Shoma Uno

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 805
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Shoma Uno

Beitrag von Henni147 » Di 10. Okt 2017, 14:25

MaiKatze hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 13:50
Bei Skate America hatte Shoma eine schwarze Hose und ein weisses Hemd an. Du denkst vermutlich an die blaues Hemd, weiße Hose Combi die er meistens trägt wenn er zu "This Town" läuft.
Stimmt, da hab ich das Outfit verwechselt #MeaCulpa Wusste nur noch, dass er was helles anhatte. Die Ex bei Skate America 2016 ist trotzdem noch mein Favorit 😁



Das war so perfekt mit der Musik, vor allem zum Ende hin. Könnte ich mir immer wieder anschauen 😍

Shoma wird bestimmt noch einige Knallerprogramme auspacken in den nächsten Jahren. Freue mich jetzt schon wie ein Glückskeks 😄😍😂🎉
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Benutzeravatar
MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 364
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Shoma Uno

Beitrag von MaiKatze » Di 10. Okt 2017, 19:10

Haha, ja das war echt nicht schlecht. Hab's mir gerade noch mal angekuckt und da fiel mir ein, dass Skate America letztes Jahr die Veranstaltung war, in der ein völlig verrücktes Fangirl im Hintergrund ständig so schrill gekreischt hat, dass ich mich selbst tausende Kilometer entfernt fremdgeschämt habe. *lol*

Was muss Shoma gewinnen um alle Grand Prix's zu bekommen? Dieses Jahr kann er Skate Canada gewinnen, dann hat er zumindest schon mal drei gewonnen. Wenn ich jetzt mal schätzen sollte, kann ich mir vorstellen, dass Shoma Skate Canada gewinnt und in Frankreich gegen Fernandez eventuell Zweiter wird. Wenn ich's mir aussuchen könnte, würde ich natürlich dafür plädieren dass Shoma in Nagoya den Sieg nach Hause fährt, da kann er auch SC verlieren, meinetwegen. Aber das ist eventuell ein wenig viel verlangt. Mal schaun'. Als großer Shoma Fan wünsche ich ihm natürlich das Beste diese Saison, aber als ich eben so darüber nachdachte, fiel mir auf, dass ich schon sehr enttäuscht wäre, wenn Shoma es in Pyeongchang nicht auf's Podium schafft. Die Platzierung ist mir gar nicht so wichtig, ich möchte nur dass er da mit Medaille rausgeht.
Shoma Numero Uno

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 805
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Shoma Uno

Beitrag von Henni147 » Di 10. Okt 2017, 20:35

MaiKatze hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 19:10
Haha, ja das war echt nicht schlecht. Hab's mir gerade noch mal angekuckt und da fiel mir ein, dass Skate America letztes Jahr die Veranstaltung war, in der ein völlig verrücktes Fangirl im Hintergrund ständig so schrill gekreischt hat, dass ich mich selbst tausende Kilometer entfernt fremdgeschämt habe. *lol*
LOL und ich dachte, die hätte nur aus Versehen etwas zu laut gequietscht :lol:
MaiKatze hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 19:10
Als großer Shoma Fan wünsche ich ihm natürlich das Beste diese Saison, aber als ich eben so darüber nachdachte, fiel mir auf, dass ich schon sehr enttäuscht wäre, wenn Shoma es in Pyeongchang nicht auf's Podium schafft. Die Platzierung ist mir gar nicht so wichtig, ich möchte nur dass er da mit Medaille rausgeht.
Wenn Shoma gechillt drangeht, sollte er es locker auf's Podest schaffen. Ist er verkrampft, wird es schwer.
  • Yuzuru müsste schon komplett einbrechen, damit er das Podium verpasst (kann passieren, glaub ich aber irgendwie ... nicht).
  • Patrick und Javi sagten selbst, dass sie mit ihren zwei Quads in der Underdog-Rolle sind. Auf den PCS-Regen können sich aber beide fest verlassen und mit einem "relativ" druckfreien sauberen Programm sind sie sehr gefährlich.
  • Nathan und Boyang müssen eigentlich beide sauber laufen, um aus eigener Kraft eine Medaille zu holen. Sonst müssen sie darauf hoffen, dass die Konkurrenz patzt (was natürlich nicht unwahrscheinlich ist bei Olympia-Druck). Ich gehe davon aus, dass zumindest einer von beiden ziemlich stark seien wird - wer genau, weiß ich nicht.
Ergo: wenn Shoma 1-2 Patzer einbaut, könnten durchaus drei oder gar vier Läufer an ihm vorbeiziehen - oder eben keiner. Shomas riesiger Vorteil ist: er wird noch mindestens 2022 eine weitere Chance auf Olympia-Gold haben. Yuzuru und vor allem Javi und Patrick sind dann nicht mehr im Rennen. DAS könnte jetzt 2018 den Druck bei Shoma etwas wegnehmen.
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Benutzeravatar
MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 364
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Shoma Uno

