Alena Kostornaja

  • Halt. Mir fällt da gerade was ein. Ist zwar kein Interview, aber wimre fällt da öfters Aljonas Name als die drei rumalbern und Sasha mit dem Handy filmt (ich kann gerade nicht die Stelle angeben, da ich momentan auf Mobildaten angewiesen bin, also bitte selbst suchen)

    Das Video passt eigentlich sogar ganz gut hierher, denn gegen Ende ist Aljona bei einem Ausflug zu einem Reiterhof (oder so was in der Art) zu sehen.

    Man kann bei dieser Version übrigens die englischen UT aktivieren.

    [Externes Medium: https://youtu.be/WkAXLP1TR4s]

  • Lippizanergestüt Voitsberg /Österreich. 40km entfernz von Graz.


    In der Box mit einem Pferd sagte sie "warum geht du zurück" - das Pferd legt die Ohren an. Da würde ich den Rückzug antreten.

  • Diese Nachricht - Kostornaja soll zu Plushenko wechseln - hat mich aber richtig wach werden lassen an diesem heissen Nachmittag. Danke, Octavia !


    Ein Gerücht gelesen in einem anderen Forum besagt, dass Kostornaja ihren 3 A nach der Corona-Pause nicht mehr wiedergefunden hat.

    Wenn das stimmt, dann müsste man sagen, es ist Rozanov, zu dem sie wechselt.


    Das wär wirklich ein Knaller.

  • Der Wechsel von Kostornaja zu Plushenko scheint sich zu bewahrheiten: Nun auch in sports.ru ein jubilierender Artikel mit dem Tenor "Kostornaja, diese dreiste Schönheit, hat nicht in das System von Tutberitze gepasst" .

    Das Ergebnis der Umfrage unter diesem Artikel "hat Kostornaja das Richtige getan, indem sie Tutberitze verliess?"

    72 % sagen: Nein.

  • Nun gehe ich davon aus, dass Kostornaja wirklich zu Plushenko wechselt.

    Plushenko hat sich schon geäussert, er meint, er wüsste davon erst seit zwei Wochen, nicht etwa wie von Tutberitze's Seite behauptet, seit zwei Monaten.


    Die von Gleichengauz, team Tutberitze, konzipierten Programme für Kostornaja für die kommende Saison würden geändert, so Plushenko; was er von ihnen schon auf instagram gesehen habe sei einfach schrecklich. Alena soll die Programme auch nicht mögen.


    Plushenko's Äusserungen - Quelle.

  • Was auch immer die Beweggründe so sein mögen, Plushenko finde ich persönlich kein bisschen besser als Tutberidze.

    Seine Aussagen zu den Mädels die mal bei ihm trainiert haben, sind nicht besser als das was Tutberidze und Co machen.

    Hier sind mal ein paar Beispiele:

    Plushenko über Sakhanovich: - sie wäre faul gewesen

    - sie hätte die Verletzung nur vorgespielt

    Interview mit Serafima Sakhanovich:

    https://fs-gossips.com/serafim…-injury-in-his-interview/

    (Sakhanovich hat es bei Tutberidze besser gefallen als bei Plushenko)

    Plushenko über Tarakanova:

    - sie sei hysterisch, übersensibel

    - er hätte sie rausgeschmissen, was sie dementierte

    Interview mit Anastasia Tarakanova:

    https://www.tellerreport.com/s…-academy-.B1ellb2Q94.html


    Und wenn man liest wie normal Plushenkos Frau es findet den Sohn mit einem Gürtel zu schlagen und im dunklen Zimmer einzusperren(https://meaww.com/mother-of-fi…n-dark-room-as-punishment) und wie viel Angst der Sohn hatte etwas falsch zu machen bei Shows, da fragt man sich wirklich wie viel "gesünder" da die Trainingsmethoden sind. Und außerdem ist ja der "Hot Sergei" ja auch da und wenn er vorher mit den Trainingsmethoden von Tutberidzes Team einverstanden war, dann glaube ich kaum dass sich da viel verändert.

    Und ich bin immer noch der Meinung dass Plushenko außer eigenen Erfolgen und einem Namen nicht viel zeigen kann. Die Schüler die er bisher von Tutberidze hatte (Sakhanovich und Tarakanova waren beiden keine unbekannten oder untalentierten Kandidaten) blieben nur maximal ein Jahr bei ihm.

    Ich mag nicht viel von dem Team Tutberidze halten, aber dass sie Erfolg haben, dass kann man nicht leugnen.


    Jedenfalls kann ich den riesen Vorteil für Aljona nicht sehen. Ich wünsche ihr natürlich trotzdem alles Gute.

  • was sind das den für kranke Gerüchte von denen ihr euch da ernährt


    ich sehe das so Die Presse schreibt gern viel mist damit sie Aufmerksamkeit erregt und es ist keine Seltenheit das man hier im westen auf alle Arten schlecht über Russland schreibt, so langsam muss man das doch erkennen das im Westen der Mainstream präsent und aktiv sticheln tut gegen Russland.

