Frohe Feiertage

Hier können die Meldungen aus dem Blog kommentiert werden
Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2561
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 33
Kontaktdaten:

Frohe Feiertage

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Di 24. Dez 2019, 08:00

Eigentlich sollte es heute hier, so wie in den vergangenen sechs Jahren, einen launigen Rück- und Ausblick geben. Dazu ist mir allerdings die Lust vergangen. Schuld ist eine Abmahnung, die mir in der vergangenen Woche ins Haus flatterte. Sie kostete...

Read more

Marina Mai

Re: Frohe Feiertage

Beitrag von Marina Mai » Di 24. Dez 2019, 12:48

Ich wünsche ebenfalls schöne Weihnachten.
Vielleicht hilft das ja: https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Eisenberg

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1817
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 25
x 49

Re: Frohe Feiertage

Beitrag von Katrin » Di 24. Dez 2019, 16:05

Euch allen, besonders Karl Heinz, schöne Tage !

Marina Mai

Re: Frohe Feiertage

Beitrag von Marina Mai » Fr 27. Dez 2019, 13:11

Ich habe mit großem Erstaunen gelesen, wie mein Weihnachtswunsch hier missverstanden wurde.
Darum erkläre ich:
1. Es war ein Weihnachtswunsch.
2. Ich habe weder Karl Heinz noch dem Forum eine anwaltliche Abmahnung geschickt. Ich werde diese auch nicht tun, weil ich das ehrenamtlich betriebene Blog schätze.
3. Da man sich gegen ein Anwaltsschreiben auch juristisch zur Wehr setzen kann, habe ich per Link eine Empfehlung für einen Rechtsanwalt mitgeschickt. Das war ein gut gemeinter Tipp, nicht mehr. Ich bedaure, dass das so missverstanden wurde.
4. Ich bemühe mich, die Auseinandersetzung Droysen/Fajfr neutral darzustellen und bin da folglich auch nicht pro Fajfr.

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2561
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 33
Kontaktdaten:

Re: Frohe Feiertage

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Fr 27. Dez 2019, 13:48

Keine Angst Marina, das habe ich auch nie vermutet.

Liebe Grüße

Karl-Heinz

Marina Mai

Re: Frohe Feiertage

Beitrag von Marina Mai » Fr 27. Dez 2019, 15:29

Danke schön.

Ich möchte aber noch etwas zu der Debatte ergänzen:
Wenn ich mir einen Besucher in meine Wohnung einlade, der in meiner Wohnung zu nächtlicher Stunde ordentlich herumlärmt, dann kann ich als nicht lärmende Wohnungsmieterin dafür zwar nicht strafrechtlich dafür zur Verantwortung gezogen werden. Aber mein Vermieter kann mich deshalb zivilrechtlich abmahnen, ich kann im Wiederholungsfall sogar aus meiner Wohnung herausgeklagt werden. Denn schließlich drang der Lärm aus meiner Wohnung und ich habe hier das Hausrecht, hätte also einschreiten können und müssen.
So ist das auch bei Onlineforen. Ein Forumbetreiber, der im Impressum als der Verantwortliche steht, kann zwar nicht strafrechtlich für das zur Verantwortung gezogen werden, was wir alle hier schreiben. Zivilrechtlich (also durch Abmahnungen von Anwälten) aber durchaus.
Darum hat ein Forenbetreiber, der im Impressum steht, auch jedes Recht der Welt, Beiträge in seinem Forum zu löschen, insbesondere, wenn das seiner persönlichen Absicherung vor Abmahnungen dient.
Ich schreibe das als eine Verfechterin des Rechtes auf freie Meinungsäußerung. Ich schätze öffentliche Debatten. Aber ich respektiere auch, wenn jemand zur eigenen Absicherung von seinem Hausrecht Gebrauch macht. Wir dürfen nicht vergessen, dass nicht die öffentliche Hand hier einen Blog betreibt sondern eine Privatperson das Hausrecht ausübt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste