Advertisements

Home » Posts tagged 'Kurzprogramm'

Tag Archives: Kurzprogramm

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • ICE STAR - 2019 14. Oktober 2019 – 20. Oktober 2019 Olympic Park Arena, Ratomskaya, 2, Minsk, Belarus
  • International Adult Figure Skating Competition 14. Oktober 2019 – 19. Oktober 2019 Whiteface Lake Placid Olympic Center, 2634 Main St, Lake Placid, NY 12946, USA
  • International Halloween Cup 2019 17. Oktober 2019 – 20. Oktober 2019 Ice Palace Budapest, Budapest, Homoktövis u. 1, 1048 Ungarn
  • ISU Grand Prix of Figure Skating - Skate America 18. Oktober 2019 – 20. Oktober 2019 Orleans Arena, 4500 W Tropicana Ave, Las Vegas, NV 89103, USA
  • Golden Bear 23. Oktober 2019 – 27. Oktober 2019 Velesajam Zagreb, Avenija Dubrovnik 15, 10000, Zagreb, Kroatien
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU GP 2019 Skate America: Überraschung durch Tennell

Mit knapp 6.000 Zuschauern hatte das Kurzprogramm der Damen die meisten Zuschauer am ersten Tag des ISU GP 2019 Skate America. Allerdings dürfte auch diese Zahl weit unter den Erwartungen liegen. Ein Anreiz für einen Fernsehsender die Rechte zu kaufen sind sie definitiv nicht. Zu allem Überfluss stellt die ISU auch nur Videos der drei Besten und nicht etwa aller Läuferinnen und Läufer wie im Junioren-GP üblich, zur Verfügung.

Sportlich war der Wettbewerb ansehenswert und weil eine der Favoritinnen patzte, sieht es an der Spitze anders aus als erwartet. Da steht an erster Stelle der Name von Bradie TENNELL aus USA, deren Vortrag ohne Fehler blieb. Mit 75.10 Punkten erreichte sie außerdem eine neue Bestmarke.

(mehr …)

Advertisements

ISU GP Skate America 2019: CHEN übernimmt die Führung

Im Vergleich zum Kurzprogramm der Paare hat sich beim Kurzprogramm der Herren nichts geändert. Technisch war die Übertragung topp, die Zuschauerzahl war dagegen grottenschlecht. Erneut waren keine 5.000 Zuschauer dabei. Mehr als enttäuschend. Auch die Einzelvideos trudeln nur sehr sporadisch ein. Vom Kurzprogramm der Paare gibt es im Moment gerade einmal drei..

Dagegen stimmte der sportliche Wert der Veranstaltung  Nathan CHEN aus den USA überzeugte mit seiner Kür, der es vielleicht noch an der großen Ausstrahlung fehlte. Mit starken 102.71 Punkten liegt er aber klar in Führung.

(mehr …)

ISU GP Skate America 2019:: PENG / JIN mit knapper Führung

Da war sie nun, die erste Live-Übertragung eines GP-Wettbewerbs auf Youtube. Technisch war das in Ordnung und entsprach dem, was es bisher im Eurosportplayer zu sehen gab. Genau wie dort wurde auf einen Kommentar verzichtet, was ich persönlich als sehr wohltuend empfinde. Aus ISU-Sicht dürfte allerdings die Zuschauerzahl ernüchternd sein. In der Spitze gab es nicht einmal 4.500 Zuschauer. Es war wohl doch keine gute Idee, bis zwei Tage vor den Beginn des Skate America mit der Veröffentlichung der Übertragungswege zu warten. Leider gibt es bisher, anders als bei den Übertragungen vom Junior-GP, keine Einzelvideos. Warum eigentlich nicht?

Sportlich konnte sich das Kurzprogramm der Paare sehen lassen. Vor allem die zweite Gruppe bot überdurchschnittliche Kost. Pech für die Gastgeber, dass ausgerechnet ihr Spitzenpaar patzte.