    Ich verstehe nicht, was dein Problem ist...


    1. Was für kranke Gerüchte meinst du?

    Das was ich beschrieben habe sind alles Übersetzungen aus der russischen Presse und basieren auf offiziellen Interviews und Posts von offiziellen Instagramkonten. Also wenn keine westliche, sondern eine russische Sicht.

    (Als ob sich hier irgendwelche westlichen Länder für Eiskunstlauf oder Plushenko und Tutberidze interessieren? )

    Ich bin lediglich auf die Übersetzungen angewiesen, die nebenbei bemerkt meistens von russischen Fans verfasst werden und von keiner Presse.

    Aber vielleicht habe ich auch eine andere Auffassung was Gerüchte sind...



    2. Schlecht über Russland schreiben?

    Also ich dachte wir sprechen von Eiskunstlauf und Plushenko und Kostornaia. Nicht von Russland generell.


    Also meine Ansicht hat nichts mit Russland zu tun, sondern damit wie junge Menschen behandelt werden und so wie sich das darstellt finde ich es nicht gut, egal aus welchem Land. Das würde ich auch schreiben, wenn es um einen deutschen Coach ginge.


    Ja Presse darf man nicht alles einfach glauben, man sollte sich schon informieren mit mehreren unabhängigen Medien, aber man sollte es trotzdem ernst nehmen. Es ist nicht einfach alles Mist, nur weil man es nicht glauben will. Und ich finde in einem Forum sollte man verschiedene Ansichten diskutieren können, die auf Artikeln und Interviews beruhen. Und ja auch mal Gerüchte, was ist dabei? Solange es als Gerücht erkenntlich ist.

  • wie gesagt alles bullshit, die verdrehen gerne alles, bisschen wahrheit mit scheiße mischen und da hat man schon sein Artikel und englische Medien hetzen sowieso am meisten gegen Russland.

    Da fällt mir fast nichts ein bei so viel Bullshit...also alle Dokumentationen, alle Interviews, alle Posts von offiziellen Konten sind erlogen? Ja klar bestimmt....

    Sorry das ist absolut lächerlich und dass alle russischen Medien falsch berichten und die westlichen noch mehr.

    Also nach deiner Logik kann man also gar nichts glauben. Toll. Warum reden wir dann noch? Kann man ja eh nichts glauben. 🤦‍♀️

    Nebenbei bist du doch derjenige der den Artikel über Kostornaias Wechsel wegen fehlenden Sponsoren geteilt hat, der ist jetzt vertrauenswürdiger oder was?

  • Plushenkos Hoffnung über den russischen Sportminister den Wechsel von Kostornaia beschleunigen zu können, scheint sich nicht zu erfüllen. Minister Oleg Matytsin sagte gegenüber RIA Novosti: "Ich bin bereit, mich mit Plushenko zu treffen, aber dies ist kein Thema für eine Diskussion mit dem Sportministerium. [...] Wir regeln nicht die Beziehungen zwischen Trainerschulen und regeln keine Übergänge von einem Trainer zum anderen."



  • ja dann poste doch die russische quellen dann schenke ich auch mehr glauben, aber englische quellen sind wie gesagt absolut Anti russisch weil ich weiß wie gerne sie was verdrehen, ob es dir nun passt oder nicht den vertraue ich kein stück.


    aber glaube mal ruhig in deiner Phantasie wie schön diese Welt mit Harmonie und Wahrheit gefüllt ist ,wenn es dir Trost spendet deine Sache :)

    Hab selten so gelacht. 😂😂😂😂

    Ich könnte jetzt Spekulationen über deine Weltanschauung anstellen, aber da ich dich nicht kenne und ich so ein Niveau unter meiner Würde finde, mache ich es nicht.


    Und wenn du dir mal die Links angeschaut hättest, hättest du gesehen, dass die russischen Quellen sehr wohl angegeben sind:


    Aber hier nochmal zum Mitschreiben:

    Serafima Sakhanovich Interview/Artikel: https://m.sport.business-gazeta.ru/news/255589/


    Anastasia Tarakanova Artikel:

    https://russian.rt.com/sport/a…kademiya-plyuschenko-uhod

    Ihr Instagrampost (und das ist ja wohl keine Presse) :


    So viel zu erstmal zu den Methoden als Trainer.


    Zu Plushenko Sohn und Frau: Der von mir gepostete Link zitiert Spletnik - ein russisches Magazin (das Original kann ich jetzt so schnell nicht finden)

    Zu diesem Artikel sind in mehreren Ländern Artikel dann erschienen, ein anderer Artikel dazu hier (ja westliches Medium)

    https://www.dailymail.co.uk/ne…ing-locking-cupboard.html

    Das was Rudkovskaya (Plushenkos Frau) sagt, wurde in Russland selbst gar nicht als "so schlimm" angesehen, widerspricht aber dem was ich unter einer guten gewaltfreien Erziehung sehe.

