Advertisements

Home » Posts tagged 'Advanced Novice Boys' (Page 2)

Tag Archives: Advanced Novice Boys

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Rooster Cup 20. April 2018 – 22. April 2018 Patinoire Thierry Monier, 4 Place Charles de Gaulle, 92400 Courbevoie, Frankreich
  • International Adult Figure Skating Competition 14. Mai 2018 – 19. Mai 2018 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • Oceania International Novice Competition 16. Mai 2018 – 20. Mai 2018 O'Brien Group Arena, Ground, 105 Pearl River Rd, Docklands VIC 3008, Australien

Prague Riedell Ice Cup 2017: Der zweite Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...

 

Am zweiten Tag des Prague Riedell Ice Cup 2017 waren vier Teilnehmer aus Deutschland am Start. Bei den Advanced Novice Boys belegte Michail SAVITSKIY den zweiten Rang. Er bekam 84.46 Punkte.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Gesamtergebnis

(mehr …)

Advertisements

1. Prague Riedell Ice Cup 2017: Der erste Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,75 out of 5)
Loading...

 

Nur einer der insgesamt fünf deutschen Teilnehmer war am ersten Tag des 1. Prague Riedell Ice Cup 2017 im Einsatz. Bei den Advanced Novice Boys führt nach dem Kurzprogramm Michail SAVITSKIY (GER) das Feld mit 31.60 Punkten an.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Video des Kurzprogramms

Leo Scheu Memorial 2017: Der zweite Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Jonathan Hess (GER) hat den Junioren-Wettbewerb beim Leo Scheu Memorial 2017 für sich entschieden. Nach dem ersten Platz im Kurzprogramm reichte es in der Kür mit 112.48 Punkten nur zu Rang zwei. Sein Vorsprung war aber groß genug um am Ende mit 180.35 auf dem obersten Treppchen zu stehen. Der Österreicher Ralph Patrick FILIPIN wurde Vierter.

Ergebnis der Kür 
Judges Scores
Gesamtergebnis

Videos von der Kür 

Jonathan HESS
Ralph Patrick FILIPIN

(mehr …)

Leo Scheu Memorial 2017: Der erste Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Jonathan Hess (GER) führt nach dem Kurzprogramm der Junioren beim Leo Scheu Memorial 2017 das Feld an. Er bekam 67.87 Punkte. Der Österreicher Ralph Patrick FILIPIN belegt mit 25.21 Punkten den vierten Platz.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Video Jonathan Hess
Video Ralph Patrick FILIPIN

(mehr …)

Golden Bear 2017: Der dritte Tag

Am dritten Tag des Golden Bear 2017 fielen zwei Entscheidungen und es gab vier Kurzprogramme. Bei den Advanced Novice Boys gewann der Schweizer Noah BODENSTEIN nach dem Kurzprogramm auch die Kür und holte sich mit 110.41 Punkten auch den Gesamtsieg.

(mehr …)

Golden Bear 2017: Der zweite Tag

Eine Silbermedaille für Österreich gab es am zweiten Tag des Golden Bear 2017. Sie ging an Chiara LOIBNER, die den zweiten Platz bei den Chicks Girls holte.

Gute Nachrichten gibt es auch für die Schweiz. Bei den Advanced Novices Boys führt nach dem Kurzprogramm Noah BODENSTEIN mit 39.19 Punkten.

Bei den Advanced Novice Girls belegt die Österreicherin Dorothea PARTONJIC nach dem Kurzprogramm Platz vier.

Crystal Skate 2017 und Golden Bear 2017: Vorschau

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

 

Gleich vier Eiskunstlaufwettbewerbe buhlen am kommenden Wochenende um die Gunst der Eiskunstlauffans. Neben dem Skate Canada und dem Challenger Wettbewerb in Minsk sind das der Crystal Skate in Bukarest und der Golden Bear in Zagreb. Beide Wettbewerbe richten sich zwar vorrangig an den Nachwuchs, es gibt aber auch Wettkämpfe für die Senioren. Beiden Wettbewerben ist gemeinsam, dass die Starterfelder meist sehr übersichtlich sind.

(mehr …)

Egna Spring Trophy 2017: Der zweite Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

 

Der zweite Tag der Egna Spring Trophy 2017war von zahlreichen Absagen im Seniorenbereich geprägt. So war bei den Damen weder die Startnummer sechs Nathalie Weinzierl (GER) noch die Nummer sieben Anita Kapferer (AUT) am Start. Marika Stewart war die beste der beiden verbliebenen Läuferinnen aus Österreich. Mit 40.14 Punkten den siebenden Rang. Nathalie Klotz ist Elfte (35.16).

Ergebnis des Kurzprogramms

Weitere Ergebnisse und die Videos vom Tage

Egna Spring Trophy 2017: Der erste Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Am ersten Tag der Egna Spring Trophy kamen einige Läuferinnen und Läufer aus Deutschland und Österreich zum Einsatz. Bei den Basic Novice A Girls, hier wird nur die Kür gelaufen, belegte Ekaterina Altukhova aus Österreich mit 39.66 Punkten den zweiten Rang.
Die Advanced Novice Girls liefen in zwei Gruppen. In der Gruppe A liegen zwei junge Österreicherinnen auf Medaillenkurs. Olga Mikutina ist mit 38.73 Punkten Zweite und Stefanie Pesendorfer (37.90) Dritte. Beste des deutschen Duos ist Emily Kling, die mit 30.76 Punkten auf dem fünften Rang liegt. In der Gruppe B belegt Sabrina Weis aus Deutschland mit 35.44 Punkten den zweiten Rang.
Ein deutsches Trio startete bei den Advanced Novice Boys. Bester ist bislang Christian Hass (32.28) auf dem vierten Rang.

Ergebnis der Kür Basic Novice A -Girls
Ergebnis Kurzprogramm Advanced Novice Girls Gruppe A
Ergebnis Kurzprogramm Advanced Novice Girls Gruppe B
Ergebnis Kurzprogramm Advanced Novice Boys

Weiter zu den Videos der Läuferinnen und Läufer aus Deutschland und Österreich

Coupe du Printemps 2017: Der zweite Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Heute wurden in drei Wettbewerben, an denen Läufer aus unserer Region beteiligt waren, die Sieger ermittelt. Bei den Juniorinnen gewann die Japanerin Rino Kasakake souverän mit 167.56 Punkten vor der Estin Enja Ruokonen (132.00) und der Italienerin Chenny Paolucci (124.94). Die Schweizerin Celine Blarer (119.01) wurde Sechste, die Österreicherin Niloe Janacs (87.92) belegte den 20. Platz.

Ergebnis der Kür
Gesamtergebnis 

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 424 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Samstag, 21.04.

14.45 Uhr LS Rooster Cup

17.20 Uhr KiKa – Kann es Johannes ? – Eiskunstlauf
Eleganter Tanz, gewagte Sprünge und rasant gedrehte Pirouetten – das ist Eiskunstlauf!Zuschauer auf der ganzen Welt sind fasziniert, wenn Eiskunstläufer scheinbar schwerelos über das Eis wirbeln, springen oder fliegen. Aber was bei den Profis so mühelos aussieht, erfordert jahrelanges hartes Training. Johannes hat nur 48 Stunden Zeit. Dann muss er eine Kür aus sieben anspruchsvollen Elementen präsentieren und in seiner Herausforderung sicher auf dem Eis stehen. Kann es Johannes?

Sonntag, 22.04.

11.10 Uhr LS Rooster Cup

Dienstag, 24.04.

00:15 Uhr ZDF – Stella – Skinny Love – Film Stella ist zwölf Jahre alt und in den Eiskunstlauf-Trainer ihrer älteren Schwester Katja (15) verliebt. Mit deren Unterstützung will sie eine Choreografie für die Weihnachts-Eislaufshow einstudieren. Doch Katja ist nicht zuverlässig ansprechbar für sie, denn sie hat eine Essstörung, die zunächst nur Stella registriert. Stella weiß nicht, wie sie damit umgehen soll, und es nervt sie, dass sie selbst und ihre Anliegen dadurch unter die Räder geraten: Immer dreht sich alles nur um Katja! Oder alle drehen sich nur um sich selbst? Eine schwierige Zeit beginnt, die die gesamte Familie vor große Herausforderungen stellt und in der Stella und ihre Familie sich neu definieren müssen.

Freitag, 11.05.

11.30 Uhr 3 Sat – Stöckl – mit Trixi Schuba
Die ehemalige Eiskunstläuferin Trixi Schuba holte bei den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo Österreichs einzige Goldmedaille. Im Gespräch mit Barbara Stöckl blickt sie auch auf die Spiele in Südkorea zurück. Außerdem erklärt die 66-Jährige, die nach ihrer Karriere mit den Shows „Ice Follies“ und „Holiday on Ice“ sechs Jahre lang durch Europa, Nord- und Südamerika tourte, warum und wie sie heute junge Künstlerinnen und Künstler fördert.

Freitag, 18.05.

22.00 Uhr NDR – NDR-Talkshow mit Marika Kilius

Blogstatistik

  • 1.370.738 Besucher seit dem 16.10.13

Archive