Advertisements

Home » Posts tagged 'Deutsche Nachwuchsmeisterschaft' (Page 2)

Tag Archives: Deutsche Nachwuchsmeisterschaft

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • ISU World Junior Figure Skating Championships 2020 2. März 2020 – 8. März 2020 Tondiraba Ice Hall, Varraku 14, 13917 Tallinn, Estland
  • Coupe du Printemps 2020 13. März 2020 – 15. März 2020 Patinoire de Kockelscheuer, 42 Rue de Bettembourg, 1899 Kockelscheuer, Luxemburg
  • ISU World Figure Skating Championships 2020 16. März 2020 – 22. März 2020 Centre Bell, 1909 Avenue des Canadiens-de-Montréal, Montréal, QC H4B 5G0, Kanada
  • Egna Spring Trophy 26. März 2020 – 29. März 2020 Würtharena, Autostrada del Brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien
Advertisements

ISU-Twitter Feed

Deutsche Nachwuchsmeisterschaft 2017: Der zweite Tag

Die ersten Titelträger wurden ermittelt:

Die Ergebnisse

Leider hat es bisher niemand geschafft, das Endergebnis bei den Juniorinnen zu aktualisieren. Mein Taschenrechner sagt aber, ich hoffe, ich habe mich nicht vertippt, dass Jennifer Schmidt knapp vor Dora Hus und Ann-Christin Marold gewonnen hat.

Advertisements

Deutsche Nachwuchsmeisterschaft 2017: Der erste Tag

Am ersten Tag der Deutschen Nachwuchsmeisterschaft 2017, der ohne Livestream und Live-Ergebnissen zu Ende ging, standen fünf Kurzprogramme auf dem Ablaufplan. Der interessanteste Wettbewerb dürfte der der Juniorinnen gewesen sein, wo Ann-Christin Marold mit 51.85 Punkten in Führung liegt.

Ergebnisübersicht

Deutsche Nachwuchsmeisterschaften 2016: Der vierte Tag

Am Sonntag wurden die fünf letzten Meistertitel vergeben. Bei den Mädchen B siegte Dora Hus vom Mannheimer ERC, die es auf 99.41 Punkte brachte. Mit 98.52 Punkten gewann Ann-Christin Marold vom EC Regensburg bei den Mädchen A. Bei den Junioren setzte sich Catalin Dimitrescu mit 174.36 Punkten deutlich durch. Im Nachwuchs-Eistanz ging der Sieg an Ramona Grimm / Markus König vom Münchner EV. Sie erhielten 62.15 Punkte. Im Junior Eistanz setzten sich Ria Schwendinger / Valentin Wunderlich mit 126.12 Punkten durch.

Ergebnis der Kür Mädchen B
Gesamtergebnis Mädchen B

Ergebnis der Kür Mädchen A
Gesamtergebnis Mädchen A

Ergebnis der Kür Junioren
Gesamtergebnis Junioren

Ergebnis des Freedance im Nachwuchs-Eistanz
Gesamtergebnis im Nachwuchs Eistanz

Ergebnis des Freedance im Junior-Eistanz
Gesamtergebnis im Junior-Eistanz

Deutsche Nachwuchsmeisterschaften 2016: Der dritte Tag

Am dritten Tag der deutschen Nachwuchsmeisterschaft standen in fünf Kategorien die Kurzprogramme auf dem Plan. Bei den Mädchen A führt danach Ann-Christin Marold vom EC Regensburg mit 36.55 Punkten. Bei den Mädchen B hat Dora Hus vom Mannheimer ERC mit 37.54 Punkten die Führung übernommen. Bei den Junioren heißt der Spitzenreiter Catalin Dimitrescu vom EC Oberstdorf. Er erhielt 57.61 Zähler. Nach den beiden Patterndance haben im Nachwuchs-Eistanz Ramona Grimm / Markus König vom Münchner EV mit 20.94 Punkten die Führung übernommen. Im Junior-Eistanz heißen die Spitzenreiter Ria Schwendinger / Valentin Wunderlich. Die beiden Läufer vom EC Oberstdorf erhielten 50.32 Punkte.

