Advertisements

Home » Posts tagged 'ISU Junior GP'

Tag Archives: ISU Junior GP

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 494 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • Riga Amber Cup 2018 13. Dezember 2018 – 16. Dezember 2018 Kurbads ledus halle, Lidlauka Iela 37, Latgales priekšpilsēta, Rīga, LV-1063, Lettland
  • Campionati Italiani 2019 13. Dezember 2018 – 16. Dezember 2018 Circolo Pattinatori Artistici Trento, Via Fersina, 38123 Trento TN, Italien
  • Four Nationals Championships 2019 13. Dezember 2018 – 15. Dezember 2018 Budapest Practice Rink, 1146 Budapest, Istvánmezei út 3-5.
  • Championnat de France Elite Synerglace 2018 13. Dezember 2018 – 15. Dezember 2018 Patinoire de Vaujany, 95 Route des Combes, 38114 Vaujany, Frankreich
  • Österreichische Staatsmeisterschaft 2019 13. Dezember 2018 – 16. Dezember 2018 Sportzentrum Gmunden, Fliegerschulweg 44, 4810 Gmunden

Grand-Prix-Finale 2019 in Straßburg/ Frankreich

Die ISU hat die vorläufigen Termine der Grand-Prix-Serie 2019 veröffentlicht:

Vereinigte Staaten – 18.-20. Oktober,
Kanada – 25. bis 27. Oktober,
Frankreich – 1. bis 3. November,
China (Bestätigung nötig) – 8. bis 10. November,
Russland – 15. bis 17. November,
Japan – 22. bis 24. November.

Das Finale soll demnach vom 5. bis 8. Dezember in Straßburg stattfinden. Alle Angaben sind aber noch vorläufig.

(mehr …)

Advertisements

ISU JGP Armenian Cup 2018: SIAO HIM FA gewinnt und kommt ins Finale

Im sechsten Anlauf gelingt dem Franzosen Adam SIAO HIM FA sein erster Sieg in einem Junior-GP, der gleichzeitig die Qualifikation für das Finale bedeutet. Der Dritte nach dem Kurzprogramm stürzte in der Kür beim vierfachen Toeloop als Einzelsprung, nach dem er in zuvor in der Kombination noch sauber gestanden hatte. Er wurde hier mit 135.33 Punkten zweiter. Insgesamt bekam er 205.83 Punkte. Zweiter wurde der Japaner Yuma KAGIYAMA mit 202.02 Punkten. Er verbesserte sich mit der besten Kür (136.92), ihm unterlief nur ein kleiner Fehler, noch vom sechsten auf den zweiten Platz.

(mehr …)

ISU JGP Armenian Cup 2018: USHAKOVA / NEKRASOV mit drittem GP-Sieg

Das russische Paar Arina USHAKOVA / Maxim NEKRASOV hat den Eistanzwettbewerb des ISU JGP Armenian Cup 2018 für sich entschieden und damit den dritten Sieg innerhalb der Serie infolge eingefahren. Damit konnten sie sich als klare Nummer eins für das Finale qualifizieren. Sie gewannen den Free Dance mit 103.63 Punkten und den Wettbewerb mit 172.81 Punkten. Zweite wurden die Georgier Maria KAZAKOVA / Georgy REVIYA mit 164.65 Punkten. Damit rutschten sie als Nummer sechs in das Finale. Im Free Dance belegten sie mit 99.23 Punkten ebenfalls den zweiten Rang.

