Home » Posts tagged 'Damen'

Tag Archives: Damen

Kommende Veranstaltungen

  • International Adult Figure Skating Competition 22. Mai 2017 – 27. Mai 2017 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 21. August 2017 – 27. August 2017 Brisbane Queensland 4000, Australien
  • International Adult Figure Skating Competition 21. August 2017 – 26. August 2017 Minoru Arenas, Richmond, Britisch-Kolumbien V6Y, Kanada
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 28. August 2017 – 3. September 2017 Salzburg, Österreich

Vierfach Sprünge auch bei den Damen auf dem Vormarsch?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,25 out of 5)
Loading...

 

Die Eiskunstlauffans müssen sich darauf einstellen, dass es wohl bald auch vierfache Sprünge bei den Damen gibt. Bisher hat als einzige Läuferin Miki Ando (JAP) einen vierfachen Sprung, den Salchow, in einem Wettbewerb gezeigt. Jetzt sind zwei Videos aufgetaucht, die zwei junge Russinnen bei Vierfachen zeigen. Beide gehören zur Trainingsgruppe von Eteri Tutberidze, die auch die Ausnahmeläuferin Evgenia Medvedeva betreut.

Das erste Video zeigt die 13 Jahre alte Anna Scherbakova mit einer Kombination aus vierfachem und dreifachem Toeloop.

Im zweiten Video springt die 12 Jahre alte Alexandra Trusova eine Kombination aus vierfachem Salchow und dreifachem Toeloop.

Advertisements

ISU World Team Trophy 2017: Medvedeva mit drei Weltrekorden

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Obwohl es bei der ISU World Team Trophy keine Gesamtwertung in den einzelnen Disziplinen gibt, taucht jetzt das Gesamtergebnis von Evgenia Medvedeva (RUS) in den den Ergebnislisten als Weltrekord auf. Sie erzielte in Tokiyo insgesamt 241.31 Punkte und hat damit fast 13 Punkte mehr erreicht, als die zweitbeste Läuferin der Welt Yuna Kim (KOR) die es 2010 auf 228.56 Punkte brachte. Dritte ist Adelina Sotnikova (RUS), die bei ihrem Olympiasieg 224.59 Punkte bekam.
Medvedeva hatte zuvor auch im Kurzprogramm (80.85) und in der Kür (160.46) neue Weltrekorde erreicht.

Murakami tritt zurück

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 3,50 out of 5)
Loading...

 

Kanako Murakami (22) beendet ihre Laufbahn. Für die Japanerin war ihr heutiger Auftritt beim Schaulaufen der World Team Trophy der letzte Auftritt. Murakami gehörte zu den großen japanischen Hoffnungen. Sie war Siegerin des Junior-GP Finals 2009 und Junioren Weltmeisterin 2010. Bei den Damen stagnierte sie dann in ihrer Entwicklung war aber immerhin noch Erste und Dritte der Four Continents und Dritte des Grand Prix Finals. In den letzten beiden Wintern schaffte sie nur noch selten den Sprung in die japanischen Nationalmannschaften. Kanako war einer meiner Lieblingsläuferinnen.

ISU World Team Trophy 2017: Videos von der Kür der Damen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Videos in der Startreihenfolge

Mae Berenice MEITE
Laurine LECAVELIER
Alaine CHARTRAND
Zijun LI
Karen CHEN
Xiangning LI
Ashley WAGNER
Wakaba HIGUCHI
Gabrielle DALEMAN
Mai MIHARA
Elena RADIONOVA
Evgenia MEDVEDEVA

Gruppe 1
Gruppe 2

ISU World Team Trophy 2017: Medvedeva gewinnt die Kür – Japan die World Team Trophy

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Evgenia Medvedeva
Evgenia Medvedeva
Foto: K.H. Krebs

Mit einem Traumergebnis hat Evgenia Medvedeva (RUS) die Kür der Damen bei der ISU World Team Trophy 2017 für sich entschieden. Sie absolvierte ihre Elemente mit traumwandlerischer Sicherheit und bekam mit 160.46 Punkten sechs Zähler mehr, als bei ihrem Weltrekord bei der WM von Helsinki vor wenigen Wochen. Mit 146.17 Punkten konnte sich Mai Mihara (JAP) um acht Punkte verbessern. Auch sie blieb fehlerfrei. Rang drei ging an die zweite Japanerin Wakaba Higuchi die, wie angekündigt, in dieser Saison in einem Wettkampf noch keinen dreifachen Axel zeigte. Sie blieb mit 145.30 Punkten fast 16 Punkte über ihrer Bestleistung.

