Advertisements

Home » Posts tagged 'Freedance' (Page 2)

Tag Archives: Freedance

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Ice Mall Cup 20. Februar 2019 – 23. Februar 2019 ICE PARK & Mall, Kampen 8 Eilat
  • TallinK Hotels Cup 20. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Škoda Ice Rink, Haabersti 3, Tallinn, Estonia
  • Challenge Cup 21. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Cup of Tyrol 25. Februar 2019 – 3. März 2019 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • Budapest Cup 28. Februar 2019 – 3. März 2019 TÜSKECSARNOK – ICE HALL, HU-1117 Budapest, Magyar tudósok körútja 7
Werbeanzeigen

ISU CS Inge Solar Memorial – Alpen Trophy 2018: GUIGNARD / FABBRI souverän

Heute ging auch ISU CS Inge Solar Memorial – Alpen Trophy 2018 zu Ende. Leider ging der gut besetzte Wettbewerb gegen den Rostelecom-Cup unter was auch an der wenig überzeugenden Übertragung lag. Auch der Verzicht auf den Livescore an den letzten Tagen war für die Attraktivität nicht förderlich. Wenn man sich in die Übertragung ein klickte, hatte man keine Ahnung wer da gerade wo platziert ist. Schade, dass war im Vorjahr deutlich besser. Zum Abschluss holten sich die Italiener Charlene GUIGNARD / Marco FABBRI mit 195.39 Punkten den Sieg im Eistanz. Zuvor holten sie sich mit 118.43 Punkten den Sieg im Free Dance,

(mehr …)

Advertisements
Werbeanzeigen

ISU GP Rostelecom Cup 2018: STEPANOVA / BUKIN mit Free Dance Weltrekord zum Sieg

Alexandra Stepanova - Ivan Bukin Foto: Olaf Wagner
Alexandra Stepanova – Ivan Bukin Foto: Olaf Wagner

Das russische Eistanzpaar Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN hat den Eistanz-Wettbewerb des ISU GP Rostelecom Cup 2018 mit 199.43 Punkten für sich entschieden. Dabei gelangen ihnen im Free Dance mit 124.94 Punkten ein neuer Weltrekord. Dank des Sieges qualifizierten sie sich als drittes Paar für das Finale. Sie waren auch die einzigen, die das in Moskau schaffen konnten.
Die Spanier Sara HURTADO / Kirill KHALIAVIN belegten im Free Dance mit 108.02 Punkten den zweiten Platz und verbesserten sich mit insgesamt 174.42 Punkten vom dritten auf den  zweiten Platz.

(mehr …)

ISU GP NHK Trophy 2018: Erster GP-Sieg von HAWAYEK / BAKER

Kaitlin HAWAYEK / Jean-Luc BAKER aus den USA haben im Eistanz-Wettbewerb der ISU GP NHK Trophy 2018 ihren ersten GP-Sieg errungen und sich damit eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des Finales geschaffen. Beide liefen mit 113.92 Punkten den besten Free Dance. Insgesamt erhielten sie 184.63 Punkte und verbesserten sich vom zweiten auf den ersten Platz. Nur knapp geschlagen belegen Tiffani ZAGORSKI / Jonathan GUERREIRO aus Russland mit 183.05 Punkten. Während sie mit einem Sieg ins Finale gekommen wären, liegen sie nun mit 24 Punkten zwar auf dem dritten Rang, können aber noch von einigen Paaren überholt werden. Punktabzüge bei den Twizzel und wegen eines Extended Dance Lift sorgten dafür, das sie im Free Dance mit 107.56 Punkten nur Vierte wurden.

(mehr …)

37 th Volvo Open Cup 2018: Der zweite Tag

Bei den Junioren hat der Kasache Rakhat BRALIN KAZ mit großem Vorsprung und 177.51 Punkten gewonnen. Zweiter wurde der Schweizer Noah BODENSTEIN, der sich mit der zweitbesten Kür noch vom fünften auf den zweiten Platz nach vorn schob. Er erhielt 155.16 Punkte. Den dritten Rang sicherte sich Florian PASCHKE GER mit 152.92 Punkten. Fünfter wurde  Kai JAGODA GER (147.19) vor Daniel SAPOZHNIKOV GER (139.99)

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

ISU GP Helsinki 2018: Erster Grand-Prix-Sieg für Stepanova / Bukin – Guignard / Fabbri im Finale

Alexandra Stepanova - Ivan Bukin Foto: Olaf Wagner
Alexandra Stepanova – Ivan Bukin Foto: Olaf Wagner

Das russische Eistanzpaar Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN feierte beim ISU GP Helsinki 2018 seinen ersten GP-Sieg im zehnten Anlauf und das gleich mit Pauken und Trompeten. Nach dem sie im Rhythm Dance das drittbeste Ergebnis der laufenden Saison erreicht hatten, waren die 121.91 Punkte im Free Dance das zweitbeste Ergebnis der Saison. Insgesamt erreichten sie mit 200.09 Punkten ebenfalls das bisher drittbeste Ergebnis nach dem neuen Wertungssystem.
Zweite wurden die Italiener  Charlene GUIGNARD / Marco FABBRI mit 196.26 Punkten. Im Free Dance wurden sie mit 118.93 Punkten ebenfalls Zweite. Für sie war es der zweite Grand-Prix-Start in dieser Saison. Nach dem zweiten Platz beim Skate America und dem heutigen zweiten Platz stehen sie bereits als Finalteilnehmer fest. Sie folgen damit Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE aus den USA, die sich bereits in der vergangenen Woche qualifizierten.

