Home » Posts tagged 'Four Continents'

Tag Archives: Four Continents

Kommende Veranstaltungen

  • ISU European Figure Skating Championships 15. Januar 2018 – 21. Januar 2018 Megasport, Khodynskiy Bul'var, 3, Moskva, Московская область, Russland, 125284
  • ISU Four Continents Figure Skating Championships 22. Januar 2018 – 27. Januar 2018 Taipei Arena, No. 2, Section 4, Nanjing East Road, Songshan District, Taipei City, Taiwan 105
  • Europa Cup Skate Helena 23. Januar 2018 Ledena Dvorana Pionir, Čarlija Čaplina 39, Beograd 11000, Serbien
  • Bavarian Open 26. Januar 2018 – 28. Januar 2018 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • Reykjavik International Games 26. Januar 2018 – 28. Januar 2018 Laugardalur Ice Arena, Múlavegi 1, Reykjavík

US-Verband benennt Kader für die zweite Saisonhälfte

Der Eiskunstlaufverband der USA hat seine Teilnehmer für die großen Titelkämpfe des Jahres 2018 benannt:

Olympia

Damen: Bradie Tennell, Mirai Nagasu, Karen Chen – Nachrücker: Ashley Wagner, Mariah Bell, Angela Wang
Herren: Nathan Chen, Adam Rippon, Vincent Zhou – Nachrücker: Jason Brown, Ross Miner, Max Aaron
Paare: Alexa Scimeca-Knierim / Chris Knierim – Nachrücker: Tarah Kayne / Danny O’Shea, Deanna Stellato / Nathan Bartholomay, Ashley Cain / Timothy LeDuc
Eistanz: Madison Chock / Evan Bates, Madison Hubbell / Zachary Donohue, Maia Shibutani / Alex Shibutani – Nachrücker: Kaitlin Hawayek / Jean-Luc Baker, Lorraine McNamara / Quinn Carpenter, Rachel Parsons / Michael Parsons

(mehr …)

Advertisements

Weitere japanische Teams

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 4,43 out of 5)
Loading...

 

Das japanische Aufgebot für Olympia wurde bereits vorgestellt. Hier der Kader für die anderen großen Wettkämpfe der zweiten Saisonhälfte:

Four Continents
Herren: Shoma Uno, Keiji Tanaka, Takahito Mura
Damen: Satoko Miyahara, Kaori Sakamoto, Mai Mihara
Paare: Miu Suzaki / Ryuichi Kihara, Narumi Takahashi / Ryo Shibata, Riku Miura / Shoya Ichihashi
Eistanz: Kana Muramoto / Chris Reed, Misato Komatsubara / Tim KOLETO, Rikako Fukase / Aru Tateno

(mehr …)

Kandidaten für die Titelkämpfe 2020

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 4,86 out of 5)
Loading...

 

Die ISU hat die Bewerber für die Titelkämpfe 2020 veröffentlicht:

Weltmeisterschaft (23. bis 29.03.) Zagreb, Montpellier, Rotterdam, Stockholm, Montreal (16.03. bis 22.03.)
Europameisterschaft (20. bis 26.01.): Zagreb, Graz
Four Continents (03. bis 09.02.): Seoul
Junioren-WM (02. bis 08.03.) Tallinn

Synchron WM (03. und 04.04.) kein Bewerber
Junior Synchron WM (14. bis 15.03.) Nottingham

Meine Favoriten sind ganz klar Montpellier und Graz. An Montpellier bin ich schon mehr als 50 Mal auf der Autobahn vorbeigefahren. Es wäre toll die Stadt mal näher kennenzulernen und Ende März ist es am Mittelmeer meist schon richtig warm. Wenn sich die DEU schon um keine Titelkämpfe bemüht, sollen wenigstens die Österreicher eine EM bekommen. Und Graz kenne ich noch gar nicht – nicht mal vom vorbeifahren.

Bewerbungsfrist für die Titelkämpfe 2020 läuft

Die ISU hat die Termine für die Titelkämpfe der Saison 2019/2020 benannt. Bis zum 15. April haben die Verbände nun die Möglichkeit sich zu bewerben.

Hier die vorgesehenen Termine:

EM 20. bis 26.01.2020
4CC 03. bis 09.02.2020
JWM 02. bis 08.03.2020
WM 23. bis 29.03.2020

ISU Four Continents Championships 2017: Das Schaulaufen

Schaulaufen Teil 1

Schaulaufen Teil 2

ISU Four Continents Championships 2017: Videos von der Kür der Herren

Yuzuru HANYU JPN
Nathan CHEN USA
Shoma UNO JPN
Patrick CHAN CAN
Boyang JIN CHN
Jason BROWN USA

Siegerehrung

Gruppe 1
Gruppe 2
Gruppe 3
Gruppe 4

ISU Four Continents Championships 2017: Chens erster großer Sieg

Nathan Chen
Nathan Chen
Foto: K.H. Krebs

Nathan Chen (USA) hat bei den ISU Four Continents Championships 2017 seinen ersten großen Sieg gelandet und sich mit 307,46 Punkten auf den dritten Platz in der Bestenliste katapultiert. Er verbesserte sich damit um 20 Punkte. In der Kür zeigte er als erster Läufer fünf Vierfache. Er begann stark mit 4LZ+3T, 4F, 4T, 4+2T. Später sollte noch der vierfache Salchow folgen. Anders als im Kurzprogramm unterliefen ihm diesmal auch ein paar kleinere Fehler. So blieb der dritte Sprung in der Kombination 3A+2T+2T als invalides Element ohne Wertung und beim dreifachen Axel hatte er ordentliche Probleme. So belegte er in der Kür mit 204.34 Punkten den zweiten Rang, hatte aber den höchsten technischen Wert aller Läufer. Damit steigerte er sich in der Kür um sechseinhalb Punkte.

