Ehemalige Profiläufer

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1535
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Ehemalige Profiläufer - Manfred Schnelldorfer

Beitrag von Katrin » Do 2. Nov 2017, 18:35

Heute morgen hatte ich nur Zeit für ein "OH" als ich die Aussage von Herrn Schnelldorfer las, die Herren sollen sich etwas zurücknehmen im Kostüm. Seine Begründung: " Der Sport ist nach wie vor sehr hart und sehr schwer zu erlernen, was sich auch im Kostüm widerspiegeln sollte."
Ich denke da etwas anders: Der Sport ist so hart und so schwer zu erlernen, dass es nicht noch betont werden muss durch strenge Kleidung. Jeder, der sich selbst mal auf Eis wagt, weiss sofort, dass es Jahre braucht und dass man als Kind anfangen sollte, um so in etwa nationales Spitzenniveau zu erreichen.
...ich weiss, Herr Schnelldorfer, einige Männer sind da unterwegs mit viel Rüschen und Glitzer und bling bling, aber die können das tragen...das sind die Typen wie Plushenko, die einen eigenen Kopf und eigenen Stil haben, und das vermissten Sie doch, sagten sie später in diesem Artikel.
Und Maikatze gebe ich schon recht im Kern ihrer Aussage: Die Zeiten haben sich ein wenig geändert.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 822
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Ehemalige Profiläufer

Beitrag von Henni147 » Mo 6. Nov 2017, 08:15

Bild des Tages 😂😂😂

Bild
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Schlittschuhkerlchen
Figurenläufer
Beiträge: 28
Registriert: Do 30. Nov 2017, 19:41

Re: Ehemalige Profiläufer - Tonya Harding und Nancy Kerrigan

Beitrag von Schlittschuhkerlchen » Fr 22. Dez 2017, 22:33

Katrin hat geschrieben:
So 1. Okt 2017, 23:44
Der Skandal um Tonya Harding ist nachzulesen in Spiegel online.
Laut gefundenen Indizien ( Zettel mit der Handschrift Tonya Hardings, die die Planung des Anschlags auf Nancy Kerrigan betreffen) spricht einiges dafür, dass Tonya vorher vom Anschlag ihres Ehemanns und seiner Helfer gewusst hat.

Nancy Kerrigan heute .
Tonya Harding 2017 , hier unvorteilhaft.
Auch ein russischer Artikel vom 30.9. greift das Thema Kerrigan - Harding auf, sehr anschaulich beschrieben, die webpage translation ist verständlich.
Wann kommt denn die Verfilmung ins deutsche Kino? Bin ja erst seit Kurzem an Schlittschuhlaufen und dem Drumherum interessiert und sauge gerade alles so auf, was ich über den Sport finden kann.
ICh finde ja, dass insgesamt gesehen, die Russen in dieser Sportart sehr gut sind, wobei ich selber nicht weiß, wer besser ist von den ehemaligen: Plushenko oder Yagudin? Bei den heutigen Sportlern muss ich mich noch mehr auseinandersetzen.

MI's FAN
Basic Novice
Beiträge: 126
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 19:57

Re: Ehemalige Profiläufer

Beitrag von MI's FAN » So 24. Dez 2017, 12:41

MaiKatze hat geschrieben:
Do 2. Nov 2017, 11:22
*facepalm* Das klingt mir doch sehr nach "Früher war alles besser! Zu meiner Zeit...." Ich verstehe, bei allem Respekt vor der Leistung des Manfred Schnelldorfer, die Korrelation nicht. Wieso muss sich die Härte des Sportes im Kostüm widerspiegeln? Und was ist das für'n Kostüm, das diesen Vorgaben entspricht? Und bei den Damen, ist das natürlich anders. OK. ;)

Aber interessant zu sehen wie vor 60 Jahren so ein Programm aussah, danke Nafetaks.
Sehe ich genauso. Denke die Kleidung ist so wie sie jetzt ist Ok. Hatte mir vor kurzen noch mal die Olympics von 1998 angeschaut, da muss ich sagen da waren Kostüme dabei die mich an Fasching erinnert haben. Andererseits Philipp Candeloro's Kostüm war auch wie Fasching aber es passte sooooooooooo gut für sein Programm. Eiskunstlauf ist schon irgendwie eine Glitzerwelt und ich bin froh, dass sich die Kleidung geändert hat. Vor 60 Jahren sah es alles so langweilig aus.

Schlittschuhkerlchen
Figurenläufer
Beiträge: 28
Registriert: Do 30. Nov 2017, 19:41

Re: Ehemalige Profiläufer

Beitrag von Schlittschuhkerlchen » Fr 19. Jan 2018, 10:51

Was haltet ihr vo Tonya Harding bzw. ihre Geschichte?


Benutzeravatar
Nafetaks
Basic Novice
Beiträge: 180
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Ehemalige Profiläufer

Beitrag von Nafetaks » So 4. Mär 2018, 12:44

Johanna: Gab es mal ein lustiges Erlebnis in Ihrer Karriere?
Manfred Schnellberger: Mit acht Jahren war mal ein Schaulaufen auf einem zugefrorenen Tennisplatz angesagt. Es war über 20° Grad kalt und mein Trainer hatte mir verboten mit Handschuhen zu laufen, weil dies ja nicht gut aussieht. Und bei der ersten Kür hatte ich fürchterlich gefroren. Vor der zweiten Kür hatte ich mich auf eine Schallplatte gesetzt, die dafür benötigt wurde. Und die war dann kaputt, und somit musste ich nicht mehr laufen.
https://www.myheimat.de/noerdlingen/kul ... 42126.html

Benutzeravatar
Nafetaks
Basic Novice
Beiträge: 180
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Ehemalige Profiläufer

Beitrag von Nafetaks » Do 22. Mär 2018, 20:28


Katrin
Senior/in
Beiträge: 1535
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Ehemalige Profiläufer - Nobunari Oda

Beitrag von Katrin » Sa 6. Okt 2018, 10:37

Nobu ist immer noch in Hochform , er landete zwei 3 A und einen 4 T bei der Japan Open 2018, zweiter Platz hinter Shoma (ups, was hat denn Nathan gemacht ?), hier das Ergebnis des Männer FS.

Ein Bild vom 5.August 2018 mit Bojang Jin aus https://twitter.com/hashtag/NobunariOda ... de&lang=de
Nobunari Oda - links - und Bojang Jin 5. August 2018.jpg
Nobunari Oda - links - und Bojang Jin 5. August 2018.jpg (45.53 KiB) 801 mal betrachtet

....das Bild musste hier rein, ich krieg super gute Laune nur beim Betrachten. Wünsche allen ein schönes Wochenende !

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 822
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Ehemalige Profiläufer

Beitrag von Henni147 » Sa 6. Okt 2018, 11:46

Danke für das Foto und den Kurzbericht @Katrin! 🤗

Es ist so schade, dass Nobu nicht mehr aktiv ist. Er hat's immer noch voll drauf!
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Antworten