Cipres muss zur Anhörung

Am 9. Juli wird sich entscheiden, ob Morgan Cipres seine Eiskunstlaufbahn fortsetzten kann. Dann muss sich der Paarlauf-Europameister von 2019, der Befragung einer Disziplinarkommission stellen. Dem Franzosen wird vorgeworfen, im Jahr 2017 einem damals 13 Jahre alten Mädchen Bilder von seinem Penis geschickt zu haben. Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, droht Cipres zumindest eine Sperre oder gar der Ausschluss aus dem französischen Verband. Seit bekannt werden der Vorwürfe haben er und seine Partnerin Vanessa James keine öffentlichen Auftritte mehr bestritten.