Fernsehübertragungen

Octavia
Tulup
Beiträge: 438
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Fernsehübertragungen EM 2019

Beitrag von Octavia » Di 25. Dez 2018, 19:21

Nach der Eislaufgala in Ingolstadt wurde auf ONE die Übertragung der EM in Minsk angekündigt.

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Fernsehübertragungen

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Di 25. Dez 2018, 20:55

Und bei One arbeiten sogar Hellseher. Aus dem Pressetext:

"Bei den Damen kommt es zum spannenden 'Showdown' zwischen der jungen Olympiasiegerin Alina Zagitova und ihrer ehemaligen Trainingspartnerin Evgenia Medvedeva, die mittlerweile in Kanada trainiert."

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Fernsehübertragungen

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Di 25. Dez 2018, 21:25

Die Übertragungszeiten sind bereits im Kalender eingepflegt und die ersten sollten in Kürze auf der Startseite auftauchen. Der Rhythm Dance fehlt völlig, alles andere scheint live zu sein.
Eurosport hat derzeit Probleme und die Termine fehlen noch, sollen aber noch in dieser Woche kommen.

Octavia
Tulup
Beiträge: 438
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Fernsehübertragungen

Beitrag von Octavia » Mi 26. Dez 2018, 17:02

Bei den angekündigten Übertragungszeiten auf ONE kann man wirklich nicht meckern. Derweil machen Gerüchte die Runde, dass es auf Eurosport 2 bald keine Übertragungszeiten mehr gibt. Das ist Pay -TV und schon bei der GP-Serie gab´s kaum live und insgesamt wenig Berichterstattung.

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Fernsehübertragungen

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Mi 26. Dez 2018, 17:25

Octavia hat geschrieben:
Mi 26. Dez 2018, 17:02
Derweil machen Gerüchte die Runde, dass es auf Eurosport 2 bald keine Übertragungszeiten mehr gibt. Das ist Pay -TV und schon bei der GP-Serie gab´s kaum live und insgesamt wenig Berichterstattung.
Das glaube ich noch nicht. In D hat Eurosport teure Fußballrechte und blockiert viele Sendetermine damit. In anderen Ländern gibt es meist viel mehr Eiskunstlaufübertragungen auf Eurosport 2. Solange der Eurosportplayer alles live überträgt, ist alles gut. Ich glaube nämlich nicht, dass ich Daniel Weiss vier Tage lang aushalte. Überhaupt, bei One muss man erst einmal abwarten, wie es weitergeht. Vermutlich ist die EM ein Testballon und danach wird man sich die Einschaltquoten ansehen. Dass ein Sender, der nur Wiederholungen bringt, keinen Platz für den Rhythm Dance findet, nicht mal als Zusammenfassung, ist schon traurig. Ich erinnere auch daran, dass es bei der WM 2018 keine Bilder von der Kür der Damen gab. Schließlich hat der Sender auch die GP-Serie 2018 komplett ignoriert.

Nadine
Figurenläufer
Beiträge: 25
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 19:07

Re: Fernsehübertragungen

Beitrag von Nadine » Do 27. Dez 2018, 16:48

EM bei One: Sehe ich das richtig, dass die Kurzküren und Küren komplett live übertragen werden - außer der Rhythm Dance wie schon einmal angemerkt? Das wäre ja wirklich außergewöhnlich gut, da ja gerne die Übertragungen bei der ARD erst bei der letzten Gruppe zuletzt anfingen und man die vorigen Gruppen via Livestream oder Eurosportplayer ansehen durfte/musste. Wenn dies wahr ist, finde ich das sehr lobenswert :D

Benutzeravatar
Jenni
Junior/in
Beiträge: 502
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Fernsehübertragungen

Beitrag von Jenni » Do 27. Dez 2018, 17:28

Generell bin ich ja immer froh wenn mehr Leute die Möglichkeit haben Eiskunstlauf zu gucken. Aber ich schließe mich Karl-Heinz an, 4 Tage Daniel Weiss, das halte ich auch nicht durch.

Und dann noch das:
Oje...
IMG_20181227_171918.jpg
IMG_20181227_171918.jpg (453.38 KiB) 1999 mal betrachtet
Fernandez nicht dabei? Dachte ich hätte mich verlesen...
Zagitova und Medvedeva...nein wohl eher nicht...da kann ich ja die falsche Einschätzung ja noch etwas nachvollziehen...allerdings gut informiert sieht anders aus...

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2141
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Fernsehübertragungen

Beitrag von Katrin » Do 27. Dez 2018, 17:54

Das ist ja absolut daneben. Javier hat keinesfalls die EM abgesagt, hier die Sequenz aus dem Orser Interview vom 21.12..

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Fernsehübertragungen

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Fr 28. Dez 2018, 08:46

Jenni hat geschrieben:
Do 27. Dez 2018, 17:28
Generell bin ich ja immer froh wenn mehr Leute die Möglichkeit haben Eiskunstlauf zu gucken. Aber ich schließe mich Karl-Heinz an, 4 Tage Daniel Weiss, das halte ich auch nicht durch.
Vielleicht hat er auch keine Zeit für die EM, er sitzt ja in der Jury von Dancing on Ice.

Benutzeravatar
Tarancalime
Basic Novice
Beiträge: 197
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 09:33

Re: Fernsehübertragungen

Beitrag von Tarancalime » Fr 28. Dez 2018, 10:36

Katrin hat geschrieben:
Do 27. Dez 2018, 17:54
Das ist ja absolut daneben. Javier hat keinesfalls die EM abgesagt, hier die Sequenz aus dem Orser Interview vom 21.12..
Nein, das stimmt nicht, da hast du Brian Orser falsch verstanden. Er sagt nur dass er nicht an den spanischen Meisterschaften teilnimmt, aber Fernandez wird nach den Shows nach Toronto fliegen, um sich auf die EM vorzubereiten. Wahrscheinlich wird er seine Lieblingsküren nochmal bei der EM in Minsk zeigen.

Antworten