Advertisements

Home » Posts tagged 'Kür'

Tag Archives: Kür

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • Golden Bear 23. Oktober 2019 – 27. Oktober 2019 Velesajam Zagreb, Avenija Dubrovnik 15, 10000, Zagreb, Kroatien
  • ISU Grand Prix of Figure Skating - Skate Canada International 25. Oktober 2019 – 27. Oktober 2019 Prospera Place, 1223 Water St, Kelowna, BC V1Y 9V1, Kanada
  • Asian Open Figure Skating Trophy 30. Oktober 2019 – 3. November 2019 Ice Star Ice Rink 335, 3/F, Dongguan One Mall, 200 Hongfu Road, Nancheng District, Dongguan, Guangdong Province, China
  • Asian Open Figure Skating Trophy International 30. Oktober 2019 – 3. November 2019 Dongguan Ice Star Ice Rink. 335, 3/F, Dongguan One Mall, 200 Hongfu Road, Nancheng District,
  • 12th Tirnavia Ice Cup 31. Oktober 2019 – 3. November 2019 Town ice rink, Spartakovská 7239/1B, 917 01 Trnava, Slowakei
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU CS Minsk-Arena Ice Star 2019: Der dritte Tag

Der ISU CS Minsk-Arena Ice Star 2019 endete heute mit der Entscheidung bei den Herren. Hier setzte sich mit 243.28 Punkten der Italiener Daniel GRASSL durch, der bereits nach dem Kurzprogramm in Führung gelegen hatte. In der Kür war sein vierfacher Lutz unterrotiert, außerdem sprang er den Flip nur doppelt. Dennoch siegte er mit 158.40 Punkten auch hier. Mit 222.07 Punkten folgt Artem KOVALEV aus Russland auf dem zweiten Platz. Er bekam leichte Abzüge in der Kombination und sprang den Axel nur einfach. Mit 147.15 Punkten war er dritter in der Kür. Der Franzose Adam SIAO HIM FA konnte sich in der Endabrechnung mit 215.57 Punkten noch um einen Rang verbessern und wurde Dritter. Ein Sturz in der Schrittsequenz kostete ihn ein besseres Ergebnis. Mit 149.09 Punkten war er Zweiter in der Kür.

(mehr …)

Advertisements

ISU GP Skate America 2019: SHCHERBAKOVA gewinnt auf Anhieb

Anna SHCHERBAKOVA aus Russland hat gleich ihren ersten GP-Start bei den Seniorinnen gewonnen, nach dem sie schon bei den Juniorinnen zweimal erfolgreich war. Die Vierte nach dem Kurzprogramm lief eine beeindruckende Kür, für die sie 160.16 Punkte bekam und sich damit um fast zehn Punkte verbesserte. Gleichzeitig war es der zweitbeste Wert, der jemals in einer Kür erreicht wurde. Sie zeigte zweimal den vierfachen Lutz, einzeln und in der Kombination. Am Ende zogen ihr die Preisrichter einige Hundertstel für zwei unterrotierte Sprünge ab. Insgesamt waren es 227.76 Punkte, der drittbeste Wert dieser Saison. Zweite wurde Bradie TENNELL aus den USA.mit 216.14 Punkten. In der Kür kam sie auf 141.04, nach dem sie leichte Abzüge für eine Kombination erhalten hatte und wurde auch Zweite in der Kür. Rang drei ging an Elizaveta TUKTAMYSHEVA, die sich mit 205.79 Punkten noch vom fünften auf den dritten Platz verbessern konnte. Sie sprang in der Kür zweimal den dreifachen Axel, einzeln und in Kombination. Abzüge gab es für einen unterrotierten dreifachen Rittberger. Mit 138.69 Punkten war sie Dritte in der Kür.

(mehr …)

ISU GP Skate America 2019: CHENs fünfter GP-Sieg in Serie

Nathan CHEN aus den USA gelang sein fünfter GP-Sieg in Serie und das in überzeugender Manier. Der Sieger des Kurzprogramms war auch in der Kür nicht zu schlagen, obwohl er hier nicht ohne Fehler blieb. Er sprang im Schlussdrittel den Toeloop nur doppelt, gewann die Kür aber souverän mit 196.38 Punkten. Insgesamt bekam er 299.09 Punkte. Mit genau 44 Punkten Rückstand folgt Jason BROWN aus den USA auf dem zweiten Rang. Er bekam Abzüge in einer Kombination und sprang den Rittberger nur doppelt. Mit 171.64 Punkten wurde er Zweiter in der Kür. Er scheint auch in diesem Winter wieder konsequent auf Vierfache zu verzichten und darauf zu vertrauen, dass die Rivalen Fehler machen. So wie Dmitri ALIEV aus Russland, der nach dem Kurzprogramm noch vor ihm lag. Sein dreifacher Lutz zu Beginn wurde abgewertet und er sprang den Axel nur einfach. Mit 156.98 Punkten war er Dritter in der Kür.

