Deutsche Meisterschaften 2020

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2528
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 33
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Meisterschaften 2020

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Do 2. Jan 2020, 20:21

Edda77 hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 19:56
Martina Martin von der "Freien presse" schreibt, dass jennifers Ehemann aus Südafrika stammt, daher der ungewöhnliche Name.
Die Familie ist dort eine Radsport-Dynastie.

Matti

Re: Deutsche Meisterschaften 2020

Beitrag von Matti » Do 2. Jan 2020, 20:24

Matti hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 20:05
Ruben
ROBERT !!

Edda77

Re: Deutsche Meisterschaften 2020

Beitrag von Edda77 » Fr 3. Jan 2020, 09:47

Karl-Heinz Krebs hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 20:21
Edda77 hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 19:56
Martina Martin von der "Freien presse" schreibt, dass jennifers Ehemann aus Südafrika stammt, daher der ungewöhnliche Name.
Die Familie ist dort eine Radsport-Dynastie.
Da lag ich ja mit dem züchternamen niedlicher hundewelpen schon fast richtig... lach. Mit meiner Frage, ob jennifer denn nun wirklich so heißt, aber auch. Denn ihr Familienname dann ja VAN Jense.... ist und nicht VON.... ist. Auf jeden Fall alles Gute für die beiden und danke für des Rätsels Lösung

Edda77

Re: Deutsche Meisterschaften 2020

Beitrag von Edda77 » Fr 3. Jan 2020, 10:30

Ich wundere mich über das oberstdorfer Publikum. Sie haben eine dm da, durchaus sehenswerte Vorträge und die zuschauerränge sind gähnend leer. Oder ist der Bürgermeister mit dem Rest nach Innsbruck an die skischanze zum Karl Geiger gefahren? Echt schade. Immerhin sind sie doch wintersportort.

maja.
Basic Novice
Beiträge: 159
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 22:51
x 1
x 3

Re: Deutsche Meisterschaften 2020

Beitrag von maja. » Fr 3. Jan 2020, 12:13

Bei den Herren hat mir Catalin Dimitrecsu am besten gefallen. Sein Programm war schwungvoll, die Musik war modern, er war flott unterwegs, das passte alles. Gut, die Schlusspose - die ist ausbaufähig :lol: und natürlich schade, dass er einmal gestürzt ist. Für mich tut das aber dem Programm als solchem keinen Abbruch. Der Trainer, war das Herr F. ?
Thomas Stoll war klasse, verdiente Führung in meinen Augen. Auch sein Programm hatte was besonderes, kam gut rüber, bleibt in Erinnerung. Kostüm, Musik, Gestik - ein Gesamtwerk. Bin gespannt auf die Kür.

Nur zwei Paare am Start, natürlich schade. Freu mich besonders für Annika und Robert - da stimmt die Chemie, das merkt man. Natürlich sieht man auch, dass da noch Routine rein muss. Aber das schaffen die beiden, da werden wir bestimmt/ hoffentlich noch viele schöne Momente mit ihnen erleben dürfen.
Minerva und Nolan haben ordentlich abgeliefert, da spürt man inzwischen auch die Sicherheit, das war ja nicht immer so. Ich freu mich auf die EM, da werden wir ja beide Paare sehen.

Bei den Damen ist mir Lutricia Bock positiv aufgefallen. Von ihr hat man ja eine Weile nicht soviel gehört ( Verletzung?). Das Programm fand ich klasse, einfühlsam gelaufen, Musik klug gewählt und gut umgesetzt.
Aya Hatakawa und Tina Helleken ebenfalls Hingucker. Schöne Programme, sichere Sprünge.

Hildecat
Kunstläufer
Beiträge: 51
Registriert: So 29. Dez 2019, 13:11
x 26
x 16

Re: Deutsche Meisterschaften 2020

Beitrag von Hildecat » Fr 3. Jan 2020, 13:58

Hallo Maja, da es gleich weitergeht hier erst mal ein paar kurze Antworten.
Ja, Catalin Dimitrescu trainiert (wieder) bei Herrn F.
Beide, sowohl Thomas als auch Catalin haben bisher konstante Leistungen vermissen lassen. Es war das erste Mal das ich gesehen habe daß Thomas den 3A sauber gestanden hat. Bei Catalin kam der schon öfter, wenn dann hat er auch locker über 70 Punkte im KP.
Paul soll sich mit Adduktoren Problemen und Schmerzen herumschlagen. Leider!
Lutricia war vor gefühlt 3 Jahren gefallen und hat 2 Knie OPs hinter sich. Sie hat sich tapfer zurückgekämpft.
Aya Hatakawa läuft sehr schön und wird von Aljona Savchenko unterstützt, von der sie auch die Kostüme trägt.
Leider ist die aktuelle Juniorenmeisterin Nargiz Suleymanova aus Köln nicht dabei. Sie springt als Einzige die
3L/3T Kombi die bei Aya oft daneben geht. So, jetzt viel Spaß beim Zuschauen., Päärchen :thumbup: :clap:

Leila

Re: Deutsche Meisterschaften 2020

Beitrag von Leila » Fr 3. Jan 2020, 14:12

Die Adduktoren-Probleme hat Thomas Stoll. Umso bemerkenswerter seine Leistung im Kurzprogramm. Hoffe, dass ihm das Adrenalin hilft, halbwegs schmerzfrei durch die Kür zu kommen.

Edda77

Re: Deutsche Meisterschaften 2020

Beitrag von Edda77 » Fr 3. Jan 2020, 16:35

Ui, die paarlauf-mädels scheinen heute beide etwas nervös gewesen zu sein. Und wo war annikas Rock?

Jennifer und Benjamin bei den eistänzern haben echt schicke kostüme.

Hildecat
Kunstläufer
Beiträge: 51
Registriert: So 29. Dez 2019, 13:11
x 26
x 16

Re: Deutsche Meisterschaften 2020

Beitrag von Hildecat » Fr 3. Jan 2020, 16:52

von Leila » Fr 3. Jan 2020, 14:12

Die Adduktoren-Probleme hat Thomas Stoll. Umso bemerkenswerter seine Leistung im Kurzprogramm. Hoffe, dass ihm das Adrenalin hilft, halbwegs schmerzfrei durch die Kür zu kommen.
Ok, danke, waren dann failed news bei mir. Schade für Thomas, für den der dritte Platz sicher ein schwacher Trost ist, für den man sich in D. gar nix dafür kaufen kann.
Die Zuschauer dürften für heute allerdings genug Adrenalin abbekommen haben als sie die Leistung von Paul Fentz gesehen haben. Er hatte heute eine Sternstunde, Schwamm über das was wir gestern gesehen haben. Er kann's eben doch.

Die Eistanz Entscheidung hat mir dagegen wieder Kopfweh bereitet, da beide Paare den Auftritt bei der Euro verdient hätten.

Manuel
Freiläufer
Beiträge: 23
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 18:59
x 2

Re: Deutsche Meisterschaften 2020

Beitrag von Manuel » Fr 3. Jan 2020, 18:55

Wer hat es gewagt, den livestream bei Nicole abzustellen? Gerade als es spannend wurde. Das darf doch nicht wahr sein. Ich bin richtig gehend sauer! Wer weiß etwas? Lg Manuel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast