Advertisements

Home » Posts tagged 'Finlandia Trophy'

Tag Archives: Finlandia Trophy

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • ISU World Junior Figure Skating Championships 2020 2. März 2020 – 8. März 2020 Tondiraba Ice Hall, Varraku 14, 13917 Tallinn, Estland
  • Coupe du Printemps 2020 13. März 2020 – 15. März 2020 Patinoire de Kockelscheuer, 42 Rue de Bettembourg, 1899 Kockelscheuer, Luxemburg
  • ISU World Figure Skating Championships 2020 16. März 2020 – 22. März 2020 Centre Bell, 1909 Avenue des Canadiens-de-Montréal, Montréal, QC H4B 5G0, Kanada
  • Egna Spring Trophy 26. März 2020 – 29. März 2020 Würtharena, Autostrada del Brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU CS Finlandia Trophy 2019: Der dritte Tag

Der sechste Challenger Wettbewerb der Saison endete heute mit den Entscheidungen im Eistanz und bei den Damen. Im Eistanz heißen die souveränen Sieger Madison CHOCK / Evan BATES aus den USA. Sie gewannen nach dem Rhythm Dance heute mit 119.46 Punkten auch im Free Dance durch. Insgesamt erreichten sie 198.26 Punkte und blieben damit unter ihrer bisherigen Bestmarke. Den zweiten Platz belegten die Chinesen Shiyue WANG / Xinyu LIU, die nach dem Rhythm Dance noch auf dem dritten Platz lagen. Mit 111.41 Punkten konnten sie sich im Free Dance um zwei Zähler steigern und verbesserten sich auch insgesamt auf den zweiten Rang. Insgesamt erhielten sie 183.09 Punkte. Rang drei ging mit 175.24 Punkten an die Russen Betina POPOVA / Sergey MOZGOV, die damit einen Platz verloren. Unzufrieden waren sie vermutlich dennoch nicht, denn sie konnten sich um mehr als einen Punkt steigern. Diese Steigerung gelang ihnen auch im Free Dance, wo sie mit 103.13 Punkten ebenfalls Dritte wurden.

(mehr …)

Advertisements

ISU CS Finlandia Trophy 2019: Der zweite Tag

Mit zwei Entscheidungen und einem Kurzprogramm wurde heute die ISU CS Finlandia Trophy 2019 fortgesetzt.

Die Favoriten Madison CHOCK / Evan BATES aus den USA haben erwartungsgemäß nach dem Rhythm Dance die Führung im Eistanz übernommen. Sie brachten es auf 78.80 Punkte. Zweite sind Betina POPOVA / Sergey MOZGOV aus Russland. Sie bekamen 72.11 Punkten. Hinter den zweitplatzierten gibt es ein dichtes Gedränge. Dritte sind Shiyue WANG / Xinyu LIU mit 71.68 Punkten, gefolgt von den Kanadiern Marjorie LAJOIE / Zachary LAGHA (70.75). Rang fünf geht an die Litauer Allison REED / Saulius AMBRULEVICIUS mit 70.61 Punkten und den sechsten Platz belegen Anastasia SHPILEVAYA / Grigory SMIRNOV, die es auf 68.04 Zähler brachten.

Ergebnis des Rhythm Dance
Judges Scores

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy 2019: Der erste Tag

Mit drei Kurzprogrammen begann heute die CS Finlandia Trophy Espoo 2019. Anastasia MISHINA / Aleksandr GALLIAMOV  aus Russland führen nach dem Kurzprogramm der Paare. Sie blieben fehlerlos und bekamen 74.99 Punkte. Damit steigerten sie ihre Bestleistung um fast acht Zähler. Rang zwei ging an ihre Landsleute Alisa EFIMOVA / Alexander KOROVIN, die 69.12 Punkte erhielten. Sie blieben ebenfalls ohne Fehler und verbesserten sich um dreieinhalb Punkte. Das neue kanadische Paar Liubov ILYUSHECHKINA / Charlie BILODEAU landete mit 68.07 Punkten auf dem dritten Platz.

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy 2019: Der Eistanz

Elf Paare aus neun Ländern starten im Eistanz-Wettbewerb der ISU CS Finlandia Trophy 2019.

