Advertisements

Home » Posts tagged 'Damen'

Tag Archives: Damen

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • International Adult Figure Skating Competition 14. Mai 2018 – 19. Mai 2018 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • Oceania International Novice Competition 16. Mai 2018 – 20. Mai 2018 O'Brien Group Arena, Ground, 105 Pearl River Rd, Docklands VIC 3008, Australien

Parade zu Ehren von Osmond

Nicht nur Yuzuru Hanyu bekommt eine Parade. Diese Ehre widerfuhr heute auch der kanadischen Weltmeisterin Kaetlyn Osmond in ihrer Heimatstadt Marystown.

Advertisements

Triglav Trophy & Narcisa Cup 2018: Der fünfte Tag

Eine schwache erste Hälfte ihrer Kür kostete der Schweizerin Yoonmi LEHMANN den Sieg im Damen-Wettbewerb der Triglav Trophy & Narcisa Cup 2018. Mit 84.42 Punkten belegte sie in der Kür den zweiten Platz und landete in der Endabrechnung mit 133.02 Punkten knapp hinter der siegreichen Italienerin  Lucrezia GENNARO (134.11).

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

Egna Spring Trophy 2018: Der vierte Tag

Aus deutscher Sicht war der Sieg der ehemaligen deutschen Meisterin Nathalie Weinzierl bei den Damen der Höhepunkt des heutigen Wettkampftages bei der Egna Spring Trophy 2018. Die Mannheimerin führte bereits nach dem Kurzprogramm und gewann mit 104.55 Punkten auch die Kür. Insgesamt brachte sie es auf 162.11 Zähler. Katharina GIEROK (GER) konnte ihren neunten Platz nicht verteidigen. Mit 62.66 Punkten landete sie in der Kür nur auf dem 14. Platz und fiel mit 101.56 Punkten auf den elften Rang zurück.
Einen Platz zurück ging es auch für Alisa STOMAKHINA (AUT). Nach dem fünften Platz in der Kür (88.49) wurde sie insgesamt Vierte (139.65). Mit der neuntbesten Kür (70.96) kletterte Victoria HUBLER (AUT) einen Rang nach oben und beendete den Wettbewerb auf dem neunten Platz (109.53). Gleich um drei Ränge konnte sich die Liechtensteinerin Romana KAISER verbessern. Mit Rang zehn in der Kür (70.74), reichte es am Ende ebenfalls zu Platz zehn (105.43).

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Videos von der Kür

Alisa STOMAKHINA
Nathalie Weinzierl

(mehr …)

Egna Spring Trophy 2018: Der dritte Tag

Mit fünf Wettbewerben wurde heute die Triglav Trophy & Narcisa Cup 2018 fortgesetzt. Nathalie Weinzierl (GER) führt bei den Damen mit 57.56 Punkten das Feld nach dem Kurzprogramm an. Die zweite deutsche Starterin Katharina GIEROK erhielt 38.90 Punkte ist Neunte. Den dritten Platz belegt mit 51.16 Punkten die Österreicherin Alisa Stomakhina. Mit 38.57 Punkten belegt Victoria HUBLER (AUT) den zehnten Platz. Liechtensteins Romana KAISER liegt mit 34.69 Punkten auf dem 13. Platz.

Ergebnisse des Kurzprogramms
Judges Scores

Videos vom Kurzprogramm

Alisa Stomakhina
Romana Kaiser
Victoria Hubler
Nathalie Weinzierl

(mehr …)

Triglav Trophy & Narcisa Cup 2018: Der dritte Tag

Am dritten Tag der Triglav Trophy & Narcisa Cup 2018 waren Läuferinnen und Läufer aus Österreich und der Schweiz am Start. Bei den Damen stand das Kurzprogramm auf dem Plan. Hier führt die Schweizerin  Yoonmi LEHMANN mit 48.60 Punkten.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

(mehr …)

Trainerwechsel bei Marin Honda

Die Junioren-Weltmeisterin von 2016 Marin Honda (JAP) wechselt ihren Trainer. Wie die 16-jährige mitteilt, trainiert sie künftig in den USA bei Rafael Arutunian. Ihre bisherigen Trainer waren Mie Hamada und Yamato Tamura.

