Die Programme (Archiv)

  • @ Katrin
    Ja die Affinität von Kevin zu Japan ist mir sehr wohl bekannt und auch sein Berufswunsch und-zielort . Außerdem habe ich auch schon gehört, dass er japanisch spricht.
    Da aber, wie ich damals irgendwo gelesen hatte, selbst der Japaner Hanyu bei seiner Kürmusik zu Hope & Legacy ( genauer Asian Dream Song and View of Silence) bei Hisaishi wegen der Verwendung mehrmals nachfragen musste, bin ich davon ausgegangen, dass es immer so ist. Aber es kann natürlich nicht unbedingt vom Künstler abhängig sein. Vielleicht auch einfach ein Höflichkeitsritus.

  • So weit ich weiß soll "Land of it all" Nathans Kür sein, macht vom Layout auch Sinn.
    Ohne das Gekreische kann ich auch Nathans SP mehr abgewinnen, aber mir geht die Musik nach wie vor auf den Keks, aber jedem das seine.
    Shomas Programme sind toll, ausbaufähig natürlich, aber ich glaub das wird gut! 😁 (als Shoma Fan ist man natürlich etwas voreingenommen, aber ich finde sie wirklich gut)


    Hier sind noch mehr Programme präsentiert bei The Ice, am besten gefällt mir Marin Hondas SP.


    http://magicaleggplant.tumblr.…a-chukyo-tv-broadcast-aug

  • Danke Elena01, war sehr interessant.


    Ich stell mir das schwierig vor. Medvedeva umarmt vor den Augen ihrer alten Trainerin Brian Orser. Nicht dass ich unbedingt ein Fan von Tutberitze bin - obwohl sie ja unbestritten die wohl aktuell erfolgreichste Trainerin ist, ihr Mienenspiel beim Duell Zagitova/ Medvedeva insbesondere bei der letzten EM finde ich nach wie vor höchst unprofessionell. Aber jetzt steht sie an der Bande und muss ihrer ehemaligen Meisterschülerin zuschauen. Schon bitter! Klar, es ist üblich in der Branche auch mal den Trainerstab zu wechseln. Dennoch nicht einfach, für alle Beteiligten.

  • Vor allem da Medvedeva nicht sie einzige Tutberidze Schülerin ist, die gewechselt hat. Polina Tsurskaya und Daria Panenkova.


    Alina hat zwei Warhorse Programme, warum???🙈🙈🙈🙈🙈 Sie verdient echt Besseres....
    Die Musikschnitte bei PdO machen gar keinen Sinn.


    Am besten hat mir Sotskovas SP und Tuktamyshevas FS gefallen. Sotskova wirkt wie verwandelt, nicht mehr so langweilig und Tuktamysheva hat endlich ein Programm, dass zu ihr passt.


    Erstaunt haben mich die vielen Fehler bei den Test Skates. Alina und Zhenya mit Stürzen und Fehlern. Tuktamysheva war da am sichersten, trotz 3A im FP! Ist ja erst der Anfang der Saison, aber trotzdem hat mich das überrascht.


    Sergei Voronov zeigt in beidem SP und FP einen 4Loop! Und außerdem ist sein FP mit Choreo von Denis Ten! Ich finde toll, dass Sergei nie aufgibt und allen zeigt, dass man auch mit bald 32!!! noch neue Sprünge lernen kann!
    Hier sein FP:

    [Externes Medium: https://youtu.be/QyBBoqDGNqE]

  • Voronov 4 Lo !! Stimmt! Hatte gestern ein Video gesehen aufgenommen aus einem anderen Blickwinkel, wo Sergei's Beine durch die Bande verdeckt waren, dachte erst das war ein 4 S.... Aber dieser 4 Lo von Sergei müsste ein downgrade bringen, da fehlte eine halbe Rotation. Ich bewundere seinen Mut, neue Sprünge zu zeigen, er sagt sich, die Grundtechnik für die Dreifachen hat er, hoch springen, dichthalten, abwarten.

  • Zu Zhenya: Sie hat es doch tatsächlich geschafft, innerhalb dieses Sommers einen sauberen Zackensprung zu lernen!! Okay, sie hat immer noch die falsche Kante beim Lutz, aber sie dreht nicht mehr auf ihrer ganzen Kufe vor 😲👏 Da kann sich Team Orser auf die Schultern klopfen 😂


    Insgesamt gefällt mir Zhenya sehr gut bisher, vor allem ihr Kurzprogramm (mit dem Tango kann ich noch nicht viel anfangen, aber vielleicht wird das noch). Die paar Unsicherheiten in ihren Sprüngen überraschen mich nicht, sie scheint wirklich was an ihrer Technik zu ändern und das braucht Zeit. Ihr Axel ist auch schon viel größer und weiter als früher, wenn ich es richtig gesehen habe 😉

    » BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
    - Massimiliano Ambesi

  • Ich glaube, vorwiegend in der ersten Hälfte des Programms, vor allem in der ersten Schrittsequenz (die zweite am Ende des Programmswar deutlich ausgefeilter) hat sie einfach irgendwas getanzt und es wirkte, wie Henni schon sagte, irgendwie leer ... Ich bin gespannt, wie die Saison für sie verlaufen wird!