    Natürlich heißt das nicht, dass Plushenko seine Schüler auch so behandelt, das habe ich aber auch nicht geschrieben. Ich habe es lediglich als Frage angeführt wie dann die Schüler behandelt werden.


    Und für mich ist die Diskussion damit auch abgeschlossen. Es lohnt nicht zu diskutieren wo keine Diskussion erwünscht ist und auf einem persönlichen Niveau ausgetragen wird.


    Nett gemeinter Rat, etwas mehr Sachebene. Einfach alles nur als "Bullshit" abtun ist keine vernünftige Diskussion. 😉



    Karl-Heinz Krebs Tut mir leid für das Hijacking von dem Thread. Wollte das nur beantworten...(leider sind solche bekloppten Diskussionen der Grund warum ich mich in diesem Forum nur noch wenig beteiligt habe, trotzdem Danke für dein Engagement. )

  • Meine letzten Zweifel, ob wirklich Kostornaja bei Plushenko trainieren wird, sind mit diesen Videos von Kostornaja beim Einstudieren der neuen Programme verschwunden.


    Also doch: Kostornaja trainiert bei Plushenko. Der Wechsel nicht absegenbar vom russischen nationalen Verband weil zu spät in der Saison.

    Auch nicht alltäglich.

  • Der Russische Verband hat am Montag bekannt gegeben, dass Kostornaia immer noch keine Papiere für ihren Transfer eingereicht hat. Wenn sie dies bald nicht tut wird wahrscheinlich dem Verband der Kragen platzen und sie könnten sie für den Wettbewerb sperren. Plushenko hat so etwas ähnliches gebracht, als er Papiere in 2010 nicht fristgerecht eingereicht hat. Daraufhin hatte der Verband ihn für die Saison gesperrt.

    https://tass.com/sport/1187801…Bm_4_DPMwn8J4vQRCIxiv7UyA

  • Unser Plushy macht doch keine Fehler. Der ruft dann wieder irgendjemanden an, der ihm helfen soll. Läuferinnen abwerben ist das eine, einen Verein zuführen und dabei alle Regelungen einzuhalten das andere.


    Ernsthaft: Es gibt wohl eine Regelung, in wie vielen Tagen solch eine Meldung beim Verband eintrudeln muss. Sonst droht tatsächlich eine Sperre. Tag X soll wohl der nächste Montag sein.

  • Kostornaia soll 3,5 kg zugenommen haben. Nicht erst seit Corona, sondern bereits nach der EM. Bei einer Show von Tutberidze Ende Februar soll das bereits so gewesen sein. Hier konnte sie keine dreifachen Sprünge stehen. Die Gewichtszunahme ist offenbar auch der Grund, warum sie den dreifachen Axel noch nicht wieder zeigt. Sie hat sich, dass ist ja schon länger bekannt, auch geweigert, gemeinsam mit Anna Shcherbakova auf dem Eis zu stehen und macht nun das gleiche mit Alexandra Trusova, wobei das im letzteren Fall wohl von beiden Seiten ausgeht.

  • Der Ehrenpräsident des Russischen Eislaufverbandes Valentin Piseev äusserst sich wenig erfreut über den Wechsel von Kostornaja ausserhalb des Transferfensters zu Plushenko.


    Wahrscheinlich gibt es in Zukunft schärfere Bestimmungen innerhalb Russlands, eine "lex Kostornaja" für transfers ausserhalb des Zeitfensters ohne triftigen Grund.


    Dass das "Nicht zusammen mit anderen Trainieren - Wollen" nicht als triftiger Grund anerkannt wird, macht Piseev sehr deutlich.

    Begründung ist unter anderem, dass in Russland der Staat alles zahlt, im Gegensatz zu den USA, wo der Eisläufer ( bis zum Erreichen der Nationalmannschaft) aus privater Tasche seine Ausgaben bestreitet und dort auch Herr der Situation ist.

    Heisst: Wer bezahlt, der bestimmt, was und wie etwas passiert.


    Die Gewichtszunahme von Kostornaja: Schon der Übergang zur Pubertät ? Wir werden sehen, ob sie diese Saison den 3 A noch zeigen kann.

  • Noch immer fehlen die Papiere, die Kostornaja einreichen muss, um den Wechsel von Tutberitze zu Plushenko zu beantragen.

    Bekanntgegeben vom Präsidenten des Russischen Eiskunstlaufverbandes Gorshkov heute, Samstag, vor einer Stunde.


    Also nicht Plushenko, sondern Kostornaja muss die Papiere einreichen.

    Sie weiss, dass sie den russischen Verband allein mit diesem unzeitigen Wechsel verärgert hat. Und nun reicht sie die Papiere nicht ein, sie fordert diese Wettbewerbssperre richtiggehend heraus. Warum ?