Skate America: Volosozhar/Trankov weiter auf Rekordjagd

Nach dem die Weltmeister im Paarlau Tatiana Volosozhar/ Maxim Trankov bereits bei der Nebelhorntrophy in Oberstdorf neue Weltrekorde in der Kurzkür, der Kür und der Gesamtwertung erreichten, setzten sie ihre Rekordjagd auch bei der Skate America in Detroit fort. Nach einer begeisternden Kür erhielten sie mit 154,66 Punkten fast 18 Zähler mehr, als die zweitplatzierten Kirsten Moore-Towers/Dylan Moscovitch (136,94). Am Ende trennten die beiden Paare mehr als 29 Punkte (237,71:208.45). Dennoch konnten auch die sympathischen Kanadier zufrieden sein. Es war das beste Programm ihrer bisherigen Laufbahn. Der dritte Platz ging an Ksenia Stolbova/Fedor Klimov (187,35). Auch für dieses Paar aus Russland war es das beste Programm ihrer Karriere.

Tatiana VOLOSOZHAR / Maxim TRANKOV    RUS                  237.71
Kirsten MOORE-TOWERS / Dylan MOSCOVITCH    CAN       208.45
Ksenia STOLBOVA / Fedor KLIMOV    RUS                             187.35
Caydee DENNEY / John COUGHLIN    USA                             182.43
Stefania BERTON / Ondrej HOTAREK    ITA                            180.27
Marissa CASTELLI / Simon SHNAPIR    USA                            177.11
7 Felicia ZHANG / Nathan BARTHOLOMAY    USA                   168.42
8 Margaret PURDY / Michael MARINARO    CAN                     146.28