Olympische Winterspiele 2018 in PyeongChang (Archiv)

Dein magischer Moment bei den Winterspielen 2006:

Umfrage endete am Mi 2. Aug 2017, 17:15

Evgeni Plushenko stellt einen neuen Weltrekord im Kurzprogramm auf
2
7%
Plushenko sichert sich mit einer Weltrekord-Kür sein erstes Olympia-Gold
7
26%
Shizuka Arakawa gewinnt als erste Asiatin Gold bei olympischen Winterspielen
15
56%
Rena Inoue und John Baldwin zeigen als erstes Paar den dreifachen Wurf-Axel im internationalen Wettbewerb
3
11%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 27

Benutzeravatar
Jenni
Junior/in
Beiträge: 564
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
x 10
Kontaktdaten:

Re: Exhibition Gala

Beitrag von Jenni » Do 22. Feb 2018, 17:27

So viele tolle Bilder!!!😍😍😍😍😍

Und es gibt noch mehr!
Pair lifting mit Ondrej Hotarek und Yuzu , Shoma krabbelt unter Yuzu durch...😂😂😂😂

Dateianhänge
tumblr_p4juevCiuq1sdveyqo4_500.jpg
tumblr_p4juevCiuq1sdveyqo4_500.jpg (41.03 KiB) 2667 mal betrachtet
tumblr_p4jku35RS41ty4cy5o3_540.png
tumblr_p4jku35RS41ty4cy5o3_540.png (194.91 KiB) 2667 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jenni
Junior/in
Beiträge: 564
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
x 10
Kontaktdaten:

Re: Exhibition Gala

Beitrag von Jenni » Do 22. Feb 2018, 17:30

Ach so und nur wer sich fragt: Nathan und Javier sind auch zur Gala eingeladen!
Nur Javi ist noch in Spanien unterwegs (wird aber wahrscheinlich wieder zurück kommen)
Und Nathan ist krank mit einer Grippe (zu lesen in Raf's Interview hier: http://fs-gossips.com/rafael-arutyunyan ... hilosophy/)

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Exhibition Gala

Beitrag von Henni147 » Do 22. Feb 2018, 17:44

Danke für die Bilder, Jenni!!!
Jenni hat geschrieben:
Do 22. Feb 2018, 17:30
Ach so und nur wer sich fragt: Nathan und Javier sind auch zur Gala eingeladen!
Nur Javi ist noch in Spanien unterwegs (wird aber wahrscheinlich wieder zurück kommen)
Und Nathan ist krank mit einer Grippe
Hab auch schon gelesen, dass Nathan sich die Grippe eingefangen hat. Hoffe, er wird bis Samstag wieder gesund (mit einer richtigen Grippe ist nicht zu spaßen...) 😦
Schade, dass Javi heute nicht dabei war. Wobei ich kaum glaube, dass er bei der Shorttrack Challenge mitgemacht hätte 😁

Ach, das ist sowas von schön, alle zusammen so glücklich und entspannt zu sehen 🤗
Klar, im Wettkampf sind sie Konkurrenten, aber dass sie nach der Pflicht so viel Spaß zusammen haben - ganz egal welche Nationalität - Japan, China, Korea, Usbekistan, Italien... das ist so wertvoll und besonders. Ich wünschte, es wäre in jeder Sportart so. Viel lieber glückliche kleine Spielkinder als verkrampfte Erwachsene.

Wie sagte es Reamonn noch gleich 2008?
LIFE IS SO COMPLICATED UNTIL WE SEE IT THROUGH THE EYES OF A CHILD 😉😊
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Benutzeravatar
Jenni
Junior/in
Beiträge: 564
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
x 10
Kontaktdaten:

Re: Lady-Power! Der Damenwettbewerb 2018

Beitrag von Jenni » Do 22. Feb 2018, 17:49

MI's FAN hat geschrieben:
Do 22. Feb 2018, 07:55
40,25 Punkte im techn. Wert für Miyahara mit ihren Twizzlesprüngen ist ebenso nicht nachvollziehbar :roll: :roll: :roll: . Der tech. Spezialist hatte anscheinend gerade mal weggeschaut. :? Gut ihr Programm gefällt mir, schöne Musik und altbacken finde ich es nicht. Nur eben die Sprünge. Im Vergleich dazu hat Osmond nur 1,5 Punkte mehr für Ihre gigantischen Sprünge bekommen. Wer soll dieses Zahlen verstehen?
Also wenn du dir das Scoring Sheet anguckst, merkst du dass Satoko's TES nicht von Sprüngen kommen, da hat sie immer nur maximal +1 bekommen, mal ne +2. Das war nicht das ausschlaggebene. Lustigerweise hat doch zum Beispiel Daniel Weiss gesagt er hätte ihr mehr GOEs gegeben, wo noch Schamberger gesagt hatte, er versteht nicht, wie sie überhaupt + bekommen kann. Schon daran sieht man wie weit die Meinungen und das Verständnis für GOEs auseinander gehen.
Satoko hat so viel TES wegen ihrer ausgezeichneten Pirouetten, wo sie immer +3 GOEs abgeräumt hat und auch ihre Schritte. Das gibt auch den Unterschied.
Zum Beispiel hat Osmond für ihre Pirouetten insgesamt 12,3 bekommen und Satoko 12,9 also mehr als einen halben Punkt mehr. Kaori Sakomoto hat bei den Schritten Punkte verloren, sie hat nur 4,8 für ihre Schritte bekommen, die anderen 4 vor ihr 5,7, Medvedeva sogar 6,0.
Bei den vielen Sprüngen vergisst man manchmal leicht, dass auch die Pirouetten und Schritte viel ausmachen, ob es Level 3 oder 4 gibt und wie viel GOEs. Das ist zum Beispiel etwas, wo Nicole Schott noch Punkte liegen lässt.


Zu Alina und Medvedeva gibt es hier das Skript von der Press Con: http://fs-gossips.com/alina-zagitova-an ... small-war/
Ich denke es macht deutlich wie Zhenya und Alina zu einander stehen und auch wie Tutberidze mit Ihnen arbeitet. Ich wusste nicht, dass Alina fast mal aus dem Team rausgeschmissen worden wäre.

"Evgenia: I’ve heard so many times about the fact that Zagitova and Medvedeva are rivals on the ice, outside the ice … No, first of all we are people. We communicate, we are friends, we are girls, we can talk about anything. But when we’re on the ice – it’s a sport, a real sport. We must fight. And at every competitions I feel like at a small war. Sport is a small war. You’re alone on the ice. Yes, your friend is here, but you must compete with him."

Octavia
Tulup
Beiträge: 502
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12
x 7
x 9

Re: Lady-Power! Der Damenwettbewerb 2018

Beitrag von Octavia » Do 22. Feb 2018, 18:14

Ich denke auch nicht, dass Eteri Tutberidse irgendeine Läuferin bevorzugt. Letztendlich bei jeder ihrer Siegerin heißt die Gewinnerin auch immer Tutberidse. Und wenn jetzt Trusova schon mit einem gestandenen Vierfachen aufwartet und demnächst Juniorenweltmeisterin werden sollte, fällt doch auch der Glanz wieder auf sie . Tutberidse ist in Russland Trainerin des Jahres geworden, und wenn man sich anschaut, wie viele Trainer es dort gibt, dann will das schon was heißen. Sollte Zagitova demnächst von Trusova überholt werden, macht das auch nichts. Es gibt eine nicht kleine Anzahl von jungen Läuferinnen, die sich danach drängen, bei ihr zu trainieren.

Benutzeravatar
Jenni
Junior/in
Beiträge: 564
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
x 10
Kontaktdaten:

Re: Exhibition Gala

Beitrag von Jenni » Do 22. Feb 2018, 18:19

Das ist zwar nicht von dem Practice, aber genau so lustig!


Unbedingt mit Ton gucken!

Benutzeravatar
MaiKatze
Advanced Novice
Beiträge: 369
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23
x 2

Re: Lady-Power! Der Damenwettbewerb 2018

Beitrag von MaiKatze » Do 22. Feb 2018, 18:48

Ich habe mir eben noch mal zur Vorbereitung das Kurzprogramm angeschaut, und finde es immer noch ein wenig befremdlich, dass Kaori Sakamoto und Carolina Kostner fast genau punktgleich liegen. Irgendwas läuft da doch total falsch.
Shoma Numero Uno

Octavia
Tulup
Beiträge: 502
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12
x 7
x 9

Re: A Dinner for Two! Der Paarlaufwettbewerb 2018

Beitrag von Octavia » Do 22. Feb 2018, 19:11

Kann mir zufällig jemand eine Tipp geben, wo ich die letzte Gruppe der Paarlaufkür finde? Danke.


Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Lady-Power! Der Damenwettbewerb 2018

Beitrag von Henni147 » Fr 23. Feb 2018, 06:50

Wow. Genau die gleiche Kürpunktzahl bei Zagitova und Medvedeva. Sprich: die winzigen 1,3 Punkte aus dem Kurzprogramm haben über Gold entschieden. Krass. Hab Medvedeva noch nie so heftig weinen gesehen. Überhaupt war das heute eine ganz befremdliche Stimmung bei den Damen.

Kaitlyn hat mich zum ersten Mal so richtig mitgenommen mit ihren Programmen und völlig verdient Bronze gewonnen. Eigentlich war sie auch die einzige auf dem Treppchen, wo ich ein bisschen Freude gespürt habe. Dabei war das Niveau so unfassbar hoch bei diesen Winterspielen. Eigentlich sollten alle in Jubel und Freudentaumel ausbrechen.

Ich muss Zagitova Respekt zollen, dass sie das Kunststück fertig gebracht hat, NEUNMAL in dieser Saison diese Backload-Kür sauber zu laufen. Da muss man schon echt abgehärtet sein. Sie hat sich auch überhaupt nicht aus dem Konzept bringen lassen, als sie am Anfang die Rittberger-Combo ausgelassen hat. 'Pfft. Dann bring ich sie halt fünf Sprünge später.' 😜 Läuft bei ihr. Ein bisschen mehr Gefühl wäre aber schon ganz schön.

Egal, ob die Kanadier im Team, Aljona und Bruno, Yuzu oder Tessa und Scott - alle sind ausgerastet vor Freude, dass sie Olympia-Gold gewonnen haben. Bei Zagitova business as usual. Schade.
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste