Aljona Savchenko & Bruno Massot

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

Beitrag von Henni147 » Fr 1. Dez 2017, 18:21

Wollen die mich veralbern?! Bruno kann doch richtig gut Deutsch!! Was war das bitte für ein verrückter Sprachtest? Er hat sich doch nicht als erster Untersekretär beim Amt für Deutsche Rechtschreibreformen beworben :shock:
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Octavia
Tulup
Beiträge: 502
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12
x 7
x 9

Re: SAMMELBOX

Beitrag von Octavia » Fr 1. Dez 2017, 18:37

MaiKatze hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 16:47
Der hier?
http://www.sportschau.de/wintersport/ei ... r-100.html
a genau, danke.

Im übrigen finde ich auch (ok. nur ein kurzes Statement von Bruno) , dass er gut deutsch spricht.

Benutzeravatar
MaiKatze
Advanced Novice
Beiträge: 369
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23
x 2

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

Beitrag von MaiKatze » Fr 1. Dez 2017, 19:02

Henni147 hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 18:21
Wollen die mich veralbern?! Bruno kann doch richtig gut Deutsch!! Was war das bitte für ein verrückter Sprachtest? Er hat sich doch nicht als erster Untersekretär beim Amt für Deutsche Rechtschreibreformen beworben :shock:
Da gibt es zwei Tests, mündlich und schriftlich und hatte er nicht beim schriftlichen Probleme? Diese Tests sind nicht so einfach, da wird 'Behördendeutsch' abgefragt, also ob man ohne Hilfe Formulare ausfüllen kann und so. Ich denke selbst der ein oder andere deutsche Staatsbürger würde da Probleme kriegen, wenn er den Test machen müsste.
Shoma Numero Uno

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

Beitrag von Henni147 » Fr 1. Dez 2017, 20:19

MaiKatze hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 19:02
Da gibt es zwei Tests, mündlich und schriftlich und hatte er nicht beim schriftlichen Probleme? Diese Tests sind nicht so einfach, da wird 'Behördendeutsch' abgefragt, also ob man ohne Hilfe Formulare ausfüllen kann und so. Ich denke selbst der ein oder andere deutsche Staatsbürger würde da Probleme kriegen, wenn er den Test machen müsste.
Stimmt, es war der schriftliche Test. Danke für den Hinweis! Natürlich ist es wünschenswert, dass sich neue Staatsbürger bei Behörden zurechtfinden, aber man muss es nicht übertreiben.

Hab hier eine kurze Erklärung für deutsche Einbürgerungstests gefunden btw:
Im Jahr 2007 gab es eine Bundesratsinitiative des Hamburger Senats, einheitliche Standards hinsichtlich der Sprachkenntnisse bei Einbürgerungsverfahren in Deutschland zu setzen; der damalige CDU-Bürgerschaftsabgeordnete Alexander-Martin Sardina thematisierte die Problematik der Einbürgerung von Analphabetinnen und Analphabeten darauf hin im Landesparlament.[6] Laut einem Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg in Mannheim vom Februar 2009 hat ein ausländischer Analphabet in Deutschland keinen Anspruch darauf, eingebürgert zu werden. Eine soziale, politische und gesellschaftliche Integration setze die Möglichkeit voraus, hiesige Medien zu verstehen und mit der deutschen Bevölkerung zu kommunizieren. Für eine ausreichende Integration sei zu verlangen, dass er schriftliche Erklärungen, die in seinem Namen abgegeben werden, zumindest ihrem wesentlichen Inhalt nach selbstständig auf Richtigkeit überprüfen könne.
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Nadine
Figurenläufer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 19:07

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

Beitrag von Nadine » Di 5. Dez 2017, 19:24

Laut Sportschau laufen Savchenko/Massot im Grand Prix Finale und bis auf Weiteres das Kurzprogramm vom letzten Jahr, weil Massot sich bei diesem Programm sicherer fühle.

Edda 77

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

Beitrag von Edda 77 » Mi 6. Dez 2017, 15:13

Das alte Programm war noch mitreißender.

QuadTwist
Kunstläufer
Beiträge: 71
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 20:52
x 1

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

Beitrag von QuadTwist » So 17. Dez 2017, 19:52

Aljona will ein neues Kurzprogramm für Olympia....

ALjona??? Warum???

Das ist ein totales Risiko.

Es müsste besser sein, als das bestehende zu Caro Emerald (geht doch kaum).
Beide müssten so sicher sein, dass sie es perfekt laufen können. Das kann doch ohne Wettkämpfe vorher nicht so richtig funktionieren. Entweder sie testen es bei der WM oder beim Teamwettbewerb. Ganz ohne Vorbereitung ist es schon sehr riskant und das alles für einen möglichen halben Punkt mehr in den PCS.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

Beitrag von Henni147 » Mo 18. Dez 2017, 18:17

QuadTwist hat geschrieben:
So 17. Dez 2017, 19:52
Aljona will ein neues Kurzprogramm für Olympia....

ALjona??? Warum???

Das ist ein totales Risiko.

Es müsste besser sein, als das bestehende zu Caro Emerald (geht doch kaum).
Beide müssten so sicher sein, dass sie es perfekt laufen können. Das kann doch ohne Wettkämpfe vorher nicht so richtig funktionieren. Entweder sie testen es bei der WM oder beim Teamwettbewerb. Ganz ohne Vorbereitung ist es schon sehr riskant und das alles für einen möglichen halben Punkt mehr in den PCS.
Das sehe ich genauso. Sie sollten lieber das verbessern, was sie schon können. So kurzfristig eine völlig neue Choreographie einzustudieren ist unglaublich riskant.
Die WM können sie zum Test nicht nehmen. Die kommt erst nach Olympia irgendwann im März. Wenn, dann ist nur noch die EM vorher im Turnierkalender.
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

Beitrag von Henni147 » So 24. Dez 2017, 10:14

Hier ein super ausführliches und sehr interessantes Interview mit Aliona und Bruno!! (Englisch)

http://isu.org/figure-skating/figure-sk ... teParam=15
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

QuadTwist
Kunstläufer
Beiträge: 71
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 20:52
x 1

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

Beitrag von QuadTwist » So 24. Dez 2017, 13:45

Henni147 hat geschrieben:
So 24. Dez 2017, 10:14
Hier ein super ausführliches und sehr interessantes Interview mit Aliona und Bruno!! (Englisch)

http://isu.org/figure-skating/figure-sk ... teParam=15
Super Interview. Wenn halt mal kein deutscher Fußball/Biathlon-Journalist mit Halbwissen das macht sondern ein/e gestandene/r Fachfrau/mann, dann erfährt man auch mal ein paar Details.

Sehr lustig, das Aljona im Grunde gar nicht richtig wach war bei der Kür in Nagoya. Vielleicht hat es geholfen einfach die Automatismen abzuspielen und nicht so viel nachzudenken.

In 4 Wochen ist schon EM.Ich bin gespannt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 28 Gäste