Daisuke Takahashi

Benutzeravatar
MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 363
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Daisuke Takahashi

Beitrag von MaiKatze » Fr 12. Jan 2018, 10:37

Ich bin mal so frei und eröffne ein Thema zu Daisuke Takahashi, Weltmeister von 2010 und Bronzemedaillengewinner von Vancouver und mein 'All-Time-Favourite'!

Daisuke hatte die Ehre zusammen mit Shizuka Arakawa (Goldmedaillengewinnerin von Turin 2006) die olympische Flamme ca. 300 Meter weit Richtung Pyeongchang zu tragen! Was für eine Ehre:

https://www.jiji.com/jc/p?id=20180112125147-0025889132



https://english.kyodonews.net/news/2018 ... relay.html
Shoma Numero Uno

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1338
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Daisuke Takahashi

Beitrag von Katrin » So 1. Jul 2018, 07:54

Mit Spannung erwarte ich eine PK heute, in der Daisuke Takahasi seine Zukunftspläne vorstellt: Wird er wieder zurückkehren in den Wettkampfsport ?
Das Fragezeichen kann ich weglassen, es entsprang nur aus meiner Ungläubigkeit, denn auf seiner offiziellen Seite sagt Daisuke das selbst, in Englisch: http://d1sk.com/en/

Tami*
Figurenläufer
Beiträge: 21
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 19:59

Re: Daisuke Takahashi

Beitrag von Tami* » So 1. Jul 2018, 11:16

Oh mein Gott!!!
Ich bin sprachlos vor Staunen und Freude.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 786
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Daisuke Takahashi

Beitrag von Henni147 » So 1. Jul 2018, 11:26

Tami* hat geschrieben:
So 1. Jul 2018, 11:16
Oh mein Gott!!!
Ich bin sprachlos vor Staunen und Freude.
Aye, ich auch. Mir ist gerade die Kinnlade runtergeklappt.

Wird aber hart werden für ihn, einen Spot im japanischen Team zu kriegen. Yuzu und Shoma sind quasi gesetzt (wenn sie keinen Totalausfall haben) und der Kampf um Platz 3 mit Keiji und Tomono wird heftig...

Wünsche ihm aber alles erdenklich gute und hoffe, dass er das Herrenfeld wieder mit tollen Programmen bereichern kann!! 😍😍😍
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Tami*
Figurenläufer
Beiträge: 21
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 19:59

Re: Daisuke Takahashi

Beitrag von Tami* » So 1. Jul 2018, 21:36

Henni147 hat geschrieben:
So 1. Jul 2018, 11:26
Aye, ich auch. Mir ist gerade die Kinnlade runtergeklappt.

Wird aber hart werden für ihn, einen Spot im japanischen Team zu kriegen. Yuzu und Shoma sind quasi gesetzt (wenn sie keinen Totalausfall haben) und der Kampf um Platz 3 mit Keiji und Tomono wird heftig...

Wünsche ihm aber alles erdenklich gute und hoffe, dass er das Herrenfeld wieder mit tollen Programmen bereichern kann!! 😍😍😍
Langsam habe ich mich vom Schock erholt. Er ist einer der Eiskunstläufern, die mich in die Welt des Eiskunstlaufs so begeistert und fasziniert haben, obwohl ich keine Ahnung von Regel und Sprüngen hatte.

Natürlich wird es für ihn hart aber ich finde es mutig und bewundernswert. Er hat der Stimme seines Herzens zugehört und für den harten Weg bewusst entschieden.

Ich wünsche ihm alles Gute vor allem, dass er es schafft, das Gefühl zu bekommen, dass er alles gegeben und gezeigt hat. Egal bei welchem Wettkampf...

