Russische Junioren

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2690
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 38
Kontaktdaten:

Re: Russische Junioren

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Di 6. Aug 2019, 16:29

Und hier nun die Kürprogramme der Juniorinnen und Junioren - Teil 3

Anastasiya Tarakanova
Alena Kanysheva
Kamila Valieva

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2690
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 38
Kontaktdaten:

Re: Russische Junioren

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Di 6. Aug 2019, 16:32

Und hier nun die Kürprogramme der Juniorinnen und Junioren - Teil 4 und Ende

Marya Hromyh
Anna Frolova
Ksenia Sinitsina
Darya Usacheva

maja.
Basic Novice
Beiträge: 161
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 22:51
x 1
x 3

Re: Russische Junioren

Beitrag von maja. » Di 6. Aug 2019, 20:58

War der erste Sprung von Kamila Valieva etwa ein vierfach Toeloop? Das kann man beim besten Willen mit bloßem Auge nicht erkennen, da hätte ich gerne eine Zeitlupe. :lol: Der Reaktion der Trainer nach zu urteilen, wirds wohl so gewesen sein.
Wie alt ist sie, gerade 13?

Sarah

Re: Russische Junioren

Beitrag von Sarah » Di 6. Aug 2019, 21:09

Ja, das war ein 4facher Toeloop von Kamila Valieva.
Hab gerade nachgeschaut, im April ist sie 13 geworden.

KvdPF
Basic Novice
Beiträge: 116
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 21:13
x 4

Re: Russische Junioren

Beitrag von KvdPF » Di 6. Aug 2019, 22:03

Weiß man, was mit Daniil Samsonov ist?
Vor ein paar Monaten sprang er als 13jähriger noch den 4Lz jetzt klappt kaum noch ein Sprung und die Srungtechnik ist aus meiner Sicht richtig schlecht.
War er verletzt?

Octavia
Tulup
Beiträge: 502
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12
x 7
x 9

Re: Russische Junioren

Beitrag von Octavia » Mi 7. Aug 2019, 00:06

Also ich denke, Daniil hatte einen ungeheuren Druck zu bewältigen.Er gilt ja als ein wichtiger Hoffnungsträger für die Zukunft des Herreneiskunstlaufens in Russland. Alle hatten auf ihn gesetzt, denn er trainiert bereits Lutz, Flip, Rittberger und noch einen Vierfachen und steht sie wohl oft im Training. Aber es war sein erster Auftritt als Junior, er ist 13, kann gerade über die Bande gucken und dann die Erwartungshaltung der geballten Trainerprominenz. Sein erster Sprung ging schief, die Verunsicherung hat er mitgenommen. Ich finde es nicht so außergewöhnlich, dass so was dann passiert. Man wird andere Leistungen von ihm sehen, wenn er mehr Erfahrung gesammelt hat.


Benutzeravatar
Hildecat
Kunstläufer
Beiträge: 91
Registriert: So 29. Dez 2019, 13:11
x 32
x 16

Re: Russische Junioren

Beitrag von Hildecat » So 2. Feb 2020, 19:24

Bin heute bei theSkatingLesson in Youtube auf die Meldung gestossen daß Alena Kanysheva 14 Jahre alt, aus dem Stall von Eteri Tutberidze wegen einer Verletzung ausscheidet und zum Eistanz wechselt.

https://www.youtube.com/watch?v=W8wboGx5628

Oben hat Karl-Heinz Ihren Namen mehrmals verlinkt als sie noch fit war.

Dazu passend habe ich bei Instagram folgende Karikatur gefunden.

Bild
Die Namen der Lemminge, die dort von der Klippe springen, lassen sich beliebig austauschen. Das mit Alina ist ja schon Schnee von gestern :(
Dateianhänge
Screenshot_20200202-104506.jpg
Screenshot_20200202-104506.jpg (331.2 KiB) 3749 mal betrachtet

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1942
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 28
x 56

Re: Russische Junioren

Beitrag von Katrin » Mo 3. Feb 2020, 11:17

@hildecat:
Und darum geht es mir auch, diese Austauschbarkeit nach zwei Jahren, bevor die Läuferin gereift ist.

Rafael Arutunjan sagt es ganz klar, Artikel vom 6.1.2020:
Ich bin allgemein beleidigt, dass ein Mädchen auf wichtigen Turnieren auftaucht und die schöne Zagitova aus dem Team schlägt. Die Menschen sind jedoch nicht reif, die Ernsthaftigkeit dieses Problems zu verstehen. Ich denke, dass sie eines Tages verstehen werden. Ich bin überzeugt Du wirst sehen.

Rafael wurde leider nicht gefragt, wie er die Zukunft von Zagitova sieht im Wettkampfsport.

Octavia
Tulup
Beiträge: 502
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12
x 7
x 9

Re: Russische Junioren Meisterschaft

Beitrag von Octavia » Fr 7. Feb 2020, 14:43

Also das Homecooking in Russland geht weiter. Ich mag Mozalev gern und er hatte eine technisch tolle Kür, aber diese hohen Programmkomponenten , um ihn nach vorn zu bringen nee. Schon gestern war Samsonovs Kurzprogramm trotz des verpatzten Axels dermaßen hoch bewertet worden, nun ja Nationals halt.

Und was Ted Barton angeht, kann ich Katrin nur zustimmen( s. Herren 4CCthread).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste