Yuzuru Hanyu

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 805
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu - warum er so gut ist

Beitrag von Henni147 » Mi 15. Mär 2017, 22:20

Katrin hat geschrieben:
Mi 15. Mär 2017, 21:50
Warum ist er brilliant in seinen Sprüngen? Weil er Perfektionist ist, und die sind brutal stur im Erreichen ihrer sich selbst gesetzten Ziele, die kämpfen nicht gegen andere, die kämpfen gegen sich selbst und wenn sie ihr Ziel erreicht haben, nehmen sie sich neue Ziele.
Also hörte ich mich selbst reden :D Gruselig.

Dass Yuzuru Hanyu ein Sturkopf ist, sollte inzwischen deutlich geworden sein. Was ihn aber für mich als Sportler so sympathisch macht, ist sein Auftreten. Er jubelt und leidet mit seinen Kontrahenten (auch wenn er selbst gewinnen will) und ist sich nie für eine Geste oder ein Lächeln zu schade. Das folgende Bild machte ihn für mich jedenfalls zum unangefochtenen Mitarbeiter des Monats :lol:

Bild
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1382
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Do 16. Mär 2017, 07:52

Henni147 hat geschrieben:
Mi 15. Mär 2017, 22:20
Also hörte ich mich selbst reden :D Gruselig.
Hallo Henni, stimme Dir zu, das Austesten, was geht. Daher vermute ich, dass wir nach den Olympischen Spielen nächstes Jahr ein paar 4A sehn werden.
Schönes Bild, hab ich noch nicht gesehen !

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1382
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu - Spirit of Athlete 2017

Beitrag von Katrin » So 19. Mär 2017, 11:56

Spirit of Athlete 2017 full version ist gerade herausgekommen mit englischen Untertiteln. Eine Dreiviertelstunde lang Hanyu heisst durchhalten auch für mich.

Für die nicht fliessend englisch sprechenden Mitglieder unseres blogs einige Auszüge:
Hanyu:
Wie er Sprünge trainiert:" Es beginnt alles damit, sie auszuprobieren, Fehler zu machen, so dass sie dann schliesslich funktionieren".
"Ich setze mir keine Grenzen, alles ist möglich". "Ich hasse es, zu verlieren".
Nach 4CC 2017, wo er 4T 2T zusätzlich gezeigt hatte während seiner Kür und 4 Vierfache stand: "Nach meiner Vorstellung heute glaube ich, dass ich in einem Programm auch 5 Vierfache stehen kann" ...wie Nathan Chen, der ein zweites Mal nach den US Nationals im 4CC 5 Vierfache stand.

Und Hanyu konzentriert sich nicht mehr nur auf Sprünge: Im Gespräch 2016 im Herbst mit Orser nach den für Hanyu enttäuschenden Skate Canada ging es darum, dass Orser Hanyu sagte, dass Eiskunstlauf nicht nur aus Sprüngen besteht, sondern ein Gesamtpaket ist aus allem. Hanyu legte mehr daraufhin Wert auf Schritte, Ausdruck und die Programm-Komponenten, was sich schon bei Hanyus zweitem GP, der NHK trophy, punktemässig bemerkbar machte.

Orser über Hanyu: Trotz seiner Erfolge und Weltrekorde will er sich weiter verbessern, er sollte sich nicht um die anderen kümmern, die verschiedene Vierfache springen, sondern dieses Gesamtpaket verfolgen, dieses "grössere Bild".

Hanyu wird in diesem Video bezeichnet als der "absolute champion" , der weiter sich verbessert trotz grosser Erfolge. Nathan Chen sei der "upcoming champion"....seltsam, und nicht Shoma Uno ? Oder Bojang Jin ? Patrick Chan kommt mit keinem Wort vor .

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1382
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu - WM Helsinki

Beitrag von Katrin » Di 28. Mär 2017, 10:15

Hanyu erste Trainingseinheit in Helsinki:
Immer noch Probleme mit dem 4 S, er scheint sich nun stärker mit Orser zu beratschlagen, als es bisher seine Art war.

Er zeigt wieder die Bielmann Pirouette, lässt aber sein Bein etwas sanfter heruntergleiten, löst die Spannung weicher.
4 Lo funktioniert,hier diese kurze sequenz auf instagram.

Jackie Wong veröffentlicht , wer was in den practises wie gesprungen hat, auch zu Hanyu.