(mehr …)

ISU Four Continents Championships 2017: Videos von der Kür der Damen

Mai MIHARA JPN
Gabrielle DALEMAN CAN
Mirai NAGASU USA
Kaetlyn OSMOND CAN
Dabin CHOI KOR
Mariah BELL USA

Siegerehrung

Gruppe 1
Gruppe 2
Gruppe 3
Gruppe 4

ISU Four Continents Championships 2017: Mihara läuft von vier auf eins

Mit einem japanischen Sieg bei den Damen konnte nach dem Kurzprogramm der ISU Four Continents Championships 2017 nicht gerechnet werden. Die beste Läuferin aus dem Land der aufgehenden Sonne lag zu diesem Zeitpunkt auf dem vierten Platz. Am Ende gewann Mai Mihara dennoch. Zum einen weil die Kontrahentinnen patzten, vor allem aber weil sie die bisher beste Kür ihrer Laufbahn zeigte. Sie blieb ohne Fehler und gewann die Kür mit 134.34 Punkte, den Wettbewerb mit 200,85 Punkten. Damit erzielte sie zum ersten Mal mehr als 200 Punkte.

(mehr …)

ISU Four Continents Championships 2017: Videos von der Kür der Paare

Wenjing SUI / Cong HAN CHN
Meagan DUHAMEL / Eric RADFORD CAN  
Cheng PENG / Yang JIN CHN
Liubov ILYUSHECHKINA / Dylan MOSCOVITCH CAN
Xiaoyu YU / Hao ZHANG CHN *
Alexa SCIMECA KNIERIM / Chris KNIERIM USA

Siegerehrung

Gruppe 1
Gruppe 2
Gruppe 3
Gruppe 4

*Mehrere Videos dieser Kür sind bereits gesperrt worden, das kann auch mit diesem passieren.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 335 anderen Abonnenten an

Europameisterschaft 2018

Ergebnisse, News und Livestreams am 18. Januar ab 10.20 Uhr hier auf dieser Seite18. Januar 2018
Alle Infos zur EM 2018 jetzt in den News.

Kinotour – Die Anfängerin

Bei allen genannten Vorstellungen sind mindestens zwei Hauptdarsteller anwesend

JAN18 Do 14:00 Lichtburg Essen Essen

JAN18
Do 17:00
JAN19
Fr 19:30
Dresden
JAN20
Sa 17:00
JAN21
So 15:00
Friedrichshagen, Berlin
JAN21
So 17:30
JAN22
Mo 18:00
JAN23
Di 17:00
JAN27
Sa 15:30
JAN29
Mo 17:30
FEB11
So 18:00
Ludwigslust

Die nächsten TV-Übertragungen

Europameisterschaft 2018

Donnerstag, 18. Januar
10.20 Uhr RAI Sport – Kurzprogramm der Damen – LIVE
16.30 Uhr One – Kurzprogramm der Paare – Ausschnitte
16.30 Uhr One – Kür der Paare – LIVE
17.00 Uhr Eurosport 1 – Kür der Paare – LIVE
20.30 Uhr Eurosport 2 – Kurzprogamm der Damen – Ausschnitte

Freitag, 19. Januar
00.50 Uhr RAI Sport – Kür der Paare – Ausschnitte
13.45 Uhr ARD – Kür der Paare – Ausschnitte
13.45 Uhr RAI Sport – Shortdance – LIVE
17.30 Uhr Eurosport 2 – Kür der Herren – LIVE
18.00 Uhr ONE – Kür der Herren – LIVE
20.00 Uhr Eurosport 2 – Shortdance – Ausschnitte

Samstag, 20. Januar
08.00 Uhr RAI Sport – Kür der Herren – Ausschnitte
12.00 Uhr One – Freedance – LIVE
18.30 Uhr Eurosport 2 – Freedance – Ausschnitte
22.30 Uhr RAI Sport – Freedance – Ausschnitte
23.15 Uhr Eurosport 2 – Kür der Damen – Ausschnitte

Sonntag, 21. Januar
08.00 Uhr RAI Sport – Kür der Damen – Ausschnitte
14.20 Uhr One – Kür der Damen und Schaulaufen – Ausschnitte

Montag 22. Januar
12.00 Uhr RAI Sport – Schaulaufen – Ausschnitte

 

Montag, 22. Januar
18.15 Uhr NDR – Auf Deutschlands größter Freiluft-Eisbahn

Mittwoch, 24. Januar
11.30 Uhr NDR – Auf Deutschlands größter Freiluft-Eisbahn

Blogstatistik

  • 1.052.182 Besucher seit dem 16.10.13

Archive