Advertisements

Home » Posts tagged 'Herren' (Page 2)

Tag Archives: Herren

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 481 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • Crystal Skate 24. Oktober 2018 – 28. Oktober 2018 Bucharest- Otopeni Ice Rink
  • Golden Bear 24. Oktober 2018 – 28. Oktober 2018 Skating rink Velesajam, Ulica Joszefa Antalla bb,10000, Zagreb, Hrvatska, 10000, Zagreb, Kroatien
  • ISU GP Skate Canada International 2018 26. Oktober 2018 – 28. Oktober 2018 Place Bell, 1950 Rue Claude-Gagné, Laval, QC H7N 5H9, Kanada
  • 11th TIRNAVIA ICE CUP 1. November 2018 – 4. November 2018 The ice rink, Spartakovská 1, 917 01 Trnava, Slowakei
  • ISU GP of Figure Skating Helsinki 2018 2. November 2018 – 4. November 2018 Helsingin Jäähalli, Nordenskiöldinkatu 11-13, 00250 Helsinki, Finnland

ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018: KOLYADA führt nur knapp

Mikhail KOLYADA aus Russland führt nach dem Kurzprogramm der Herren bei der ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018. Er stürzte gleich zu Beginn beim vierfachen Toeloop und musste sich mit 85.20 Punkten begnügen, elf weniger, als bei der Lombardia Trophy. Zweiter ist der Koreaner Junhwan CHA mit 84.67 Punkten, der mit einem unterrotierten vierfachen Salchow begann.

(mehr …)

Advertisements
Werbeanzeigen

ISU CS Finlandia Trophy Espoo 2018: Die Herren

Bei der CS Finlandia Trophy Espoo 2018 gehen 22 Läufer an den Start, darunter der eine oder andere bekannte Name.

Mikhail KOLYADA (23) aus Russland konnte in dieser Saison bereits die Ondrej Nepela Trophy gewinnen. Er war der Achte der olympischen Spiele 2018 und in diesem Jahr jeweils Dritter der WM und EM. Bei der WM war das das beste Ergebnis bei bisher drei Starts. Auch bei der EM war er dreimal dabei und gewann hier bereits 2017 Bronze. Er absolvierte fünf GP-Starts und war zuletzt einmal Erster und einmal Dritter. Im darauffolgenden Finale wurde er Dritter. Sechsmal war er in der Challenger Series dabei und gewann zweimal die Ondrej Nepela Trophy. Seine Trainer in St. Petersburg, Valmiera und Lakewood sind  Valentina Chebotareva, Mikhail Semenenok. Er läuft im Kurzprogramm zu „I Belong to You – Mon Coeur s’ouvre a ta voix“  by Muse und in der Kür zu „Adagio from Carmen Suite“ by Georges Bizet, Rodion Shchedrin und in der Kür zu „Habanera from Carmen Suite No. 2“ by Georges Bizet.

(mehr …)

ISU CS Nebelhorn Trophy 2018: Messing gewinnt

Der Kanadier Keegan MESSING hat den Herren-Wettbewerb der ISU CS Nebelhorn Trophy 2018 mit 257.16 Punkten für sich entschieden. Der Führende nach dem Kurzprogramm gewann mit 166.53 Punkten auch die Kür, wo er lediglich beim dreifachen Rittberger minimale Abzüge bekam. Zweiter wurde der Schwede Alexander MAJOROV mit 226.64 Punkten. Er konnte sich Dank des zweiten Platzes in der Kür noch um einen Platz verbessern. Hier bekam er nach einem Sturz in der Kombination 147.78 Punkte.

(mehr …)

ISU CS Nebelhorn Trophy 2018: MESSING nach dem Kurzprogramm klar in Führung

Der Kanadier Keegan MESSING führt nach dem Kurzprogramm das Herrenfeld der ISU CS Nebelhorn Trophy 2018 mit deutlichem Vorsprung an. Er erhielt für sein fehlerloses Programm 90.63 Punkte. Mit mehr als zehn Punkten Rückstand folgt Artur DMITRIEV aus Russland. Auch er leistete sich keinen Fehler und bekam 81.06 Punkte.

(mehr …)

ISU CS Nebelhorn Trophy 2018: Die Herren

Mit nur zehn Teilnehmern ist das Herrenfeld nicht nur zahlenmäßig schwach besetzt, auch große Namen sucht man vergeblich.

Keegan MESSING (26) aus Kanada hatte bei der WM 2018 eine Sternstunde, in der er den achten Platz belegte. Vier Wochen zuvor bei den olympischen Spielen war er Zwölfter. In der Grand Prix Serie war er bei drei Starts einmal Fünfter. Die Challenger Series sah ihn viermal am Start, zweimal wurde er dabei Dritter.

