Advertisements

Home » Posts tagged 'Junioren'

Tag Archives: Junioren

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

ISU-Twitter Feed

Werbeanzeigen

Die nächsten Wettbewerbe

  • Egna Spring Trophy 28. März 2019 – 31. März 2019 Würtharena, Via brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien
  • Inclusive Skating International 1. April 2019 – 7. April 2019 intu Braehead, King's Inch Road, Glasgow G51 4BN, Vereinigtes Königreich
  • Triglav Trophy & Narcisa Cup 8. April 2019 – 14. April 2019 Renewed “Podmežakla” Ice Rink, Jesenice
  • Skate Victoria 2019 9. April 2019 – 14. April 2019 Winter Palace of Sport, 1700 Studentski Kompleks, Sofia, Bulgarien
  • World Team Trophy 11. April 2019 – 14. April 2019 Marine Messe Fukuoka, 7-1 Okihamamachi, Hakata-ku, Fukuoka-shi, Fukuoka-ken 812-0031, Japan

ISU World Junior Figure Skating Championships® 2019: Kanadier gewinnen im Eistanz

Das kanadische Paar Marjorie LAJOIE / Zachary LAGHA hat den Eistanzwettbewerb der Junioren-Weltmeisterschaft 2019 gewonnen. Die Führenden nach dem Rhythm Dance gewannen auch den Free Dance und setzten sich am Ende mit 176.10 Punkten durch. Mit 171.22 Punkten belegen Elizaveta KHUDAIBERDIEVA / Nikita NAZAROV aus Russland den zweiten Rang. Ihre Landsleute Sofia SHEVCHENKO / Igor EREMENKO holten 170.43 Punkte und wurden Dritte.

(mehr …)

Advertisements
Werbeanzeigen

ISU World Junior Figure Skating Championships® 2019: HIWATASHI holt Gold

Tomoki HIWATASHI aus den USA ist neuer Weltmeister der Junioren. Bereits 2016 konnte er Bronze gewinnen. Tomoki war der stabilste Läufer in einer insgesamt schwachen Konkurrenz. Von den zehn besten Läufern in der Kür blieben nur drei ohne Sturz. Tomoki selbst bekam Abzüge für den dreifachen Axel. Außerdem war der zweifach gesprungene Toeloop sicher dreifach geplant. Er wurde mit 148.82 Punkten Zweiter in der Kür. Nach Platz zwei im Kurzprogramm reichten die summierten 230.32 Punkte zum Sieg. Nur gut einen Punkt hinter ihm landete der Russe Roman SAVOSIN. Nach Platz sechs im Kurzprogramm spülte ihn die beste Kür des Abend noch ein Stück weit nach oben. In der Kür unterliefen ihm drei unterrotierte Sprünge, was aber noch zu 150.95 Punkten reichte. Insgesamt waren es 229.28 Punkte. Mit 224.67 Punkten wurde der Italiener Daniel GRASSL Dritter. Er stürzte beim vierfachen Lutz, einem von drei unterrotierten Sprüngen und wurde in der Kür mit 143.48 Punkten Vierter.

(mehr …)

ISU World Junior Figure Skating Championships® 2019: Grand-Prix-Sieger werden auch Weltmeister

Die Grand-Prix-Sieger Anastasia MISHINA / Aleksandr GALLIAMOV aus Russland haben sich auch den Weltmeistertitel der Junioren geholt. Die Dritten nach dem Kurzprogramm holten sich Dank der besten Kür noch den Sieg. Sie gewannen die Kür trotz eines Sturzes in der Kombination mit 121.72 Punkten. Insgesamt brachten sie es auf 188.74 Zähler. Zweite wurden ihre Landsleute Apollinariia PANFILOVA / Dmitry RYLOV mit 188.17 Punkten. Sie büßten die entscheidenden Zähler in der Kombination der Kür ein, wo sie mit 120.26 Punkten den zweiten Platz belegten. Der dritte Platz ging ebenfalls an Russland. Ihn holten sich Polina KOSTIUKOVICH / Dmitrii IALIN mit 181.59 Punkten. Ein Sturz beim dreifachen Wurfsalchow und Abzüge in der Kombination brachten ihnen mit 113.28 in der Kür ebenfalls den dritten Platz.

(mehr …)

ISU World Junior Figure Skating Championships® 2019: LAJOIE / LAGHA nach dem Rhythm Dance in Führung

Das kanadische Paar Marjorie LAJOIE / Zachary LAGHA führt nach dem Rhythm Dance der ISU World Junior Figure Skating Championships® 2019 das Eistanzfeld an. Sie bekamen 70.14 Punkte. Auf den Plätze zwei bis vier folgen die drei russischen Paare. Als Zweite erhielten Elizaveta KHUDAIBERDIEVA / Nikita NAZAROV (68.69 Punkte. Die drittplatzierten Sofia SHEVCHENKO / Igor EREMENKO brachten es auf 67.56 Punkte.

(mehr …)

ISU World Junior Figure Skating Championships® 2019: Drei russische Paare nach dem Kurzprogramm vorn

Nach dem Kurzprogramm der Paare bei den ISU World Junior Figure Skating Championships® 2019 belegen die drei russischen Paare die drei ersten Plätze. Spitzenreiter sind Polina KOSTIUKOVICH / Dmitrii IALIN, die 68.31 Punkte erhielten. Auf dem zweiten Rang folgen Apollinariia PANFILOVA / Dmitry RYLOV, die es auf 67.91 Punkte brachten. Anastasia MISHINA / Aleksandr GALLIAMOV liegen mit 67.02 Punkten auf dem dritten Platz. Alle drei Paare leisteten sich keinen Fehler und unterschieden sich nur in Nuancen.