In Führung liegen die Chinesen Cheng PENG / Yang JIN, trotz eines von Peng nur unterrotiert ausgeführten dreifachen Toeloops. Sie bekamen 72.73 Punkte und verpassten ihre Bestmarke um gut zwei Punkte. (mehr …)

ISU CS Minsk-Arena Ice Star 2019: Der erste Tag

Der erste Wettkampftag des ISU CS Minsk-Arena Ice Star 2019 begann mit dem Rhythm Dance. Hier führen die Spanier Sara HURTADO / Kirill KHALIAVIN mit 76.08 Punkten. Mit 75.35 Punkten liegen die Ukrainer Alexandra NAZAROVA / Maxim NIKITIN nur knapp hinter ihnen. Sie steigerten ihre Bestleistung um sieben Zähler. Gleich um 19 Zähler auf 75.25 Punkte konnten sich Annabelle MOROZOV / Andrei BAGIN aus Russland verbessern und sind derzeit Dritte.

(mehr …)

ISU GP Skate America 2019: Die Damen

Die Damen bilden den Abschluss des ersten GP-Wettbewerbs dieser Saison. Die Entscheidung dürfte zwischen Shcherbakova und Tuktamysheva fallen, die beide erst vor kurzem aufeinander trafen, mit dem besseren Ende für die vierfach Springerin.Natürlich darf man auch die Japanerinnen nicht aus den Augen lassen, allen voran Sakamoto. Gleiches gilt für die Koreanerin Kim. Dagegen haben die Vertreterinnen der Gastgeber wohl nur Au0enseiterchancen.

Veronik MALLET (25) aus Kanada: Sie gehörte in Kanada lange nur zur zweiten Garnitur. Nach dem Rücktritt von Kaitlyn Osmond und der Pause von Gabrielle Dalemann gerät sie nun etwas stärker in den Fokus der Öffentlichkeit. Aktuell könnte sie sogar die Nummer eins der Kanadier werden. Eine WM hat sie bisher nicht erleben dürfen. Dafür lief sie viermal bei den Four Kontinents, kam dort aber über Rang neun nicht hinaus. In der GP-Serie war sie ebenfalls viermal dabei und war zunächst Achte, dann dreimal Zehnte. In der Challenger Series war sie ebenfalls viermal dabei. Hier ist ein sechster Platz ihr bestes Ergebnis. Ihr einziger internationaler Erfolg gelang beim Philadelphia Summer International 2015. Sie trainiert in Varennes bei Annie Barabe, Sophie Richard. Die Choreografien kommen von David Wilson. Sie läuft im Kurzprogramm zu „True Colors“ by Cindy Lauper und in der Kür zu „Flashlight“ by Jessie J.

(mehr …)

International Halloween Cup 2019: Der erste Tag – Repond und Gurdhzi in Führung

Mit dem International Halloween Cup 2019 begann heute auch einer der ersten sogenannten B-Wettbewerbe der neuen Saison. Hier läuft meist die zweite und dritte Reihe der Eiskunstläufer, aber auch immer mal wieder ein namhafter. Bei den Herren führt nach dem Kurzprogramm  Brendan KERRY aus Australien mit 79.00 Punkten, gefolgt vom Türken Burak DEMIRBOGA  (73.47) und dem Ukrainer Ivan SHMURATKO (73.33). Österreichs Maurizio ZANDRON belegt nach zwei Stürzen mit 62.89 Punkten den vierten Platz. Siebter ist der Schweizer Nurullah SAHAKA (59.93), gefolgt von Kai JAGODA aus Deutschland (57.10). Auf dem 16. Platz liegt Valentin EISENBAUER aus Österreich mit 38.12 Punkten.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

(mehr …)

Ice Star 2019: MIKUTINA Dritte nach dem Kurzprogramm

Die Österreicherin Olga MIKUTINA belegt nach dem Kurzprogramm der Juniorinnen beim Ice Star 2019 den dritten rang. Ihr Rückstand auf Platz eins beträgt nur etwas mehr als zwei Punkte. Ohne ihren Sturz in der Kombination hätte sie das Feld angeführt.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Im Junior-Eistanz belegten die Schweizer Gina ZEHNDER / Beda Leon SIEBER mit 55.47 Punkten den 22. Platz im Free Dance. Insgesamt belegten sie mit 90.54 Punkten den 23. Rang.