Ich dachte übrigens, das sei nicht Helsinki...soviele japanische Fans im Hintergrund zu sehen auf dem instagram clip.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 805
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Erste Training-Session: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Henni147 » Di 28. Mär 2017, 12:01

Hier sind auch nochmal das komplette Kurzprogramm (aus urheberrechtlichen Gründen ohne Ton) und die Kür als Video:





Die Kür wirkt an manchen Stellen noch etwas wackelig, aber bis Sonntag sind es ja noch ein paar Tage... 8-)
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Octavia
Tulup
Beiträge: 367
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Octavia » Di 28. Mär 2017, 15:53

Ziemlich wackelig. Wobei es mir nicht zusteht einen derartig tollen Läufer zu kritisieren, der noch dazu mein Lieblingsläufer ist. Ob ihn die Nachricht die durch Golden Skate geistert, dass Chen 6-Vierfache im Kürtraining gestanden hat, so erschreckt hat. Oder ob er gesundheitlich angeschlagen ist (hoffentlich nicht!), man weiß es nicht. Auf jeden Fall ist ein derartiger Run-Through für ihn sicher nicht aufbauend. Er hat ja selbst mal im " Guys Talk" mit Oda und Uno gesagt, dass er jedes mal extrem nervös ist..
So wird wohl der nervenstärkste gewinnen. Mein Favorit ist Chen.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 805
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Henni147 » Di 28. Mär 2017, 16:24

Octavia hat geschrieben:
Di 28. Mär 2017, 15:53
Ob ihn die Nachricht die durch Golden Skate geistert, dass Chen 6-Vierfache im Kürtraining gestanden hat, so erschreckt hat.
6 Vierfache?! Mein lieber Scholli :o Auch wenn ich tendenziell gegen diesen Quad-Wahnsinn bin, muss ich gestehen, dass Nathan Chens Sicherheit in den Sprüngen schon sehr bemerkenswert ist. Bei so einem delikaten Teilnehmerfeld musst du auch erstmal die #Nährwenstärke haben, alle geplanten Vierfachen zu stehen und ein sauberes Programm durchzuziehen (Die Qualität ist dann wieder eine andere Frage, aber auch die ist im technischen Bereich ziemlich hoch bei Chen).
Da wird Yuzuru einiges zaubern müssen, wenn es diesmal bis ganz oben reichen soll. Die Nervosität und Verbissenheit sind da wirklich nicht besonders förderlich. Vielleicht sollte er Pooh-san fragen, wie das mit der Entspannung funktioniert :P

Bild
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Octavia
Tulup
Beiträge: 367
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Octavia » Mi 29. Mär 2017, 12:41

In den Kommentaren zu Hanyus Kürtrainingsvideo (you tube) habe ich gelesen, dass sich die Fans fragen, wovor er sich denn fürchtet.

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1382
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Mi 29. Mär 2017, 19:47

Octavia hat geschrieben:
Mi 29. Mär 2017, 12:41
In den Kommentaren zu Hanyus Kürtrainingsvideo (you tube) habe ich gelesen, dass sich die Fans fragen, wovor er sich denn fürchtet.
Nochmal Zweiter werden bei der WM zum dritten Mal nach 2015 und 2016 wäre die absolute Niederlage für ihn. Er kann es nicht leiden zu verlieren. Sagt er ganz offen, auch als beim letzten 4CC nach Nathan's FS die Punkte bekanntgegeben wurden : Oh ich hätte so gern gewonnen....

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 805
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Henni147 » Mi 29. Mär 2017, 20:16

Katrin hat geschrieben:
Mi 29. Mär 2017, 19:47
Nochmal Zweiter werden bei der WM zum dritten Mal nach 2015 und 2016 wäre die absolute Niederlage für ihn. Er kann es nicht leiden zu verlieren. Sagt er ganz offen, auch als beim letzten 4CC nach Nathan's FS die Punkte bekanntgegeben wurden : Oh ich hätte so gern gewonnen....
Er hat sogar offen zugegeben, dass er ein bisschen neidisch auf Chens Kür war. Dazu sag ich nur: Ärmel hochkrempeln und es einfach noch besser machen ;)

Ich frage mich aber ohnehin, wer hier eigentlich wen fürchtet. Einen Yuzuru Hanyu in Topform will ich jedenfalls nicht als Gegner haben. Noch einmal schlafen, dann geht's in den Hartwall-Arena-Hexenkessel und es wird sich zeigen, wer wirklich der Chef im Laden ist :D

UPDATE: Yuzuru startet morgen als erster Läufer in Gruppe 6. Ich weiß nicht, wie gut er damit klar kommt, aber für mich wäre das wie eine Kariesbohrung :(
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Antworten