(mehr …)

ISU World Junior Figure Skating Championships® 2019: Nur fünfeinhalb Punkte zwischen den zehn besten Junioren

Die Kür der Junioren bei den ISU World Junior Figure Skating Championships® 2019 verspricht eine ganz spannende Entscheidung zu werden. Nach dem Kurzprogramm trennen die Top Ten nur fünfeinhalb Punkte. In Führung liegt Camden PULKINEN aus den USA, der für ein praktisch fehlerfreies Programm 82.41 Punkte erhielt. Zweiter ist sein Landsmann Tomoki HIWATASHI mit 81.50 Punkten. Auch er blieb ohne Fehler. Mit 81.19 Punkten folgt der Italiener Daniel GRASSL. Er bekam leichte Abzüge für den dreifachen Axel.

(mehr …)

ISU World Junior Championships 2019: Die Junioren

Der nächste Saisonhöhepunkt steht vor der Tür, die Weltmeisterschaft der Juniorinnen und Junioren. Einige der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sicher schon in der nächsten Saison im Seniorenbereich auftauchen. Den Auftakt machen Mittwochmittag die Junioren. Einige der Teilnehmer werden hier vorgestellt, wie gewohnt in der Reihenfolge der Entries.

Luc MAIERHOFER (16) aus Österreich: Ein Wanderer zwischen den Welten. Er lief achtmal in der Junior-GP-Serie, zweimal davon in dieser Saison. Hier erreichte er mit Platz neun auch seine bisher beste Platzierung. Zweimal nahm er an der Junioren-WM teil und erreichte als beste Platzierung den 30. Platz (2016). Zuletzt war er mehrfach bei den Senioren unterwegs und wurde unter anderem 2017 Fünfter beim Golden Bear von Zagreb. Diesen Platz konnte er in dieser Saison wiederholen. Außerdem war er Siebenter der Warsaw-Trophy. Dreimal lief er bislang in der Challenger Series und erreichte in dieser Saison als Fünfter der Inge Solar Memorial / Alpen Trophy seine beste Platzierung. Außerdem belegte er den 16. Platz beim Golden Spin of Zagreb. Vor wenigen Wochen landete er bei der EM auf dem 20. Platz. Sein Trainer in Egna ist Lorenzo Magri, sein Choreograf Benoit Richaud. „Bonga“ von Paxi Ni Ngongo  heißt seine Musik im Kurzprogramm, in der Kür ist es „What a Wonderful World“. Sein Heimatverein ist der Eissport Klub Engelmann Vienna.

(mehr …)

ISU World Junior Figure Skating Championships® 2019: Aus für Titelverteidiger

Alexei Erokhov (RUS), der Junioren-Weltmeister von 2018, wird seinen Titel in Zagreb nicht verteidigen können. Wie der russische Verband mitteilt, kann er wegen einer Verletzung, die er sich beim russischen Pokalfinale zuzog, nicht starten. Seinen Platz nimmt Artur Danielyan ein, der Vize-Weltmeister von 2018.

Cup of Tyrol 2019: Der zweite Tag

Der zweite Tag des Cup of Tyrol 2019 brachte die beiden Kurzprogramme der Senioren.

Bei den Damen führt die fehlerfrei laufende Slowakin Nicole RAJICOVA mit 63.18 Punkte. Mit deutlichem Rückstand folgt die Italienerin Marina PIREDDA auf dem zweiten Rang. Sie bekam 56.43 Punkte. Dritte ist die Kanadierin Larkyn AUSTMANN mit 55.19 Punkte. Sie sprang nur einen einfachen Axel, der damit ohne Punkte blieb. Rang vier geht an die deutsche Meisterin mit 54.25 Punkten. Sie stürzte zu Beginn ihrer geplanten Kombination beim dreifachen Toeloop. Mit 42.62 Punkten belegt die zweite deutsche Läuferin Kristina ISAEV auf dem 14. Platz. Rang 17 geht an Romana KAISER aus Liechtenstein (35.29), gefolgt von der Österreicherin Victoria KAFOL (25.92) auf dem 18. Platz.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

(mehr …)

Cup of Tyrol 2019: Der erste Tag

Heute fanden die ersten ISU-Wettbewerbe im Rahmen des Cup of Tyrol 2019 statt. Den Auftakt machten die Junioren mit ihrem Kurzprogramm. Hier führt mit Ilya YABLOKOV der einzige Russe im Feld. Er erhielt 78.04 Punkte. Der Schweizer David GOUVEIA belegt mit 50.17 Punkten den fünften Rang. Mit 41.63 Punkten ist Anton SKOFICZ auf dem sechsten Platz der beste Läufer aus dem österreichischen Trio. Tim ENGLAND aus Deutschland brachte es auf 38.45 Punkte und ist Achter.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 353 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Kann es Johannes? - Eiskunstlauf 6. April 2019 um 16:35 – 17:00 KiKa
  • Die Eisprinzen - Spielfilm 7. April 2019 um 12:30 – 14:00 SRF 2

Blogstatistik

  • 2.101.073 Besucher seit dem 16.10.13

Archive