Ergebnis Kurzprogramm Mädchen A
Ergebnis Kurzprogramm Mädchen B
Ergebnis Kurzprogramm Junioren
Ergebnis Pattern Dance 1 Nachwuchs Eistanz
Ergebnis Pattern Dance 2 Nachwuchs Eistanz
Ergebnis Shortdance Juniren-Eistanz

Deutsche Nachwuchsmeisterschaften 2016: Der zweite Tag

Sechs Entscheidungen standen am gestrigen im Erika-Heß-Eisstadion von Berlin, am zweiten Tag der deutschen Nachwuchsmeisterschaften auf dem Programm. Sieger bei den Nachwuchspaaren wurden Talisa Thomalla / Robert Kunkel vom SC Berlin mit 71.88 Punkten. Bei den Junior-Paaren holten sich Minori Yuge / Jannis Bronisefski (Berliner SV 92/ SC Berlin) mit 101.63 Punkten den Titel. Bei den Jungen U-18 heißt der Meister Faris Heritz vom Berliner SV 92. Er erhielt 122.22 Punkte. Sieger bei den Nachwuchs-Jungen wurde Denis Gurdzhi vom TSC Eintracht Dortmund, der 102.64 Punkte erhielt. Bei den U-18 Mädchen gewann Meike Römpler von der Universitätssportgemeinschaft Chemnitz mit 107.64 Zählern. Bei den Juniorinnen gewann Kristina Isaev vom Mannheimer ERC mit 123.32 Punkten. Die außer Konkurrenz laufende Lea Johanna Dastich vom Dresdener Eislauf-Club erreichte 146.06 Punkte (47.29/98.77).

Ergebnis Kür Nachwuchs Paare
Gesamtergebnis Nachwuchs Paare

Ergebnis Kür Junior Paare
Gesamtergebnis Junior Paare

Ergebnis Kür Jungen U-18
Gesamtergebnis Jungen U-18

Ergebnis Kür Nachwuchs Jungen
Gesamtergebnis Nachwuchs Jungen

Ergebnis Kür Mädchen U-18
Gesamtergebnis Mädchen U-18

Ergebnis Kür Juniorinnen
Gesamtergebnis Juniorinnen

Deutsche Nachwuchsmeisterschaften 2016: Der erste Tag

Mit sechs Kurzprogrammen begannen heute im Berliner Erika-Heß-Eisstadion die Nachwuchsmeisterschaften der DEU. Hier die Ergebnisse in der Reihenfolge der Austragung.

Nach dem Kurzprogramm der Nachwuchspaare führen Talisa Thomalla / Robert Kunkel vom SC Berlin mit 26.16 Punkten. Als einziges Juniorenpaar sind Minori Yuge / Jannis Bronisefski (Berliner SV 92/ SC Berlin) am Start. Sie bekamen im Kurzprogramm 36.73 Punkte. Bei den Jungen U 18 führt ebenfalls ein Berliner. Faris Heritz vom Berliner SV 92 bekam 41.30 Punkte. Denis Gurdzhi vom TSC Eintracht Dortmund führt bei den Nachwuchs Jungen mit 38.70 Punkten. Vanessa Grellert vom SC Berlin liegt mit 39.28 Punkten bei den U-18 Mädchen in Führung. Mit Annicka Hocke und dem SC Charlottenburg steht ein weiterer Berliner Verein an der Spitze. Sie bekam bei den Juniorinnen 48.39 Punkte.

Ergebnis Kurzprogramm Nachwuchs Paare
Ergebnis Kurzprogramm Junior Paare
Ergebnis Kurzprogramm Jungen U-18
Ergebnis Kurzprogramm Nachwuchs Jungen
Ergebnis Kurzprogramm Mädchen U-18
Ergebnis Kurzprogramm Juniorinnen

Die Saison nimmt wieder Fahrt auf

Mit dem Grand-Prix-Finale in Barcelona endete die erste Saisonhälfte, die mit den ersten nationalen Titelkämpfen nahtlos in die zweite Saisonhälfte übergeht. Neben den jeweiligen Landesmeisterschaften stehen hier vor allem WM, EM und Four Continents im Mittelpunkt. Dazu gibt es einige Einladungswettkämpfe und eine Reihe drittklassiger Wettbewerbe.

