlicht aus dem einen Grund falsch ausspricht, weil er so oft falsch transkribiert wird.

    Wer, bitteschön, spricht bspw. hier im deutschen Sprachraum Алёна als Aljona/Alyona/Aliona aus, wenn er den Name als Alena geschrieben sieht? Richtig. Niemand.

    Sie wird aber nun mal Aljona bzw. Alyona bzw. Aliona ausgesprochen.

    Es geht hier also weniger um Rechthaben als vielmehr darum, einen russischen Namen im Deutschen so zu schreiben, dass derjenige, der ihn liest, danach weiß, wie er ihn richtig auszusprechen hat.

    Und das erreicht man am Leichtesten, wenn man den Namen eben so schreibt, wie man ihn spricht.

    Ich finde, das ist man Алёна schuldig.

    Tut doch auch nicht weh. :)

    3 Mal editiert, zuletzt von Sigrid ()

  • Tut nicht weh. Wenn man ne andere Tastatur hätte. Ich kenne die Spielerei um Alena's Namen.


    Wenn es so einfach wäre, immer das Doppelpunkt - e zu finden auf unserer Tastatur - das ist umständlich und jedesmal Alt + 137 , dann erscheint in google das ë, dann kopieren und einfügen, der cursor ist an der falschen Stelle, das ist ein Gefummel.


    Desweiteren fange ich nicht an mit Aljona, weil das Verwechslungen mit Ajona Savchenko hervorrufen könnte.

  • Du könntest ja hier Aljona und dort Alyona schreiben, um Verwechslungen zu vermeiden. ^^

    Wie gesagt, ich wollte nicht klugscheißen und wenn es dir eh klar war, ist ja alles gut.

    Nichtsdestrotz stelle ich es mir im Falle Kostornaias nervig vor, überall außerhalb des Heimatlandes zu 99% falsch angeredet zu werden. Man hört es ja quasi in jedem Interview und selbst die Lautsprecheransagen bei internationalen Wettkämpfen lauten in der Regel falsch.


    PS: Als kleiner Nachtrag für Karl-Heinz, bevor das Ganze hier noch zu einem Streit ausartet. Die Besserwisserin Aliona Kostornaia hat in Interviews selbst schon mehrfach vehement(!) betont, dass sie nicht Alena sondern Aliona heißt. ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Sigrid ()

  • Habe ich ad hoc keines zur Hand. War wimre irgendwo auf insta.

    Aber ich begreife halt nicht, wie man das überhaupt anzweifeln kann. Die Aussprache von "ё" im Russischen ist klar definiert.

    Trotzdem, sobald kommende Woche der Mann von 1&1 da war und ich so Gott will wieder Internet habe, ja mal suchen.


    Aber apropos Beweisvideo.

    Ich warte ja nach zweimaliger höflicher Nachfrage noch immer auf die Nennung der Quelle, der Karl-Heinz bereits vor 2 Wochen Trusovas neues SP entnommen hat. Erst diese Woche sagte Sasha, dass über neue Programme noch nichts entschieden ist.

  • Al https://www.instagram.com/aliona_officialnew/?hl=de na.


    So was passiert, da man nur ein Ding in der Zwischenablage haben kann.

    Was ich sagen wollte: Alena schreibt ihren Namen in englisch Aliona in ihrem instagram account. Nun ja.


    Viel interessanter finde ich ihren Hindernisparcours aus Autoreifen, Bällen. Wer kein instagram Mitglied ist, kann sich das Video trotzdem ansehen, indem er es downloadet ( auch inkorrektes Deutsch ) dazu gibt es ein spezielles download-tool.