Advertisements

Home » Posts tagged 'Free Dance'

Tag Archives: Free Dance

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • ISU CS U.S. International FS Classic 2019 17. September 2019 – 22. September 2019 Salt Lake City Sports Complex, 645 S Guardsman Way, Salt Lake City, UT 84108, USA
  • Black Sea Ice Cup 19. September 2019 – 22. September 2019 Ice rink "Black Sea Ice Arena" Kranevo, Масив 25, 9649 Kranevo, Bulgarien
  • ISU CS Nebelhorn Trophy 2019 25. September 2019 – 28. September 2019 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • ISU JGP Croatia Cup 2019 25. September 2019 – 28. September 2019 Dom sportova, Trg Krešimira Ćosića 11, 10000, Zagreb, Kroatien
  • Colorado 2019 (Special Competition) 28. September 2019 – 29. September 2019
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU CS U.S. International FS Classic 2019: Der dritte Tag

In der Nacht endeten die ISU CS U.S. International FS Classic 2019 mit zwei Entscheidungen. Im Eistanz änderte sich nach dem Free Dance auf den ersten fünf Plätzen nichts mehr. Mit 202.40 Punkten landeten Madison CHOCK / Evan BATES aus den USA einen souveränen Sieg. Zweite wurden ihre Landsleute Christina CARREIRA / Anthony PONOMARENKO mit 188.47 Punkten. Auf den Plätzen drei und vier folgen zwei Paare aus Kanada: Carolane SOUCISSE / Shane FIRUS (181.39) und Molly LANAGHAN / Dmitre RAZGULAJEVS (154.13). Fünfte wurden die Franzosen Julia WAGRET / Pierre SOUQUET mit 148.90 Punkten, gefolgt von den Polen Justyna PLUTOWSKA / Jeremie FLEMIN (139.84).

Ergebnis des Free Dance und Endergebnis
Judges Scores

(mehr …)

Advertisements

27th Nepela Memorial 2019: Der zweite Tag

Am Sonnabend fielen alle drei Entscheidungen beim 27th Nepela Memorial 2019. Bei den Damen schrieb Alexandra TRUSOVA aus Russland ein weiteres mal Geschichte. Sie ist die erste Frau, die in einem ISU-Wettbewerb drei Vierfache zeigte. Alle drei (4Lz, 4T; 4T+3T) waren sauber. Abzüge bekam sie lediglich für eine Kombination. Mit 163.78 Punkten verbesserte sie den bisher von Alina Zagitova gehaltenen Weltrekord in der Kür um mehr als fünf Punkte. Insgesamt erhielt sie 238.69 Punkte und entthronte hiermit auch die bisherige Weltrekordlerin Zagitova. Mit 194.22 Punkten verbesserte sich Kaori SAKAMOTO aus Japan im Vergleich zum Kurzprogramm um zwei Plätze. Grundlage dafür war eine praktisch fehlerlose Kür, für die sie 134.45 Punkte bekam und in der sie den zweiten Platz belegte. Die Koreanerin Hanul KIM wurde Dritte (119.91 / 182.50).

(mehr …)

ISU JGP Baltic Cup 2019: Der dritte Tag

Mit zwei Entscheidungen ging der ISU JGP Baltic Cup 2019 am Sonnabend zu Ende. Bei den Junioren gewann Daniil SAMSONOV aus Russland trotz eines Sturzes beim vierfachen Lutz die Kür mit 163.18 Punkten. Insgesamt brachte er es auf 250.51 Punkte. Mit Platz eins und drei hat er die Teilnahme am Finale noch nicht sicher, hat aber beste Chancen es zu erreichen. Dagegen steht der Zweitplatzierte Yuma KAGIYAMA (245.35) aus Japan bereits sicher im Finale. Ein unterrotierter dreifacher Axel kostete ihm in der Kür einiges an Punkten. Er kam hier auf 160.63 Punkte und wurde Zweiter. Italiens Daniel GRASSL beendete den Wettbewerb mit 228.64 Punkten auf dem dritten Rang. Zwei unterrotierte Sprünge und mehrere Unsicherheiten ließen in der Kür nicht mehr als 147.63 Punkte und den dritten Platz zu.

