Beiträge von Adeli

    Unsere bundesdeutsche Basis ist nicht so breit, das ich glaube ( habe es oben angesprochen), dass Trainer vorher kräftig durchsieben sollten nach "zu spät begonnen, zu dick....".


    Daher sollte es auch keine Pflicht sein, nach Berlin zu ziehen, denn nicht jeder stellt einen sportlichen Erfolg sich als höchstes Ziel, um dafür sein persönliches Umfeld aufzugeben; bei den Paaren müssen da zwei mitziehen. Vor allem wenn die beiden auch noch sehen, wie weit der gleichaltrige Nachwuchs im Osten schon enteilt ist "an die Spitze werden wir nie kommen, im Mittelfeld krebsen nein danke". Eben auch weil dieser sportliche Erfolg, wenn er dann vielleicht eintritt, einen nicht nahtlos bei uns in ein späteres gesichertes Leben gleiten lässt.

    "Alexander König: Eine Wende ist nötig"

    Den einen Satz möchte ich hervorheben von ihm, Zitat:

    Es findet alles im Kopf statt und von allem, was du tust, musst du überzeugt sein. Wenn du es nicht bist, dann macht es keinen Sinn, etwas zu beginnen.

    Diesen Satz möchte ich mal auch allen Trainern vor die Nase halten.

    Wenn einer brennt Eiskunstlaufen zu lernen ihn ermutigen und nicht bremsen mit Sprüchen wie: Wird nie was, zu bist zu dick, du bist zu gross, du bist zu alt , mit 15 muss man alle Dreifachen können sonst bist du weg vom Fenster, oder sich totlachen wenn das Talent von Vierfachen schwärmt trotzdem es nicht mal den 1 A mit richtiger Technik landen kann. Alles schon mal in der Art gehört.


    Herr König ist ein sehr angenehmer Trainer schätze ich.
    Aber er allein wird sich kaputt schuften müssen und ich hoffe auf die Ergänzung in seinem team, die er sich wünscht.

    Seltsam, das gebe ich zu, aber durch die COV Einreisebestimmungen verursacht und die ISU denkt sich: Endlich können wir ein rein russisches Finale verhindern.

    Ich würde anstelle des russischen Verbands protestieren, auf dass die Teilnehmerzahl aufgestockt wird: Siegerinnen und Punktbeste. Aber wer weiss, was da zwischen den ISU-Verbänden läuft, warum der russische Verband stillhält.

    Russlandintern wird man keiner Juniorin einen Strick draus drehen.

    @ Matthias: Jeder Dorftratsch ist beleidigend. Trotzdem ist in jedem ein Stück Wahrheit. Die Bewertung macht das Beleidigende.
    Der eine sagt: Dein Vorgarten ist ein Schandfleck. Der andere: Sehr modern, weil naturnah.

    Drüberstehen. Das müssen auch die Leute die im Rampenlicht stehen, recht machen kann man es keinem im Leben. Wir dürften doch sonst nur mehr schweigen hier im Forum über Personalia. Einige sind schon tabu.


    Zu Kostornaja: Der TSL-Plausch sagt mir, dass sie eine junge Frau ist, die sich im Leben ausprobiert, ihre Grenzen erfährt, unzufrieden ist und sie ist - Vorsicht ab jetzt nur meine Meinung - derzeit am Umorientieren, weil sie merkt dass es nichts wird mit einem der drei Olympiastartplätze.

    Wer sich TSL anschaut, ist selber schuld.

    + Karl - Heinz:


    Diese Orange TSL esse ich doch nicht mit Schale.

    Um mir alles anzuhören habe ich auch die Geduld nicht, da gibts Leute die vorsortieren. Wer Interesse hat: Über Papadakis/Ciceron haben TSL auch was gesagt, nur, ich hatte keine Lust mehr das zu suchen. Es ist schon schwierig genug, das Geraspel über Kostornaja in vernünftige Sätze zu packen.


    Im übrigen ist jetzt der link zum TSL-Video drin, ich habs so eingestellt dass er genau beginnt, wenn sie das über Kostornaja sagen.

    Ich frage nur deswegen, weil ich Bilder von kurzen Videos im Kopf habe, in denen die Hanyu-Fans ganz schnell wohinrennen, wo Hanyu offenbar gerade vorbeigeht, um zum Sportlerbereich zu gelangen. Da war aber nichts von Ruhe zu spüren.

    Weitere Beispiele:

    Da gibts ein Bild, wo er von mehreren bodyguards begleitet wurde am Flughafen.
    Dann ein Video, wo ihm ein Grüppchen Damen folgt über einen Fussgängerüberweg hinweg in gebührendem Abstand. So eine Traube hinter sich zu wissen, naja. Denke mittlerweile geht er nicht mehr zu Fuss, sondern springt nun sofort beim Ausgang der Eishalle in einen wartenden PKW, der ihm zum Hotel bringt. Er mag diesen Ruhm, seine fans spornen ihn auch an, aber zuviel Nähe geht halt nicht mehr. Gut für ihn, dass er am liebsten zuhause sich aufhält.

    Die Gerüchteküche TSL David Lease denkt, Kostornaja schiesst sich selbst raus aus den drei zu vergebenden Olympiaplätzen. TSL-Video ab hier.


    Kostornaja hat quads versucht, sich verletzt und danach nie richtig mehr begonnen damit. Ihre Position in der Luft sei nicht optimal.

    Man munkelt auch, dass da wieder was läuft zwischen ihr und Rozanov. Rozanov selbst soll letzte Woche Andeutungen gemacht haben, das wurde lang und breit in Russlands social media breitgetreten. Das age of consent in Russland ist 16. Nach meiner Ansicht kann Kostornaja machen was sie will privat, aber sie wird damit sicher keinen Pluspunkt erwerben in den Augen von Tutberitze.


    Ein starkes Indiz laut David sei, wem Tutberitze auf instagram folgt:

    Letzte Woche gab es einen Disput am Eisring zwischen Kostornaja und ihren Trainern (Inhalt des Streits unbekannt).

    Kostornaja hat sich daraufhin abgemeldet vom Tutberitze's account. Dann hat sich Tutberitze von Kostornaja abgemeldet. Stunden später hat Kostornaja sich wieder sich bei Tutberitze angemeldet, aber Tutberitze nicht mehr bei Kostornaja.

    Yogacat: Du hast recht, die Kostüme: Ich dachte zuerst das sei dasselbe Kostüm von beiden ( bis auf seine Hose...).


    Ihr free dance soll ein Tango sein, habe ich nicht unmittelbar erkannt . Wohl ein sehr elegischer, weicher, ich war gelangweilt. Ein paar Handbewegungen als die Musik schneller wurde zwischendrin erinnerten an den RD.

    Der RD weil wohl ungewohnt neuer Stil reisst mich mehr mit.

    In Planet Hanyu ging es auch rund, die ihn beschützen - wollenden Tantchen konnten nicht mehr hinsehen. Hanyu ist ein harter Knochen, und es war ihm damals schon wichtiger den 4 A zu probieren, sein letztes Ziel, egal was es kostet, auch eine neue Verletzung. Kein Trainer war ja da, der ihn zurückgehalten hat.

    Meine Kristallkugel sieht eine schwarze Katze von rechts kommen für die Jungspunde- Trusova bleibt im Geschäft und wird sich an quints versuchen.