(mehr …)

2018 Autumn Classic International: HANYU mit Ach und Krach

Yuzuru HANYU GPF 2016 SP - Foto: K.H.Krebs
Yuzuru HANYU GPF 2016 SP – Foto: K.H.Krebs

Nur mit Mühe hat der Japaner Yuzuru HANYU  die 2018 Autumn Classic International gewonnen. Der Führende nach dem Kurzprogramm musste sich in der Kür nur mit dem zweiten Platz begnügen. Er stürzte beim vierfachen Salchow und sprang den Toeloop nur doppelt. Das ergab 165.91 Punkte. Insgesamt waren es 263.65. Das ist das drittbeste Ergebnis dieser Saison. Der Koreaner Junhwan CHA  konnte dem Olympiasieger in der Kür eine Niederlage beibringen, obwohl auch er nicht fehlerfrei blieb. Sein Salchow war zweimal unterrotiert, einmal der vierfache, einmal der dreifache. Dafür bekam er in der Kür 169.22 Punkte und verpasste mit insgesamt 259.78 Punkten den Sieg nur knapp.

(mehr …)

ISU CS 26th Ondrej Nepela Trophy 2018: Kolyada mit Weltrekord-Kür

Russlands Mikhail KOLYADA zeigte im Herrenwettbewerb der ISU CS 26th Ondrej Nepela Trophy 2018 die bisher beste Kür dieser Saison. Sein Auftritt wurde lediglich durch den Sturz beim vierfachen Toeloop getrübt. Er erhielt 177.55 Punkte. Insgesamt erhielt er  274.37 Zähler, den zweithöchsten Wert in dieser Saison. Sein Landsmann  Sergei VORONOV sicherte sich mit 239.73 Punkten den zweiten Platz. Er büßte viele Punkte bei einem unterrotierten vierfachen Rittberger ein und bekam in der Kür 157.96 Punkte.

(mehr …)

ISU CS Autumn Classic International 2018: Hanyu mit Luft nach oben

Yuzuru HANYU GPF 2016 SP - Foto: K.H.Krebs
Yuzuru HANYU GPF 2016 SP – Foto: K.H.Krebs

Der Japaner Yuzuru HANYU führt nach dem Kurzprogramm der Herren bei der ISU CS Autumn Classic International 2018. Er brachte eine Pirouette nicht in die Wertung und kam auf 97.74 Punkten. Das ist der zweithöchste Wert in dieser Saison. Zweiter ist der Koreaner Junhwan CHA, der fehlerlos blieb und 90.56 Punkte bekam.

(mehr …)

ISU CS 26th Ondrej Nepela Trophy 2018: Russische Doppelführung bei den Herren

Nach dem Kurzprogramm der Herren bei der ISU CS 26th Ondrej Nepela Trophy 2018 liegen zwei Läufer aus Russland an der Spitze. Erster ist mit 96.82 Punkten Mikhail KOLYADA, der ein Programm ohne Fehler ablieferte. Dagegen hatte Sergei VORONOV mit der Kombination und dem dreifachen Axel kleinere Probleme. Er erhielt 81.77 Punkte.

(mehr …)

ISU CS 26th Ondrej Nepela Trophy 2018: Die Herren

Mit 20 Teilnehmern ist der Herren-Wettbewerb der ISU CS 26th Ondrej Nepela Trophy 2018 zahlenmäßig stark besetzt. Auch hier heißt das Duell wohl dreimal Russland gegen einmal Japan. Sergei VORONOV (30) zählt zu den Eiskunstlauf-Urgesteinen. Er bestritt sechs Weltmeisterschaften und erzielte 2008 als Siebter seine beste Platzierung. Siebenmal war er auch bei einer EM dabei, wurde einmal Zweiter und einmal Dritter. Genau 20 Mal war er in der GP-Serie im Einsatz. Er gewann einmal, war dreimal Zweiter und viermal Dritter. Zweimal erreichte er das Finale, wo er je einmal Dritter und Vierter wurde. Er trainiert bei  Inna Goncharenko in Moskau. Im Kurzprogramm läuft er zu „Appassionata“ by Secret Garden, choreo. by Artur Gachinski and Maxim Zavozin, in der Kür zu „Way Down We Go“ by Kaleo, choreo. by Denis Ten.

(mehr …)

ISU GP Skate Canada 2018 – Alle Kurzprogramme

Livestream, Videos und Ergebnisse ab 20.15 Uhr26. Oktober 2018
Noch 5 Tage.

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Montag, 22. Oktober

17.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
23.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights

Dienstag, 23. Oktober

03.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
10.45 Uhr ESP 2 – Skate America
– Highlights
13.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
19.00 Uhr ESP 2 – Skate America
– Highlights
23.30 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights

Mittwoch, 24. Oktober

04.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
04.05 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass
– mit Sarah Meier
10.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
13.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
15.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
21.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights

Donnerstag, 25. Oktober

14.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights

Freitag, 26. Oktober

10.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
15.10 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass
– mit Sarah Meier

Samstag, 17. November

17.15 Uhr BR – Schaulaufen der Nebelhorn-Trophy – Ausschnitte

Blogstatistik

  • 1.601.043 Besucher seit dem 16.10.13

Archive