(mehr …)

Russischer Pokal – 1. Etappe: Der erste und zweite Tag

Gestern begann in Syzran die erste Etappe im russischen Pokal. Hier ein paar Ergebnisse. Im Rhythm Dance der Junioren gewannen Olga MAMCHENKOVA / Mark VOLKOV mit 62.05 Punkten. Sie gewannen heute auch den Free Dance mit 94.97 Punkten. Insgesamt erreichten sie 157.02 Punkte.
Bei den Senioren ging der Rhythm Dance an Julia TULTSEVA / Anatoly BELOVODCHENKO (50.35), gefolgt von Vlada CHASHNIKOVA / Zakhar CHEREZOV (42.28). Im Free Dance setzten sich Julia TULTSEVA / Anatoly BELOVODCHENKO mit 84.38 Punkten vor Vlada CHASHNIKOVA / Zakhar CHEREZOV (68.90) durch. In der Endabrechnung bekamen die Sieger 134.73 und die Zweitplatzierten 111.18 Punkte.

(mehr …)

ISU CS Lombardia Trophy 2019: Jin gewinnt trotz vieler Fehler

Boyang JIN GPF 2015 FS - Foto: K.H. Krebs
Boyang JIN GPF 2015 FS – Foto: K.H. Krebs

Der Chinese Boyang JIN hat den Herren-Wettbewerb bei der ISU CS Lombardia Trophy 2019 für sich entschieden, blieb aber nach seinem starken Kurzprogramm in der Kür schwach. Er zeigte zwar den vierfachen Lutz und zweimal den vierfachen Toeloop, aber den Salchow nur doppelt. einen unterrotierten dreifachen Salchow in der Kombination und einen unterrotierten dreifachen Axel. Fragen wirft auch die Bewertung seiner Stepsequenz auf. Während sechs der sieben Punktrichter GOE von +1 bis +4 vergaben, sah der Schweizer Punktrichter Hans-Ulrich LUETHI eine -3. Jin wurde in der Kür mit 167.22 Punkten Zweiter, gewann aber am Ende doch souverän (268.31). Dmitri ALIEV aus Russland konnt ihn zwar in der Kür mit 168.44 Punkten schlagen, erreichte aber in der Gesamtwertung nur 249.62 Punkte. Aliev bekam beim vierfachen Toeloop als Einzelsprung größere, beim dreifachen Lutz und bei einer Kombination leichtere Abzüge.

(mehr …)

2019 Autumn Classic International: Der dritte Tag – Hanyu mit Schönheitsfehlern

Piper Gilles – Paul Poirier Foto: Olaf Wagner

Der dritte Tag der 2019 Autumn Classic International begann mit dem Free Dance. Hier setzten sich die Favoriten Piper GILLES / Paul POIRIER aus Kanada mit 122.88 Punkten durch. In der Endabrechnung bauten sie ihren Vorsprung auf fast 20 Punkte aus. Ihre Wertung lautete 202.49. Den zweiten Platz sicherten sich die Briten Lilah FEAR / Lewis GIBSON mit 184.09 Punkten. Sie hatten zuvor im Free Dance mit 114.03 Punkten den zweiten Platz belegt und konnten sich damit um drei Plätze verbessern. Die Franzosen Marie-Jade LAURIAULT / Romain LE GAC behaupteten dagegen mit 182.91 Punkten ihren dritten Platz, nach dem sie diesen Rang auch im Free Dance (111.41) erreichten.

(mehr …)

ISU CS Lombardia Trophy 2019: SHCHERBAKOVA von Drei auf Eins

Charlene GUIGNARD – Marco FABBRI Foto: Olaf Wagner

Der Tag begann mit dem Rhythm Dance. Hier führen Charlene GUIGNARD / Marco FABBRI aus Italien mit 79.47 Punkten. Ihnen sind mit 79.11 Punkten die Kanadier Laurence FOURNIER BEAUDRY / Nikolaj SORENSEN dicht auf den Fersen. Die Litauer Allison REED / Saulius AMBRULEVICIUS folgen mit deutlichem Rückstand und 69.22 Punkten auf dem dritten Platz. Vierte sind die Ukrainer Alexandra NAZAROVA / Maxim NIKITIN (68.51), gefolgt von den Kanadiern Marjorie LAJOIE / Zachary LAGHA (67.94) und den Russen Anastasia SHPILEVAYA / Grigory SMIRNOV mit 67.04 (Punkten).

