Eiskunstlauf-Saison 2016/17 (Archiv)

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2035
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: World Team Trophy 2017 Hanyu vor der Kür

Beitrag von Katrin » Fr 21. Apr 2017, 14:44

Eigentlich wollte ich mit diesen Spass-Fotos den heutigen Tag beenden, um gute Laune zu verbreiten, aber für den, der vergleichen will:
Hanyu heute vor der Kür...sieht eher traurig aus, nicht so schicksalsschwanger wie gestern, oder war das gestern nur der andere Lichteinfall ?
Dateianhänge
Hanyu vor der Kür.JPG
Hanyu vor der Kür.JPG (3.99 MiB) 3306 mal betrachtet

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: World Team Trophy 2017

Beitrag von Henni147 » Fr 21. Apr 2017, 15:09

Für alle, die den Eistitan mit rosa Schleifchen sehen wollen 😂😂😂 und ein Bro-Clap-Clip mit Shoma 👌


» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: World Team Trophy 2017 Hanyu vor der Kür

Beitrag von Henni147 » Fr 21. Apr 2017, 15:20

Katrin hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2017, 14:44
Eigentlich wollte ich mit diesen Spass-Fotos den heutigen Tag beenden, um gute Laune zu verbreiten, aber für den, der vergleichen will:
Hanyu heute vor der Kür...sieht eher traurig aus, nicht so schicksalsschwanger wie gestern, oder war das gestern nur der andere Lichteinfall ?
Ähhm... traurig ja, Lichteinfall... keine Ahnung. Ein bisschen blass sah er schon aus, aber ich kann keinen großen Unterschied zu gestern feststellen. Warum er so dreingeblickt hat, wie zehn Tage Regenwetter, weiß ich nicht (vielleicht hat er sich ja wirklich verletzt) Bin auf jeden Fall sehr erleichtert, dass der Bub im Kiss&Cry wieder ein bisschen lachen konnte. Ich mag das Wort "Spaßveranstaltung" nicht, aber ein bisschen ist die WTT das ja doch 😉

Hossa! Mir ist gar nicht aufgefallen, dass Yuzuru unterwegs noch einen zweiten 4T eingebaut hat 😲 ---> 4T+1Lo+3S. Drei Quads in der zweiten Kürhälfte - kann man machen. Wahrscheinlich blieb deshalb für den 3A (statt 3Lz) am Ende keine Power mehr.
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2035
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: World Team Trophy 2017 Hanyu 4T1Lo3S

Beitrag von Katrin » Fr 21. Apr 2017, 18:01

Henni147 hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2017, 15:20
Hossa! Mir ist gar nicht aufgefallen, dass Yuzuru unterwegs noch einen zweiten 4T eingebaut hat 😲 ---> 4T+1Lo+3S.
Stimmt, das hat er noch nicht gezeigt bisher überhaupt...er kann wirklich zufrieden sein. Aber hast Du gesehen, wie er nach der Kür auf dem Weg zur Bande nochmal die Anlaufbewegung zum Salchow gemacht - die ersten 20 Sekunden in diesem Video - und den Kopf geschüttelt hat ? Es lässt ihn nicht in Ruhe.
Ich kanns ihm nicht verdenken, weil ich mich an meinen eigenen Ohren ziehen müsste.

Hohlschliff
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 15:47

Re: World Team Trophy 2017

Beitrag von Hohlschliff » Fr 21. Apr 2017, 20:33

Gut, dass für Yuzuru die Saison jetzt vorbei ist. Er sah wirklich aus als braucht er dringend Urlaub. Wirklich fehlerfrei war keiner der Männer, die Saison hat wohl zuviel Kraft gekostet. Mal sehen, ob sich morgen die alte Fanweisheit bewahrheitet und die Damen sauber bleiben ...

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2035
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: World Team Trophy 2017 - Paare

Beitrag von Katrin » Sa 22. Apr 2017, 09:31

James /Cipres haben nach dem Kurzprogramm auch die Kür gewonnen !
Beeindruckend, wie die Todesspirale angesetzt wird, bevor Cipres in der tiefen Stellung ist ( hinten eingehakt) und vor allem sein Kraftakt ganz zum Schluss, wo er mit ihr über Kopf in die Knie geht :
Dateianhänge
James-Cipres WTT 2017 Kür.JPG
James-Cipres WTT 2017 Kür.JPG (4.64 MiB) 3226 mal betrachtet

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2035
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: World Team Trophy 2017 Bilder

Beitrag von Katrin » Sa 22. Apr 2017, 10:04

Anfügen eines mp4 Formats geht nicht - ich wollte das TV asahi Maskottchen hier zeigen, das kann schon den 4Lo (....fast).
Dateianhänge
Bojang spiderman.jpg
Bojang spiderman.jpg (149.54 KiB) 3454 mal betrachtet
er wird immer schräger.jpg
er wird immer schräger.jpg (125.99 KiB) 3454 mal betrachtet

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2035
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: World Team Trophy 2017- Damen Kür

Beitrag von Katrin » Sa 22. Apr 2017, 11:59

Medvedeva unübertroffen wie immer, mir gefallen ihre weichen fliessenden Bewegungen. Optisch fallen ihre Schlittschuhe auf, die edea piano ( besonderns gepolstert, dämpfen die Sprung-Landungen) recht klobig im Verhältnis zu ihrer dünnen Figur, aber das ist auch das Einzige...
Radionova "all arms" wie schon als Juniorin.
Glückwunsch an Japan, Sieger overall.
Dateianhänge
team Japan mit Blumenkränzen.JPG
...besonders Shoma sieht niedlich aus
team Japan mit Blumenkränzen.JPG (4.59 MiB) 3451 mal betrachtet
team Russia übt Ballet unter Leitung von Soloviev.JPG
Kovtun streckt sein Knie nicht
team Russia übt Ballet unter Leitung von Soloviev.JPG (4.86 MiB) 3451 mal betrachtet
Tauziehen im russischen team die beiden  Damen gewinnen.JPG
Tauziehen im russischen team die beiden Damen gewinnen.JPG (4.92 MiB) 3451 mal betrachtet

Hohlschliff
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 15:47

Re: World Team Trophy 2017

Beitrag von Hohlschliff » Sa 22. Apr 2017, 14:13

Glückwunsch an Japan! Die Leistung ihrer Damen war erstklassig, nach zwei sauberen Programmen mit hohem TES hätte es schon eine Wunderkür von Radionova gebraucht, um den Vorsprung noch einzuholen. Dazu hat es nicht gereicht, aber sie hat sich beeindruckend auf dem internationalen Parkett zurückgemeldet. Medvedeva war phänomenal, wenn auch die Bewertung ein wenig aus Phantasien zu stammen scheint. 160.46 in der Kür und 241,31 insgesamt, die Juroren waren offenbar auch schon saisonmüde und haben nur noch abgenickt.

Auch wenn die Franzosen den letzten Platz belegt haben, haben sie sich meiner Meinung nach sehr gut präsentiert. James/Cipres waren die Hingucker des Paar-Events, zweimal der erste Platz war verdient. Ich hoffe sie können ihr Niveau nächstes Jahr beibehalten oder noch steigern. Die französischen Damen brauchen mehr Sprungtraining, aber amsonsten haben sich auch sehr gut verkauft. Die Franzosen zeigen generell ein Talent für Präsentation.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: World Team Trophy 2017

Beitrag von Henni147 » Sa 22. Apr 2017, 17:08

Total verrückt: Evgenia Medvedeva holt trotz Doppelweltrekord Silber 😆 Aber Mensch, was hat dieses Mädel für eine unfassbare Leistung in dieser Saison gezeigt! Alles gewonnen, wo sie angetreten ist. Ist sie überhaupt schlagbar? Bin gespannt, was Alina Zagitova und Marin Honda zu bieten haben, wenn sie zum Seniorenfeld dazustoßen. Überhaupt haben mich die Ladies bei der World Team Trophy mehr überzeugt als die Boys. Wahrscheinlich haben die Chicos während der WM ihre ganze Energie schon verpulvert 😂🙈

Mensch!!! Mai Mihara! Wakaba Higuchi! Hammer Kür!!! Freue mich wie ein Glückskeks für die beiden Japanerinnen. Hätten sie diese Leistung bei der WM abrufen können, dann wäre der dritte Olympia-Startplatz locker drin gewesen. So ist es eben Gold bei der World Team Trophy. Herzlichen Glückwunsch an Team Japan! Ganz großes Kino 👍 Da machte sogar Yuzurus verhunztes Kurzprogramm in der Abrechnung nichts mehr aus 😂
Es sei jedoch angemerkt: beim Olympia-Teamevent darf in jeder Disziplin nur EIN Einzelläufer antreten. Wenn Japan da eine Medaille anvisiert, müssen sie im Paarlauf und Eistanz aufrüsten, sonst wird es eng.

Ganz großes Kompliment auch an die französischen Paarläufer Vanessa James und Morgan Cipres. Beide Segmente gewonnen, dazu noch persönliche Bestleistungen und überhaupt ein wunderschönes modernes Programm. Bin komplett begeistert!

Mit Blick auf das russische Team habe ich schon erwartet, dass sie Gold oder Silber holen, die Punkteverteilung hat mich aber schon überrascht. Die 24 von Medvedeva war klar, von Tarasova/Morozov hätte ich etwas mehr erwartet (okay, ich erinnere mich noch an Tarasovas Verletzung bei der WM. Weiß nicht, wie schwer die noch wiegt...) Auch Bobrova/Soloviev habe ich stärker eingeschätzt. Maxim Kovtun war für mich eine riesengroße Enttäuschung (das war technisch ganz schwach und wirkte auch nicht wirklich bemüht...), Mikhail Kolyada war dagegen überraschend stark und auch Radionova hat mich (vor allem im Kurzprogramm) überzeugt. Sie muss sich hinter Sotskova und Pogorilaya nicht verstecken.


Freue mich schon auf die Gala morgen (das letzte Mal 'Notte Stellata'? 😢). Hab such schon richtig Bock auf die Performance von Jason Brown 😍 Das wird ein Festschmaus 👌
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Antworten