Advertisements

Home » Posts tagged 'Challenger Series'

Tag Archives: Challenger Series

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • International Adult Figure Skating Competition 14. Mai 2018 – 19. Mai 2018 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • Oceania International Novice Competition 16. Mai 2018 – 20. Mai 2018 O'Brien Group Arena, Ground, 105 Pearl River Rd, Docklands VIC 3008, Australien

ISU CS Golden Spin of Zagreb 2017: Vorschau

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Im Schatten des GP-Finals findet mit dem ISU CS Golden Spin of Zagreb 2017 der letzte der zehn Challenger Wettbewerbe statt. Aus deutscher Sicht ist dabei vor allem die Olympiaqualifikation interessant, denn einige Anwärter auf einen Startplatz sind in Zagreb am Start.

(mehr …)

Advertisements

ISU CS Tallinn Trophy 2017: Vorschau

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

In Tallinn findet in dieser Woche mit der ISU CS Tallinn Trophy 2017 der vorletzte Challenger-Wettbewerb des Jahres statt. Er ist besonders aus deutscher Sicht interessant, denn für einige deutsche Läufer ist es die letzte Möglichkeit die Olympianorm zu erreichen. Daneben sind auch einige namhafte internationale Läuferinnen und Läufer am Start.

(mehr …)

ISU CS Warsaw Cup 2017: Der dritte Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Am dritten und letzten Tag standen noch einmal drei Entscheidungen auf dem Plan. Dabei gab es aus deutsche Sicht bei den Paaren eine kleine Überraschung. Minerva Fabienne Hase / Nolan Seegert landeten mit 107.80 Punkten in der Kür und insgesamt 167.62 Punkten als Dritte vor ihren Olympia-Rivalen Annika Hocke / Ruben Blommaert (103.11 / 161.95). Hase / Seegert erfüllten damit im dritten Anlauf zum ersten Mal die Olympianorm. Sie liegen aber sowohl mit der besten Einzelwertung (167.62: 180.37) als auch in der Addition der drei Qualifikationswettbewerbe (457.08: 514.96) deutlich hinter Hocke / Blommaert, die bereits zum dritten Mal die Olympianorm erfüllten. Der Sieg in Warschau ging deutlich an Valentina Marchei / Ondrej Hotarek (126.44 / 193.14) aus Italien vor den Russen Aleksandra Boikova / Dmitrii Kozlovskii (122.32/ 180.84).

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

ISU CS Warsaw Cup 2017: Der zweite Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Der zweite Tag des ISU CS Warsaw Cup 2017 begann mit dem Kurzprogramm der Herren. Hier führt der Italiener Matteo Rizzo mit 75.64 Punkten. Auf dem zweiten Platz liegt der gut gelaufene Schweizer Stephane Walker, der mit 68.92 Punkten dicht an seine Bestleistung herankam. Dritter ist der Kanadier Liam Firus mit 66.58 Punkten. Mit 60.18 Punkten blieb Paul Fentz (GER) um 17 Punkte unter seiner Bestleistung und belegt einen enttäuschenden neunten Rang. Noch schlechter erging es dem Schweizer Lukas Brischgi auf dem 13. Platz (57.51).

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

(mehr …)

ISU CS Warsaw Cup 2017: Der erste Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,25 out of 5)
Loading...

 

Der erste Tag des ISU CS Warsaw Cup 2017 begann mit dem Eistanz. Dabei liegen nach dem Shortdance die Favoriten an der Spitze. Betina POPOVA / Sergey MOZGOV (RUS steigerten ihre Bestleistung auf 64.38 Punkte und übernahmen vorerst die Führung. Auf dem zweiten Platz liegen Lorraine MCNAMARA / Quinn CARPENTER aus den USA. Sie bekamen 62.53 Punkte. Rang drei ging an die Ukrainer Alexandra NAZAROVA / Maxim NIKITIN (61.82).
Erfreulich das Ergebnis für das deutsche Paar Katharina MÜLLER / Tim DIECK. Beide liegen derzeit auf dem sechsten Platz und verbesserten sich um vier Punkte auf 59.65.

Ergebnis des Shortdance
Judges Scores

(mehr …)

ISU CS Warsaw Cup 2017: Vorschau

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,40 out of 5)
Loading...

 

Nach zwei Wochen Pause wird am Wochenende auch die Challenger Series fortgesetzt. Beim ISU CS Warsaw Cup 2017 werden einige deutsche Teilnehmer um einen Olympiastartplatz kämpfen, was das ganze noch spannender macht.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating Audi Cup of China 2017: Kolyada gewinnt im fünften Anlauf

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 4,14 out of 5)
Loading...

 

Mikhail Kolyada aus Russland hat den Herren-Wettbewerb des ISU Grand Prix of Figure Skating Audi Cup of China 2017 für sich entschieden. Er gewann den insgesamt nur mäßiges Niveau bietenden Wettbewerb mit 279.38 Punkten und sicherte damit im fünften Versuch seinen ersten Grand-Prix-Sieg. Kolyada, der bereits nach dem Kurzprogramm führte, lief mit 176.25 Punkten nur die drittbeste Kür. Ein gestürzter vierfacher Lutz, ein nur doppelt gesprungener Salchow und ein einfacher Axel kosteten ihn einiges an Punkten. Nach seinem dritten Platz in Moskau qualifizierte er sich mit diesem Erfolg für das Finale Anfang Dezember in Nagoya.

(mehr …)

ISU CS Minsk-Arena Ice Star 2017: Der dritte Tag

Mit zwei Entscheidungen ging am Sonntag der ISU CS Minsk-Arena Ice Star 2017 zu Ende. Im Paarlauf gewann das russische Paar Aleksandra BOIKOVA / Dmitrii KOZLOVSKII. Se hatten bereits das Kurzprogramm gewonnen und setzten sich, trotz einiger Fehler, auch in der Kür durch. Hier bekamen sie 127.12 Punkte. Insgesamt waren es 191.58 .

(mehr …)

ISU CS Minsk Arena Ice Star 2017: Der zweite Tag

Am zweiten Tag des ISU CS Minsk Arena Ice Star 2017 standen zwei Entscheidungen und ein Kurzprogramm auf dem Plan. Bei den Damen konnte sich Elizabet Tursynbaeva (KAZ) durch die beste Kür (126.95) noch vom dritten auf den ersten Platz (187.57) verbessern.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017: Uno deutlich an der Spitze

Mit 103.62 Punkten setzte sich Shoma UNO (JAP) nach dem Kurzprogramm klar an die Spitze des Herrenfeldes beim ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017. Er zeigte unter anderem den vierfachen Flip und den vierfachen Toeloop in Verbindung mit einem zweifachen Toeloop.

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 425 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

 

Freitag, 11.05.

11.30 Uhr 3 Sat – Stöckl – mit Trixi Schuba
Die ehemalige Eiskunstläuferin Trixi Schuba holte bei den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo Österreichs einzige Goldmedaille. Im Gespräch mit Barbara Stöckl blickt sie auch auf die Spiele in Südkorea zurück. Außerdem erklärt die 66-Jährige, die nach ihrer Karriere mit den Shows „Ice Follies“ und „Holiday on Ice“ sechs Jahre lang durch Europa, Nord- und Südamerika tourte, warum und wie sie heute junge Künstlerinnen und Künstler fördert.

Freitag, 18.05.

22.00 Uhr NDR – NDR-Talkshow mit Marika Kilius

Samstag, 19.05.
01.00 Uhr NDR – NDR-Talkshow mit Marika Kilius

Montag, 21.05.
03.50 Uhr NDR – NDR-Talkshow mit Marika Kilius

Blogstatistik

  • 1.372.870 Besucher seit dem 16.10.13

Archive