Advertisements

Home » Posts tagged 'Europameisterschaft'

Tag Archives: Europameisterschaft

Titelkämpfe 2022 vergeben

Die ISU hat die Titelkämpfe für 2022 und die bisher vakanten Four Continents 2021 vergeben. Letztere finden vom 08. bis zum 14. Februar im australischen Sidney statt.

Die WM 2022 wird vom 20. bis zum 27. März in Montpellier (Frankreich) ausgetragen.

Die EM findet vom 10. bis zum 16. Januar in Tallinn (Estland) statt.

(mehr …)

Advertisements

Vorverkaufstermine

Die ISU hat die Vorverkauf Termine für die Europameisterschaft in Graz 2020 und das GP-Finale veröffentlicht.

Die VIP-Tickets für das GP-Finale im Dezember in Turin kommen am 18. Juni in den Handel, die All-Event-Tickets am 19. Juli und die Tageskarten am 03. Oktober.

Mehr Informationen 

(mehr …)

Bewerber für die ISU-Meisterschaften 2022 stehen fest

Die Bewerber für die ISU-Meisterschaften 2022 stehen fest. Für die WM 2022 haben sich gleich sechs europäische Städte beworben: Minsk, Sofia, Montpellier, Budapest, Turin und Bratislava. Die WM findet vom 21. bis zum 27. März statt. Fünf, eigentlich aber ebenfalls sechs, Städte haben die EM ins Visier genommen: Sofia, Ostrava, Tallinn, Helsinki oder Espoo und Sheffield. Die EM soll vom 10. bis zum 16. Januar stattfinden.
Wesentlich übersichtlicher ist die Liste der Kandidaten für die Four Continents, denn sie besteht nur aus Taipei City. Vorgesehener Termin ist der 17. bis 22. Januar. Um die Austragung der Junioren-WM hat sich mit Tashkent ebenfalls nur eine Stadt beworben, wäre aber Kultur-historisch mehr als nur interessant.

Kandidaten für die nächsten Titelkämpfe veröffentlicht

Die ISU hat die Kandidaten für die nächsten Titelkämpfe veröffentlicht:

Four Continents 2021: Sydney, Peking, Taipei

EM 2022: Sofia, Ostrova, Tallinn, Helsinki oder Espoo, Sheffield

Four Continents 2022: Taipei

Junioren-WM 2022: Tashkent

WM 2022: Minsk, Sofia, Montpellier, Budapest, Turin, Bratislava

ISU European Figure Skating Championships 2019: Stimmen zur Entscheidung im Eistanz

Gabriella PAPADAKIS / Guillaume CIZERON GPF 2016 FD - Foto: K.H. Krebs
Gabriella PAPADAKIS / Guillaume CIZERON GPF 2016 FD – Foto: K.H. Krebs

Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron: Wir sind wirklich glücklich, unser Skate war fast technisch perfekt. Die Menge war wirklich erhebend und wir konnten ihnen nicht dankbarer sein. Wir erinnern uns an diese Arena von Junior Worlds und ich erinnere mich, dass es damals wirklich riesig wirkte. Es scheint immer noch ziemlich groß zu sein, aber die Menge hat uns wirklich gehoben und unsere Leistung unterstützt. (Zum fünften Europameistertitel) Es ist wahrscheinlich weniger überraschend als beim ersten Mal, aber wir sind immer noch stolz auf das, was wir erreicht haben, und stolz auf das gesamte französische Team, insbesondere Vanessa und Morgan (James und Cipres) ) die so toll waren im Paarevent

Alexandra Stepanova / Ivan Bukin: Für uns ist es wirklich schön, die Silbermedaille zu bekommen, nachdem wir bei den Europäern zwei Bronzemedaillen gewonnen hatten. Für uns ist das ein großer Schritt nach vorne. Alles ging so schnell. Es war ein bisschen nervenaufreibend, wir standen auf dem zweiten Platz (nach dem Rhythm Dance) und mussten unsere Emotinen behalten. Wir sind einfach glücklich, dass wir gut gelaufen sind und wir werden das Programm später analysieren. (über ihre Verbindung im Programm) Sie müssen eine gute Verbindung haben, sonst können Sie diese Beziehung nicht auf dem Eis zeigen. Wir haben jahrelang daran gearbeitet, uns gegenseitig zu fühlen, und dass wir nicht nur verstehen, was wir laufen, sondern auch Sie, die Zuschauer.

(mehr …)

ISU European Figure Skating Championships 2019: Stimmen zur Entscheidung bei den Herren

Javier FERNANDEZ GPF 2015 SP - Foto: K.H. Krebs
Javier FERNANDEZ GPF 2015 SP – Foto: K.H. Krebs

Javier Fernandez: Ich fühle mich großartig. Ich wusste, dass dies mein letzter Skate werden würde, aber ich bin sehr stolz darauf, heute so skaten zu können. Ich hoffe, die Leute werden von mir einen anderen Skater-Typ sehen, einen vollständigeren Skater als den, den wir haben. Skater sind nicht nur Sprünge, sondern es geht ums komplette Skaten. Es gibt einige Skater, die ich gesehen habe, wie dieser Junge (Kevin Aymoz, FRA), von dem ich sehe, dass er so ist und ich bin stolz auf sie, das ist unglaublich. Ich hoffe, ich habe so etwas beim Eiskunstlauf hinterlassen.

