Advertisements

Home » Posts tagged 'Herren'

Tag Archives: Herren

Top-News

+++ International Halloween Cup 2018: Advanced Novice Boys – Endergebnis: 2. Arthur MAI GER 82.12 +++ International Halloween Cup 2018: Junioren – Endergebnis – 2. Kai JAGODA GER 150.59 + 6. Tim ENGLAND GER 105.81 + 9. Valentin EISENBAUER AUT 87.58

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 480 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • Minsk Arena Ice Star 18. Oktober 2018 – 21. Oktober 2018 Minsk-Arena, Prospekte Pobeditelei 111, Minsk, Weißrussland
  • Halloween Cup 19. Oktober 2018 – 21. Oktober 2018 Ice Palace Budapest, Budapest, Homoktövis u. 1, 1048 Ungarn
  • ISU GP Skate America 2018 19. Oktober 2018 – 21. Oktober 2018 Angel of the Winds Arena, 2000 Hewitt Ave, Everett, WA 98201, USA
  • Crystal Skate 24. Oktober 2018 – 28. Oktober 2018 Bucharest- Otopeni Ice Rink
  • Golden Bear 24. Oktober 2018 – 28. Oktober 2018 Skating rink Velesajam, Ulica Joszefa Antalla bb,10000, Zagreb, Hrvatska, 10000, Zagreb, Kroatien

ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America: Der Weltmeister führt deutlich

Nathan Chen
Nathan Chen
Foto: K.H. Krebs

Keine Überraschung angesichts des Starterfeldes – der Weltmeister Nathan CHEN (USA) führt nach dem Kurzprogramm des Skate America mit 90.58 Punkten klar und hat mehr als acht Punkte Vorsprung vor dem Zweiten. Alles rund lief bei ihm aber auch nicht. Sein vierfacher Flip war unterrotiert und verwackelt. Dennoch erreichte er das bisher fünftbeste Ergebnis dieser Saison.
Zweiter ist Michal BREZINA aus Tschechien. Er bekam 82.09 Punkte und ist vorerst Zweiter, obwohl er keinen zweiten Einzelsprung in  der Wertung hatte. Das spricht nicht gerade für die Güte des Feldes.

(mehr …)

Advertisements
Werbeanzeigen

International Halloween Cup 2018: Der erste Tag

Ivett TOTH Foto: Olaf Wagner

Einen langen Atem benötigten die Zuschauer heute beim International Halloween Cup 2018. Die Wettkämpfe begannen heute um 06.30 Uhr und endeten erst vor wenigen  Minuten. Hier die wichtigsten Ergebnisse. Bei den Damen führt nach dem Kurzprogramm die Ungarin Ivett TÓTH mit 53.50 Punkten  knapp vor der starken Schweizerin Alexia PAGANINI (53.20) und der Dänin Pernille SORENSEN (52.41). Die beiden Österreicherinnen Nicole JANACS (31.44) und Nina Larissa WOLFSLAST (31.29) belegen die Plätze 13 und 14.  (mehr …)

Dritte Etappe des russischen Pokals 2018: Der dritte Tag

Am dritten Tag der dritten Etappe des russischen Pokals wurden die Sieger in den beiden Paarlauf-Wettbewerben  und bei den Herren ermittelt. Dazu gab es das Kurzprogramm der Junioren.

Bei den Senior-Paaren gewannen Anastasia MISHINA / Alexander GALLYAMOV mit 208.89 Punkten. In der Kür gab es lediglich für einen unterrotierten dreifachen Salchow am Ende der Kombination, vermutlich von GALLAYAMOV, ganz leichte Abzüge. Sie bekamen in der Kür 135.84 Punkte. Zweite wurden Nadezhda Labazina / Nikita Rachmanin (102.09 / 164.28) vor  Lina KUDRYAVTSEVA / Ilja SPIRIDONOW (92.44 / 155.43).

(mehr …)

Dritte Etappe des russischen Pokals: Tag eins und zwei

Am zweiten Tag der dritten Etappe des russischen Pokals fielen die Entscheidungen im Eistanz. Bei den Senioren gewannen Lyudmila SOSNITSKAYA / Pavel Golovishnikov den Free Dance mit 96.18 und den Wettbewerb mit 153.99 Punkten. Zweite wurden Ekaterina MIRONOVA / Evgeny USTENKO (74.89 / 125.55) und Dritte Maria IGNATIEVA / Mikhail BRAGIN (66.29 / 111.20). Bemerkenswert ist, dass  das Siegerpaar der Junioren Eva KUTS / Dmitri MICHAILOW (98.97 / 166.10) deutlich höhere Punktzahlen erzielte.

(mehr …)

ISU GP Skate America 2018: Die Herren

Die Herren setzen die Wettkämpfe des ISU GP Skate America 2018 als Zweite fort. Auch hier werden die Teilnehmer in der Reihenfolge der Entries vorgestellt.

Nam NGUYEN (20) aus Kanada: Er steht vor seinem neunten GP-Start. Seine beste Platzierung war ein dritter Rang, den er gleich bei seiner ersten Teilnahme 2014 belegte. Wenig später schaffte der Junioren-Weltmeister von 2014 mit dem fünften Platz sein bestes Ergebnis bei einer WM. Vor wenigen Wochen konnte er die US International Classics für sich entscheiden. Sein Trainer ist Robert Burke, die Choreografien kommen von Tracey Robertson, Kurt Browning. Er läuft im Kurzprogramm zu „That’s Life“ performed by Frank Sinatra und in der Kür zu „La La Land“ (soundtrack) by Justin Hurwitz.