Ergebnis des Rhythm Dance
Judges Scores

(mehr …)

ISU JGP Chelyabinsk 2019: Der dritte Tag – Fünf Medaillen für Russland

Der dritte und letzte Tag des ISU JGP Chelyabinsk 2019 begann mit der Entscheidung im Eistanz. Hier gewannen Elizaveta SHANAEVA / Devid NARYZHNYY aus Russland mit 171.07 Punkten. Für das Paar war es der zweite Erfolg in der diesjährigen Serie, sie hatten bereits den ersten Wettbewerb in Frankreich gewonnen, so dass sie bereits sicher für das GP-Finale qualifiziert sind. Sie hatten heute den Free Dance mit 103.37 Punkten für sich entschieden. Diana DAVIS / Gleb SMOLKIN aus Russland wurden mit 93.45 Punkten Dritte im Free Dance, konnten aber in der Endabrechnung ihren zweiten Rang nach dem Rhythm Dance behaupten (158.24). Für die beiden war es der zweite zweite Platz, so dass sie gute Chancen haben, das Finale zu erreichen.

(mehr …)

Russische Überprüfungen 2019: Der zweite Tag

Bei den diesjährigen Überprüfungen der russischen Auswahlkandidaten standen heute die Kür-Programme auf dem Plan. Hier sind sie in voller Länge.

Free Dance
Kür der Paare
Kür der Herren
Kür der Damen

Hier die Einzelvideos:der Damen

(mehr …)

ISU JGP Riga Cup 2019: Der dritte Tag

Nun ist auch schon der dritte von sieben Junior-GP Geschichte. Bei den Junioren heißt der Sieger Andrei MOZALEV aus Russland. Der Sieger des Kurzprogramms hatte mit 145.30 auch in der Kür die Nase vorn. Das war gleichzeitig der zweitbeste Wert dieser Saison. Dabei machte er in der Kür doch einige Fehler. Insgesamt erhielt er 223.72 Punkte. Auch das ist das bisher zweitbeste Ergebnis der Saison. Zweiter wurde mit 218.31 Punkten Sihyeong LEE aus Korea.Auch er leistete sich in der Kür einige Fehler und landete hier mit 141.01 Punkten auf dem zweiten Platz. Diesen Rang belegte er mit 218.31 Punkten in der Endabrechnung. Daniil SAMSONOV aus Russland konnte sich Dank der drittbesten Kür (139.34) auch insgesamt auf den dritten Platz (211.62) verbessern. Daran änderten auch zwei Stürze in der Kür nichts.

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 360 anderen Abonnenten an

Advertisements

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU JGP Croatia Cup 2019 26. September 2019 um 10:00 – 13:35 Kurzprogramm der Junioren
  • ISU JGP Croatia Cup 2019 26. September 2019 um 14:05 – 16:50 Kurzprogramm der Paare
  • ISU JGP Croatia Cup 2019 26. September 2019 um 17:20 – 22:10 Kurzprogramm der Juniorinnen
  • ISU JGP Croatia Cup 2019 27. September 2019 um 10:00 – 12:35 Rhythm Dance
  • ISU JGP Croatia Cup 2019 27. September 2019 um 13:10 – 16:15 Kür der Paare
  • ISU JGP Croatia Cup 2019 27. September 2019 um 16:45 – 20:45 Kür der Junioren
  • ISU JGP Croatia Cup 2019 28. September 2019 um 12:15 – 15:10 Free Dance
  • ISU JGP Croatia Cup 2019 28. September 2019 um 15:30 – 21:00 Kür der Juniorinnen
  • ISU JGP Egna-Neumarkt 2019 3. Oktober 2019 um 15:15 – 17:45 Rhythm Dance
  • ISU JGP Egna-Neumarkt 2019 3. Oktober 2019 um 18:15 – 21:55 Kurzprogramm der Junioren

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.319.375 Besucher seit dem 16.10.13

Archive