Marjorie LAJOIE (18) / Zachary LAGHA (20) aus Kanada: Sie bestritten bei der ISU CS Lombardia Trophy 2019 ihren ersten Wettbewerb bei den Senioren und belegten dort den siebten Rang. Sie sind die Junioren-Weltmeister 2019. Siebenmal liefen sie in der JGP-Serie und gewannen zweimal und waren zweimal Zweite. Zweimal erreichten sie das Finale, kamen hier aber über Rang vier nicht hinaus. Sie trainieren in Montreal bei M.F. Dubreuil, P. Lauzon, R. Haguenauer, P. Denis. Ihre Choreografien kommen von R. Haguenauer, G. Cournoyer, M.F. Dubreuil. Sie laufen in Rhythm Dance zu „Prologue“ (from „Westside Story“) by Leonard Bernstein, „Dance at the Gym“ (from „Westside Story“) by Leonard Bernstein und “ America“ (from „Westside Story“) by Leonard Bernstein, und im Free Dance zu „Bohemian Rhapsody“ by Freddie Mercury und „A Night At the Opera“ by Freddie Mercury

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy 2019: Die Damen

Die Damen setzten die Wettbewerbe bei der ISU CS Finlandia Trophy 2019  fort. Hier haben 21 Läuferinnen aus 16 Ländern gemeldet.

Gabrielle DALEMAN (21) aus Kanada: Sie wird in Espoo ihren ersten Wettkampf bestreiten. Die zweifache Olympiastarterin ging auch sechsmal bei Weltmeisterschaften an den Start. Im Jahr 2017 erreichte sie mit dem dritten Rang ihr bestes Ergebnis. Bei den Four Continents lief sie zweimal und wurde, ebenfalls 2017, Zweite. In der GP-Serie lief sie achtmal, mit zwei vierten Plätzen als besten Ergebnissen. Sie war dabei nie schlechter als Sechste. In der Challenger Series war sie fünfmal am Start und gewann gleich den ersten Start bei den Skate Canada Autumn Classic 2014.  Sie trainiert in Toronto bei Lee Barkell, Brian Orser. Ihre Choreografien kommen von Lori Nichol. Sie läuft im Kurzprogramm zu „Jazz Man“ by Beth Hart und in der Kür zu „It’s All Coming Back to Me Now by Jim Steinman, performed by Celine Dion.

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy 2019: Die Herren

Die Herren setzten die Wettbewerbe fort. Gemeldet haben 18 Läufer aus elf Nationen.

Catalin DIMITRESCU (21) aus Deutschland: Er absolviert seinen ersten Auftritt in dieser Saison, aber sein vierter in der Challenger Series. Sein bestes Ergebnis war dabei ein zwölfter Rang. Bei einer Vielzahl von Teilnahmen in B-Wettbewerben konnte er einen kompletten Medaillensatz abgreifen. Angaben zur neuen Saison gibt es nicht.

Jonathan HESS (19) aus Deutschland: Er gab in Oberstdorf sein Saisondebüt und belegte bei der Nebelhorntrophy den 13. Platz. Es war erst sein zweiter Start bei den Senioren. Den ersten beendete er beim Halloween-Cup 2018 auf dem vierten Platz. Er lief viermal in einem Junior-GP und verbuchte als beste Platzierung einen elften Rang. Bei der Junioren-WM 2018 setzte er mit Rang zehn ein Achtungszeichen, konnte das aber ein Jahr später auf Rang 22 nicht bestätigen. In kleineren Wettbewerben der Junioren wat er dreimal siegreich. Angaben zur neuen Saison gibt es noch nicht. Sein Heimatverein ist seit 2004 der TEC Waldau Stuttgart.

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy 2019: Die Paare

Mit der ISU CS Finlandia Trophy 2019, die von Freitag bis Sonntag ausgetragen wird, beginnt die zweite Hälfte der Challenger Series. Gleichzeitig wird es der erste Wettbewerb sein, der weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet, denn es wird nur einen Pay-Livestream geben. Dennoch werden auch diesmal die wichtigsten Teilnehmer vorgestellt.

Den Auftakt bei dieser Veranstaltung ist den Paaren vorbehalten. Gemeldet haben elf Paare aus neun Ländern.

