Advertisements

Home » Posts tagged 'Damen'

Tag Archives: Damen

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • ISU European Championships 2020 20. Januar 2020 – 26. Januar 2020 Steiermarkhalle Thalerhofstraße 85 8141 Premstätten
  • Reykjavík International Games 2020 24. Januar 2020 – 26. Januar 2020 LaugardalurIce Arena, Múlavegi 1, Reykjavík
  • Dragon Trophy & Tivoli Cup 30. Januar 2020 – 2. Februar 2020 Hala Tivoli, 1000, Celovška cesta 25, 1000 Ljubljana, Slowenien
  • Bavarian Open 2020 3. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • ISU Four Continents Championships 2020 4. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Mokdong Indoor Ice Rink, 939 Annyangcheon-ro, Mok-dong, Yangcheon-gu, Seoul, Südkorea
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU European Championships 2020: Kostornaia holt den Titel

Eines muss man den russischen Mädels lassen, sie machen es spannend. Meistens weiß man erst wer gewonnen hat, wenn die letzte des Trios ihr Programm absolviert hat. Heute musste man bis zur Verkündung der Wertung für Alena KOSTORNAIA warten, um sicher zu sein, dass die Grand-Prix-Siegerin vom Dezember auch im Januar bei der EM die Beste war. Der hervorragende Eindruck ihrer Kür wurde lediglich durch einen Sturz beim dreifachen Lutz getrübt. Durch den Sturz wurde sie in der Kür mit 155.89 Punkten Zweite, konnte aber vom Vorsprung aus dem Kurzprogramm zehren. Sie gewann mit 240.81 Punkten. Anna SHCHERBAKOVA konnte zwar noch dicht an sie heranrücken, machte aber zu viele Fehler um gewinnen zu können. Sie stürzte beim vierfachen Lutz, der dann auch noch abgewertet wurde, außerdem unterliefen ihr zwei unterrotierte Sprünge. Mit 159.81 Punkten gewann sie zwar die Kür, blieb aber mit 237.76 Punkten knapp hinter der Siegerin. Dritte wurde Alexandra TRUSOVA mit 225.34 Punkten, die diesmal nicht ganz so auf Krawall gebürstet war und „nur“ drei Vierfache probieren wollte. Nur einer davon gelang, der Toeloop in Kombination mit dem dreifachen Toeloop. Beim Toeloop als Einzelsprung stürzte sie und der Sprung wurde auf dreifach abgewertet. Einen Sturz gab es auch beim vierfachen Lutz. Mit 150.39 Punkten wurde sie dritte in der Kür.

(mehr …)

Advertisements

Reykjavík International Games 2020: Der zweite Tag

Zwei Schweizerinnen und eine Läuferin aus Österreich waren heute in Island im Einsatz. Dabei sicherte sich Anna ALBISETTI aus der Schweiz mit 86.16 Punkten den Sieg. Dabei musste sie aber von ihrem Vorsprung aus dem Kurzprogramm zehren, denn in der Kür bekam sie für sechs der neun Elemente Abzüge. Hier wurde sie mit 51.15 Punkten Vierte.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Ein Sturz in der Kombination und Abzüge bei den beiden andere Sprüngen sorgten bei der Schweizerin Patrizia SALA für einige Abzüge. Mit 36.32 Punkten liegt sie nach dem Kurzprogramm der Damen auf dem sechsten Platz.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Dann fehlt noch das Kurzprogramm der Juniorinnen. Hier liegt die Österreicherin Emily SAARI mit 38.84 Punkten auf dem achten Platz. Sie sprang den Axel nur einfach und bekam Abzüge für eine Pirouette.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

2020 Toyota U.S. Figure Skating Championships: Der vierte Tag

In der vergangenen Nacht wurde bei den 2020 Toyota U.S. Figure Skating Championships der Meistertitel bei den Damen vergeben. Er ging mit 235.52 Punkten nicht unerwartet an Alysa LIU. Die 14-jährige ist damit zum zweiten Mal US-Damen-Meisterin. In der Kür zeigte sie zweimal den dreifachen Axel und einen unterrotierten vierfachen Lutz. Dazu gab es zwei Kombinationen, die zusammen 26 Punkte brachten. Der zweite Platz ging an eine fast fehlerfrei laufende Mariah Bell. Lediglich ein unterrotierter dreifacher Lutz sorgte für Abzüge. Sie brachte es auf 225.21 Punkte. Die nach dem Kurzprogramm führende Bradie Tennell stürzte beim dreifachen Rittberger und bekam Abzüge für einen unterrotierten dreifachen Flip. Ihr Endergebnis waren 141.90 Punkte und der dritte Rang. Der vierte Platz geht an Karen Chen (193.65), vor Amber Glenn (186.58) und Starr Andrews (181.78). Gracie Gold beendete den Wettbewerb mit 161.75 Punkten auf dem zwölften Rang.

Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

ISU European Championships 2020: Drei Russinnen vor starker Paganini

Im Kurzprogramm der Damen gab es keine Überraschungen, denn die drei Läuferinnen aus Russland liegen auf den drei ersten Plätzen und das auch in der Reihenfolge, die man erwarten konnte. Alexia Paganini und Olga Mikutina dürften mit ihrem Auftritt zufrieden sein, Nicole Schott und Yasmine Kimiko Yamada eher nicht.

Alena KOSTORNAIA hat Dank eines perfekten Kurzprogramms mit einem blitzsauberen dreifachen Axel als Höhepunkt die Führung übernommen. Mit 84.92 Punkten blieb sie nur knapp unter ihrem eigenen Weltrekord. Zweite wurde Anna SHCHERBAKOVA, deren Hühepunkt im Kurzprogramm die Kombination aus dreifachem Lutz und dreifachem Rittberger war. Sie bekam 77.95 Punkte. Rang drei geht an Alexandra TRUSOVA mit 74.95 Punkten. Sie bekam leichte Abzüge für den zweifachen Axel.

(mehr …)

2020 Toyota U.S. Figure Skating Championships: Der dritte Tag

Auch die Wettbewerbe des dritten Tages werden von NBC versteckt gehalten. Die im Text verlinkten Videos werden vermutlich schnell gesperrt werden oder sind, auf dem NBC eigenen Kanal, nur mit einer IP-Adresse aus den USA zu sehen. Hier hilft Opera dann aber auch nicht, es muss ein echtes VPN-Programm her.

Los ging es gestern Abend mit den Juniorinnen. Hier wurde Lindsay Thorngren zum ersten Mal Meisterin. Sie erhielt 124.10 Punkte.

Judges Scores
Endergebnis

Im Senior-Paarlauf übernahmen Alexa Knierim / Christopher Knierim nach einem fehlerfreien Kurzprogramm mit 77.06 Punkten die Führung. Nach einem unterrotierten dreifachen Salchow belegen Tarah Kayne / Danny OShea mit 70.35 Punkten den zweiten Platz. Dritte sind mit  68.86 Punkten Ashley Cain-Gribble / Timothy LeDuc. Sie bekamen Abzüge für den dreifachen Wurflutz und ihre Todesspirale blieb ohne Punkte.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

(mehr …)

ISU European Championships 2020: Die Damen

Bei den Damen dürften alle drei Medaillen an Russland gehen, die Reihenfolge ist dabei völlig offen. Alena KOSTORNAIA wird mit insgesamt drei dreifachen Axel aufwarten. Von Anna SHCHERBAKOVA wird es wenigstens zwei Vierfache zu sehen geben und Alexandra Trusova plant allein in der Kür mit fünf Vierfachen. Ihre Chancen Europameisterin sind damit etwas größer, als die der beiden Rivalinnen. Hinter diesem Trio tauchen mit Ekaterina KURAKOVA, Viktoriia SAFONOVA und Ekaterina RYABOVA drei Läuferinnen in der Liste der Saisonbestleistungen auf, die für die meisten eher unbekannt sind.
Nicole Schott wird als Nummer sieben in den Wettkampf und hat sich Rang zehn als Ziel gesetzt. Das wäre dann aber doch eher eine Enttäuschung, auch wenn sie nach eigenen Angaben an einer Verletzung laboriert. Olga MIKUTINA geht in ihre EM um zu lernen. Die Qualifikation für das Finale, also Platz 24 bei 37 Teilnehmerinnen wäre ein Riesenerfolg. Ganz andere Ziele dürfte Alexia PAGANINI haben, die dicht an das Podium herankommen könnte.

