Advertisements

Home » Posts tagged 'Damen'

Tag Archives: Damen

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Lake Placid Ice Dance International 24. Juli 2018 – 28. Juli 2018 Lake Placid, New York 12946, USA
  • Philadelphia Summer International 30. Juli 2018 – 5. August 2018 Philadelphia, Pennsylvania, USA
  • Challenger Series: Asian Open Figure Skating Trophy 1. August 2018 – 5. August 2018 Bangkok, Thailand
  • NRW Trophy 2018 9. August 2018 – 12. August 2018 Dortmund, Deutschland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 22. August 2018 – 25. August 2018 Bratislava, Slowakei

Happy Birthday Julia

Julia Lipnistkaia
By David W. Carmichael [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons
Julia Lipnitskaia (RUS) wird heute 20 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch. Das alleine wäre freilich keine Meldung wert, denn an jedem Tag haben viele Eiskunstläuferinnen und Eiskunstläufer Geburtstag. Von der Team-Olympiasiegerin des Jahres 2014 gibt es aber Neuigkeiten. Gemeinsam mit Elena Ilinykh, zweifache Vizeeuropameisterin im Eistanz, betreibt sie jetzt eine Trainingsgruppe. Das Projekt firmiert unter dem anspruchsvollen Namen „Academy of Champions Ilinykh-Lipnitskaya“. Große Namen stehen aber bei den beiden Trainer-Novizinnen noch nicht unter Vertrag.

Advertisements
Werbeanzeigen

Osmond pausiert

Kaetlyn Osmond
Kaetlyn Osmond
Foto: K.H. Krebs

Die Weltmeisterin von 2018 Kaetlyn Osmond (CAN) wird die Grand-Prix-Saison 2018 auslassen, das sagte die 22-jährige heute den Medien. Nach der großartigen Vorsaison, wo sie auch noch olympisches Gold im Team-Wettbewerb und Bronze im Einzelwettbewerb gewann, will sie sich Zeit zur Erholung nehmen.

Kurzmeldungen vom 04.06.18

Adelina Sotnikova (RUS), Olympiasiegerin von 2014, könnte vor einem Comeback stehen. Sie soll ihre Verletzungen soweit überstanden haben. Eine Entscheidung soll kurz vor dem Saisonstart erfolgen.

Das russische Eiskunstlauf Paar Kristina Astakhakova / Alexei Rogonov wird die kommende Saison auslassen. Auf Initiative von Astakhova wird das Paar eine Pause einlegen, während der Rogonov als Trainer arbeiten wird. Ob das Paar nach der Pause zurückkehrt ist noch offen. Sie waren in der vergangenen Saison Achte der WM und Zwölfte der olympischen Spiele.

Das Team Japan in der Saison 2018/19

Der japanische Verband hat sein Aufgebot für die kommende Saison benannt. Es halt folgendes Aussehen:

Eliteklasse: Yuzuru Hanyu, Shoma Uno, Keiji Tanaka, Kazuki Tomono (alle Herren), Satoko Miyahara, Kaori Sakamoto, Rika Kihira, Mai Mihara, Wakaba Higuchi, Mako Yamashita (alle Damen), Miu Suzaki / Ryuichi Kihara, Riku Miura / Shoya Ichibashi (beide Paare), Kana Muramoto / Chris Reed (Eistanz).
Das A-Team wird gebildet mit Daisuke Murakami, Mitsuki Sumoto, Ryuju Hino, Hiroaki Sato, Sena Miyake, Tatsuya Tsuboi (alle Herren), Rika Hondo, Marin Honda, Yuhana Yokoi, Nana Araki (alle Damen) und Misato Komatsubara (Eistanz).
Das B-Team besteht aus Sota Yamamoto, Jun Suzuki, Kazuki Kushida, Yuto Kishina, Shun Sato, Kazuki Hasegawa, Taichiro Yamakuma (alle Herren), Yuna Shiraiwa, Yura Matsuda, Rin Nitaya, Rinka Watanabe, Tomoe Kawabata, Riko Takino, Hanna Yoshida (alle Damen) und Rikako Fukase / Aru Tatento (Eistanz).

Kurzmeldungen vom 31.05.18

Ravi Valia wurde in Kanada zum Trainer des Jahres gewählt. Seine Meisterschülerin ist die Weltmeisterin Kaetlyn Osmond.

Der US-Verband hat den Austragungsort der Four Continents 2019 bekanntgegeben. Sie finden vom 07. bis zum 10. Februar im „Honda Center“ in Anaheim statt. Es ist das erste Mal seit 2012, dass der Wettbewerb in den USA ausgetragen wird.

Das Eistanzpaar Christina Carreira / Anthony Ponomarenko (USA) hat eine Spendensammelaktion gestartet, um seine Laufbahn fortsetzen zu können. Ziel ist es 15.000 $ einzusammeln. Sie beziffern die Kosten für eine Saison auf 75.000 $. Beide gewannen bei der Junioren-WM Silber und Bronze und waren Zweite im Junior-GP-Finale 2017.