(mehr …)

ISU JGP Armenian Cup 2018: Doppelsieg für russische Juniorinnen – TRUSOVA als Erste mit vierfachem Lutz

Im Wettbewerb der Juniorinnen beim ISU JGP Armenian Cup 2018 gab es einen Doppelsieg für Russland, mit dem beide Läuferinnen den Sprung in das Finale schafften. Als erste ins Finaler zieht Alexandra TRUSOVA. Sie gewann heute ihren vierten Junior-GP bei ihrem vierten Start. In der Kür erzielte sie mit 146.81 Punkten ihre neue Bestleistung, insgesamt waren es 221.00 Punkte. Höhere Punktzahlen erreichte bisher nur Alina Zagitova. Zu Beginn ihres Programms zeigte sie den vierfachen Lutz, der diesmal vollständig war. Damit ist sie die erste Läuferin, die diesen Sprung in einem ISU-Wettbewerb zeigte. Auf einen weiteren möglichen Vierfachen verzichtete sie.

(mehr …)

ISU JGP Armenian Cup 2018: Beide Favoritenpaare nach dem Rhythm Dance in Führung

Arina USHAKOVA / Maxim NEKRASOV aus Russland, die bereits in Kaunas erfolgreich waren, führen auch nach dem Rhythm Dance im Eistanz-Wettbewerb des ISU JGP Armenian Cup 2018. Mit 69.18 Punkten konnten sie ihr dortiges Ergebnis noch einmal um rund 1,8 Punkte steigern und steuern damit der Finalteilnahme entgegen. Die Georgier Maria KAZAKOVA / Georgy REVIYA folgen mit 65.42 Punkten und konnten sich damit um fast sechs Punkte gegenüber ihrem zweiten Rang von Ostrava steigern. Halten sie diesen zweiten Rang auch nach dem Free Dance wären auch sie im Finale dabei.

(mehr …)

ISU JGP Armenian Cup 2018: Durcheinander nach dem Kurzprogramm der Junioren

Das Kurzprogramm der Junioren beim ISU JGP Armenian Cup 2018 bescherte uns ein kräftiges Durcheinander. Die Favoriten befinden sich eher in der Verfolgerposition, die Außenseiter streben an die Spitze. So führt der Ukrainer Ivan SHMURATKO mit 72.08 Punkten, hat aber keine Chance das Finale zu erreichen, da er in Kaunas nur Zehnter war. Abgesehen von leichten Abzügen in der Kombination blieb er ohne Fehler.

(mehr …)

ISU JGP Armenian Cup 2018: Doppel-Führung für russische Juniorinnen

Nach dem Kurzprogramm der Juniorinnen beim ISU JGP Armenian Cup 2018 belegen erwartungsgemäß die beiden russischen Läuferinnen die ersten Plätze. Spitzenreiterin ist Alexandra TRUSOVA. Sie blieb damit nur gut einen halben Punkt unter ihrem Ergebnis bei ihrem Sieg in Kaunas und steuert damit das GP-Finale an. Dabei lief sie erneut ohne Fehl und Tadel. Nur Alina Zagitova und sie selbst erhielten bisher eine höhere Note im Kurzprogramm.
Zweite ist Alena KANYSHEVA, die mit 67.75 Punkte nur 0,02 Zähler hinter ihrem Ergebnis von Linz blieb. Dort wurde sie Zweite. Auch sie kann das Finale noch aus eigener Kraft erreichen. Auch sie blieb im Kurzprogramm ohne Fehler.

(mehr …)

ISU JGP Armenian Cup 2018: Der Eistanz

Mit Elizaveta KHUDAIBERDIEVA / Nikita NAZAROV RUS, Avonley NGUYEN / Vadym KOLESNIK USA, Sofia SHEVCHENKO / Igor EREMENKO RUS und Marjorie LAJOIE / Zachary LAGHA CAN stehen auch im Eistanz bereits vier Teilnehmer fest. Drei Paare bewerben sich um die zwei übrigen Plätze.