Hier die wichtigsten Teilnehmerinnen im Kurzporträt:

(mehr …)

Kurzmeldungen vom 20. Januar 2020

Nach einer Verletzung die sie sich im September zugezogen hatte, verpasste die Kasachin Elizabet Tursynbaeva die Gand-Prix-Serie. Wie die Vizeweltmeisterin von 2019 jetzt auf Instagram mitteilte,wird sie auch den Rest der Saison verpassen, um ihre Verletzung auszukurieren.

Der Lette Deniss Vailjevs muss um seine Teilnahme an der EM bangen. Er verdrehte sich Anfang der Woche bei einer Landung den Knöchel.

2020 Canadian Tire National Skating Championships: Der sechste Tag

Die erste Entscheidung bei den Senioren fiel gestern am frühen Abend im Eistanz. Nach fünfmal Silber und zweimal Bronze gewannen Piper Gilles / Paul Poirier ihren ersten Meistertitel Mit 225.62 Punkten wären sie 16 Zähler über ihrer Bestleistung geblieben. Den zweiten Platz sicherten sich mit 198.92 Punkten Marjorie Lajoie / Zachary Lagha. Dritte wurden Carolane Soucisse / Shane Firus. Sie erhielten 190.29 Punkte.

Judges Scores
Endergebnis

Die erste Gruppe in voller Länge

(mehr …)

2020 Canadian Tire National Skating Championships: Der fünfte Tag

Es hätte so schön sein können … . Nach dem großen Erfolg der Live-Übertragungen von den russischen Meisterschaften, wollte Ted Barton das gleiche nun bei den kanadischen Meisterschaften erreichen. Vergeblich, seine Landsleute verpassten ihm einen Tritt in den Allerwertesten. So gibt es nun auch in diesem Jahr die wohl chaotischste Übertragung von Landesmeisterschaften weltweit. Beispiel gefällig? Um 23.33 Uhr (alles MEZ) begann Skate Canada mit der Übertragung des Kurzprogramms der Paare auf Dailymotion. Diese Übertragung endete kurz nach zwölf nach der ersten Gruppe. Um 01.30 Uhr begann TSN 5 mit der Ausstrahlung der Aufzeichnung der zweiten und dritten Gruppe. Blöd nur, dass fünf Minuten vorher, um 01.25 Uhr, auf Dailymotion die Übertragung der ersten beiden Gruppen des Kurzprogramms der Herren begann. Muss man nicht verstehen. Hier dennoch alle Ergebnisse in chronologischer Reihenfolge und soweit vorhanden die Links zu den Videos. Fehlende Videos werden nachgetragen, sobald sie vorliegen, aber nicht vor 9 Uhr heute Morgen.

(mehr …)

Kurzmeldungen vom 13. Januar 2020

Heute Nacht beginnen die kanadischen Meisterschaften, zunächst mit den Wettbewerben der Junioren. Diese werden komplett als Livestream übertragen und in bewährter Weise im englischsprachigen Stream von Ted Barton kommentiert. Die Seniorenwettbewerbe beginnen in der Nacht zum Samstag und sollten eigentlich ebenfalls komplett live gestreamt werden. Bisher gibt es dafür aber noch keine Bestätigung. Dennoch werden wir diese Wettbewerbe komplett live sehen können. Alle Übertragungszeiten findet ihr in der rechten Spalte des Blogs.

(mehr …)

ISU European Championships 2020

14:30 Uhr Schaulaufen26. Januar 2020
Noch 7 Stunden.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 531 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - LIVE 26. Januar 2020 um 14:25 – 17:30 SRF Info
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - LIVE 26. Januar 2020 um 14:25 – 15:55 RSI La 2
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - LIVE 26. Januar 2020 um 14:30 – 16:20 One
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - LIVE 26. Januar 2020 um 14:30 – 15:45 RTS 2
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - Live 26. Januar 2020 um 15:15 – 15:55 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020 - Aufzeichnung vom zweiten Teil 26. Januar 2020 um 18:15 – 19:00 One
  • ISU European Championships 2020 - Free Dance - Ausschnitte 27. Januar 2020 um 1:30 – 3:00 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020 - Kür der Paare - Ausschnitte 27. Januar 2020 um 4:50 – 5:35 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020 - Kür der Damen - Ausschnitte 27. Januar 2020 um 11:00 – 11:45 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020 - Kür der Damen - Ausschnitte 27. Januar 2020 um 13:15 – 14:45 ORF Sport Plus
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.707.306 Besucher seit dem 16.10.13

Archive