ISU JGP Ljubljana Cup 2021

  • Heute nun hat sich Plushenko allerselbst zu Wort gemeldet: Veronica Zhilina hat sich beim Fitnesstraining verletzt, eine Bändergeschichte im Sprunggelenk. Man warte auf die Aussage der Ärzte, wann das Bein wieder voll belastbar ist. Derzeit trainiert Veronica leicht weiter...auf dem Eis, mit einem Schlittschuh nur, siehe Video.


    Das können nur wirkliche Spitzenläufer mit sehr gutem Gleichgewicht. Die Bänder in ihrem rechten Knöchel sind geschädigt, die müssen erst wieder stabil werden, die braucht sie für die Landungen ihrer Sprünge.

    Und Sascha Plushenko ist wieder mit gebrochenem Arm zu sehen, naja, solang er keine Experimente macht ist das nach meiner Meinung auch nicht bedenklich.

    2 Mal editiert, zuletzt von CoolShape526 ()