Miriam ZIEGLER (25) / Severin KIEFER (28) aus Österreich: Seit ein paar Jahren gehören beide zur europäischen Spitze. Viermal liefen sie bei einer EM unter die besten zehn, in diesem Jahr waren sie sogar Siebente. Bei der WM 2019 schafften sie es dann erstmals bei den Welttitelkämpfen mit Rang zehn in die erweiterte Weltspitze. Zehnmal liefen sie bisher in der GP-Serie und waren in der vergangenen Saison zweimal Vierte. In der Challenger Series waren sie siebenmal dabei und gewannen die ISU CS Tallinn Trophy 2018. In dieser Saison belegten sie den achten Platz bei der Nebelhorn-Trophy. Ihre Trainer in Berlin, La Chaux de Fonds und Tampa sind Knut Schubert, Bruno Massot. Ihre Choreografien kommen von Mark Pillay. Sie laufen im Kurzprogramm zu „In Your Hands“ by Charlie Winston und in der Kür zu „Broken“ by Patrick Watson, Maxime Rodriguez. Beide gehören der Eisunion Salzburg an, Miriam seit 2000, Severin seit 1994.

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018: STEPANOVA / BUKIN mit Weltrekord

Das russische Eistanzpaar Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN hat den Wettbewerb für sich entschieden und dabei drei neue Weltrekorde aufgestellt. Nach 79.16 Punkten im Rhythm Dance gelang ihnen das auch im Free Dance (121.62) und insgesamt (200.78). Sie sind in dieser Saison das erste Paar, das mehr als 200 Punkte erhielt. Zweite wurden die Spanier Olivia SMART / Adrian DIAZ mit 180.07 Punkten. Sie wurden im Free Dance mit 107.46 ebenfalls Zweite.

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018: TUKTAMYSHEVA gewinnt nur knapp

Nur ganz knapp hat Elizaveta TUKTAMYSHEVA (RUS) den Damen-Wettbewerb der ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018 für sich entschieden. Die Führende nach dem Kurzprogramm landete in der Kür mit 129.02 Punkten nur auf dem dritten Platz. Zwar stand sie den dreifachen Axel, stürzte dann aber in der Kombination 2A+3T, in einer anderen Kombination war der dreifache Toeloop unterrotiert. Ihr Vorsprung schmolz dadurch zusammen. Sie gewann dennoch mit 202.85 Punkten. Zweite wurde die Kasachin Elizabet TURSYNBAEVA mit 200,74 Punkten. Sie hatte die Kür mit 129.79 Punkten für sich entschieden. Sie bekam Abzüge für den dreifachen Rittberger und zwei Kombinationen.

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018: KOLYADA Erster bei den Herren

Mikhail KOLYADA aus Russland hat den Herren-Wettbewerb der ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018 für sich entschieden. Er zeigte in der Kür nur einen Vierfachen, den Toeloop, dafür aber nur einen zweifachen Rittberger. Die erzielten 165.38 Punkte reichten um die Kür zu gewinnen. Insgesamt erhielt er 250.58 Punkte. Den zweiten Platz sicherte sich der Koreaner Junhwan CHA mit 239.19 Punkten. Auch er konnte in der Kür nicht überzeugen und stürzte beim zweifachen Salchow und dem dreifachen Axel. Außerdem blieb eine Pirouette ohne Wertung. Dennoch wurde er auch in der Kür mit 154.52 Punkten Zweiter.

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 529 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU World Junior Championships 2020 4. März 2020 um 11:15 – 16:40 Kurzprogramm der Junioren
  • ISU World Junior Championships 2020 4. März 2020 um 18:15 – 20:35 Kurzprogramm der Paare
  • ISU World Junior Championships 2020 5. März 2020 um 12:15 – 16:26 Rhythm Dance
  • ISU World Junior Championships 2020 5. März 2020 um 17:30 – 20:05 Kür der Paare
  • ISU World Junior Championships 2020 6. März 2020 um 9:45 – 16:20 Kurzprogramm der Juniorinnen
  • ISU World Junior Championships 2020 6. März 2020 um 17:15 – 20:50 Kür der Junioren
  • I, Tonya 6. März 2020 um 20:10 – 22:00 SRF Zwei
  • ISU World Junior Championships 2020 7. März 2020 um 10:45 – 13:45 Free Dance
  • ISU World Junior Championships 2020 7. März 2020 um 14:45 – 18:20 Kür der Juniorinnen
  • ISU European Championships 2020: Schaulaufen - Ausschnitte 7. März 2020 um 15:15 – 16:50 SRF Zwei
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.779.385 Besucher seit dem 16.10.13

Archive