(mehr …)

ISU World Team Trophy 2017: Videos vom Kurzprogramm der Damen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Das Kurzprogramm der Damen in der Reihenfolge ihres Starts:

Xiangning LI (fehlte im Livestream, in der Gruppe 1 zu sehen)
Mae Berenice MEITE
Zijun LI
Laurine LECAVELIER
Alaine CHARTRAND
Wakaba HIGUCHI
Mai MIHARA
Karen CHEN
Gabrielle DALEMAN
Elena RADIONOVA
Ashley WAGNER
Evgenia MEDVEDEVA

Gruppe 1
Gruppe 2

ISU World Team Trophy 2017: Medvedeva dominiert das Kurzprogramm und führt Russland auf Platz eins

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,60 out of 5)
Loading...

 

Evgenia Medvedeva
Evgenia Medvedeva
Foto: K.H.Krebs

Ein Doppelsieg der russischen Damen ist das Ergebnis im Kurzprogramm der World Team Trophy 2017. Die überragende Läuferin der beiden vergangenen Winter dominierte dabei erneut. Evgenia Medvedeva sammelte 80.85 Punkte, gut eineinhalb mehr, als bei ihrem Weltrekord. Anders als die Jury schien sie selbst mit ihrem Programm nicht ganz zufrieden und tatsächlich gab es eine Mini-Unsicherheit bei ihrem Doppelaxel. Den zweiten Rang holte sich Elena Radionova die mit 72.21 Punkten ihr bestes Kurzprogramm in diesem Winter zeigte. Mit 72.10 Punkten landete die Japanerin Mai Mihara auf dem dritten Rang.

(mehr …)

Higuchi die nächste Läuferin mit dem dreifachen Axel?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Die Japanerin Wakaba Higuchi hat im Training der World Team Trophy mehrfach den dreifachen Axel gezeigt. Nach eigenen Angaben will sie den Sprung aber erst in der nächsten Saison in einem Wettbewerb zeigen.

Asada beendet Laufbahn

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

 

Mao Asada
Mao Asada
Foto: Karl-Heinz Krebs

Mao Asada sagt Sayonara. Eine der Großen des Eiskunstlaufs beendet ihre Laufbahn, wie sie selbst auf ihrem Blog mitteilt. „Es ist eine plötzliche Ankündigung, aber ich habe die Entscheidung getroffen, meine  Karriere als Eiskunstläuferin zu beenden“, heißt es dort. Die Japanerin ist dreifache Weltmeisterin, dreifache Siegerin der Four Continents und olympische Silbermedaillengewinnerin. Nach ihrem enttäuschten sechsten Rang bei den olympischen Spielen von Sotchi beendete sie zunächst ihre Laufbahn. Ein Jahr später wagte sie ein Comeback, konnte aber ihre alte Stärke nie mehr erreichen. In der laufenden Saison war sie dann nur noch ein Schatten ihrer selbst, es war sogar von nervlichen Zusammenbrüchen die Rede. Asada war eine Königin der Pirouetten und eine der wenigen Damen die den dreifachen Axel zeigten.

Triglav Trophy 2017: Der vierte Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Mit drei Entscheidungen ging heute die Triglav Trophy 2017 zu Ende. Bei den Damen gewann die Russin Alina Solovyeva souverän mit 177.70 Punkten. Die Siegerin des Kurzprogramms hatte zuvor auch die Kür (123.47) für sich entschieden. Die Australierin Brooklee Han lief die zweitbeste Kür (96.62) und verbesserte sich vom vierten auf den zweiten Platz (140.90). Jennifer Schmidt (GER) erwischte einen schwarzen Tag. Sie zeigte den Salchow und den Rittberger nur einfach, der Axel wurde nur angedeutet und blieb ohne Wertung. Mit 78.10 Punkten lief sie dennoch die drittbeste Kür und wurde auch insgesamt Dritte (124.51).

Ergebnis der Kür
Gesamtergebnis 

Weitere Ergebnisse und die Videos des Tages

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 204 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen

Derzeit keine Übertragungen

Blogstatistik

  • 685.224 Besucher seit dem 16.10.13

Archive