(mehr …)

ISU GP Skate Canada International 2018: HUBBELL / DONOHUE als Erste im Finale

Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE GPF 2016 SD - Foto: K.H.Krebs
Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE GPF 2016 SD – Foto: K.H.Krebs

Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE aus den USA haben den Eistanz-Wettbewerb des ISU GP Skate Canada International 2018 für sich entschieden und als erste Senioren überhaupt das Finale der Grand-Prix-Serie 2018 erreicht. Es war ihr dritter Erfolg in einem GP-Wettbewerb überhaupt. Dieser Sieg hat allerdings einen kleinen Schönheitsfehler, denn durch den Abzug wegen einer zulangen Hebung belegten sie im Free Dance mit 120.27 Punkten nur den zweiten Rang. Insgesamt konnten sie ihre Führung mit 200.76 Punkten behaupten.

(mehr …)

ISU GP Skate Canada International 2018: Der Eistanz

Im Eistanz, der dritte Wettbewerb des Skate Canada, kann das erste Paar sein Finalticket lösen, denn die Sieger des Skate America sind erneut am Start. Die Teilnehmer in der Reihenfolge der Entries.

Piper Gilles – Paul Poirier Foto: Olaf Wagner

Piper GILLES (26) / Paul POIRIER (26) aus Kanada: Bei den olympischen Spielen 2018 belegten sie den achten Platz. Zwei sechste Ränge sind ihre besten Platzierungen bei insgesamt sechs WM-Teilnahmen. Fünfmal gingen sie bei den Four Continents an den Start und waren 2014 Zweite. In ihrer Bilanz stehen zwölf Starts in der GP-Serie mit drei zweiten und drei dritten Plätzen als beste Ergebnisse. Das Finale erreichten sie einmal und wurden Fünfte. In der Challenger Series waren sie fünfmal dabei und wurden zweimal Erste, einmal Zweite und zweimal Dritte. In dieser Saison konnten sie die Nebelhorn-Trophy für sich entscheiden. Sie trainieren mit Carol Lane, Jon Lane, Juris Razgulajevs, Roy Bradshaw in Scarborough. Sie laufen im Rhythm Dance zu Angelica’s Tango by Piernicola Di Muro und im Free Dance zu Vincent by Don McLean performed by Govardo. Beide Programme wurden von Juris Razgulajevs and Carol Lane choreografiert.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America 2018: HUBBELL / DONOHUE gewinnen mit Weltrekord

Madison HUBBELL – Zachary DONOHUE Foto: Oliver Wagner

Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE aus den USA haben den Eistanzwettbewerb des ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America 2018 für sich entschieden und dabei einen neuen Weltrekord aufgestellt. Sie steigerten die alte Bestmarke der Russen Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN um 0,04 Punkte auf 200,82 Zähler. Zuvor hatten sie auch im Free Dance mit 122.39 Punkten die alte Bestmarke überboten. Den zweiten Platz belegten die Italiener Charlene GUIGNARD / Marco FABBRI (117.29 / 192.30).

(mehr …)

ISU JGP Armenian Cup 2018: USHAKOVA / NEKRASOV mit drittem GP-Sieg

Das russische Paar Arina USHAKOVA / Maxim NEKRASOV hat den Eistanzwettbewerb des ISU JGP Armenian Cup 2018 für sich entschieden und damit den dritten Sieg innerhalb der Serie infolge eingefahren. Damit konnten sie sich als klare Nummer eins für das Finale qualifizieren. Sie gewannen den Free Dance mit 103.63 Punkten und den Wettbewerb mit 172.81 Punkten. Zweite wurden die Georgier Maria KAZAKOVA / Georgy REVIYA mit 164.65 Punkten. Damit rutschten sie als Nummer sechs in das Finale. Im Free Dance belegten sie mit 99.23 Punkten ebenfalls den zweiten Rang.

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018: STEPANOVA / BUKIN mit Weltrekord

Das russische Eistanzpaar Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN hat den Wettbewerb für sich entschieden und dabei drei neue Weltrekorde aufgestellt. Nach 79.16 Punkten im Rhythm Dance gelang ihnen das auch im Free Dance (121.62) und insgesamt (200.78). Sie sind in dieser Saison das erste Paar, das mehr als 200 Punkte erhielt. Zweite wurden die Spanier Olivia SMART / Adrian DIAZ mit 180.07 Punkten. Sie wurden im Free Dance mit 107.46 ebenfalls Zweite.

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere
Datenschutzerklärung

Schließe dich 347 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Junioren 19. Februar 2019 um 12:30 – 13:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Free Dance Junioren und Senioren 19. Februar 2019 um 14:00 – 17:15 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Junior- und Seniorpaare 19. Februar 2019 um 18:15 – 20:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Junioren 20. Februar 2019 um 11:30 – 13:15 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Junior- und Seniorpaare 20. Februar 2019 um 13:30 – 17:15 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Juniorinnen 20. Februar 2019 um 17:30 – 19:00 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Juniorinnen 21. Februar 2019 um 13:30 – 14:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Herren 21. Februar 2019 um 15:00 – 16:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Damen 21. Februar 2019 um 17:00 – 18:45 LIvestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Herren 22. Februar 2019 um 10:00 – 11:45 Livestream

Blogstatistik

  • 1.981.235 Besucher seit dem 16.10.13

Archive