(mehr …)

ISU GP Skate America 2019: PENG / JIN mit erstem GP-Sieg

Nach vier zweiten plätzen hat es im siebten Anlauf endlich für Cheng PENG / Yang JIN aus China gereicht, sie gewinnen ihren ersten GP-Wettbewerb. Dabei lief in der Kür, die von nur etwas mehr als 4.700 Zuschauern verfolgt wurde, nicht alles rund. Der Salchow zu Beginn war nur doppelt, der Twist nur Level 2, es gab Abzüge für die Kombination und sie stürzte beim dreifachen Wurfrittberger. Danach fingen sich die beiden aber wieder und gewannen die Kür am Ende mit 128.16 Punkten. Insgesamt erhielten sie 200.89 Punkte. Zweite wurden mit 196.98 Punkten die Junioren-GP-Sieger des Vorjahres Daria PAVLIUCHENKO / Denis KHODYKIN aus Russland. Sie verbesserten sich damit um fast sieben Punkte. Sie stürzte beim dreifachen Wurfflip, nach dem es zuvor schon kleinere Abzüge beim dreifachen Flip als Einzelsprung gegeben hatte. Mit 125.73 Punkten waren sie Dritte in der Kür und konnten sich um knapp zwei Zehntel steigern. Dritte und damit bestes US-Paar wurden Haven DENNEY / Brandon FRAZIER mit 192.70 Punkten. Auch das eine Steigerung um rund acht Zähler. Für sie gab es Abzüge in der Kombination und  für den dreifachen Wurfsalchow. . Mit 127.52 Punkten waren sie Zweite in der Kür. Eine Verbesserung um fünf Punkte.

(mehr …)

International Halloween Cup 2019: Der zweite Tag

Der zweite Tag des International Halloween Cup 2019 brachte erfreuliche Ergebnisse für die Läuferinnen und Läufer aus Deutschland,.Österreich und der Schweiz. Der Tag begann mit der Entscheidung der Advanced Novice Girls. Hier siegte die Schweizerin Kimmy Repond mit 110.47 Punkten und einem riesigen Vorsprung auf die Kasachin Mariya GRECHANAYA die als Zweite 94.96 Punkte erhielt. Der dritte Platz ging mit 91.07 Punkten an die Finnin Yulia FEDOROVA. Weitere Platzierungen: 7 Sarina JOOS SUI 85.13, 9 Olesya RAY GER 80.79, 10 Hanna PFAFFENROT GER, 12 Sophia FRASER SUI 78.83.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

ISU GP Skate America 2019: Die Damen

Die Damen bilden den Abschluss des ersten GP-Wettbewerbs dieser Saison. Die Entscheidung dürfte zwischen Shcherbakova und Tuktamysheva fallen, die beide erst vor kurzem aufeinander trafen, mit dem besseren Ende für die vierfach Springerin.Natürlich darf man auch die Japanerinnen nicht aus den Augen lassen, allen voran Sakamoto. Gleiches gilt für die Koreanerin Kim. Dagegen haben die Vertreterinnen der Gastgeber wohl nur Au0enseiterchancen.

Veronik MALLET (25) aus Kanada: Sie gehörte in Kanada lange nur zur zweiten Garnitur. Nach dem Rücktritt von Kaitlyn Osmond und der Pause von Gabrielle Dalemann gerät sie nun etwas stärker in den Fokus der Öffentlichkeit. Aktuell könnte sie sogar die Nummer eins der Kanadier werden. Eine WM hat sie bisher nicht erleben dürfen. Dafür lief sie viermal bei den Four Kontinents, kam dort aber über Rang neun nicht hinaus. In der GP-Serie war sie ebenfalls viermal dabei und war zunächst Achte, dann dreimal Zehnte. In der Challenger Series war sie ebenfalls viermal dabei. Hier ist ein sechster Platz ihr bestes Ergebnis. Ihr einziger internationaler Erfolg gelang beim Philadelphia Summer International 2015. Sie trainiert in Varennes bei Annie Barabe, Sophie Richard. Die Choreografien kommen von David Wilson. Sie läuft im Kurzprogramm zu „True Colors“ by Cindy Lauper und in der Kür zu „Flashlight“ by Jessie J.