Kurzmeldungen vom 30.05.18

Vorbei die Zeit des Kuschelns mit Kori Ade. Jason Brown (USA) wechselt mit sofortiger Wirkung nach Toronto zu Brian Orser.

Gleich drei US-Senioren haben es versäumt, beim US-Verband ihre Meldung für die GP-Serie abzugeben. Damit ist offen ob Ashley Wagner, Mirai Nagasu und Adam Rippon in der prestigeträchtigen Serie starten werden. Auch eine längere Wettkampfpause oder ein Karriereende werden nicht ausgeschlossen.

Zagitovas Hund ist da

Der Hund für Alina Zagitova ist in Moskau eingetroffen. Bei einem Japan-Besuch hatte sich die Olympiasiegerin  begeistert über die Rasse Akita-Inu geäußert. Daraufhin beschlossen japanische Fans, ihr einen solchen Hund zu schenken. Am Wochenende wurde eine drei Monate alte Hundedame an Zagitova übergeben. Die Welpe hört (hoffentlich) auf den Namen Masaru.

 

Kurzmeldungen vom 20.05.18

Aufregung bei Anna Pogorilaya (RUS). Die Läuferin ist entrüstet, weil ein Sturz von ihr Teil eines Musikvideos der Sängerin Olga Buzova geworden ist. „Ich wusste nicht, dass ich in dem neuen Video zu sehen bin und ich wurde nicht gefragt. In Amerika würden sie sofort verklagt werden“, sagte Pogorilaya.  In dem Video ist auch Adelina Sotnikova zu sehen, die aber ganz offensichtlich mit ihrer Zustimmung.

Carolina Kostner (ITA) setzt ihre Laufbahn offenbar fort. Daraufhin deutet eine Aussage in einem Video auf Instagram hin, dort heißt es: „Ich bin überaus glücklich, meine sportliche Laufbahn weiter fortsetzen zu können.“

Tsurskaya bei Buianova

Polina Tsurskaya
Polina Tsurskaya
Foto: K.H. Krebs

Nach ihrem Weggang von Eteri Tutberidze wird Polina Tsurskaya künftig bei Elena Buianova trainieren. Sie ist damit Trainingsgefährtin von Elena Radionova.

Kurzmeldungen vom 12. Mai 2018

Elena Radionova
Elena Radionova
Foto: K.H. Krebs

Elena Radionova (RUS) zweifache Vizeeuropameisterin, hat nach der verpassten Olympia-Qualifikation zumindest kurzzeitig an ein Karrierende gedacht, dass sagte sie in einem Interview. Mit der Teilnahme an der Show Art on Ice kam die Lust an den Wettbewerben zurück. Für die kommende Saison plant sie Programme von denen mindestens ein von Peter Tchernyshev kommen wird. Ob sie nach einem weiteren Showauftritt bei Denis Ten gleich in das Training startet oder noch einen kurzen Urlaub einschiebt, steht noch nicht fest. Offenbar wird sie uns bald mit einer privaten Meldung überraschen, darauf deutet der letzte, etwas kryptische Satz im Interview hin: „Ich habe etwas Neues und Interessantes für mich selbst gefunden. Aber das alles später. In der Zwischenzeit haben Sport und Eiskunstlauf höchste Priorität.“

Polina Tsurskaya
Polina Tsurskaya
Foto: K.H. Krebs

Auch Polina Tsurskaya (RUS) stand nach eigenen Worten kurz vor dem Karriereende. Sie war im Juniorenbereich zwei Jahre lang ungeschlagen und gewann 2015 das Junior-GP-Finale. Sie hat sich nun aber doch entschieden ihre Laufbahn fortzusetzen, wird das aber nicht mehr bei Eteri Tutberidze tun. Wo sie demnächst trainieren wird ist noch offen. Für alle Kontrahentinnen gibt es eine deutliche Ansage: „Jeder hat seinen eigenen Weg. Aber die Beispiele von Skatern wie Carolina Kostner und Aljona Savchenko zeigen, dass man im Leben niemals aufgeben soll. Und ich werde nicht aufgeben, ich werde wieder kämpfen.“

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 450 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Sonntag, 08.07.

06.00 Uhr LS HEROES & FUTURE 2018 IN NAGANO mit Elvis Stojko, Philippe Candeloro, Takeshi Honda, Marina Anissina/Gwendal Peizerat, Javier Fernandez, Nathan Chen, Evgenia Medvedeva, Evgeni Plushenko, Maia Shibutani/Alex Shibutani, Yuzuru Hanyu, Shoma Uno, Keiji Tanaka, Kazuki Tomono, Sota Yamamoto, Mitsuki Sumoto, Sena Miyake, Satoko Miyahara, Wakaba Higuchi, Rika Kihira, Yuna Shiraiwa, Kana Muramoto/Chris Reed

Blogstatistik

  • 1.419.304 Besucher seit dem 16.10.13

Archive