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018: KOLYADA Erster bei den Herren

Mikhail KOLYADA aus Russland hat den Herren-Wettbewerb der ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018 für sich entschieden. Er zeigte in der Kür nur einen Vierfachen, den Toeloop, dafür aber nur einen zweifachen Rittberger. Die erzielten 165.38 Punkte reichten um die Kür zu gewinnen. Insgesamt erhielt er 250.58 Punkte. Den zweiten Platz sicherte sich der Koreaner Junhwan CHA mit 239.19 Punkten. Auch er konnte in der Kür nicht überzeugen und stürzte beim zweifachen Salchow und dem dreifachen Axel. Außerdem blieb eine Pirouette ohne Wertung. Dennoch wurde er auch in der Kür mit 154.52 Punkten Zweiter.

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018: KOLYADA führt nur knapp

Mikhail KOLYADA aus Russland führt nach dem Kurzprogramm der Herren bei der ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018. Er stürzte gleich zu Beginn beim vierfachen Toeloop und musste sich mit 85.20 Punkten begnügen, elf weniger, als bei der Lombardia Trophy. Zweiter ist der Koreaner Junhwan CHA mit 84.67 Punkten, der mit einem unterrotierten vierfachen Salchow begann.

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018: Die Herren

Bei der CS Finlandia Trophy Espoo 2018 gehen 22 Läufer an den Start, darunter der eine oder andere bekannte Name.

Mikhail KOLYADA (23) aus Russland konnte in dieser Saison bereits die Ondrej Nepela Trophy gewinnen. Er war der Achte der olympischen Spiele 2018 und in diesem Jahr jeweils Dritter der WM und EM. Bei der WM war das das beste Ergebnis bei bisher drei Starts. Auch bei der EM war er dreimal dabei und gewann hier bereits 2017 Bronze. Er absolvierte fünf GP-Starts und war zuletzt einmal Erster und einmal Dritter. Im darauffolgenden Finale wurde er Dritter. Sechsmal war er in der Challenger Series dabei und gewann zweimal die Ondrej Nepela Trophy. Seine Trainer in St. Petersburg, Valmiera und Lakewood sind  Valentina Chebotareva, Mikhail Semenenok. Er läuft im Kurzprogramm zu „I Belong to You – Mon Coeur s’ouvre a ta voix“  by Muse und in der Kür zu „Adagio from Carmen Suite“ by Georges Bizet, Rodion Shchedrin und in der Kür zu „Habanera from Carmen Suite No. 2“ by Georges Bizet.

(mehr …)

ISU CS Nebelhorn Trophy 2018: Messing gewinnt

Der Kanadier Keegan MESSING hat den Herren-Wettbewerb der ISU CS Nebelhorn Trophy 2018 mit 257.16 Punkten für sich entschieden. Der Führende nach dem Kurzprogramm gewann mit 166.53 Punkten auch die Kür, wo er lediglich beim dreifachen Rittberger minimale Abzüge bekam. Zweiter wurde der Schwede Alexander MAJOROV mit 226.64 Punkten. Er konnte sich Dank des zweiten Platzes in der Kür noch um einen Platz verbessern. Hier bekam er nach einem Sturz in der Kombination 147.78 Punkte.

(mehr …)

ISU CS Nebelhorn Trophy 2018: MESSING nach dem Kurzprogramm klar in Führung

Der Kanadier Keegan MESSING führt nach dem Kurzprogramm das Herrenfeld der ISU CS Nebelhorn Trophy 2018 mit deutlichem Vorsprung an. Er erhielt für sein fehlerloses Programm 90.63 Punkte. Mit mehr als zehn Punkten Rückstand folgt Artur DMITRIEV aus Russland. Auch er leistete sich keinen Fehler und bekam 81.06 Punkte.

(mehr …)

ISU GP Skate America 2018

Livestream, Videos und Ergebnisse ab 22.00 Uhr20. Oktober 2018
Noch 8 Stunden.

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Samstag, 20. Oktober

18.45 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass – mit Sarah Meier
21.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Kurzprogramm der Paare – Ausschnitte
22.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Kür der Paare – LIVE

Sonntag, 21. Oktober

06.05 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass – mit Sarah Meier
13.15 Uhr ESP 2 – Skate America – Kür der Paare – Ausschnitte
23.00 Uhr ESP 1 – Free Dance – Ausschnitte

Montag, 22. Oktober

00.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Kür der Damen – Ausschnitte
05.00 Uhr ESP 2 – Skate America
– Kür der Damen – Ausschnitte
17.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
23.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights

Dienstag, 23. Oktober

03.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
10.45 Uhr ESP 2 – Skate America
– Highlights
13.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
19.00 Uhr ESP 2 – Skate America
– Highlights
23.30 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights

Mittwoch, 24. Oktober

04.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
04.05 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass
– mit Sarah Meier
10.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
13.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
15.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
21.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights

Donnerstag, 25. Oktober

14.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights

Freitag, 26. Oktober

10.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
15.10 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass
– mit Sarah Meier

Samstag, 17. November

17.15 Uhr BR – Schaulaufen der Nebelhorn-Trophy – Ausschnitte

Blogstatistik

  • 1.590.786 Besucher seit dem 16.10.13

Archive