(mehr …)

ISU CS Minsk-Arena Ice Star 2019: Die Herren

Insgesamt gehen 14 Herren aus acht Ländern beim ISU CS Minsk-Arena Ice Star 2019. Einige werden hier vorgestellt:

Luc MAIERHOFER (17) aus Österreich: Er pendelt noch zwischen den Junioren und Senioren hin und her. In dieser Saison absolvierte er bereits zwei Junior-GP und erreichte mit Rang acht sein bestes Ergebnis,. In der Challenger Series war er dreimal dabei und unter anderem Fünfter der ISU CS Inge Solar Memorial / Alpen Trophy 2018. Darüber hinaus gab es einige Starts in kleineren Wettbewerben. Als Junior gewann er die Dragon Trophy 2016. Er trainiert in Egna bei Lorenzo Magri. Die Choreografien kommen von Benoit Richaud. Er läuft im Kurzprogramm zu „Notte Stellata“ performed by Il Volo und in der Kür zu „Across the Sky“ Instrumental by Rag N Bone Man und „Iron Sky“ by Paolo Nutini. Der Eissport Klub Engelmann Vienna ist seit 2008 seine Heimat.

(mehr …)

Russischer Pokal 2.Etappe: Der fünfte Tag

Die jungen und die ganz jungen Damen beendeten heute die zweite Etappe des russischen Pokals. Bei den Namen gewann Elizaveta NUGUMANOVA mit 195.19 Punkten. Zweite wurde Anastasia TARAKANOVA (188.11), Dritte Anastasia GUBANOVA (178.05).
Bei den Juniorinnen setzte sich Sofia AKATIEVA mit 206.74 Punkten durch. Sie zeigte den vierfachen Toeloop und zwei dreifache Axel. Damit sahen wir am heutigen Tage insgesamt sechs dreifache Axel von russischen Läuferinnen.

Ergebnisse (kyrillisch)

ISU CS Finlandia Trophy 2019: Der dritte Tag

Der sechste Challenger Wettbewerb der Saison endete heute mit den Entscheidungen im Eistanz und bei den Damen. Im Eistanz heißen die souveränen Sieger Madison CHOCK / Evan BATES aus den USA. Sie gewannen nach dem Rhythm Dance heute mit 119.46 Punkten auch im Free Dance durch. Insgesamt erreichten sie 198.26 Punkte und blieben damit unter ihrer bisherigen Bestmarke. Den zweiten Platz belegten die Chinesen Shiyue WANG / Xinyu LIU, die nach dem Rhythm Dance noch auf dem dritten Platz lagen. Mit 111.41 Punkten konnten sie sich im Free Dance um zwei Zähler steigern und verbesserten sich auch insgesamt auf den zweiten Rang. Insgesamt erhielten sie 183.09 Punkte. Rang drei ging mit 175.24 Punkten an die Russen Betina POPOVA / Sergey MOZGOV, die damit einen Platz verloren. Unzufrieden waren sie vermutlich dennoch nicht, denn sie konnten sich um mehr als einen Punkt steigern. Diese Steigerung gelang ihnen auch im Free Dance, wo sie mit 103.13 Punkten ebenfalls Dritte wurden.

(mehr …)

Russischer Pokal 2.Etappe: Der vierte Tag

Der vierte Tag der 2. Etappe des russischen Pokals begann mit den Entscheidungen im Paarlauf. Bei den Senior-Paaren geht der Sieg mit 186.46 Punkten an Anastasia BALABANOVA / Aleksey SVYATCHENKO. Zweite wurden Taisiya SOBININA / Nikita VOLODIN (180.97) und Dritte Nika OSIPOVA / Dmitry BUSHLANOV (179.07).
Bei den Junior-Paaren gewannen Polina KOSTYUKOVICH / Dmitry YALIN mit 176.57 Punkten.

(mehr …)

2019 Skate Canada International

Rhythm Dance und Kurzprogramm der Damen ab 19:50 Uhr25. Oktober 2019
Noch 4 Tage.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 356 anderen Abonnenten an

Advertisements

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • 2019 Skate Canada International 25. Oktober 2019 um 20:00 – 21:20 Rhythm Dance
  • 2019 Skate Canada International 25. Oktober 2019 um 21:38 – 23:11 Kurzprogramm der Damen
  • 2019 Skate Canada International 26. Oktober 2019 um 1:15 – 2:22 Kurzprogramm der Paare
  • 2019 Skate Canada International 26. Oktober 2019 um 2:42 – 4:15 Kurzprogramm der Herren
  • 2019 Skate Canada International 26. Oktober 2019 um 20:09 – 21:40 Free Dance
  • 2019 Skate Canada International 26. Oktober 2019 um 22:00 – 23:49 Kür der Damen
  • 2019 Skate Canada International - Ende der Sommerzeit beachten 27. Oktober 2019 um 1:55 – 2:12 Kür der Paare
  • 2019 Skate Canada International - Ende der Sommerzeit beachten 27. Oktober 2019 um 2:32 – 4:21 Kür der Herren
  • 2019 Skate Canada International 27. Oktober 2019 um 22:00 – 0:30 Schaulaufen

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.395.700 Besucher seit dem 16.10.13

Archive