Advertisements

Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Juniorinnen'

Schlagwort-Archive: Juniorinnen

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

Keine bevorstehenden Ereignisse

Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU World Junior Figure Skating Championships 2020: Favoritensieg durch VALIEVA

In der Kür der Juniorinnen bei den ISU World Junior Figure Skating Championships 2020 gab es vier dreifache Axel zu sehen – zwei aus den USA und je einer aus der Ukraine und Japan und vier Vierfache – drei aus Russland und einer aus den USA.
Kamila VALIEVA aus Russland ist als Favoritin in den Wettkampf gegangen und wurde dieser Rolle gerecht. Nach dem Sieg im GP-Finale st sie nun Junioren-Weltmeisterin. Mit 227.30 Punkten konnte sie sich um mehr als fünf Punkte steigern. Sie bekam einzig zu Beginn des Programms für den vierfachen Toeloop als Einzelsprung Abzüge. In der Kombination funktionierte er dann tadellos. Sie gewann die Kür mit 152.38 Punkten. Ohne dreifachen Axel und ohne Vierfachen wurde Daria USACHEVA aus Russland mit 139.29 Punkten Zweite in der Kür. Insgesamt bekam sie 207.34 Punkte und verbesserte sich um sieben Zähler. Mit 204.83 Punkten wurde Alysa LIU aus den USA Dritte. Sie versuchte in der Kür zwei dreifache Axel und den vierfachen Lutz. Der Axel als Einzelsprung funktionierte, der in der Kombination war genauso unterrotiert wie der Lutz. In der Kür bekam sie als Dritte 137.31 Punkte.

(mehr …)

Advertisements

ISU World Junior Figure Skating Championships 2020: GP-Siegerin Valieva auch nach dem Kurzprogramm auf Eins

Die Läuferinnen, die bereits das GP-Finale bestimmten, liegen auch nach dem Kurzprogramm der Juniorinnen bei den ISU World Junior Figure Skating Championships 2020 an der Spitze des Feldes. Allerdings in etwas veränderter Reihenfolge. Dank Steigerungen ihrer Bestleistungen erreichten auch die Starterinnen aus Österreich und Deutschland das Finale der besten 24 Läuferinnen.

Kamila VALIEVA aus Russland hat die Führung übernommen. Die Siegerin des Junior-GP-Finals im Dezember konnte sich um eineinhalb Zähler auf 74.92 Punkte verbessern, die sie für ein fehlerfreies Programm erhielt. Ohne Fehler blieb auch die zweitplatzierte Haein LEE. Die Koreanerin bekam 70.08 Punkte. Damit verbesserte sie sich um 0,8 Punkte. Mit 68.45 Punkten folgt die Russin Daria USACHEVA auf dem dritten Platz. Sie bekam Abzüge für ihre Kombination.

(mehr …)

ISU World Junior Figure Skating Championships 2020: Die Juniorinnen

Mit 48 Teilnehmerinnen ist das Feld der Juniorinnen das mit Abstand größte. Für genau die Hälfte von Ihnen ist die Junioren-WM damit schon nach dem Kurzprogramm beendet. Vier Läuferinnen haben in dieser Saison bereits mehr als 200 Punkte erzielt und bilden damit den Favoritenkreis. Zwei kommen aus Russland und je eine aus Südorea und den USA. Hier ihre Kurzporträts:

Kamila VALIEVA (13) aus Russland: Von ihr sind nur vier Auftritte bekannt, Sie gewann ihren beiden Junior-GP in dieser Saison und das anschließende Finale. Außerdem ist sie die russische Junioren-Meisterin 2020. Zu ihrem Programm gehört der vierfache Toeloop. Sie trainiert bei Eteri Tutberidze, Sergei Dudakov, D. Gleikhengauz in Novogorsk und Moskau. Für ihre Choreografien sorgen Daniil Gleikhengauz, Eteri Tutberidze. Sie läuft im Kurzprogramm zu „Spiegel im Spiegel“ by Arvo Pärt und „Allerdale Hall“ by Fernando Velazquez. In der Kür gibt es „Exogenesis Symphony Part 3 „Redemption““ by Muse zu hören.

(mehr …)

Challenge Cup 2020: Der dritte Tag

Der Challenge Cup 2020 wurde heute mit drei Entscheidungen und zwei Kurzprogrammen fortgesetzt.

Bei den Herren gewann der hohe Favorit Shoma UNO aus Japan mit 290.41 Punkten. Er zeigte vier Vierfache, Salchow, Flip und zweimal Toeloop. Dabei war der Toeloop als Einzelsprung unterrotiert. Sein Landsmann Keiji TANAKA wurde mit 241.18 Punkten Zweiter. Zwei seiner Sprünge in der Kür fielen nur doppelt aus. Auf 209.42 Punkte brachte es der Franzose Adrien TESSON, der damit Dritter wurde. Er stürzte gleich zu Beginn beim vierfachen Toeloop und sprang anschließend den Axel nur einfach.
Ein Sturz beim dreifachen Axel und Abzüge beim dreifachen Toeloop und den dreifachen Rittberger reichten bei Jonathan HESS aus Deutschland zum achten Platz in der Kür. Mit 196.16 Punkten fiel er vom zweiten auf den fünften Platz zurück. Sein Landsmann Paul FENTZ ist noch meilenweit von einer WM-Form entfernt, wie gleich drei Stürze in der Kür unterstreichen. Er wurde mit 192.86 Punkten Achter. Der dritte Deutsche im Feld Kai JAGODA konnte sich mit 170.34 Punkten noch vom 15. auf den zwölften Platz verbessern.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis 

(mehr …)

Challenge Cup 2020: Der zweite Tag

Mit vier Kurzprogrammen wurden heute die Wettbewerbe um den Challenge Cup 2020 fortgesetzt.

Bei den Juniorinnen hat die Japanerin Mone CHIBA mit 64.65 Punkten die Führung übernommen. Die Schweizerin Anna LA PORTA erhielt 55.93 Punkte und belegt den dritten Rang. Die zweite Schweizerin Jaëlle CHERVET liegt mit 35.26 Punkten auf dem 17. Platz. Die einzige deutsche Läuferin im Feld Janne SALATZKI erhielt 38.08 Punkte und belegt vorerst den 14. Platz.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

(mehr …)

Russisches Pokalfinale 2020: Der vierte Tag

Die Wettkämpfe des russischen Pokalfinals wurden heute mit einer Entscheidung und zwei Kurzprogrammen fortgesetzt.

Die Entscheidung fiel bei den Juniorinnen, wo Sophia SAMODELKINA als Siegerin vom Eis ging. Sie begann ihre Kür mit einem sauberen dreifachen Axel und hatte am Ende 224.52 Punkte auf ihrem Konto. Zweite wurde Sofya AKATIEVA mit 212.84 Punkten. Sie hatte zwei vierfache Toeloop im Programm, stürzte aber beim ersten.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

Russisches Pokalfinale 2020: Der dritte Tag

Heute fielen beim russischen Pokalfinale gleich drei Entscheidungen.

Im Paarlauf der Senioren gab es einen klaren Erfolg für Anastasia MISHINA / Alexander GALLYAMOV. Sie gewannen nach dem Kurzprogramm auch die Kür mit 145.86 Punkten. Hier bekamen sie lediglich für einen unterrotierten dreifachen Salchow leichte Abzüge. Einen deutlichen Sprung nach vorn machten Yasmina KADYROVA / Ivan BALCHENKO. Sie waren nach dem Kurzprogramm Sechste, belegten dann aber in der Kür mit 135.63 Punkten den zweiten Platz. Mit diesem fehlerfreien Programm erreichten sie insgesamt 198,96 Punkte und wurden Zweite. Rang drei geht an Alina PEPELEVA / Roman Pleshkov, die mit 191.72 Punkten einen Platz abgeben mussten. Ein Sturz beim dreifachen Toeloop zu Beginn der Kombination und ein nur einfach gesprungener Axel reichten in der Kür nur zu 121.69 Punkten und dem fünften Platz.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis 

(mehr …)

Jégvirág Cup 2020: Der zweite Tag

Olga MIKUTINA aus Österreich hat den Wettbewerb der Juniorinnen beim Jégvirág Cup 2020 für sich entschieden. Mit 166.56 hatte sie am Ende fast 35 Punkte Vorsprung vor der zweitplatzierten.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Im Junior-Eistanz belegte das österreichische Paar Corinna HUBER / Patrik HUBER mit 92.45 Punkten den vierten Rang.

Ergebnis des Free Dance
Judges Scores
Endergebnis

Tallink Hotels Cup 2020: Der zweite Tag

Anastasiia GULIAKOVA aus Russland hat den Wettbewerb der Damen mit 200.11 Punkten für sich entschieden. Zweite wurde die Estin Eva-Lotta KIIBUS, die 178.25 erhielt. Rang drei ging mit 177.05 Punkten an Viktoria SAFONOVA aus Weißrussland.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Bei den Herren gewann Alexander SAMARIN aus Russland. Er bekam in der Kür leichte Abzüge für den dreifachen Rittberger und holte insgesamt 255.86 Punkte. Rang zwei ging mit 227.52 Punkten an seinen Landsmann Evgenii SEMENENKO. Der Este Aleksandr SELEVKO erhielt 219.52 Punkte und wurde Dritte. Für die beiden Läufer aus Österreich reichte es zu den Rängen elf und zwölf. Luc MAIERHOFER bekam 167.66 und Remington Deion BURGHART 120.42 Punkte.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

Jégvirág Cup 2020: Der erste Tag

Drei Österreicher waren am ersten Tag des Jégvirág Cup 2020 im Einsatz. Bei den Junioren hat Oljga MIKUTINA nach dem Kurzprogramm die Führung übernommen. Sie erhielt 55.84 Punkte.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Mit 32.72 Punkten belegen Corinna HUBER / Patrik HUBER nach dem Rhythm Dance der Junioren den fünften Platz.

Ergebnis des Rhythm Dance
Judges Scores

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 542 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 2. April 2020 um 19:00 – 20:00 ORF Sport Plus
  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 3. April 2020 um 23:00 – 0:00 ORF Sport Plus
  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 4. April 2020 um 11:00 – 12:00 ORF Sport Plus
  • Art on Ice 13. April 2020 um 18:10 – 19:20 SRF 1 - Empfang mit VPN möglich
  • Art on Ice 14. April 2020 um 3:40 – 4:45 SRF 1 - Empfang mit VPN möglich
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.827.407 Besucher seit dem 16.10.13

Archive