Aljona Savchenko & Bruno Massot

Edda 77

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Edda 77 » Mi 29. Mär 2017, 16:30

Freie Presse zitiert Ingo Steuer heute zum Thema Verletzungspech in seiner aktiven Laufbahn: Zudem mussten sie aus Verletzungs- oder Krankheitsgründen fast ständig Rückschläge hinnehmen, bei ihm standen mehrfach Knieoperationen an. "Aber wir haben diese Probleme nie als Entschuldigung genannt. Wenn wir angetreten sind, versuchten wir das Bestmögliche." http://www.freiepresse.de/SPORT/Chemnit ... 868884.php

Ob das wohl ein kleiner Seitenhieb auf Nachfolge-Trainer Alex König seines Ex-Paares Savchenko/Massot ist, der ja die Erwartungen gern runterschraubt? ;)

Silkecita

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Silkecita » Do 30. Mär 2017, 11:21

@quadtwist.....

Na bitte;) ... hat die kleine Hebung gestern den ersehnten Level 4 für den twist gebracht.....war doch zudem ein sprichwörtlich leichtes für Bruno?;)
Habe heute das Training gesehen, den run through, warum sie da nicht auch eine kleine Hebung vor d. Twist platziert haben und den alten twist 3 Level Eingang gezeigt haben...bleibt wohl auch mal wieder deren Geheimnis.....😅(?)

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2690
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 38
Kontaktdaten:

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Fr 31. Mär 2017, 12:06

Zoff im Hause Savchenko / Massot? Trainer Alexander König sprach heute davon, dass es zwischen beiden zu oft knirsche, um wahre Champions zu sein.

Edda 77

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Edda 77 » Fr 31. Mär 2017, 17:18

@ Karl-Heinz Woher hast Du das denn? Herr König hat vermutlich ja nicht beim Eiskunstlaufblog angerufen, oder? ;)

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2690
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 38
Kontaktdaten:

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Fr 31. Mär 2017, 17:54

Edda 77 hat geschrieben:
Fr 31. Mär 2017, 17:18
@ Karl-Heinz Woher hast Du das denn? Herr König hat vermutlich ja nicht beim Eiskunstlaufblog angerufen, oder? ;)
Kontakte gibt es viele. In diesem Fall aber nicht.

http://www.t-online.de/sport/winterspor ... aurig.html

Im sechsten Absatz.

QuadTwist
Kunstläufer
Beiträge: 71
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 20:52
x 1

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von QuadTwist » So 2. Apr 2017, 23:30

Silkecita hat geschrieben:
Do 30. Mär 2017, 11:21
@quadtwist.....

Na bitte;) ... hat die kleine Hebung gestern den ersehnten Level 4 für den twist gebracht.....war doch zudem ein sprichwörtlich leichtes für Bruno?;)
Habe heute das Training gesehen, den run through, warum sie da nicht auch eine kleine Hebung vor d. Twist platziert haben und den alten twist 3 Level Eingang gezeigt haben...bleibt wohl auch mal wieder deren Geheimnis.....😅(?)
Yes. Endlich level 4. Meine Gebete wurden erhört. In der Kür gehen sie nur auf Level 3.

Nächstes Jahr bestimmt ein Vierfacher level 3.

Silkecita

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Silkecita » Mo 3. Apr 2017, 09:06

Hihi,nicht nur deine Gebete;))Hatte ich auch gar nicht mit gerechnet, denn mir erschien das ganze ziemlich "festgefahren"und warum es nicht gleich in dem Zuge auch in der Kür geändert wurde...wer weiß das schon...ich glaube dann wäre "zumindest"die Kür noch gewonnen worden:)...in welcher sie ja nur 0,37 unterlegen sind...na ja😂....
Hab in einem Medienbericht gelesen, neue Saison :Quad-Twist und Quad geplant...bin gespannt, wie sie es aufbauen wollen, Kurzkür wieder 3-Axel...Kür 4Twist, Quad mit/ohne 3Axel....?Man darf echt gespannt sein...wobei ich in der Kür diese 3Elemente als to much empfinden würde, kostet ja auch wahnsinnig und dann weiß man ja nicht, ob man es woanders nicht "verliert"...freuen wir uns auf 17/18:))

Edda 77

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Edda 77 » Mi 5. Apr 2017, 19:51

Irgendwie wünsche ich den beiden wirklich, dass sie sich das Olympia-Gold schnappen. Wie auch immer sie es anstellen mögen.

Gast

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Gast » Do 6. Apr 2017, 15:18

Ich wünsche es Ihnen auch und finde die Chinesen und Russen sind jung genug und können noch 2022 abstauben;)Ich halte die Chancen gar nicht mal für so schlecht, nur müsste Bruno auch mal wieder 3-fach springen, alleine das hat bei der WM-Kür m.E.ca.3 Punkte gekostet, die beidfüßige Landung hat auch über 2 P.gekostet....beim Twist-Eingang haben sie auch einen Level verloren, fast 1 Punkt m.E. .....also das Potential für 150plus x ist m.M.nach da....

Edda 77

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Edda 77 » Fr 21. Apr 2017, 14:38

Ich finde, dass sich Massot gegenüber dem letzten Jahr ziemlich im Ausdruck verbessert hat. Bin gespannt auf seine weitere Entwicklung in der kommenden Saison. Vielleicht mutiert er ja auch noch zum 3-fach-Sprung-Wunder... ;) Auf jeden Fall ist auf ihrer Fan-Seite zu lesen, dass die beiden wohl neulich mit Christopher Dean gearbeitet haben. Das klingt nach Eistanz im Paarlauf und schön, wenn sie diese Schiene weiter bedienen. Passt zu ihnen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste