Javier Fernandez

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 1506
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Javier Fernandez

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Sa 16. Dez 2017, 19:55

Wer das Kurzprogramm von Fernandez bei der spanischen Meisterschaften eben nicht live gesehen hat: 4T+3T, 4S, 3A . Leider stürzt er fast beim einspringen in eine Pirouette und bekommt 107.73 Punkte.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2123
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Javier Fernandez

Beitrag von Katrin » Fr 29. Dez 2017, 02:06

Im Januar 2016 vor der EM Bratislava ist eine Reportage über Javier Fernandez erschienen in El pais mit der Überschrift (frei übersetzt): Wir nehmen Javier Fernandez auseinander.
Die Videos nur im Originalton Spanisch.

Kurz zusammengefasst:
Video cabeza (Kopf) Psychologie und Konzentration: Während eines Programms spult er wie eine Maschine die Techniken ab, ist immer hellwach, weil etwas passieren könnte, ein Fehler, auf den er reagieren muss.

Video brazos y Lutz, Training der Arme und wie man den Lutz springt: Je mehr Kraft in den Armen man hat umso besser dreht man, er übt das Öffnen und Schliessen der Arme auch mit spezieller Gymnastik. Er erklärt den Sprung Lutz.

Video abdomen y Salchow, Training des Bauches, des Rückens und wie man den Salchow springt:
Nicht alle schaffen den Salchow wie er vierfach, man braucht viel explosive Energie im Absprung, viel Rotationsgeschwindigkeit, und kräftig abspringen muss man, betont er. Bauch und Rückenmuskeln sind sehr wichtig, er spricht hier von englisch "core" der starken Körpermitte, in diesem Artikel sind die Muskeln in einer Grafik dargestellt. Und er betont, dass eine Körperhälfte immer stärker beansprucht wird ( die Eisläufer drehen ja immer in diesselbe Richtung ihre Sprünge, wenn sie sich als Kind auf die Drehrichtung festgelegt haben, und landen immer auf denselben Bein - deswegen zeigt Javier neben dem Salchow auch den Lutz nochmal), deswegen müssen Ausgleichsübungen gemacht werden, um auch die weniger belastete Körperseite stabil zu halten.

Video piernas y Axel, Training der Beine und wie man einen Axel springt: Einige Eisläufer trainieren ihre Beine mit zusätzlichen Kraftübungen - er mache das nicht. Er erklärt den Sprung Axel. Ganz zu Schluss erwähnt er, wieviele dreifache Axel er springt in seinem Wettkampf; und: einen vierfachen Axel habe noch niemand geschafft.

Video Cardio, Widerstandskraft und Pulsschläge: Kardiotraining macht er zwei, dreimal die Woche und zwar nur auf dem Eis, er läuft mit einem Pulsometer und hält, überwacht vom Trainer, seinen Puls für eine bestimmte Zeit beispielsweise auf 150, dann abfallend auf 130, verschiedene Wiederholungen; jeden Cardiotag will er sich etwas verbessern.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2123
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Javier Fernandez

Beitrag von Katrin » Fr 16. Feb 2018, 08:22

Was für ein Kurzprogramm bei den Olympischen Spielen !
107, 58 Punkte, auf Platz 2 ist Javier hinter Hanyu, vor Uno.
Endlich auch wert für El Pais, einen schnellen Artikel zu verfassen.

Octavia
Tulup
Beiträge: 434
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Javier Fernandez

Beitrag von Octavia » Sa 17. Feb 2018, 16:14

Gratulation Javier zur Olympiamedaille! Tolle und so verdiente Leistung! Und als Spanier damit auch Europa vertreten.

Benutzeravatar
Nafetaks
Basic Novice
Beiträge: 224
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Javier Fernandez

Beitrag von Nafetaks » So 18. Feb 2018, 01:57

Glückwunsch an Javier Fernandez und die spanische Olympiamannschaft.

Bild

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Javier Fernandez

Beitrag von Henni147 » So 18. Feb 2018, 08:41

Nafetaks hat geschrieben:
So 18. Feb 2018, 01:57
Glückwunsch an Javier Fernandez und die spanische Olympiamannschaft.
😂😂😂😂😂😂🇪🇸 Herrlich!! Dass Yuzu mal dieses spanische Trikot anhatte, wusste ich noch. Shoma aber auch...? Lol.

Javi denkt wohl tatsächlich wieder über sein Karriereende nach 😢😢😢
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Octavia
Tulup
Beiträge: 434
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Javier Fernandez

Beitrag von Octavia » So 18. Feb 2018, 11:05

Man kann ja nicht anders als Javier zu mögen. Er hat einfach etwas Liebenswertes. Nicht jeder wäre im Training wohl so mit einem unmittelbaren Konkurrenten umgegangen. Toller Mensch!
Wenn er nun aufhört, wird er fehlen. Aber gibt es für ihn einen günstigeren Moment? Ich denke nein. Er ist amtierender Europameister, Autumn Classic Sieger und hat jetzt eine Olympia Medaille. Besser geht`s nicht, wenn man ins Profi-Lager wechseln möchte. Denn die Zukunft in Gestalt von Uno, Chen, Jin , Zhou, Aliev und da habe ich bestimmt noch jemanden vergessen, ist schon präsent. Ich würde es verstehen, wenn er den Wettkampfbetrieb verließe, auch wenn ich ihn dort immer gern gesehen habe.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2123
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Javier Fernandez

Beitrag von Katrin » So 18. Feb 2018, 18:49

Der Werdegang von Javier Fernandez, la lagartija ( der Eidechse) weil er unruhig und hyperaktiv war.

Benutzeravatar
Nafetaks
Basic Novice
Beiträge: 224
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Javier Fernandez

Beitrag von Nafetaks » Mi 21. Feb 2018, 00:35


Benutzeravatar
Jenni
Advanced Novice
Beiträge: 498
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Javier Fernandez

Beitrag von Jenni » Mi 21. Feb 2018, 21:07

Javi verlässt Toront und geht zurück nach Spanien.


Video Interview mit Javi: https://youtu.be/-QbV_SefipQ
(Ich versteh leider kein Spanisch 😰)

Ist nicht unerwartet. Ich denke das heißt auch, dass er definitiv früher oder später zurück tritt.

Antworten