Advertisements

Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Alena Leonova'

Schlagwort-Archive: Alena Leonova

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

Keine bevorstehenden Ereignisse

Advertisements

ISU-Twitter Feed

Kurzmeldungen vom 02. Februar 2020

Der zweifache Olympiasieger Yuzuru Hanyu aus Japan wird die Eiskunstlauffans bei den am Mittwoch beginnenden Four Continents mit einem neuen Programm beglücken. Lief er zu Beginn der Saison noch die Programme der Saison 18/19, bekommen wir nun die Wiederaufführung der Programme 17/18 zu sehen.

Neue Programme wird uns in der nächsten Saison die Welt- und Europameisterin von 2015 Elizaveta Tuktamysheva präsentieren. Wie die 23-jährige und ihr Trainer Alexei Mishin mitteilen, wird ein Programm von Stephané Lambiel und das andere von Anna Cappelini und Luca Lanotte choreografiert. Wer sich um welches Programm kümmert, wurde noch nicht verraten.

(mehr …)

Advertisements

Kurzmeldungen vom 06. April 2019

Mikhail Kolyada (RUS) wird verletzungsbedingt die World Team Trophy in der nächsten Woche verpassen. Seinen Platz wird Andrei Lazukin einnehmen.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating 2018:  Weitere Änderungen

Die GP-Saison ist bereits in vollem Gange, es gibt aber weitere Änderungen. Die ersten betreffen schon den GP von Helsinki. Hier werden Nicole Schott (GER) und der Junioren Weltmeister Alexei Erokhov (RUS) nicht an den Start gehen. Nachbesetzungen wird es nicht geben.

Den Platz von Elena Radionova bei der NHK- Trophy wird Alena Leonova (beide RUS) einnehmen.

Leonova: Aus dem Krankenhaus auf´s Eis

[ratings]

 

Aus dem Krankenhaus direkt auf das Eis ging es heute für Alena Leonova (RUS). Die Vizeweltmeisterin von 2012 musste am Mittwoch wegen einer Nierenkolik in das Krankenhaus. Das durfte sie heute verlassen. Ihr erster Weg führte sie direkt in die Eishalle: „Ich war enttäuscht, alles ist gut, und heute habe ich schon angefangen zu trainieren. Im Training hatte ich das Gefühl, dass ich mir keine Sorgen machen muss. Ich bin sogar in besserer Form als vor dem Krankenhausaufenthalt. Ich werde wie geplant bei der Ondrei-Nepela-Trophy in Bratislava starten.“ Dort wird sie vom 21. bis zum 23. September auch von den Verantwortlichen des russischen Verbandes beobachtet werden, da sie die Überprüfungen am vergangenen Wochenende verpasst hat.

Leonova fällt aus

[ratings]

 

Die Vizeweltmeisterin von 2012 Alena Leonova (RUS) wird die morgen beginnenden Überprüfungen ihres Verbandes passen. Leonova bekam am Mittwoch eine Nierenkollik und befindet sich derzeit im Krankenhaus zur Beobachtung. Sie hofft, das Krankenhaus am Montag verlassen zu dürfen. Der russische Verband will Leonova nun bei der Ondrej-Nepela-Trophy, die vom 21. bis zum 23. September ausgetragen wird, beobachten. Ihr Start dort soll nicht gefährdet sein.

ISU GP NHK Trophy 2016: Leonova sagt ab – Update

Die russische Eiskunstläuferin Alena Leonova hat ihren Start bei der NHK-Trophy am kommenden Wochenende abgesagt. Gründe für die Absage wurden nicht genannt, es soll sich aber um keine Verletzung handeln.

Update: Ihr Trainer Evgeny Rukavitsin sagt, dass Leonova nach ihrer Kür bei der Trophée de France, hier stürzte sie fünfmal, psychologischer Hilfe bedarf und deshalb nicht in der Lage sei in Japan zu starten. Leonova soll aber auf jedem Fall an den russischen Meisterschaften Mitte Dezember teilnehemen.

Skate Canada: Leonova nicht dabei

Wegen einer Zerrung muss Alena Leonova (RUS) auf ihren Start beim Skate Canada in der nächsten Woche verzichten. Die Vizeweltmeisterin von 2012 erlitt im Training eine Knöchelverletzung, will aber bei der NHL-Trophy, ab dem 8. November in Tokio, wieder dabei sein.

Zuvor hatten bereits die WM-Dritten im Paarlauf von 2008 und 2009 Yuko Kavaguti / Alexander Smirnow (RUS) verletzungsbedingt für Kanada absagen müssen.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 542 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Art on Ice 13. April 2020 um 18:10 – 19:20 SRF 1 - Empfang mit VPN möglich
  • Art on Ice 14. April 2020 um 3:40 – 4:45 SRF 1 - Empfang mit VPN möglich
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.828.006 Besucher seit dem 16.10.13

Archive