Arina USHAKOVA (16) / Maxim NEKRASOV (18) aus Russland haben bereits mehrfach am Junior-GP teilgenommen. Bei ihren bisher fünf Starts waren sie zweimal Erste und dreimal Dritte.  Damit qualifizierten sie sich in der Vorsaison für das Finale, wo sie den fünften Platz belegten. Bei der Junior-WM Anfang März wurden sie Dritte. In dieser Saison gewannen sie in Kaunas, so dass ihnen diesmal ein dritter Platz reicht..Ihre Trainer Alexei Gorshkov und Maxim Bolotin bereiten sie in Odintsovo vor. Ihre Choreografien kommen von Natalia Yanovskaia und Elena Maslennikova. Sie laufen im Rhythm Dance zu „Libertango“ by Astor Piazzolla, performed by Bond und Flamenco by Valeri Dolgin, sowie im Freedance zu „Black Cat, White Cat“ (soundtrack) by Goran Bregovic.

(mehr …)

ISU JGP Armenian Cup 2018: Die Junioren

Den zweiten Akt des ISU JGP Armenian Cup 2018 bestreiten die jungen Herren. Hier stehen mit Petr GUMENNIK RUS, Camden PULKINEN, Tomoki HIWATASHI und Andrew TORGASHEV (alle USA) bereits vier Finalteilnehmer fest. Wie bei den Damen sind also nur noch zwei Plätze offen, auf die aber noch einige Läufer Anspruch erheben. Die Lage ist leicht unübersichtlich.

Die besten Karten hat ohne Zweifel Andrei MOZALEV (15) aus Russland. Dem Sieger von Ostrava reicht hier schon ein vierter Platz. Er absolvierte in Ostrava seinen ersten GP-Start. Vorher hatte er bereits zwei kleinere Wettbewerbe für sich entschieden, u.a. 2016 die NRW-Trophy. Er trainiert mit Kirill Davydenko in St. Petersburg, die Choreografien kommen von Igor Koscheev, Denis Lunin. Er läuft im Kurzprogramm zu „Over and Over“ performed by Frank Sinatra und in der Kür zu „Step Up“ (soundtrack).

(mehr …)

ISU JGP Armenian Cup 2018: Die Juniorinnen

Langsam neigt sich die Junior-GP-Serie dem Ende entgegen. Vor dem Finale in Vancouver findet am kommenden Wochenende der letzte Qualifikationswettbewerb statt. Im armenischen Yerevan werden dabei noch einige Plätze für das Finale vergeben. Die Hauptstadt des Landes zählt knapp 1,1 Millionen Einwohner. In ihrer wechselhaften Geschichte hatte die Stadt viele Herrscher verschiedener Kulturen. Auch wenn längst nicht mehr alle auf diese Herrscher zurückgehenden Gebäude mehr erhalten sind, die Stadt atmet auf jedem Meter Geschichte. Zahlreicher Bauten verschiedener Epochen laden zum besichtigen ein.

Die ersten die beim ISU JGP Armenian Cup 2018 besichtigt werden können, sind die Juniorinnen.

(mehr …)

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final® 2018/19 - Zusammenfassung 14. Dezember 2018 um 0:30 – 1:30 Eurosport 2
  • Riverboat mit Gaby Seyfert 14. Dezember 2018 um 22:00 – 0:00 MDR
  • Die Eiskönigin aus Chemnitz - Dokumentation über Jutta Müller 16. Dezember 2018 um 20:15 – 21:45 MDR
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 20. Dezember 2018 um 19:30 – 20:00 ORF Sport Plus
  • Menschen 2018 - mit Aliona Savchenko / Bruno Massot 20. Dezember 2018 um 22:15 – 0:45 ZDF
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 21. Dezember 2018 um 8:30 – 8:45 ORF Sport Plus
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 21. Dezember 2018 um 23:45 – 0:00 ORF Sport Plus
  • Eisgala Ingolstadt 23. Dezember 2018 um 15:10 – 15:30 ARD
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 23. Dezember 2018 um 15:50 – 16:20 ORF Sport Plus
  • Olympische Spiele: Die Anatomie des Sports - Eiskunstlauf 24. Dezember 2018 um 8:30 – 9:00 Eurosport 1

Blogstatistik

  • 1.754.224 Besucher seit dem 16.10.13

Archive