Weltmeisterschaft 2018: Sensationserfolg für Osmond

Mit einer faustdicken Überraschung, ja einer Sensation endet der Wettbewerb der Damen bei der Weltmeisterschaft 2018. Den Titel sicherte sich die Kanadierin Kaetlyn Osmond mit 223.23. Kaum jemand dürfte der Kanadierin diesen Titel nicht gönnen, ist sie doch so etwas wie ein Urgestein dieses Sports und sehr sympathisch. Sie leistete sich in der Kür nur zwei minimale Fehler und gewann diesen Teilwettbewerb mit 150.50 Punkten und verbesserte sich damit vom vierten auf den ersten Rang.

(mehr …)

Weltmeisterschaft 2018: Kostner nach dem Kurzprogramm knapp vor Zagitova

Alexei Mishin hat ganze Arbeit geleistet und bei Carolina Kostner (ITA) innerhalb von vier Wochen all die Fehler ausgemerzt, die sich in zwei Monaten in Oberstdorf angesammelt hatten. Die Südtirolerin kam fehlerfrei durch ihr Programm und übernahm nach dem Kurzprogramm der WM 2018 in Mailand mit 80,27 Punkten die Führung.

(mehr …)

Weltmeisterschaft 2018: Die Damen

Mit dem Kurzprogramm der Damen beginnt um 10.45 Uhr die Weltmeisterschaft 2018 im Eiskunstlauf. Nach der verletzungsbedingten Absage der Titelverteidigerin Evgenia Medvedeva (RUS), trägt ihre Trainingsgefährtin die Favoritenlast. Alina Zagitova (15) ist in dieser Saison noch ungeschlagen. Sie gewann den Cup of China und die Internationaux de France. Sie siegte im GP-Finale und bei der Lombardia Trophy und holte sich im Dezember ihren ersten russischen Titel. Im Januar gewann sie auf Anhieb die Europameisterschaft und brachte Medvedeva die erste Niederlage auf internationalem Eis nach mehr als zwei Jahren bei. Auch bei Olympia landete sie vor ihrer Rivalin. Es ist ihre erste Weltmeisterschaft. Sollte sie gewinnen, wäre sie, nach Mdevedeva, erst die zweite Läuferin, die in zwei Jahren aufeinanderfolgenden Jahren erst Junioren- und dann Senioren-Weltmeisterin geworden ist. Ihre Trainer sind Eteri Tutberidze und Sergei Dudakov, Im Kurzprogramm läuft sie zu Musik aus Black Swan von Clint Mansell und The Middle of the World (aus Moonlight) von Nicholas Britell. In der Kür gibt es Musik aus Don Quixote von Leon Minkus.

(mehr …)

Coupe du Printemps 2018: Der dritte Tag

Mit einem dreifachen Erfolg für Japan endete der Damen-Wettbewerb des Coupe du Printemps 2018: Der Sieg ging an  Mai MIHARA mit 215,49 Punkten. Rang zwei holte sich Kaori SAKAMOTO, die 202,56 Punkte bekam, gefolgt von Yuna SHIRAIWA (181,79).

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 425 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

 

Freitag, 11.05.

11.30 Uhr 3 Sat – Stöckl – mit Trixi Schuba
Die ehemalige Eiskunstläuferin Trixi Schuba holte bei den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo Österreichs einzige Goldmedaille. Im Gespräch mit Barbara Stöckl blickt sie auch auf die Spiele in Südkorea zurück. Außerdem erklärt die 66-Jährige, die nach ihrer Karriere mit den Shows „Ice Follies“ und „Holiday on Ice“ sechs Jahre lang durch Europa, Nord- und Südamerika tourte, warum und wie sie heute junge Künstlerinnen und Künstler fördert.

Freitag, 18.05.

22.00 Uhr NDR – NDR-Talkshow mit Marika Kilius

Samstag, 19.05.
01.00 Uhr NDR – NDR-Talkshow mit Marika Kilius

Montag, 21.05.
03.50 Uhr NDR – NDR-Talkshow mit Marika Kilius

Blogstatistik

  • 1.372.870 Besucher seit dem 16.10.13

Archive