Der Weg aufs Eis

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1834
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 26
x 50

Re: Der Weg aufs Eis

Beitrag von Katrin » Di 6. Nov 2018, 15:56

Während der WM ist wohl auch schlecht mit Erwachsenenkursen, die liegen eher im Sommer.

Benutzeravatar
Tarancalime
Advanced Novice
Beiträge: 270
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 09:33
x 103
x 10

Re: Der Weg aufs Eis

Beitrag von Tarancalime » Di 6. Nov 2018, 17:05

Kann gut sein, muss man dann eben mal schauen, was möglich ist......

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1834
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 26
x 50

Re: Der Weg aufs Eis

Beitrag von Katrin » Di 18. Dez 2018, 09:53

Der Weg aufs Eis kann auch der Weg zur Arbeit sein:
https://www.bbc.com/reel/playlist/my-co ... d=p05xnntm

Benutzeravatar
Tarancalime
Advanced Novice
Beiträge: 270
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 09:33
x 103
x 10

Re: Der Weg aufs Eis

Beitrag von Tarancalime » Di 18. Dez 2018, 18:11

Katrin hat geschrieben:
Di 18. Dez 2018, 09:53
Der Weg aufs Eis kann auch der Weg zur Arbeit sein:
https://www.bbc.com/reel/playlist/my-co ... d=p05xnntm
Klasse Beitrag...ich würde das auch gerne machen....und er hat so recht damit, das Skaten glücklich macht.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1834
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 26
x 50

Der Weg aufs Eis - wie geht das ?

Beitrag von Katrin » Sa 8. Feb 2020, 12:24

"Wie geht das ?"
So fragte mich letzten Mittwoch ein junges Mädel auf der Eisbahn.
"Kennst Du die short track Fahrer ? Die müssen auf einer Eisbahn mit einem Affenzahn in der Kurve ihr Gleichgewicht halten"...ich zeigte ihr so ein paar Schritte.... "das ist das für alle Techniken geltende Prinzip: Immer denken: Ich muss um beide Hüften rum. Das ist ein Kreis, das sind Fliehkräfte, der Kopf muss raus in eine neutrale Haltung. "
Sie nickte, aber konnte es nicht. Ich zeigte eine Pirouette. "Viel üben", sagte ich nur. Sie war nicht besonders erpicht, irgendwie schien ihr das immer noch von Geisterhand zu kommen, was ich da machte.

Falsch wäre es, sich den Körper als Marionette vorzustellen, den Kopf zwischen beiden Beinen zu halten und für Bögen nur ein Bein rechts, das andere links rauszustellen. Weil: Das sind keine Geraden, auf denen Eiskunstläufer unterwegs sind, sondern Bögen mit Fliehkräften.

Die Marionetten- Vorstellung hat mir jahrelang Pirouetten mit Zug im Oberkörper beschert, und auch den rund = ohne Hüftbewegung gesprungenen, zweibeinig gelandeten 1A.
Kein Trainer hat das je mir verklickern können, welche grundlegende falsche Visualisierung ich hatte, sie sagten nur: „Du stehst falsch in den Bögen, übe viel Bögen“...jaja und ich übte viele falsche „Marionetten-Bögen“ und immer wieder hielten die Trainer nur ihre Hand auf riefen mir nach „weiss du wie schief dein Flip ist ??“ und ich kapierte NICHTS.
Was mir auch noch in den falschen Hals geriet an Trainer-Gequargel „der Kopf muss über dem Standbein sein“...ich schaute an mir runter und dachte: Na, mein Kopf ist doch senkrecht über dem Knie - muss richtig sein !

Das ist Quatsch. Für mich ist seit neuestem der Kopf ausserhalb, ich schaue sozusagen von aussen auf mein Standbein und Spielbein = beide Hüften, mein Kopf ist im Zentrum und meine beiden Hüften drehen ausserhalb von mir =meinem Augen= meinem Kopf herum. Alle Trainer dürfen mal lachen .
Soviel dazu, dass ich keinen Trainer mehr will.

Alles, was schief läuft beim Eislaufen ist nur eine Folge, dass man dieses Prinzip „um beide Hüften rum“ nicht beachtet, sei es durch falschen Druck im Körper oder falsche Kopfposition, weil man um die Kurve will.

