Beiträge von matzeg

    Ich freue mich sehr für Tursynbaeva! Auch wenn sie nicht die ausdrucksstärkste Läuferin ist, mag ich sie gerne. Auf Instagram hat sie ja schon vor einer Woche einen recht wackelig gestandenen vierfachen Salchow gezeigt, deswegen war ich ein wenig überrascht, dass sie ihn jetzt schon in das Programm einbauen will. Für die Weltmeisterschaften drücke ich ihr die Daumen für den Sprung, für die nächste Saison wird sie einen vierfachen brauchen, um mit den neugebackenen russischen Senioren Damen und auch Kihira, die ebenfalls Vierfache trainiert, mithalten zu können.


    https://www.instagram.com/p/Bt…m_source=ig_web_copy_link


    Schade, dass Ting Cui in der Kür zusammengeklappt ist, aber ich hoffe, dass sie bei der Junioren WM einen solideren Auftritt hinlegt. Ihre Programme wirken sehr elegant, was durch ihre schönen Armbewegungen noch verstärkt wird.


    Kamila Valieva ist erst 12(!) Jahre alt und wird in manchen russischen Artikeln jetzt schon als mögliche Kandidatin für die Olypischen Spiele in Peking vorgestellt. Ich finde ihre Leistung wirklich beeindruckend, besonders ihre Flexibilität ist atemberaubend. Ein weiteres Mädchen aus dem Hause Tutberidze..


    Valieva hat ihre erste russische Juniorenmeisterschaft wegen einer Knie(?)verletzung ausgesessen. Sehr stark vermutet wird, wie du gesagt hast, dass wenn jemand vom Team Tutberidze 2022 dabei ist, es Valieva, Usacheva bzw eine Läuferin aus deren Altersklasse wird. Und da Tutberidze selbst die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf Valieva gelenkt hat, sieht sie wohl selbst große Chancen für Valieva.


    Das heisse Thema angefasst hat https://www.youtube.com/watch?v=TuzJqojCAV4 Dave 19.1. in TSL am Tag nach Coughlin's Tod.
    Habe das Video noch nicht gesehen, werde es mir aber anschauen.
    Denke es wird meine Meinung bestätigen, dass das Thema ein Minenfeld ist, auf dem sehr vorsichtig aufgetreten werden muss.


    Das Video wurde von TSL wieder entfernt, anstatt dessen gibt es jetzt ein neues Video (https://www.youtube.com/watch?v=jCHOVoH8wgQ) mit Journalistin Christine Brennan, dass um einiges faktischer gehalten ist.


    Ich hoffe, dass sehr aggressive gegenseitige Beschuldigungen auf sozialen Medien ein Ende finden :(

    Solange ich Zagitova (oder irgendeinen anderen Eiskunstläufer) nicht ohne Trapez springen sehe, nehme ich das ganze noch nicht ernst. Und man kann auch deutlich sehen, dass sie noch weit davon weg ist, den Sprung ohne Hilfe zu landen.


    Sehr schade, dass sie diese Saison diese meiner Meinung nach schlechten Programme bekommen hat. Man merkt auch leider, dass sie in den letzten Monaten abgebaut hat. Ich wünsche ihr, dass sie die Kurve und ein für sie besseres Training bekommt!