Re: SAMMELBOX

Hier können Fragen zum Blog gestellt und Hinweise zu Verbesserungen oder auf Fehler gegeben werden.
Benutzeravatar
Henni147
Kunstläufer
Beiträge: 616
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: SAMMELBOX

Beitrag von Henni147 » Mi 17. Jan 2018, 16:26

Sooo... Da sich doch recht viel in kurzer Zeit hier in der Sammelbox angestaut hat, habe ich mir mal die Freiheit genommen, sie zu leeren und für alle Beiträge einen passenden Platz zu finden 😉

Natürlich könnt ihr diesen Service wie bisher nutzen (Ich versuche, demnächst mit dem Verschieben etwas zügiger zu sein... hihi)


UPDATE: Falls einige sich fragen, wohin die laufende Diskussion zum Forum verschwunden ist - sie ist selbstverständlich nicht weg, sondern in einen eigenen Thread verschoben worden: s. Forumsprinzipien
Bild

Spinning
Freiläufer
Beiträge: 3
Registriert: So 6. Mai 2018, 19:04

Deutsche Abkürzungen Eiskunstlaufelemente

Beitrag von Spinning » So 6. Mai 2018, 19:08

Hallo,
ich bin für die Übersetzung aus dem Englischen auf der Suche nach den deutschen Abkürzungen der Eiskunstlaufelemente. Momentan bräuchte ich insbesondere die Abkürzung für die Schlinge. Aber eine umfassende Liste wäre sehr hilfreich. Kennt da jemand etwas?
Schöne Grüße

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 322
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: SAMMELBOX

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » So 6. Mai 2018, 20:11

Willkommen im Forum. Ich kenne zwei Listen, wie umfassend sie sind, kann ich aber nicht sagen.

https://www.egs-sh.ch/weitere-informationen-ek.html

ganz nach unten scrollen

oder hier

https://www.eiskunstlauf-online.de/Uebe ... r-Elemente

Spinning
Freiläufer
Beiträge: 3
Registriert: So 6. Mai 2018, 19:04

Re: SAMMELBOX

Beitrag von Spinning » So 6. Mai 2018, 22:02

Danke schon mal für den Hinweis. Leider sind das Listen mit englischen Abkürzungen, und ich bin auf der Suche nach deutschen Abkürzungen. So habe ich z.B. für den offenen Mohawk schon oMo gefunden, für das Englische opMo (=open Mohawk). Solche Abkürzungen bräuchte ich unter anderem für Schwungbogen, Schlinge usw.

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1015
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: SAMMELBOX

Beitrag von Katrin » So 13. Mai 2018, 15:38

Auf dieser Seite links ein Kästchen mit Abkürzungen, da ist auch der Schwungbogen oder der closed Mohawk aufgeführt.
Für die Schlinge habe ich nichts gefunden. Warum nicht eine eigene Abkürzung nehmen ? Oder frage doch die DEU direkt per email.
Wie die Schlinge, engl. loop, international abgekürzt wird, weiss ich auch nicht.

Spinning
Freiläufer
Beiträge: 3
Registriert: So 6. Mai 2018, 19:04

Re: SAMMELBOX

Beitrag von Spinning » Mo 14. Mai 2018, 14:58

Liebe Katrin,
vielen Dank! An die DEU habe ich mich schon gewendet, die haben aber noch nicht geantwortet.
Viele Grüße

Octavia
Kunstläufer
Beiträge: 327
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: SAMMELBOX /Trainingszentren in Deutschland

Beitrag von Octavia » Fr 18. Mai 2018, 09:39

In der Berliner Zeitung von heute wird vermeldet, dass" Alexander König eine zentrale Rolle beim Aufbau eines Trainingszentrums in Berlin haben soll. Dieses Trainingszentrum soll sich mit Oberstdorf austauschen soll, aber auch mit internationalen Verknüpfungen arbeiten ", so Sportdirektor Dönsdorf.
Leider gibt es nur diese doch nebulöse Erklärung. Grundsätzlich ist es zu begrüßen, wenn jetzt endlich mal Gelder in die Hand genommen werden, um dem Eiskunstlaufen mehr Unterstützung zukommen zu lassen. Ich frage mich schon lange, warum es kaum gelingt erfolgreiche Läufer besser in die Arbeit einzubinden , wie z.B. Stefan Lindemann und Robin Szolkowy.
Und wenn man schon die viel zitierten Synergieeffekte haben will, warum kann es in Deutschland kein internationales Trainingszentrum geben, wie in Toronto oder Montreal, wo Läufer aus verschiedenen Ländern zusammen trainieren? Schließlich gab es so etwas ja ansatzweise mal in Oberstdorf, wo auch Thorvill/Dean und ein lettisches Paar trainierten, und ein Eistanzpaar wie Winkler/Lohse den 3. Platz bei der WM holen konnte.
Nachdenklich muss es doch stimmen, wenn Christopher Dean bei seinem letzten Besuch in Oberstdorf sagte, dort habe sich seit den 1980ger Jahren nicht viel verändert. Da hat er recht, beim Eiskunstlaufen wurde in Deutschland in vielerlei Hinsicht der Anschluss verpasst. Da kann man nur auf Besserung hoffen.
Zuletzt geändert von Octavia am Fr 18. Mai 2018, 10:23, insgesamt 1-mal geändert.

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1015
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: SAMMELBOX

Beitrag von Katrin » Fr 18. Mai 2018, 17:54

@ Octavia
Es war mir noch im Hinterkopf, dass Alexander König Oberstdorf verlässt und nun ganz wieder zurück nach Berlin geht, er will sein Studium beenden ( weiss jemand, welches ? In wiki steht nichts). 10 Jahre war König in Oberstdorf. Sein Weggang hinterlässt bestimmt ein Lücke.

Antworten