Sommershows 2018

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1072
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Sommershows 2018

Beitrag von Katrin » So 17. Jun 2018, 09:51

Evgeni Plushenko ist stolz auf seinen Sohn Alexander, 5 Jahre alt, seinen ersten show-Auftritt in Kobe.
Hier die Schlussequenz

Tami*

Re: Sommershows 2018

Beitrag von Tami* » Mo 18. Jun 2018, 23:04

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und freue mich, dieses Blog voll mit Eiskunstlauf gefunden zu haben.

Nun habe ich eine Frage, und zwar auf der rechten Seite der Startseite unter der "nächsten TV-Übertragungen und LS" steht "HEROS & FUTURE 2018 in NAGANO". Ich weiß, dass es an dem Tag in Japan TV-Übertragung geben wird aber ist es in Deutschland auch möglich, irgendwie das als LS zu schauen? Wenn ja, wie und wo? Ich würde mich über Tipps sehr freuen.

Ich komme aus Japan und wohne seit mehr als 10 Jahren in Deutschland. In Nagano waren Shoma und Yuzu zusammen auf dem Show! Ich wäre so gern dabei gewesen... vor allem Shoma hat drei neue Programme (neues Kurzprogramm: Stairway To Heaven und zwei neue Showprogramme: Great Spirit und Time After Time) gezeigt und das würde mich sehr interessieren.

Vielen Dank.

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1072
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Sommershows 2018

Beitrag von Katrin » Mo 18. Jun 2018, 23:13

Willkommen, Tami !
Sobald ich was weiss, werde ich es sofort posten.
Wenn was auf der Welt an Eislaufstreams läuft: Dieser chinesische stream überträgt das. Zumindest lohnt es sich, dort vorbeizuschauen. Der stream stockt nicht und die Qualität ist gut.

Andere Option ist Golden Skate, thread Shoma Uno.

Tami*

Re: Sommershows 2018

Beitrag von Tami* » Di 19. Jun 2018, 18:32

Hallo Katrin,
vielen lieben Dank für deine super Tipps!
Ich habe den chinesischen Stream gerade mal reingeschaut und konnte schon Fantasie on Ice Kobe in guter Qualität sehen. Das fand erst vor ein paar Tagen in Kobe statt.
Ich bin soooooo begeistert und freue mich sehr auf Heros & Future und natürlich auf die kommende Saison.
Nochmal vielen Dank!!!

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 340
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Sommershows 2018

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Mi 20. Jun 2018, 09:17

Tami* hat geschrieben:
Mo 18. Jun 2018, 23:04

Nun habe ich eine Frage, und zwar auf der rechten Seite der Startseite unter der "nächsten TV Übertragungen und LS" steht "HEROS & FUTURE 2018 in NAGANO". Ich weiß, dass es an dem Tag in Japan TV-Übertragung geben wird aber ist es in Deutschland auch möglich, irgendwie das als LS zu schauen? Wenn ja, wie und wo? Ich würde mich über Tipps sehr freuen.
Hallo und willkommen im Forum. Zu allen im Blog angekündigten Sendungen und Streams wird es auch einen Link geben. Bei Heros und Future ist der Stream des übertragenen Senders sicher, dessen Qualität aber nicht besonders gut ist. Es bleibt aber noch die Hoffnung auf zwei chinesische Fans, die sehr viel live streamen. Es lohnt sich auf jeden Fall am 8.Juli um 6 Uhr vorbei zu schauen.

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1072
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Sommershows 2018

Beitrag von Katrin » Do 21. Jun 2018, 10:24

FOI Niigata ( die Proben beginnen heute ) ist im Sendeplan von Fuji TV am Samstag, den 14. Juli, 17 Uhr lokaler Zeit , 10 Uhr deutscher Sommerzeit.


Könnte sein dass Fuji nur in Japan überträgt (TV und Internet), könnte verdammt gut sein, dass der Server überlastet ist, wenn es im Intenet weltweit gezeigt wird. Die Rettung ist immer der Chinese.

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1072
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Sommershows 2018

Beitrag von Katrin » So 1. Jul 2018, 12:22

Nicht Yuzu's 1 A ist bemerkenswert, sondern dass Tessa und Scott (irre ich da mich, das sind doch die beiden ?) ihn können, als Eistänzer ! Ein 3 mal 1A von drei Läufern:Yuzu, Tessa und Scott. Diese Sequenz ist heute veröffentlicht worden.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 690
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Sommershows 2018

Beitrag von Henni147 » So 1. Jul 2018, 15:21

Katrin hat geschrieben:
So 1. Jul 2018, 12:22
Nicht Yuzu's 1 A ist bemerkenswert, sondern dass Tessa und Scott (irre ich da mich, das sind doch die beiden ?) ihn können, als Eistänzer ! Ein 3 mal 1A von drei Läufern:Yuzu, Tessa und Scott. Diese Sequenz ist heute veröffentlicht worden.
Das hat mich auch richtig entzückt!!
Scott hat schon einen sbs 1A mit Yuzu in Niigata gezeigt, wenn ich mich nicht irre. Dass Tessa ihn auch kann, ist echt mega!! 😍😍

Zu Yuzus Sprüngen: Der 3Lo gefällt mir besser als in Kobe. Nicht mehr überrotiert und geschmeidig in der Landung. 1A solide, vor allem im Opening richtig hoch und wuchtig.
Den 4T hat er heute am Anfang gestürzt und ist gegen die Werbebande gekracht, im zweiten Versuch war er aber wieder da (etwas hektisch in der Landung).
EDIT: Im Finale sind fast alle Läufer gestürzt oder mussten sich mit der Hand abstützen. Selbst die sonst so sicheren Akrobaten sind der Reihe nach hingesegelt. Vielleicht war irgendwas mit dem Eis nicht in Ordnung? 🤔

Insgesamt war die Erfolgsquote beim 4T während des FaOI Marathons sehr beeindruckend.
Wann hat er mit dem 4T angefangen? Kanazawa? Nagano? Wenn ich mich richtig erinnere, waren aus ca. 18-20 Versuchen 2 gestürzt. Das ist eine Erfolgsquote von etwa 90% unter Berücksichtigung der kleinen Eisfläche und schlechten Lichtverhältnisse. Gibt schlimmeres würd ich sagen 😂
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1072
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Sommershows 2018

Beitrag von Katrin » Mo 2. Jul 2018, 08:06

Shows und Sprünge: Auch bei den anderen Läufern sehe ich bei den shows Defizite, sei es Wackler oder von vornherein eine Umdrehung weniger als im Wettkampf. Irgendwie schade, weil die Zuschauer auch das Maximum Erlebnis haben wollen, andererseits verständlich wegen der Lichtverhältnisse, der lockeren Atmosphäre, die Konzentration der Läufer bei den vielen shows zerbröselt.

Octavia
Kunstläufer
Beiträge: 335
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Sommershows 2018

Beitrag von Octavia » Sa 7. Jul 2018, 13:15

Da sage noch jemand Eisshows seien reine Unterhaltung, wenn man wie bei Dreams on Ice gleich mehrere Wettkampfprogramme zu sehen bekommt. Schöne und sehr musikalische Programme waren von Rika Kihira, Anna Shcherbakova, Kaori Sakamoto und Mai Mihara zu sehen und da habe ich noch nicht alles gesehen. Sicher, der ein oder andre kleine Wackler war dabei, aber zu Beginn der Saison und angesichts der Lichtverhältnisse sollte das verzeihlich sein. Eine hochwertige Veranstaltung mit-wie immer- tollen japanischen Fans.

Antworten