Ergebnis des Free Dance
Judges Scores
Endergebnis 

ISU CS Minsk-Arena Ice Star 2019: Die Herren

Insgesamt gehen 14 Herren aus acht Ländern beim ISU CS Minsk-Arena Ice Star 2019. Einige werden hier vorgestellt:

Luc MAIERHOFER (17) aus Österreich: Er pendelt noch zwischen den Junioren und Senioren hin und her. In dieser Saison absolvierte er bereits zwei Junior-GP und erreichte mit Rang acht sein bestes Ergebnis,. In der Challenger Series war er dreimal dabei und unter anderem Fünfter der ISU CS Inge Solar Memorial / Alpen Trophy 2018. Darüber hinaus gab es einige Starts in kleineren Wettbewerben. Als Junior gewann er die Dragon Trophy 2016. Er trainiert in Egna bei Lorenzo Magri. Die Choreografien kommen von Benoit Richaud. Er läuft im Kurzprogramm zu „Notte Stellata“ performed by Il Volo und in der Kür zu „Across the Sky“ Instrumental by Rag N Bone Man und „Iron Sky“ by Paolo Nutini. Der Eissport Klub Engelmann Vienna ist seit 2008 seine Heimat.

(mehr …)

ISU CS Finlandia Trophy 2019: Der erste Tag

Mit drei Kurzprogrammen begann heute die CS Finlandia Trophy Espoo 2019. Anastasia MISHINA / Aleksandr GALLIAMOV  aus Russland führen nach dem Kurzprogramm der Paare. Sie blieben fehlerlos und bekamen 74.99 Punkte. Damit steigerten sie ihre Bestleistung um fast acht Zähler. Rang zwei ging an ihre Landsleute Alisa EFIMOVA / Alexander KOROVIN, die 69.12 Punkte erhielten. Sie blieben ebenfalls ohne Fehler und verbesserten sich um dreieinhalb Punkte. Das neue kanadische Paar Liubov ILYUSHECHKINA / Charlie BILODEAU landete mit 68.07 Punkten auf dem dritten Platz.

(mehr …)

Russischer Pokal 2.Etappe: Der dritte Tag

Am dritten Tag der 2. Etappe des russischen Pokals fielen die Entscheidungen bei den männlichen Läufern, während die Paare die Kurzprogramme absolvierten. Bei den Herren gewann Egor RUKHIN mit 251.47 Punkten vor Egor MURASHOV der 224.47 Punkte bekam. Rang drei ging mit 189.78 Punkten an Vladislav KATICHEV.
Der Sieger bei den Junioren heißt Artyom KOVALEV und bekam 217.72 Punkte.

Nach dem Kurzprogramm der Paare führen Nika OSIPOVA / Dmitry BUSHLANOV mit 64,49 Punkten, gefolgt von Taisiya SOBININA / Nikita VOLODIN (64,13) und Anastasia BALABANOVA / Aleksey SVYATCHENKO (62,89).
Bei den Junior-Paaren führen Polina KOSTYUKOVICH / Dmitry YALIN mit 63.79 Punkten.

Alle Ergebnisse (kyrillisch)

ISU GP Skate America 2019

Kür der Paare, Kür der Herren ab 21.59 Uhr19. Oktober 2019
Noch 7 Stunden.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 357 anderen Abonnenten an

Advertisements

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU GP Skate America 2019 19. Oktober 2019 um 22:05 – 23:30 Kür der Paare
  • ISU GP Skate America 2019 20. Oktober 2019 um 0:00 – 1:50 Kür der Herren
  • ISU GP Skate America 2019 20. Oktober 2019 um 3:50 – 5:25 Free Dance
  • ISU GP Skate America 2019 20. Oktober 2019 um 6:00 – 7:50 Kür der Damen
  • ISU GP Skate America 2019 20. Oktober 2019 um 23:00 – 1:30 Schaulaufen

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.385.996 Besucher seit dem 16.10.13

Archive