Let's Dance! Der Eistanzwettbewerb 2018

Wer holt Gold in Pyoengchang? Welche Rekorde werden gebrochen? Welche Weltpremieren werden wir sehen?

Wer tanzt sich zu Olympia-Gold in Pyoengchang?

Umfrage endete am Fr 9. Feb 2018, 17:49

🇨🇦 Tessa VIRTUE / Scott MOIR
81
50%
🇫🇷 Gabriella PAPADAKIS / Guillaume CIZERON
70
43%
🇺🇸 Maia SHIBUTANI / Alex SHIBUTANI
6
4%
🇨🇦 Kaitlyn WEAVER / Andrew POJE
0
Keine Stimmen
🇷🇺 Ekaterina BOBROVA / Dmitri SOLOVIEV
2
1%
🇮🇹 Anna CAPPELLINI / Luca LANOTTE
0
Keine Stimmen
🇺🇸 Madison CHOCK / Evan BATES
1
1%
🇨🇦 Piper GILLES / Paul POIRIER
0
Keine Stimmen
🇺🇸 Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE
0
Keine Stimmen
Jemand anderes
1
1%
 
Abstimmungen insgesamt: 161

Benutzeravatar
Henni147
Kunstläufer
Beiträge: 513
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Let's Dance! Der Eistanzwettbewerb 2018

Beitrag von Henni147 » Do 6. Jul 2017, 18:49

Tessa Virtue und Scott Moir haben letzte Saison abgeräumt. Gelingt ihnen nach drei Edelmetallen in Vancouver und Sochi nun auch der vierte (oder gar fünfte) Streich?

VORSCHAU #2: November

Wie schon zu den Paaren gibt es auch im Eistanz eine tolle Preview zu Pyeongchang 2018!!
Bild

Benutzeravatar
Henni147
Kunstläufer
Beiträge: 513
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Let's Dance! Der Eistanzwettbewerb 2018

Beitrag von Henni147 » Mi 1. Nov 2017, 08:30

Eigentlich hat man die großen Favoriten alle schon in Aktion gesehen. Tessa und Scott legten los wie der Wirbelwind mit zwei neuen Weltrekorden beim Skate Canada 2017!
199,15 Punkte in der Gesamtwertung standen letztes Wochenende den beiden zu Buche. Ich würde mich sehr wundern, wenn die Schallmauer von 200 Punkten bis Olympia nicht fallen würde - Was denkt ihr? 😍

Zu Papadakis/Cizeron: ihre Kür gefällt mir schon sehr gut (auch wenn Guillaume in Finnland gepatzt hat), der Kurztanz hat mich noch nicht so ganz vom Hocker gehauen - vielleicht kommt das ja noch...

Die ShibSibs haben mich mit ihrem Kürtanz definitiv erreicht!! Super harmonisches Duo - gefällt mir unheimlich gut! 😃

Weaver/Poje: Haben sich definitiv verbessert im Vergleich zur Vorsaison! Beim Skate Canada hatten sie teilweise sogar höhere PCS als Virtue/Moir - das muss man erstmal bringen 😂 Daumen hoch!
Bild

Edda 77

Re: Let's Dance! Der Eistanzwettbewerb 2018

Beitrag von Edda 77 » Sa 4. Nov 2017, 12:37

Ich glaube, Virtue/Moir sind auf Marsmission und diese Saison nicht zu schlagen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Henni147
Kunstläufer
Beiträge: 513
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Let's Dance! Der Eistanzwettbewerb 2018

Beitrag von Henni147 » Sa 4. Nov 2017, 16:16

Edda 77 hat geschrieben:
Sa 4. Nov 2017, 12:37
Ich glaube, Virtue/Moir sind auf Marsmission und diese Saison nicht zu schlagen. :mrgreen:
Favoriten sind sie auf jeden Fall, ich würde Papadakis/Cizeron aber auf keinen Fall abschreiben. Immerhin sind sie seit heute die ersten Eistänzer in der Geschichte, die die Schallmauer von 200 Punkten durchbrochen haben - mit einer Weltrekord-Kür und dem drittbesten Kurztanz überhaupt! 😍😉

Außerdem waren Virtue/Moir schon mal Olympiasieger 2010 in Vancouver. Wiederholungstäter haben es erfahrungsgemäß schwerer, ihren Olympiatitel zu verteidigen. Bin sehr gespannt auf das Duell dieser beiden Paare!

Hier nochmal der direkte Vergleich:

Shortdance/ Kurztanz



Freedance/ Kürtanz

Bild

Octavia
Kunstläufer
Beiträge: 288
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

SAMMELBOX

Beitrag von Octavia » Do 30. Nov 2017, 18:32

Durch mehrere Foren geistert die Aussage, dass 2 olympische Goldmedaillen hintereinander wohl nicht gewonnen werden sollten. Ob das auf die ISU oder anderswohin zurückgeführt wird, weiß ich nicht. Ist da etwas Wahres dran oder handelt es sich nur um ein verbreitetes Gerücht?

