Yuzuru Hanyu

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Di 12. Mär 2019, 08:43

Yuzuru Hanyu ist brand ambassador für "sekkisei" des Konzerns Kose.
Sekkisei ist eine Hautlotion des gehobenen Preissegments.

Den Bogen zu diesem beauty product schlägt Hanyu in dem Video (link oben) mit dem Vergleich, dass im Eiskunstlaufen Sprünge, Pirouetten und Schrittsequenzen zu einem Paket werden müssen, dass erst dann diese Schönheit und Vollkommenheit ausdrückt.

Auch ist klar, dass man Hanyu wegen seiner Androgynität auswählte, um diesem neuen Trend "genderless kei" in Japan zu folgen, neue Kunden zu erreichen.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Di 12. Mär 2019, 09:05

Zum Jahrestag des Tohoku Erdbebens am 11.3. 2011 wurden Hanyu's Schlittschuhe versteigert, sie erbrachten fast 64.000 US Dollar, das Geld wird für den Wiederaufbau in der Region verwendet.
Zur Erinnerung: Das war das Erdbeben, das Hanyu selbst erlebte, er war gerade auf dem Eis, es zerstörte seine Heimatstadt Sendai. Die Fuskushima- Katastrophe war eine direkte Folge des Erdbebens und der darauf folgenden Tsunami. Die live Bilder aus einem Hubschrauber heraus wie die Tsunami über das Land rollt, Menschen versuchen in Autos noch zu flüchten, gehen mir nicht aus dem Kopf .

Gestern am Jahrestag des Erdbebens war japan-weiter Trauertag (ich weiss nicht ob das ein offiziell verkündeter war oder nicht), jedenfalls feierte gestern ein Sumo-Ringer seinen Geburtstag nicht.

Edda 77

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Edda 77 » Di 12. Mär 2019, 15:14

@ Katrin - Interessante Funde.
Was hältst Du davon, wenn Du diese Funde in einen eigenen Thread "Sponsoring im Eiskunstlauf" in einer Tabelle präsentierst mit Jahr, Land, Läufer, Sponsor, Art des Sponsorings, Quelle? Auch andere Foristen könnten dort dann ebenfalls entsprechende Infos eintragen, so dass eine Art Übersicht mit Fakten über solche Sponsoren- und Werbedeals entsteht. Es gibt zu dem Thema zwar Gejammer "Eiskunstlauf, unattraktiv für Sponsoren oder im Ausland lukrative Sponsorings für Eiskunstläufer", aber leider keine Fakten. Was meinst Du?

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Di 12. Mär 2019, 18:21

Hallo Edda, gute Idee alle Sponsoringfunde mal zu sammeln, nur: Tabellen erstellen kann ich nicht, soweit reicht mein Können nicht.
Ein thread wäre machbar, wo jeder das einträgt, was er findet, den könntest Du ja eröffnen, das war Deine Idee.

Sehr interessant war, wie Patrick Chan zu seiner aktiven Zeit sein ganzes team, das er um sich hatte, finanzierte (hier nachzulesen): Unter anderem veranstaltete man dinner parties mit teurem Eintritts-Ticket.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Mi 13. Mär 2019, 09:36


Benutzeravatar
Nafetaks
Basic Novice
Beiträge: 189
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Nafetaks » Do 14. Mär 2019, 19:30

automatische Übersetzungen aus dem Japanischen sind immer wieder mal recht lustig:
Ich liebe niedliche Tiere!

Hallo, alle zusammen. Es ist eine Hanyu-Saite.
Heute möchte ich über meine Lieblingstiere sprechen.
Das Tier, das mir am besten gefällt, ist die Katze.
Es ist flauschig und viel geheilt.
Aber jede Kreatur wird durch eine ehrliche Geste geheilt.

Einen schönen Tag noch heute für alle!
https://ameblo.jp/kose-sports/entry-12443581161.html

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Mo 18. Mär 2019, 08:53

Was mich am meisten freut: Hanyu wird den 4 Lo zeigen bei der WM http://cloud.isu.org/index.php/s/Jik1CK ... #pdfviewer
Heisst sein rechter Fuss ist wieder so belastbar, dass dieser Sprung geht.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Di 19. Mär 2019, 11:11

...nee, der Fuss ist nicht 100% fit, siehe WM thread, ich zitiere die Übersetzung von iron Klaus der Aussage von Hanyu aus der PK von heute+ Übersetzung ins Deutsche:

"Mein rechter Knöchel ist nicht vollständig geheilt"
Hoffentlich malträtiert er mit dem 4 f Rittberger, den er in der zweiten practise von heute einmal stürzte und einmal grad so stand, nicht in den kommenden practises seinen rechten Fuss ( Absprung und Landung auf rechts, das ist der Sprung, der den rechten Knöchel am meisten fordert).
Es ist ja grade der Sprung der nicht geht, der einen Eisläufer im Kopf verfolgt: Warum geht der nicht, warum bin ich gefallen, war der voll rum, bin ich wegen ur gestürzt, was war da los ?

Der 4Lo wird der Sprung der alles entscheidet im WM FS, alles, nicht nur, wie die Kür von Hanyu läuft, sondern der 4 Lo wird auch über den Gewinn des WM Titels entscheiden.
Letztlich ist es das, was Hanyu im Kopf vorgeht vor seinem 4 Lo: Ob er den locker angeht oder verkrampft.

KvdPF
Kunstläufer
Beiträge: 75
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 21:13

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von KvdPF » Di 19. Mär 2019, 17:00

Katrin hat geschrieben:
Di 19. Mär 2019, 11:11
Der 4Lo wird der Sprung der alles entscheidet im WM FS, alles, nicht nur, wie die Kür von Hanyu läuft, sondern der 4 Lo wird auch über den Gewinn des WM Titels entscheiden.
Letztlich ist es das, was Hanyu im Kopf vorgeht vor seinem 4 Lo: Ob er den locker angeht oder verkrampft.
Er hat seine Olympiasiege und WM-Titel auch ohne 4Lo gewonnen, aus meiner Sicht braucht er ihn hier vielleicht auch nicht unbedingt.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Mi 20. Mär 2019, 10:23

Wir werden sehen was die anderen machen, die Tagesform entscheidet, ich sehe in den practise notes von Jackie Wong, dass die anderen auch Probleme haben mit den quads.
Wenn Yuzuru so in seinen Wettkampf geht, so locker und gelöst wie hier ( muss wohl aus einer der practises heute stammen), dann kann er auch einen Sturz beim 4 Lo wettmachen.


Das Unglaubliche ist seine Einstellung, für ihn zählt nur der Sieg, und selbst nach manchen Siegen sagt er "...ich muss mehr trainieren", weil er seinen eigenen Masstäben nicht gerecht geworden ist.

Antworten