Grand-Prix-Serie 2019/2020

pairskatinglover

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von pairskatinglover »

Das Mentale, was bei N. Schott angesprochen wurde, erinnert mich an Aljona und Bruno... ich habe nie verstanden, warum Bruno (m. E. jedenfalls) nicht professionell mit einem Mentaltrainer gearbeitet hat..

Auch wenn es Schnee von gestern ist, DAS hab ich mich immer wieder gefragt, wenn ich mitfiebernd die Programme verfolgt habe und er die Sprünge immer mal wieder gedoppelt hat....
und was der quasi mentale Schock im SP von Olympia bei ihm ausgelöst hat, hat man ja dann wunderbar gesehen, danach gab es 3 fehlerfreie phantastische Programme.....

leider ist ihre Zeit auch schon wieder "so lange" vorbei...ich vermisse sie wirklich sehr, aber "gönne" ihnen natürlich, daß sie nun den Wettkampfstress nicht mehr haben, unter dem ja zumindest Bruno gelitten hat....
Ein theoretisches Comeback würde ich -wie wohl die meisten - nicht so gut finden, sie können eig nur noch verlieren und zumindest Bruno will/ "kann" ja offensichtlich nicht mehr.....Aljona wäre hingegen alles zuzutrauen, aber nun hat sie ihre kleine Familie und ist auch sehr schön:)

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2252
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 22
Kontaktdaten:

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von Karl-Heinz Krebs »

Ich hoffe Paul Fentz hat heute bei Kevin Aymoz genau hingeschaut. Er ist genauso wenig ein starker Springer wie Fentz, hat aber mit Leidenschaft und Kampfgeist diese Defizite mehr als ausgeglichen. Solch einen Auftritt würde ich mir von Fentz wünschen.

Sally
Figurenläufer
Beiträge: 42
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 12:48

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von Sally »

@Pairskatinglover: Ich mag auch das Paarlaufen! (Die Damen gucke ich allerdings noch viel lieber :-) ) Da freue ich mich auf heute Abend-meine beiden Lieblingsdisziplinen direkt hintereinander!

Benutzeravatar
Nafetaks
Advanced Novice
Beiträge: 267
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50
x 5
x 3

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von Nafetaks »

Bei den Russen fasst man sich wieder mal an den Kopf:


MI's FAN
Basic Novice
Beiträge: 185
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 19:57
x 5
x 3

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von MI's FAN »

absolut schräges Kostüm. Finde ich unmöglich.


Von Kevin Aymoz bin ich total begeistert. Super Programm selbst mit einigen wackelsprüngen.
Was ist eigentlich mit Shoma Uno los? Er tat mir total leid. Er hat 2 schöne Programme aber er bekommt nichts so richtig hin. Warum hat er keinen Trainer?

Eistanzen war auch richtig schön. Hat mir gut gefallen.

Sally
Figurenläufer
Beiträge: 42
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 12:48

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von Sally »

Was ist da momentan mit den Damen los? Von 5 Läuferinnen bisher 3 mit mindestens 2 Stürzen...Hoffe, die zweite Gruppe wird besser!

maja.
Basic Novice
Beiträge: 158
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 22:51
x 1
x 2

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von maja. »

Sind die judges hier strenger als gewohnt? Es gibt öfters Abzüge auch für choreo bzw. step-sequenz. Das sieht man sonst seltener, oder. So ganz hab ich das mit den GOE`s sowieso noch nicht verstanden. Hieß es nicht, die bewegen sich zwischen +/-5 ? Wieso hat Samarin für den 4F -5,50 erhalten? Den obligatorischen Minuspunkt für den Sturz gabs dann noch obenauf.

Octavia
Tulup
Beiträge: 475
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12
x 5
x 2

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von Octavia »

Nicole hat sich prima vorgearbeitet. Und die beste Läuferin hat gewonnen. Mariah Bell mit der zweitbesten Kür und meiner Meinung nach viel zu schwache Bewertung in den Komponenten für Kaori. Einfach nur nein!

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2252
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 22
Kontaktdaten:

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von Karl-Heinz Krebs »

maja. hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 20:54
Sind die judges hier strenger als gewohnt? Es gibt öfters Abzüge auch für choreo bzw. step-sequenz. Das sieht man sonst seltener, oder. So ganz hab ich das mit den GOE`s sowieso noch nicht verstanden. Hieß es nicht, die bewegen sich zwischen +/-5 ? Wieso hat Samarin für den 4F -5,50 erhalten? Den obligatorischen Minuspunkt für den Sturz gabs dann noch obenauf.
Das mit den GOEs scheint ein Widerspruch zu sein, ist es aber nicht. Ein GOE ist nicht gleich ein Punkt. Die Höhe eines GOE ist für jedes Element anders festgelegt worden. Bei einem -5 in der Choreo-Sequenz würde beispielsweise nichts übrig bleiben. Die Höhe wird in jedem Jahr neu angepasst. Ich hatte zu Beginn der Saison die aktuelle Liste mal verlinkt. Ich suche die noch mal raus, aber nicht vor Montag.

Die Judges sind hier wirklich strenge, zumindest was die Unterrotationen angeht. Beim Skate America hatten sie dafür die Level niedrig gehalten. Kommt wohl auf die Zusammensetzung des technischen Panels an.

Jenny mit [j]
Figurenläufer
Beiträge: 36
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 23:23
x 2

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von Jenny mit [j] »

So ein schönes Programm von dem österreichischen Paar und fast fehlerfrei! Super!

Antworten