Und hoffe genau das, was Henni auch hofft. 😍😍😍

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1338
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Daisuke Takahashi

Beitrag von Katrin » Mo 2. Jul 2018, 08:41

Seine PK gestern, seine Antworten, englische Übersetzung:

Zusammengefasst: Er fühlt sich unvollendet, er will das nur für sich machen, das ginge in shows nicht, er müsse zurück in den Wettkampf.
Er will zunächst nur national starten, auch weil er den jungen Läufern nicht die internationale Karriere verbauen will. Bei den Nationalen Meisterschaften wäre sein Traum, in der letzten Einlauf-Gruppe zu sein. Eine Chance gegen Shoma und Yuzuru zu gewinnen sieht er nicht, und wenn das jemals geschehen würde, wäre das reinster Zufall. Zwei verschiedene quads ist er am Trainieren. Er hat Nathan's Sprungtechnik studiert .

Meine Vermutung: Takahashi wird 4 T und 4 F zeigen, beide quads hat er früher schon gesprungen.

Ob das Gerücht aus GS stimmt, dass Takahashi bei Mishin trainiert ?

Benutzeravatar
Jenni
Kunstläufer
Beiträge: 364
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Daisuke Takahashi

Beitrag von Jenni » Mo 2. Jul 2018, 23:05



Ich glaube nicht, dass es darum geht, dass er einen Spot im japanischen Team will, sondern eher sich selbst zu pushen, was man kann und zu seinen eigenen Bedingungen aufhören, weil er das nach Sochi nicht konnte.
Wird trotzdem interessant, wie er sich bei den japanischen Meisterschaften so schlägt.

Den 4F hat er trainiert, habe aber noch nie was davon gehört, dass er ihn auch gestanden hat. Ist er zwischendrin eigentlich schon jemals 4fache gesprungen. Von Nobunari Oda wissen wir ja, dass er die immer noch springt, von Dai habe ich das nie gesehen....

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1338
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Daisuke Takahashi

Beitrag von Katrin » Di 3. Jul 2018, 08:03

@ Jenni: Es hat mich auch sehr verwundert, dass Daisuke zwei quads zeigen will: Mit dem 4 T hatte Daisuke in den letzten Jahren seiner aktiven Zeit äusserste Mühe, nur selten war er voll gedreht. Den 4 F hat er im Wettkampf nur wenige Male probiert, hier aus seiner Weltmeister-Kür von 2010, auch der war unterrotiert.

Nach dem Rückzug aus dem Wettkampfsport vor im Oktober 2014 hatte Daisuke längere Zeit in New York/USA Englisch und Tanz studiert, seine Schlittschuhe blieben in Japan http://web.icenetwork.com/news/2015/06/12/129353190 .
Vor zwei Jahren habe ich einen Trainings 3 A von Daisuke gesehen, so gut wie in seiner aktiven Zeit.

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1338
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Daisuke Takahashi

Beitrag von Katrin » Do 12. Jul 2018, 09:50

Daisuke war in Courchevel/Frankreich Ende Juni, es existiert auch ein Foto mit Mishin, aber ob Takahashi wirklich mit Mishin gearbeitet hat, weiss ich nicht.

Ein TVbericht veröffentlicht auf Twitter 3.7. zeigt Takahashi bei einem 3A +2T +2T und einem 3Lo. Was ich verstanden habe: Er ist in Osaka im Eisring der Universität, springt im Moment dreifach.

Für die Choreographie seiner Programme war er für sein Kurzprogramm in Kanada bei David Wilson, für die Kür in Courchevel bei Benoit Richaud.

Finde, er ist schon sehr weit wieder an seinem alten Können angelangt was das Springen angeht, die Ausgleichsbewegung beim 3 Lo wie Shoma ( er ist nicht ganz hinter rechts); frage mich aber wie es mit seiner Ausdauer steht, weil selbst in seiner aktiven Zeit war er nie der Ausdauer-Bolzen beim Jogging.

Benutzeravatar
MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 363
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Daisuke Takahashi

Beitrag von MaiKatze » Mi 1. Aug 2018, 16:50

Daisukes neue Programme:

Kurzprogramm: 'The Sheltering Sky' von Ryuichi Sakamoto, Choreographie von David Wilson



Kür: 'Pale Green Ghosts' von John Grant, Choreographie von Benoit Richaud

Shoma Numero Uno

Antworten