Beiträge von Marina.M.

    Also ich bin da voll auf der Seite von Simone Biles. Es ist ein unglaublicher Druck, der auf ihr lastet. Nicht nur für sie selbst auch gür das ganze Team. Die Turnerinnen haben auch unruhige Zeiten hinter sich , Missbrauchsvorwürfe gegen den Arzt des Teams und Trainerin. Da passiert auch viel auf verbale Weise. Und das lief über Jahre. Wie es eben so ist. Ob dies eine Rolle gespielt hat, weiß ich nicht. Aber, es gibt Tage, da kann man diesem Druck nicht standhalten. Man hat keine Kraft und kann nicht mehr lächeln. Das hat man ihrem Gesicht deutlich angesehen. Verletzungen der Seele kann man nicht bandagieren. Das zuzugeben, beweist auch Stärke. Es zeigt uns dass sie Menschen sind, stark und auch verletzlich. Niemand weiß, was sie persönlich gerade durchmacht. Olympia hin oder her. Wenn die Kraft in diesem Moment nicht da ist, muß man es eingestehen dürfen und jemandem anderen die Chance geben. Sie hat für ihr Land soviel gegeben, soviel Erfolge und Medaillen. Man sollte einfach nur Danke sagen und ihr Besserung wünschen. Vielleicht schafft sie es nich anzutreten. Das würde mich sehr freuen.

    Habe mir das kurzprogramm von Boykova/kozlovski angesehen. Technische gut, sehr gute Hebung + Abgang. Rest schön, schön langweilig. An Schwanensee erinnert nur die Endpose, den Rest können sie nach jeder Musik runterlaufen. Schade um das Paar. Sie hätten eine bessere Choreographie verdient. Wen soll dieses Programm in die Eishalle locken?

    Die Crux an der Sache ist, dass die russischen Trainer seit Jahren mit diesem Konzept fast alle Medaillen in Europa holen und bei der WM auch erfolgreich sind. Warum sollten sie nach ihrer Meinung das Konzept ändern? Und so gibt es weder neue Laufstile, Innovationen oder künstlerische Kreativität, die auch nur annähernd modern sind. The same procedure as every year. Die russische Übermacht gibt die Gewinnerkriterien vor, nach der dann auch andere Teams streben. Künstlerische Besonderheiten oder moderne Charaktere und Laufstile verschwinden so oder entwickeln sich nicht mehr. Abgesehen von den technischen Schwierigkeiten wird es aufgrund dieser Vormachtstellung keine Modernisierung und Innovation im künstlerischen Bereich geben. Das alles klingt vielleicht etwas hart, ist für mich aber leider Fakt.

    Ja ARD und ZDF streamen eigentlich sehr viel, nutze ich gern für Wintersport. Da wird fast alles gezeigt. Habe mich noch nicht informiert, was alles gesendet wird. Der olympische Funke ist bei mir noch nicht angekommen. Er ist nicht nur geografisch weit weg.

    Gibt es einen nachvollziehbaren Grund, warum die Partnerschaften immer auseinander gehen? Ich habe nur die letzte Partnerschaft mit Annika verfolgt und das war zum Ende hin nicht zu ertragen. Sie versuchte immer noch tapfer zu lächeln, aber er nahm sie in keinster Weise wahr. Es war verstörend.

    Cheerleader ist wirklich eine höchstakrobatische Sportart. Das ist Fakt. In Deutschland gibt es leider ein völlig falsches Bild davon. Dass rührt von den amerikanischen Filmen her, in denen blonde Mädchen namens Cherry oder Kimberley mit piepsiger Stimme und freizügiger Oberweite zickig sich gegeneinander übertrumpfen wollen. Das hat mit der Realität nichts zu tun. Es ist ein harter Sport und wird sehr ernst genommen. Die Mädchen/Frauen, die bei den Pausen beim Football usw. auftreten, haben vor Jahren die Manager angesagt, weil sie ihre Gagen oft nicht erhielten und noch so einiges im Argen lag. Sie haben sich ihre Ansprüche erkämpft. Es sind selbstbewusste kluge Frauen und ernstzunehmende Sportlerinnen. Wir werden die teams ja bald sehen. Das wird das Bild der Cheerleaderin dann weltweit gerade rücken. Sie haben es verdient.

    Das ist doch bequem für die Politiker, den Klimawandel als Grund für die Extremwetter und Katastrophen zu nennen. Da sind sie und ihre Politik nicht verantwortlich. Denn sie sind ja die Guten. Haben sie doch gerade die Plastiktrinkhalme verboten, um die Welt zu retten, aber die Lebensmittel werden in Unmengen Plastik verpackt. Niemand redet von Verzicht, nicht mal die Grünen.

    Es ist eine Katastrophe, vor allem mit so vielen Todesopfer, wie es Deutschland noch nicht erlebt hat. Und so viele Vermisste. Ich hoffe, alle finden sich gesund wieder. Aber eines nuss unbedingt gesagt werden; Deutschland kam mir oft als Land der Egoisten und der Kaltherzigen vor. Aber es gibt viel Hilfe und Unterstützung jeglicher Art. Menschen, die alles verloren haben, helfen noch anderen.

    Geschafft! Dank an alle Spender, namentlich genannt oder anonym. Ob es ohne die Spende von Katharina Witt gereicht hätte, ist fraglich. Aber was zählt, ist das Ergebnis. Bin gespannt, wie die neue Teamkleidung aussieht. Hoffentlich modern und originell. Man darf ruhig mal auffallen. Wie heißt es in Berlin: " Nur nicht langweilen!"🙏👍

    Das war Leidenschaft, Kreativität, völlige Hingabe zur Musik. Er hat sein Herz auf die Eisfläche "gelegt". Das unterscheidet ihn von den meisten Läufern, die nach der Musik laufen. Er lebt sie. Ich denke, der Titel Masquerade hat auch mit seinem Leben und Fühlen zu tun. Für mich war jede Bewegung, jede Attitüde, als wäre er gefangen und wolle sich aus den Ketten der Masquerade befreien. Er ist einfach ein begnadeter Läufer, ein Künstler durch und durch. Vielleicht beruht die Intensität auch einzig darauf, daß er endlich wieder vor seinem Publikum auftreten kann. Wie das erste Atmen an frischer Luft, die Befreiung aus einer langen Dunkelheit. - Das war jetzt etwas pathetisch, ich weiß. 😉

    Es wird ohnehin der gewinnen, der den perfekten Tag erwischt. Vielleicht steht ein anderer ganz oben. 😉 Möglich ist alles. Ich wäre soooo gern dabei.

    Ja, da hast du recht. Ist gut gemacht, aber war völlig unnötig. Es nimmt ihr ihr Charisma. Diesen Trend, gerade bei den jungen Mädchen finde ich sehr besorgniserregend. Sie orientieren sich meist an dem Äußeren von Youtube Stars und Bloggerinnen und halten dies als das perfekte Aussehen. Sie werden am Ende alle nur Kopien und sehen nicht mehr, wie schön und einzigartig sie eigentlich sind.

    Ich kann die links leider nicht öffnen. Aber nur als Hinweis: Es gibt eine App, die bei Selfies die Augen vergrößern und die Lippen kussmundartig aufquellen. Die jungen Mädchen und Frauen lieben das. Alle wollen wie die Kardashians aussehen. Vielleicht ist das die simple Ursache der Veränderung. Wäre zu wünschen.