Die „komische“ Kopfhaltung von Bojang oder Han Yan in den Sprung-Drehungen ist übrigens richtig, ich ertappe mich schon dass ich das auch so mache, das ist nur die Fortsetzung der Rechts-Aussenkante, über die man dreht. Meine neue Rechts-Aussenkante, nicht die alte, falsche "marionettige".

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1834
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 26
x 50

Re: Der Weg aufs Eis

Beitrag von Katrin » Fr 14. Feb 2020, 23:15

Der Weg aufs Eis wird immer schwieriger, vor allem für diejenigen, die Fachberatung brauchen, sich gute Schlittschuhe kaufen wollen und noch nicht wissen, was zu ihnen passt. Ich würde da niemals einfach ins Blaue hinein was übers Internet bestellen. Zudem: Bei hochwertigen Stiefeln ist noch keine Kufe dabei: Auch zu dieser Wahl braucht man Beratung und jemanden, der einem fachgerecht diese Kufe montiert und dann später auch schleift.

Weil: Mein Fachgeschäft findet keinen Nachfolger, es wird in Kürze schliessen: Messer Hoffritz in Schweinfurt.
Das macht mich schlaflos: Wo soll denn die ganze Eislaufgemeinde um Würzburg und Schweinfurt nun hin ?

Nachtrag: Habe dort angerufen: Ca zwei Monate noch, dann ist Ausverkauf und Schliessung.

Gast

Re: Der Weg aufs Eis

Beitrag von Gast » So 23. Feb 2020, 10:50

Es gibt im Sommer Workshops in Berlin??
Zuletzt geändert von Karl-Heinz Krebs am So 23. Feb 2020, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte auf Vollzitate verzichten, wenn sie für den Beitrag nicht notwendig sind.

Benutzeravatar
Tarancalime
Advanced Novice
Beiträge: 270
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 09:33
x 103
x 10

Re: Der Weg aufs Eis

Beitrag von Tarancalime » Mi 26. Feb 2020, 09:11

Gast hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 10:50
Es gibt im Sommer Workshops in Berlin??
Im Moment liegen diese leider auf Eis. Aber du kannst Birgit Aust von der http://www.eiskunst-werkstatt.de/ fragen, ob es etwas gibt. Sie ist auch beim Adult Skate Berlin am 3. Märzwochenende als Organisatorin.

Ansonsten immer mal wieder die FB-Gruppen der Adult Skaters checken. Da gibt es inzwischen einiges - in Europa und natürlich Nordamerika. Wer sich für russischen Eiskunstlauf interessiert, da gibt es einen Workshop in Sotschi. da kann man sogar an den Strand nach dem Eislaufen.....;-)

Benutzeravatar
Tarancalime
Advanced Novice
Beiträge: 270
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 09:33
x 103
x 10

Re: Der Weg aufs Eis

Beitrag von Tarancalime » Mi 26. Feb 2020, 09:14

Katrin hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 23:15
Der Weg aufs Eis wird immer schwieriger, vor allem für diejenigen, die Fachberatung brauchen, sich gute Schlittschuhe kaufen wollen und noch nicht wissen, was zu ihnen passt. Ich würde da niemals einfach ins Blaue hinein was übers Internet bestellen. Zudem: Bei hochwertigen Stiefeln ist noch keine Kufe dabei: Auch zu dieser Wahl braucht man Beratung und jemanden, der einem fachgerecht diese Kufe montiert und dann später auch schleift.

Weil: Mein Fachgeschäft findet keinen Nachfolger, es wird in Kürze schliessen: Messer Hoffritz in Schweinfurt.
Das macht mich schlaflos: Wo soll denn die ganze Eislaufgemeinde um Würzburg und Schweinfurt nun hin ?

Nachtrag: Habe dort angerufen: Ca zwei Monate noch, dann ist Ausverkauf und Schliessung.
Das sind ja schlechte Neuigkeiten für eure Ecke....:-8 da wird wohl nur Skaters World in Frankfurt übrig sein als Fachgeschäft...

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1834
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 26
x 50

Re: Der Weg aufs Eis

Beitrag von Katrin » Mi 26. Feb 2020, 13:06

@Tarancalime: Skaters World in Frankfurt ist risport-Importeur, ich fahre aber edea. In Frankfurt lass ich nur schleifen, erste Klasse ( jo ich mach Werbung !). Der nächste edea Händler ist Saarbrücken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste