Advertisements

Home » Posts tagged 'Coupe de Nice' (Page 2)

Tag Archives: Coupe de Nice

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Lake Placid Ice Dance International 24. Juli 2018 – 28. Juli 2018 Whiteface Lake Placid Olympic Center, 2634 Main St, Lake Placid, NY 12946, USA
  • Philadelphia Summer International 30. Juli 2018 – 5. August 2018 IceWorks Skating Complex, 3100 Dutton Mill Rd, Aston, PA 19014, USA
  • Challenger Series: Asian Open Figure Skating Trophy 1. August 2018 – 5. August 2018 IWIS International Training Center 5th floor, Imperial World Samrong, 999/1 Sukumvit Road, Samrong Nua, Amphur Muang, Samutprakarn, Bangkok 10270
  • NRW Trophy 2018 9. August 2018 – 12. August 2018 Eissportzentrum Westfalen, Strobelallee 32, 44139 Dortmund, Deutschland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 22. August 2018 – 25. August 2018 Ondrej Nepela Ice Rink, Odbojárov 9, 831 04 Bratislava

Cup of Nice 2016: Der dritte Tag

Der dritte Tag des Cup of Nice 2016 begann mit dem Kurzprogramm der Paare. Hier führen die Junioren-Weltmeister Anna Duskova / Marin Bidar (CZE) mit 55.98 Punkten. Zweite sind die Österreicher Miriam Ziegler / Severin Kiefer (52.60), die hätten klar in Führung liegen können. Nachdem Ziegler Schwierigkeiten beim dreifachen Twist hatte, stürzte sie beim dreifachen Wurflutz, dafür konnte Kiefer den dreifachen Lutz nicht stehen.

Ergebnis des Kurzprogramms

(mehr …)

Advertisements
Werbeanzeigen

Cup of Nice 2016: Videos vom zweiten Tag

Hier einige Videos vom heutigen Wettkampftag in Nizza.

Nicolas Rust
Tim Huber
Lukas Britschgi
Isaak Droysen

Sophia Schaller
Romy Schallert
Tina Leuenberger
Kristina Isaev
Alisa Fedichkina

Cup of Nice 2016: Der zweite Tag

Bei den Juniorinnen ist Alisa Fedichkina ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Die Russin gewann nach dem Kurzprogramm auch die Kür mit 113.80 Punkten. Insgesamt erzielte sie 172.30 Punkte. Zweite wurde Yi Christy Leung aus Hongkong (86.71 / 135.06) vor der Französin Julia Froetscher (87.31 / 129.28).
Die Schweizerin Tina Leuenberger belegte in der Kür (76.78) und insgesamt (120.79) jeweils den sechsten Platz.
Von den beiden österreichischen Läuferinnen war Sophia Schallert die Beste. Nach dem elften Platz im Kurzprogramm zeigte sie die achtbeste Kür (75.97) und verbesserte sich damit auf den neunten Platz (114.81). Romy Schallert kam dagegen in der Kür nicht so gut zurecht und belegte mit 45.47 Punkten nur den 16. Platz. Insgesamt rutschte sie damit vom 12. auf den 14. Rang (80.42) zurück.
Auch für Kristina Isaev (GER) ging es ein paar Plätze zurück. Die Fünfte nach dem Kurzprogramm erreichte in der Kür (70.43) den neunten Platz. Insgesamt wurde sie mit 116.09 Punkten Achte. Jennifer Schmidt (GER) wurde in der Kür (58.62) wie im Kurzprogramm 13. und konnte sich damit auf den zwölften Platz (93.03) verbessern.

Ergebnis der Kür
Gesamtergebnis

(mehr …)

Cup of Nice 2016: Videos vom ersten Tag

Hier einige Videos vom ersten Tag des Cup of Nice 2016.

Tina Leuenberger
Sophia Schaller
Jennifer Schmidt
Tim Huber
Lukas Britschgi
Nicolas Rust
Isaak Droysen *

*Auf Grund eines Streits zwischen Youtube und der GEMA werden immer wieder Videos für Deutschland gesperrt. Warum es diese Sperre gibt und wie diese Sperre umgangen werden kann, ist hier nachzulesen. Mit diesem Programm klappt das auch tadellos. Einfach einen Server außerhalb Deutschlands, in diesem Fall beispielsweise die USA, wählen. Firefox-Nutzer können das Add-on ProxTube, Nutzer von Chrome das Add-on ProxFlow nutzen. Auch VPN-Anbieter sind eine Lösung.

Cup of Nice 2016: Der erste Tag

Am ersten Tag des Cup of Nice 2016 standen die Kurzprogramme der Juniorinnen und Junioren auf dem Programm. Bei den jungen Ladies führt Alisa Fedichkina (RUS) deutlich mit 58.50 Punkten vor Yi Christy Leung (48.35) aus Hongkong und Heloise Pitot (47.19) aus Frankreich. Mit 45.66 Punkten belegt Kristina Isaev (GER) den Fünften und Jennifer Schmidt (GER) mit 34.41 Punkten den 13. Platz. Tina Leuenberger aus der Schweiz bekam 44.01 Punkte und belegte den sechsten Platz. Die beiden Österreicherinnen wurden Elfte und Zwölfte. Sophia Schaller bekam 38.84, Romy Schallert 34.95 Punkte.

Ergebnis des Kurzprogramms

(mehr …)

Coupe de Nice 2016: Vorschau

Am Donnerstag beginnt in Nizza der Coupe de Nice 2016. Dieser Wettbewerb gehört zu den besseren außerhalb der großen Serien, was allein schon daran liegt, dass sich in aller Regel die französische Elite ein Stelldichein gibt. Dazu finden immer wieder Medaillengewinner der großen Titelkämpfe den Weg in die französische Hafenstadt. Außerdem gehören auch Läufer und Läuferinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den Teilnehmern. Hier eine kleine Vorschau:

(mehr …)

20th International Cup of Nice 2015: Erster Sieg für Vartmann / Blommaert

Auf ihrer Facebook-Seite haben Mari Vartmann / Ruben Blommaert so eben ihren ersten Sieg und damit auch den ersten Sieg der DEU seit langem bei einer größeren Veranstaltung bestätigt. Die offiziellen Ergebnisse stehen aber weiter aus. Ich verlinke sie trotzdem schon mal, irgendwann werden die Ergebnisseiten ja aktualisiert werden. Für Vartmann / Blommaert ist dieser Erfolg in dieser Woche nicht der einzige Grund zur Freude. Beide rücken nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Madeleine Aaron / Max Settlage (USA) in das Starterfeld des Cup of China. Die beiden sind damit, neben Peter Liebers, die einzigen deutschen Grand-Prix-Teilnehmer.

Die Österreicher Miriam Ziegler / Severin Kiefer dürfen sich über einen tollen zweiten Platz in Nizza freuen. Minerva-Fabienne Hase / Nolan Seegert (GER) und Ioulia Chtchetinina / Noah Scherer (SUI) belegten die Plätze vier und fünf.

Ergebnis der Kür
Gesamtergebnis

20th International Cup of Nice 2015: Videos von der Kür der Paare

Falls sich jemand fragt, warum es schon die Videos, aber noch keine Ergebnisse gibt: Der Verantwortliche für die Ergebniseingabe in Nizza hat einen Anruf bekommen, er solle nach dem letzten Paar sofort nach Hause kommen, der Kaffee wird kalt. Also hat er unmittelbar nach der Kür von Mari Vartmann / Ruben Blommaert seinen Laptop zu geklappt, ohne auf „Enter“ zu drücken und ist nach Hause gefahren. Nun wartet die Eiskunstlaufwelt seit geschlagenen zwei Stunden auf das Endergebnis vom Paarlaufen. Kein Ruhmesblatt für die Grande Nation. Bis sich also jemand findet, der in der Lage ist, die Daten einzugeben, schauen wir uns die Videos an und gehen davon aus, das der Sieg nach Deutschland geht.

Mari Vartmann / Ruben Blommaert
Miriam Ziegler / Severin Kiefer
Camille Mendoza / Pavel Kovalev
Minerva-Fabienne Hase / Nolan Seegert
Ioulia Chtchetinina / Noah Scherer
Anna Marie Pearce / Mark Magyar*

*Auf Grund eines Streits zwischen Youtube und GEMA werden immer wieder Videos für Deutschland gesperrt. Warum es diese Sperre gibt und wie diese Sperre umgangen werden kann, ist hier nachzulesen. Mit diesem Programm klappt das auch tadellos. Einfach einen Server außerhalb Deutschlands wählen. Firefox-Nutzer können das Add-on ProxTube, Nutzer von Chrome das Add-on ProxFlow nutzen.

20th International Cup of Nice 2015: Videos von der Kür der Damen

Elizaveta Tuktamisheva
Alena Leonova
Laurine Lecavelier
Anna Khnychenkova
Nicole Schott

20th International Cup of Nice 2015: Tuktamysheva gewinnt vor Leonova

Dank einer gelungen Kür holte sich Elizaveta Tuktamysheva (RUS) doch noch den Sieg in der Damen-Konkurrenz des Cup of Nice. Für ihr fehlerfreies Programm, in dem sie allerdings auf den dreifachen Axel verzichtete, der ihr zuletzt zweimal misslungen war, bekam sie 120.11 Punkte, was 20 Punkte unter ihrer Bestleistung lag. Mit 179.23 Punkten, 31 unter ihrem besten Ergebnis, konnte sie aber dennoch gewinnen. Dabei profitierte sie aber von deutlichen Patzern der nach dem Kurzprogramm führenden Teamkameradin Alena Leonova. Die blieb ihrer Linie treu, nach der immer ein schlechtes auf ein gutes Programm folgt. Sie stürzt beim dreifachen Lutz und in der Kombination dreifacher Flip / Doppeltoeloop sind beide Sprünge unterrotiert. Dazu bekommt sie wegen einer Zeitverletzung einen Punkt abgezogen. Genau dieser eine Punkt fehlte ihr dann am Überraschungserfolg. Sie wurde in der Kür mit 110.07 Punkten Zweite und belegte mit 178.59 Punkten auch insgesamt diesen Platz. (mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 460 anderen Abonnenten an

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Freitag, 03. August

00.15 Uhr SWR 3 – Eismädchen
Die Schwestern Lisa und Sophie stehen von Kindheit an auf dem Eis. Mutter Andrea begleitet die Mädchen mit an Selbstaufgabe grenzender Fürsorge zu den zahlreichen Trainingsstunden. Das Training ist hart und fordert das Äußerste von den beiden jungen Mädchen. Immer wieder kommen sie physisch und psychisch an ihre Grenzen.
Lisa, die ältere der Schwestern, versucht mit aller Kraft den Erwartungen, die sie an sich selbst stellt und die von außen auf sie einwirken, gerecht zu werden. Ihrer jüngeren Schwester hingegen gelingt alles mit Leichtigkeit. Gesegnet mit viel Talent, kann sie die auf ihr liegenden Hoffnungen und Träume offensichtlich erfüllen. Dies verstärkt Lisas pubertäre Selbstzweifel – die Gefühle der Schwester gegenüber schwanken zwischen Bewunderung und Neid. Mutter Andrea ist um Ausgleich zwischen ihren Töchtern bemüht. Mühsam und nicht immer von Erfolg gekrönt sind ihre Versuche, das fragile Gleichgewicht innerhalb dieser Mutter-Töchter-Beziehung zu erhalten.
Als die „Deutschen Meisterschaften für Nachwuchs, Jugend und Junioren“ anstehen, an denen beide Mädchen teilnehmen, spitzt sich die Situation zu.
Vor dem Hintergrund des Mikrokosmos Eiskunstlauf vermittelt „Eismädchen“ Einblicke in eine innige, zugleich aber auch von Druck und Konkurrenz geprägte Dreiecksbeziehung.

Samstag, 01. September

17.00 Uhr LS THE ICE
mit Shoma Uno, Nathan Chen, Boyang Jin, Dmitri Aliev, Sergei Voronov, Takahito Mura, Nobunari Oda, Kazuki Tomono, Alina Zagitova, Satoko Miyahara, Gabrielle Daleman, Kaori Sakamoto, Mai Mihara, Mirai Nagasu, Mariah Bell, Marin Honda, Gabriella Papadakis/Guillaume Cizeron, Vanessa James/Morgan Cipres, Miyu Honda, Sara Honda, Mako Yamashita

Blogstatistik

  • 1.440.181 Besucher seit dem 16.10.13

Archive