Benutzeravatar
MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 289
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23
Kontaktdaten:

Re: SAMMELBOX

Beitrag von MaiKatze » Do 30. Nov 2017, 19:00

Es kommt eben nicht so häufig vor, ich denke deswegen wird es als 'schwierig' erachtet. Nicht, dass man es irgendwie beweisen könnte, aber es kommen halt auch mehrere Faktoren ins Spiel, wie der Ort der Veranstaltung zum Beispiel. Plushenko hat in Vancouver kein Gold gewonnen. Obwohl er da jetzt nicht unbedingt schlechter war als Lysacek. Dann schau dir Sochi an. Yuna Kim hat kein Gold gewonnen. War sie da jetzt soviel schlechter als Sotnikova? Gerade wenn es eng ist zwischen zwei Läufern, hat man oft das Gefühl, derjenige macht's, der noch keine Goldmedaille gewonnen hat. Dann sind 4 Jahre im Eiskunstlaufen eine Ewigkeit, zumindest bei den Einzelläufern. Neue Gesichter kommen dazu, von denen man sich evtl. in der Zukunft noch mehr erwartet, wenn sie dann die Goldmedaille erhalten. Kann Yuzuru Hanyu noch berühmter werden bzw. noch mehr Hype entfachen, noch mehr profitieren? Klar sollten solche Überlegungen keine Rolle spielen, es handelt sich um einen Sport.
Aber es ist eben auch ein bewerterter Sport und wird das immer bleiben. Von daher beeinflussen solche Faktoren schon das Ergebnis. Und es gibt ja auch andere Beispiele. Wie Katarina Witt, die hat es ja auch geschafft. Yuzuru könnte auch so ein Kandidat sein, er war ja gerade erst 19, also für einen Mann sehr jung, und hatte in seiner Karriere sowieso eher 2018 auf dem Schirm. Wenn er 2014 nicht gewonnen hätte, wäre seine Chance auch etwas höher. Aber mal schaun'. Wenn's einer schafft, dann er!

Ich glaube auch das Papadakis/Cizeron deswegen wahrscheinlich eher gewinnen als V/M. Die hören ja garantiert nach Pyeongchang auf. Also, das könnte auch noch mal beeinflussen.
Bild

Benutzeravatar
Henni147
Kunstläufer
Beiträge: 513
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Let's Dance! Der Eistanzwettbewerb 2018

Beitrag von Henni147 » So 14. Jan 2018, 12:16

Ich muss gestehen, dass ich nun doch sehr schockiert bin von manchen YouTube-Kommentaren. Es ist verständlich, dass jeder seine Favoriten oder Lieblinge hat, aber was manche Virtue/Moir- bzw. Papadakis/Cizeron-"Fans" für einen Shitstorm abfeuern, geht definitiv zu weit.

Hier einige Auszüge von den französischen Meisterschaften:

"Overscored trash."
"Lol 71 for that garbage performance that does not even fit the theme with a fall? #justice4virtuemoir #isuanddidier worst ice dance team in f*** history. Go back to 13th place where you belong didier lapdogs."
"1:05 KARMA FOR ROBBING V/M OF THEIR SECOND GPF TITLE #justice4virtuemoir"
"sad *** let me remind you that at WC Helsinki V/M won gold after a fall dull twizzle mediocre second rank program in FD and...overscored SD before...pot and kettle black"

Ich könnte noch weiterzitieren, aber das wird zu vulgär. Sehr schade, dass so ein schöner Sport von solchen Hassparolen überschattet wird. Zum Glück nur im Internet bisher.
Bild

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 835
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Let's Dance! Der Eistanzwettbewerb 2018

Beitrag von Katrin » So 14. Jan 2018, 12:34

@ Henni: Gruselig.
Diese anonymen youtube Kommentare sind wie solche die in einem Riesen- Fussballstadion gerufen werden voller Menschen und die keinem Einzelnen zugeordnet werden können, höchstens einer Gruppe. Lass diese Leute mal sich in die Mitte der Arena stellen, ganz allein, weg aus ihrer beschützenden Gruppe, da werden sie so was nicht mehr sagen.
Aber: Allein dass man solche Dinge denken kann, ist schon schlimm genug.

Octavia
Kunstläufer
Beiträge: 288
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Let's Dance! Der Eistanzwettbewerb 2018

Beitrag von Octavia » So 14. Jan 2018, 13:23

Hasskommentare sind verabscheuungswürdig und müssten sofort gelöscht werden.
Seitdem ich bei Liveübertragungen in Chats schreckliche , beleidigende Sätze gelesen habe, blende ich ihn regelmäßig aus. Wirklich nicht auszuhalten!!

MI's FAN
Kunstläufer
Beiträge: 66
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 19:57

Re: Let's Dance! Der Eistanzwettbewerb 2018

Beitrag von MI's FAN » So 14. Jan 2018, 15:33

Stimmt diese Hasskommentare sollten überall gelöscht werden. Auch bei youtube

Antworten