Beitrag von MaiKatze » Di 10. Okt 2017, 22:49

Henni147 hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 20:35
MaiKatze hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 19:10
Haha, ja das war echt nicht schlecht. Hab's mir gerade noch mal angekuckt und da fiel mir ein, dass Skate America letztes Jahr die Veranstaltung war, in der ein völlig verrücktes Fangirl im Hintergrund ständig so schrill gekreischt hat, dass ich mich selbst tausende Kilometer entfernt fremdgeschämt habe. *lol*
LOL und ich dachte, die hätte nur aus Versehen etwas zu laut gequietscht :lol:
MaiKatze hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 19:10
Als großer Shoma Fan wünsche ich ihm natürlich das Beste diese Saison, aber als ich eben so darüber nachdachte, fiel mir auf, dass ich schon sehr enttäuscht wäre, wenn Shoma es in Pyeongchang nicht auf's Podium schafft. Die Platzierung ist mir gar nicht so wichtig, ich möchte nur dass er da mit Medaille rausgeht.
Wenn Shoma gechillt drangeht, sollte er es locker auf's Podest schaffen. Ist er verkrampft, wird es schwer.
  • Yuzuru müsste schon komplett einbrechen, damit er das Podium verpasst (kann passieren, glaub ich aber irgendwie ... nicht).
  • Patrick und Javi sagten selbst, dass sie mit ihren zwei Quads in der Underdog-Rolle sind. Auf den PCS-Regen können sich aber beide fest verlassen und mit einem "relativ" druckfreien sauberen Programm sind sie sehr gefährlich.
  • Nathan und Boyang müssen eigentlich beide sauber laufen, um aus eigener Kraft eine Medaille zu holen. Sonst müssen sie darauf hoffen, dass die Konkurrenz patzt (was natürlich nicht unwahrscheinlich ist bei Olympia-Druck). Ich gehe davon aus, dass zumindest einer von beiden ziemlich stark seien wird - wer genau, weiß ich nicht.
Ergo: wenn Shoma 1-2 Patzer einbaut, könnten durchaus drei oder gar vier Läufer an ihm vorbeiziehen - oder eben keiner. Shomas riesiger Vorteil ist: er wird noch mindestens 2022 eine weitere Chance auf Olympia-Gold haben. Yuzuru und vor allem Javi und Patrick sind dann nicht mehr im Rennen. DAS könnte jetzt 2018 den Druck bei Shoma etwas wegnehmen.

Nee, das Gekreische zieht sich durch die ganze Veranstaltung und Siegerehrung, hehe....

Für Yuzuru ist alles Mist ausser Gold. Für die anderen sind Silber bzw. Bronze ein Grund sich wie ein Schneekönig zu freuen. Patrick Chan hat ja auch schon seine Silber Medaille und wie du meintest ne gute Chance auf Gold mit dem Team. Also, das würde mich jetzt nicht so unglaublich traurig machen, wenn er es nicht schafft. Ich denke Gold ist für ihn auch ziemlich schwer, um nicht zu sagen unmöglich. Javier möchte ich schon gerne mit Medaille sehen, der hat es sich jedoch bei den letzten Olympischen Spielen selbst versemmelt. Aber er ist auch zweimaliger Weltmeister und wenn es nicht klappt ändert das Null an seinem "Erbe". Ich finde es immer ziemlich schwierig zu sagen, dass Shoma oder auch Nathan und Boyang ja in 4 Jahren noch mal ne Chance haben. Wer weiß was in 4 Jahren ist? Da sind die Jungs auch 4 Jahre älter und unter Umständen wieder neue Herren im Spiel, die plötzlich Favourit sind. Nee, nee. Die Chance ist jetzt am größten. Shoma muss chillig bleiben wie du meinst! Und dann klappt's auch mit der Medaille. (Panik werd' ich trotzdem schieben, auch wenn's bei uns 3 Uhr morgens ist. Danke Amerika!)
Shoma Numero Uno

Benutzeravatar
Nafetaks
Kunstläufer
Beiträge: 170
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Shoma Uno

Beitrag von Nafetaks » Mi 18. Okt 2017, 00:26

Bild

von @min_anmn

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 805
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Shoma Uno

Beitrag von Henni147 » Mi 18. Okt 2017, 10:25

@Nafetaks: Woooooow, das schaut ja mega aus!!!!!!

Danke für's posten!! :mrgreen:
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Benutzeravatar
MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 364
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Shoma Uno

Beitrag von MaiKatze » Do 26. Okt 2017, 15:04



Shoma fühlt sich gut und ist bereit zu attackieren!!!
Shoma Numero Uno

Octavia
Tulup
Beiträge: 367
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Shoma Uno

Beitrag von Octavia » Do 26. Okt 2017, 15:56

Schönes Foto,
ich bin sicher er wird eine super Leistung bringen. Hoffentlich kann ich es live verfolgen. dann bleibe ich extra auf.

Benutzeravatar
MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 364
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Shoma Uno

Beitrag von MaiKatze » Sa 28. Okt 2017, 11:22



Ohne Worte.....
Shoma Numero Uno

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 805
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Shoma Uno

Beitrag von Henni147 » Sa 28. Okt 2017, 11:52

MaiKatze hat geschrieben:
Sa 28. Okt 2017, 11:22
Ohne Worte.....
Naah, doch. Ein paar Worte zum Samstag hab ich schon:

Shoma war technisch und künstlerisch spot-on, aber überrascht hat er mich mit etwas anderem:
Sein Oberteil war quasi Notte Stellata in Silber-Grau statt Weiß (ist das ein Wink mit dem Zaunpfahl...?! 😉) und ich hätte nicht gedacht, dass er einen neuen Weltrekord in Sachen Kostüm-Bling-Blings aufstellen kann 😂😂😂

Wie naiv ich doch bin 🙈😂
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Antworten