Seite 2 von 3

Re: Daisuke Takahashi

Verfasst: So 4. Nov 2018, 11:06
von MaiKatze
Für mich immer noch der Beste von allen. Da kommt keiner ran, tut mir leid.



Dai gewinnt auch die Kür und fährt zu den japanischen Meisterschaften! Yipieh!


Daisuke Takahashi

Verfasst: Mo 24. Dez 2018, 21:54
von Katrin
Daisuke wäre mit seinem zweiten Platz bei den JN nominiert gewesen für die WM aber er hat abgelehnt zugunsten von Keiji Tanaka.

Daisuke Takahashi - Hyoen 2019

Verfasst: Sa 27. Apr 2019, 18:29
von Katrin
Die Eisshow Hyoen 2019, 26.7.- 28.7. in der Yokohama Arena .

Re: Daisuke Takahashi

Verfasst: Sa 27. Apr 2019, 18:50
von KvdPF
Eine Eisshow ist , glaube ich, nichts, was jemanden extra nach Japan lockt. Das ist mehr etwas für die einheimische Bevölkerung.
Aber vielleicht gibt es ja eine Tournee.

Re: Daisuke Takahashi

Verfasst: Mo 29. Apr 2019, 18:43
von KvdPF
4S oder 4F hat er noch nie beherrscht, die wird er mit 33 auch nicht mehr erlernen.
Den 4T habe ich zuletzt vor 6 Jahren von ihm gesehen.
Wenn es keine Regeländerung geben wird, wird er es vom technischen Standard nicht schaffen.

Re: Daisuke Takahashi

Verfasst: Di 18. Jun 2019, 17:43
von KvdPF
Er bringt technisch etwa den selben Standard wie Kihira bei den Frauen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er damit - wenn alles normal läuft- stärker als Tanaka oder Tomono abschneiden wird.

Re: Daisuke Takahashi

Verfasst: Mi 19. Jun 2019, 00:21
von Jenni
Naja ich sag mal so, dieses Jahr wäre er theoretisch bei der WM dabei gewesen, wenn man nach den japanischen Meisterschaften gegangen wäre.
Das Problem der Läufer wie Tanaka und Tomono ist, dass sie nur in der Theorie technisch mehr bieten, in der Praxis aber oft schwächeln, da wäre vlt jemand mit seinem Standing international sogar weiter vorne als sie.
Es kommt vor allem auf die japanische Meisterschaft an, wenn er da wieder abschneidet wie letztes Jahr(auch wenn den zweiten Platz manche Menschen geschenkt fanden), dann ist er bei der WM dabei.

Viel interessanter für mich als die WM ist, dass er internationale Wettbewerbe nicht ausschließt und das allein finde ich eine Bereicherung für den Sport derzeit.

Was dann in den nächsten Jahren folgt mit den Junioren die jetzt schon Vierfache springen muss man sehen.

Re: Daisuke Takahashi

Verfasst: Do 20. Jun 2019, 10:45
von KvdPF
Katrin hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 13:28
Das ist nun die Herausforderung für die ISU - wo legt man das Gewicht hin, auf Kunst oder auf quads ?
Es wird in dieser Frage keinen Schritt zurück mehr geben.Denn dann sind wir wieder beim 6,0-System und den Problemen in den 80er Jahren.
Ich gehe davon aus, dass bei den Damen in Kürze Quads im SP zugelassen sind und bei den Herren in absehbarer Zeit Quads ein Pflichtelement im SP sein werden.
Es muss sich aus meiner Sicht auch in den Programmkomponenten bemerkbar machen, wenn ein Läufer bewusst ein niedrigeres Risiko wählt.

Re: Daisuke Takahashi

Verfasst: Do 26. Sep 2019, 17:23
von Katrin
Daisuke hat erklärt, dass bei den Japan Open in wenigen Tagen sein letzter Start im Einzel sein wird.
Er wird zum Eistanz wechseln und ab der Saison 2020 an den Start gehen! Seine Partner in ist auch bekannt: Kana Muramoto. Beide werden in den USA bei Marina Zueva trainieren.

Re: Daisuke Takahashi

Verfasst: Fr 27. Sep 2019, 17:55
von Tarancalime
Ich finds total schade, das es für Läufer wie ihn keinen Solotanz als Kategorie gibt....Daishuke ist ja nicht so groß und bei den Hebungen ist das schon echt schwierig für ihn......

Patrick Chan war für mich auch immer ein verhinderter Solotänzer ;-) Joti Polizoakis und Kevin Aymoz auch....wobei Joti immer mit Partnerin laufen wollte ;-) macht er ja auch.