Paarlauf Mix

Edda 77

Paarlauf Mix

Beitrag von Edda 77 » Do 23. Mär 2017, 18:31

Mir erscheinen die Aussagen von beiden Seiten einfach nur folgerichtig. Denn wenn das Paar selbst sagt, sie wissen gar nicht, ob sie im Herbst wiederkommen oder sich verabschieden, ist es doch besser, wenn sie erst mal ohne Frau Moser arbeiten und Frau Moser sich auf die bereits trainierten Paare mit Siegchancen konzentriert. Dass sie Volossoshar/Trankow dann trotzdem sagt, die Tür wäre offen, ist ein faires Angebot. Wenn die beiden ihre alte Form erreichen, erhalten sie folglich ihre Chance, ansonsten eben andere. Was soll man als Trainer auch sonst machen? Ewig den Mythos pflegen oder sich mit jüngeren Sportlern neue Ziele setzen. Das Leben geht ja bei beiden auch weiter. Ich glaube jedenfalls nicht, dass V/T noch mal zurückkommen. Die werden nur noch Shows laufen und Eltern sein.

Gast

Paarlauf Mix neu

Beitrag von Gast » Do 23. Mär 2017, 19:30

Ich glaube auch nicht, dass sie hinsichtlich des Wettkampfes zurück kommen...wie sollen sie sich auch motivieren angesichts dessen, was sie erreicht haben, der erlittenen Schulterverletzung und nicht zuletzt des technischen Fortschritts...sie haben ja schon öfters gesagt, bei den ganzen 4-fachen nicht mitmachen zu wollen....dann haben Sie noch das Baby, das ändert auch einiges....und wie sagt man auch noch so schön hinsichtlich des weiblichen Körpers..."9 Monate kommt's und 9 Monate geht's"....

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1072
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Volososhar - Trankov

Beitrag von Katrin » Fr 24. Mär 2017, 09:04

Abwarten. Der weibliche Körper ist nach einer Geburt oft leistungsfähiger. Was ich wirklich nicht weiss ist, wieviel die beiden wirklich noch an Willen haben, Wettkämpfe bestreiten zu wollen, die Geburt eines gemeinsamen Kindes verändert ja auch den Hormonspiegel des Mannes, macht ihn besonnener. Wir hatten als Windsurfer bei Vorfahrtsrecht-Problemen das geflügelte Wort:"Familienväter weichen aus."

Silkecita

Paarlauf Mix

Beitrag von Silkecita » Mo 29. Mai 2017, 10:34

Wo sind die Paarlauffans...es gibt so viele interessante Paare, alleine 6Paare haben die Chance nächste Saison um die Krone mitzulaufen....großartig fand ich, das Vanessa James/Morgan Cipres endlich der erhoffte Durchbruch gelungen ist....
Duhamel/Radford scheinen mehr oder weniger "verzweifelt"um ihr, ja ich sage mal Comeback i.S. von der Zurückeroberung ihres alten Status/ihrer Top-Platzierungen zu kämpfen....sie haben sich auch John Kerr für die Choreografie ihres neuen SP "with or without you"/U2 Cover an Bord geholt....John Kerr, der Newcomer i.S.Choreo, der letzte (sowie die kommende)Saison für S/M tätig war und ja auch im Team um J/C für die innovative Choreo bereits verantwortlich gezeichnet hat:-)
M.E.hat man diese künstlerische Komponente im Laufstil oder man hat sie nicht....dieses ist ja ein großer Kritikpunkt bei D/R....ich denke, sie haben ihn einfach nicht!In der Kür wärmen sie ihr WM-Programm "Muse"noch einmal auf....eine Musik die mir persönlich sehr gut gefällt...
wie seht ihr die Chancen von "unserem deutschen"Paar....wer weiß schon ob und wann jemals wieder -nach der Ära Savchenko-ein Läufer von der DEU wieder international um Top-Platzierungen laufen wird....da will ich die neue Saisonnoch einmal richtig mitfiebern und genießen;))
Wenigstens macht der deutsche Eistanz Hoffnung?Hiffen wir es!....
und was sagt ihr dazu dass Mari Vartmann und Matti Landgraf schon wieder (offensichtlich) getrennt sind...auf ihrem Instagram hat sie ihren "Eisläuferinnenstatus"jedenfalls aktuell gelöscht....:(
Liebe Grüße

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 340
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Mo 29. Mai 2017, 17:08

Also, ich bin ein Riesen-Paarlauffan. Für mich ist das die anspruchsvollste Disziplin. Für die "Sommerpause" darf ich schon mal zwei Interviews ankündigen. Eines mit einem Eistanzpaar, dass sich noch Hoffnung auf die Olympiateilnahme macht. Das Interview ist bereits fertig und wartet noch auf die Autorisierung. Das zweite, mit einem Eiskunstlaufpaar, ist noch in der Vorbereitung. Morgen gehen die Fragen an die beiden.

Gast

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Gast » Mo 29. Mai 2017, 19:12

Das hört sich ja super an, Dankeschön:)

Jenny mit [j]
Figurenläufer
Beiträge: 20
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 23:23

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Jenny mit [j] » Mo 29. Mai 2017, 22:27

Super, ich freu mich auch auf die Interviews! Vielen Dank dafür!!!

Edda 77

Interview mit Müller/Dieck

Beitrag von Edda 77 » Fr 9. Jun 2017, 21:16

Vielen Dank für das Interview mit Müller/Dieck. Die beiden scheinen für ihren Sport zu brennen und ich hoffe, dass die Mühe sich auszahlen wird. Das Interview zeigt auch, dass in Deutschland nicht nur Lorenz/Polizoakis für den Eistanz stehen.

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 340
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Paarlauf sowie Savchenko- Massot

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Do 29. Jun 2017, 18:24

Kaum vorstellbar, dass Volosozhar / Trankov noch einmal in den Wettkampfbetrieb zurückkehren, wenn man diese Fotos sieht.


Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 690
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Paarlauf Mix

Beitrag von Henni147 » Do 29. Jun 2017, 19:12

Nein wie süüüüüüüß 😍😍😄😄
Freue mich riesig für die beiden! Stimmt, es ist wirklich unglaublich, dass sie nochmal zurück aufs Eis kommen, wird aber auch bestimmt ein Genuss werden, den beiden wieder beim Paarlauf zuzuschauen!
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Antworten