Zu letzteren gehört der Mentor-Nestle-Nesquik-Torun-Cup, der morgen mit den Auslosungen der Startreihenfolge beginnt. Neben Läuferinnen und Läufern aus Deutschland werden auch ein paar große Namen in Torun erwartet. So wird die DEU bei den Juniorinnen Layla Constanze Laberny an den Start bringen. Bei den Damen ist die Dritte der deutschen Meisterschaften Nicole Schott am Start und trifft auf die französische Meisterin Mae Berenice Meite.
Bei den Herren ist der Grand Prix Teilnehmer Ivan Righini (ITA) der herausragende Läufer. Im Paarlauf wird diese Rolle von Vera Bazarova / Andrei Deputat (RUS) übernommen. Im Eistanz erhalten die deutschen Vizemeister Katharina Müller / Tim Dieck eine weitere Möglichkeit sich international zu präsentieren.

Einen Livestream wird es wohl nicht geben, aber zeitnah vom Veranstalter zur Verfügung gestellte Videos.

In Berlin beginnen morgen die deutschen Nachwuchsmeisterschaften. Hier wird es wohl weder einen Livestream noch Videos geben.

Deutsche Nachwuchsmeisterschaften – Der vierte Tag

Die drei letzten Meister der Saison 14/15 wurden in Oberstdorf gekürt.

Bei den Mädchen A darf sich Ann-Christin Marold vom EC Regensburg die Krone aufsetzen. Sie gewann die Kür mit 52.60 Punkten und insgesamt 83.12 Zählern. Über den zweiten Platz darf sich Franziska Kettl vom SC Rießersee freuen. Mit der drittbesten Kür (48.74) rückte sie um einen Platz auf den zweiten nach vorn (77.58). Den größten Sprung nach vorn machte Elisabeth Kremer (ERC Westfalen) die mit der zweitbesten Kür (49.14) vom fünften auf den dritten Platz (77.04) kletterte.

Ergebnis der Kür
Gesamtergebnis

(mehr …)

Deutsche Nachwuchsmeisterschaft – Der dritte Tag

Am dritten Tag der deutschen Nachwuchsmeisterschaften wurden drei Kurzprogramme ausgetragen.

Bei den Mädchen A führt Ann-Christin Marold vom EC Regensburg (30.52), vor Xenia Rymarev vom EV Krefeld (29.22) und Franziska Kettl vom SC Rießersee (28.84).

Ergebnis des Kurzprogramms

(mehr …)

Deutsche Nachwuchsmeisterschaften – Der zweite Tag

Am heutigen zweiten Tag der Deutschen Nachwuchsmeisterschaft wurden gleich sechs neue Titelträger gekrönt.

Zunächst sicherten sich Talisa Thomalla / Robert Kunkel (SC Berlin) mit der besten Kür (38.01) der beiden Nachwuchspaare auch den Gesamtsieg (57.79). Platz zwei ging an Pauline Jensch / Luis Schuster (Chemnitzer EC / Dresdner EV) die in der Kür 30.07 Punkte und insgesamt 46.46 Zähler erreichten.

Ergebnis der Kür
Gesamtergebnis

Minori Yuge / Jannis Bronisefski (Berliner SV 92 / SC Berlin), einzige Starter bei den Junioren, erreichten in der Kür 55.27 und insgesamt 87.81 Punkte,

Ergebnis der Kür
Gesamtergebnis

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 529 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU World Junior Championships 2020 4. März 2020 um 11:40 – 16:40 Kurzprogramm der Junioren
  • ISU World Junior Championships 2020 4. März 2020 um 18:15 – 20:35 Kurzprogramm der Paare
  • ISU World Junior Championships 2020 5. März 2020 um 12:15 – 16:25 Rhythm Dance
  • ISU World Junior Championships 2020 5. März 2020 um 17:30 – 20:05 Kür der Paare
  • ISU World Junior Championships 2020 6. März 2020 um 9:45 – 16:25 Kurzprogramm der Juniorinnen
  • ISU World Junior Championships 2020 6. März 2020 um 17:15 – 20:50 Kür der Junioren
  • I, Tonya 6. März 2020 um 20:10 – 22:00 SRF Zwei
  • ISU World Junior Championships 2020 7. März 2020 um 10:45 – 13:45 Free Dance
  • ISU World Junior Championships 2020 7. März 2020 um 14:45 – 18:20 Kür der Juniorinnen
  • ISU European Championships 2020: Schaulaufen - Ausschnitte 7. März 2020 um 15:15 – 16:50 SRF Zwei
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.781.942 Besucher seit dem 16.10.13

Archive