Alexander Samarin: Es ist sehr schwer, jetzt meine Gefühle zu sammeln und zu sagen, wie das war. Es war emotional und geistig hart. Natürlich möchten Sie unter den Führern sein, und dies ist eine große Verantwortung. Ich tolerierte die körperlichen Schmerzen bis zum Ende meines Programms. Gestern habe ich versucht, weniger mit Leuten zu sprechen, ich war fokussiert und habe nur auf die Botschaften von Verwandten und engsten Menschen geantwortet. Ich bin unendlich glücklich, dass ich nicht nur mich selbst glücklich machen konnte, sondern auch meine Trainerin, sie ist mit mir zufrieden. Ich möchte jedoch anmerken, dass ich viele Fehler gemacht habe, es gab wackelige Landungen, viele Sprünge waren „tot“, es gab keine Energie mehr.

(mehr …)

ISU European Figure Skating Championships 2019: Papadakis / Cizeron zum fünften Mal Europameister

Gabriella PAPADAKIS / Guillaume CIZERON GPF 2016 FD - Foto: K.H. Krebs
Gabriella PAPADAKIS / Guillaume CIZERON GPF 2016 FD – Foto: K.H. Krebs

Bei den ISU European Figure Skating Championships 2019 wurden Gabriella PAPADAKIS / Guillaume CIZERON aus Frankreich zum fünften Mal Europameister. Dabei stellten sie nun auch im Free Dance (133.19) als auch insgesamt (217.98) neue Weltrekorde auf. Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN aus Russland behaupteten mit 206.41 Punkten ihren zweiten Platz aus dem Rhythm Dance. Im Free Dance belegten sie mit 125.04 Punkten ebenfalls den zweiten Rang. Rang drei geht an die Italiener Charlene GUIGNARD / Marco FABBRI, die es auf 199.84 Punkte brachten. Zuvor wurden sie im Free Dance mit 120.79 Punkten Vierte.

(mehr …)

ISU European Figure Skating Championships 2019: Fernandez siebenter Streich

Javier FERNANDEZ GPF 2015 FS - Foto: K.H. Krebs
Javier FERNANDEZ GPF 2015 FS – Foto: K.H. Krebs

Der Spanier Javier FERNANDEZ ist zum siebenten Mal Europameister im Eiskunstlauf. Er gewann die, allerdings sehr schwache, Konkurrenz der ISU European Figure Skating Championships 2019 mit 271.59 Punkten. Der alte und neue leistete sich zwei Fehler, gleich zu Beginn gab es Abzüge für eine Kombination, später wurde ein zweifacher Flip abgewertet. Er gewann die Kür mit 179.75 Punkten. Zweiter wurde Alexander SAMARIN aus Russland mit 269.84 Punkten. Er zeigte ein beherztes Programm, in dem er lediglich beim dreifachen Rittberger leichte Abzüge erhielt. Er wurde auch in der Kür mit 177.87 Punkten Zweiter. Der dritte Platz geht an den Italiener Matteo RIZZO, der es auf 247.08 Punkte brachte. Er bekam viele Abzüge für seinen dreifachen Axel und wurde hier mit 165.67 Punkten ebenfalls Dritter.

(mehr …)

ISU European Figure Skating Championships 2019: Stimmen zur Entscheidung bei den Damen

Sofia Samodurova: Ich bin jetzt überwältigt von Emotionen, ich kann keine Worte finden, um zu beschreiben, was ich jetzt fühle. Ich bin Europameister und das ist so großartig. Mein Trainer sagte mir, ich solle aufhören zu weinen, aber ich kann es nicht, das sind nur meine aufrichtigen Gefühle. Wahrscheinlich freue ich mich mehr darüber, dass mein Trainer mit mir zufrieden ist. Ich wusste nicht, wie Alina lief. Ich versuchte ihr Ergebnis nicht vor dem Skaten zuhören und konzentrierte mich nur auf mein eigenes Programm. Dies ist meine erste Seniorenmeisterschaft und ich bin sehr glücklich, dass ich ein solches Ergebnis zeigen konnte. In der zweiten Hälfte meines Programms hätte ich jedoch besser laufen können, und ich hätte an manchen Stellen emotionaler und heller sein können.

(mehr …)

ISU European Figure Skating Championships 2019: Stimmen zum Rhythm Dance

Gabriella PAPADAKIS / Guillaume CIZERON GPF 2016 SD - Foto. K.H.Krebs
Gabriella PAPADAKIS / Guillaume CIZERON GPF 2016 SD – Foto. K.H.Krebs

Gabriella Papadakis: Es lief alles sehr gut. Wir sind stolz auf das, was wir getan haben. Technisch war es auf den Punkt. Es ist wahr, dass dies eine Situation ist, in der wir uns seit ein paar Jahren befinden. In jedem Fall wird der Wettbewerb jedoch nicht im Voraus entschieden. Wir sind wirklich glücklich, das Erreichte erreicht zu haben und an erster Stelle zu stehen. Aber selbst wenn es von außen leicht erscheinen mag, ist es das für uns nicht und wir kämpfen immer. In der Tat erhöht es auch Druck.
Guillaume Cizeron: Wir haben uns wirklich auf alle technischen Elemente konzentriert, an denen wir gearbeitet haben. Es ist tatsächlich nur der zweite Wettbewerb unserer Saison. Für mich fühlte es sich nicht so an, als wäre es die beste Leistung, die wir zeigen könnten, aber es ist interessant zu wissen, dass wir auch dann, wenn wir nicht auf 100% sind, noch liefern können.

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

Keine bevorstehenden Ereignisse

Blogstatistik

  • 2.192.808 Besucher seit dem 16.10.13

Archive